Archives September 2018

Unser Präsident ist Sportler des Jahres 2017: Andreas Schlingmann

Unser Präsident ist  Sportler des Jahres 2017: Andreas Schlingmann

D-Jugend startet mit neuen Trikots in die Saison

D-Jugend startet mit neuen Trikots in die Saison

Zu Saisonbeginn wurde die D-Jugend mit neuen Trikots ausgestattet. Dank Spenden zweier Privatpersonen und eines Zuschusses durch den Förderverein des RSV Barntrup konnten die neuen Trikots angeschafft werden. Die D-Jugend sagt Danke!!!

Das Titelbild zeigt das Team des RSV Barntrup, das am 01. September mit einem Freundschaftsspiel gegen den Blomberger SV in die Saison gestartet ist, sowie eingeklinkt die weiteren D-Jugend-Spieler.

Im Freundschaftsspiel wurde bei beiden Mannschaften viel ausprobiert, so dass beide Hintermannschaften nicht besonders sicher standen. 14 Tore wurden in diesem Spiel erzielt, das ohne Schiedsrichter ausgetragen wurde. Aber dies war für beide Teams kein Problem. Fair Play war angesagt. Am Ende konnten die Gäste aus Blomberg zwei Tore mehr erzielen als der RSV.

Eine Woche später ging es für die D-Jugend zum ersten Meisterschaftsspiel nach Brake. Auf einem sehr gut zu bespielenden Rasenplatz musste man sich dem Gastgeber geschlagen geben. Eine verschlafene Phase zum Ende der ersten Halbzeit sorgte für einen 2:0-Rückstand, der trotz größter Bemühungen in der zweiten Hälfte nicht mehr umgedreht werden konnte. Kurz vor Spielende konnte Brake nach einem Konter zum 3:0 erhöhen und machte so den Sack zu.
Dieses Spiel war auch Anlass eines Berichtes der JuFu-Redaktion. Hier gibt es noch weitere Fotos vom Spiel:

08.09.2018 TuS Brake - RSV Barntrup

Bild 1 von 14

Das zweite Meisterschaftspiel am 15. September durfte zu Hause gegen die JSG Bentorf/Hohenhausen/Kalldorf gespielt werden. Mit einer guten Leistung konnte dieses mit 2:1 für sich entschieden werden. In der zweiten Hälfte wurde es trotz einiger guten Chancen verpasst das Spiel mit dem 3:1 zu entscheiden. Aber dieses sollte sich am Ende nicht rächen.

Am vergangenen Montag, den 17. September, stand dann das Pokalspiel gegen die JSG Dörentrup, eine Mannschaft, die fast ausschließlich aus Mädchen besteht, an. Aber diese Hürde konnte souverän gemeistert werden. Dank eines konzentrieten Beginns konnte man schnell mit 3:0 in Führung gehen. Am Ende stand ein 7:0-Sieg, bei dem man sich aber auch nicht über ein Gegentor hätte beschweren dürfen. Die Gegnerinnen machte es unseren Jungs wahrlich nicht einfach und hatten auch Chancen selbst ein Tor zu erzielen.
Dank dieses Erfolges darf man demnächst in der zweiten Pokalrunde gegen den TBV Lemgo antreten.

Am gestriegen Samstag spielte man im dritten Meisterschaftsspiel gegen das Team des SV Werl-Aspe 3. In Halbzeit 1 konnte man trotz drückender Überlegenheit und Torchancen en masse kein Tor erzielen. Erst in der zweiten Halbzeit brach der Bann und man durfte sich über einen 3:1-Sieg freuen.

In nächsten Wochen folgen noch Spiele gegen Ahmsen, Extertal, Bexterhagen/Lockhausen, Bad Salzuflen und Werl-Aspe 4, sowie ein Turnier in Müssen, welche die D-Jugend in den neuen Trikots bestreiten dürfen.