Archives Februar 2019

Jerxen-Orbke Sieger des B-Jgd-Turniers

Jerxen-Orbke Sieger des B-Jgd-Turniers

Am Sonntag, den 10.02.2019, fand das vom RSV ausgerichtete Turnier für die B-Junioren statt. Sieben Mannschaften neben unsere B-Jgd machten sich auf den Weg in die Holstenkamphalle nach Barntrup. Darunter zwei Teams aus Jerxen-Orbke um deren Trainer und RSV-Spieler Florian Bobe.

Trainer Florian Bobe

In der Gruppe 1 traf die RSV-B-Jgd im ersten Spiel auf den TSV Klein Berkel. Die Gäste aus Niedersachsen konnten zunächst mit 1:0 in Führung gehen, welche jedoch von unserem Team kurz vor Spielende ausgeglichen wurde. Im zweiten Spiel gegen die Mannschaft vom VfR Evesen konnte sich unser Team mit 4:2 durchsetzen.

Damit war schon absehbar, dass es gegenüber den TSV Klein Berkel auf die Tordifferenz ankommen könnte für das Weiterkommen in die Endrundengruppe um die Plätze 1-4. Im drittem Spiel gegen Jerxen-Orbke 2, welches sich als das stärkere Team von Jerxen-Orbke entpuppte, gab es die zu erwartende Niederlage gegen das Team, das alle Spiele in der Vorrundengruppe gewann. Am Ende fiel diese Niederlage jedoch mit 5:1 zu hoch aus, sodass sich Klein Berkel mit einem 3:0-Sieg im abschließenden Gruppenspiel gegen Evesen aufgrund der besseren Tordifferenz den zweiten Platz in der Gruppe sicherte.

In der zweiten Gruppe schien zunächst die Mannschaft vom VfL Bückeburg in Richtung Gruppensieg zu marschieren. Nach zwei Siegen gegen die SF Oesterholz-Kohlstädt (2:1) und den TuS Brake (3:1) waren diese nach zwei Spielen als einziges Team in dieser Gruppe noch verlustpunktfrei. Im letzten Gruppenspiel stieß jedoch Jerxen-Orbke 1 das Team durch einen 3:1-Sieg von der Tabellenspitze und wurde mit sieben Punkten Gruppenerster; nachdem man nur im ersten Gruppenspiel beim Unentschieden gegen Brake Punkte abgeben musste.

Nach Abschluss der Vorrunde wurden zwei neue Gruppen eingeteilt, so dass für alle Teams noch zwei weitere Spiele in der Endrunde anstanden. In der Gruppe 3 spielten die Gruppendritten- und vierten aus den Vorrundengruppen um die Plätze 5-8. Für das RSV-Team, das 3 Punkte aus der Vorrunde mitbrachte, gab es nach einem 1:0-Sieg gegen Oesterholz-Kohlstädt im abschließenden Gruppenspiel gegen Brake die Möglichkeit mit einem Sieg den fünften Platz zu erreichen. Brake jedoch erwies sich als das stärkere Team und sicherte sich mit einem 2:0-Sieg den fünften Platz. Damit stand für unser Team am Ende der sechste Platz zu Buche. Coach Andreas Schlingmann war jedoch mit dem Auftreten seiner Truppe zufrieden. Insbesondere überzeugte der eigentliche Feldspieler Sammy Lapinske im Tor mit einigen Paraden. Der siebte Platz ging an die Sportfreunde aus Oesterholz-Kohlstädt vor dem VfR Evesen.

In der Gruppe 4 spielten die Vorrundenersten und -zweiten um den Turniersieg und die Plätze 1-4. Nach zwei weiteren Siegen in der Endrunde stand der SVE Jerxen-Orbke 2 als Turniersieger fest. Mit fünf Siegen aus fünf Spielen und einem Torverhältnis von insgesamt 27:5 war dies ein verdienter Turniersieg. Das Duell um Platz zwei war wesentlich spannender. Die Teams von Klein Berkel, Bückeburg und Jerxen-Orbke 1 konnten in den direkten Duellen jeweils einmal siegen und mussten eine Niederlage einstecken. Somit hatten alle 3 Punkte und die Tordifferenz entschied über die Plätze 2-4. Hier hatte Klein Berkel die Nase vorne (-2), gefolgt von Bückeburg (-3) und Jerxen-Orbke 1 (-4). Das Team von Jerxen-Orbke 1 rutschte durch eine 2:7-Niederlage gegen ihr zweites Team im letzten Turnierspiel noch auf den vierten Platz. Kompliment an die Teams, dass im letzten Spiel nicht taktiert wurde.

Danke auch die diejenigen, die nicht immer den einfachsten Job bei Spielen haben: die Schiedsrichter. Carsten Grandt und sein Sohn Niklas, die beide schon öfters bei den Turnieren des RSV im Einsatz waren, erfüllten diesen Job jedoch mit Bravour.

Ein Dank geht auch an alle weiteren Helfer, die z.B. am Regietisch oder hinter den Verkaufstheken, dazu beitragen, dass die Turniere immer reibungslos verlaufen.

Hier gibt’s noch die Fotos der Protagonisten:

RSV Barntrup

138 Partien an zwei Wochenenden: Hallenfußball total

138 Partien an zwei Wochenenden: Hallenfußball total

Die kommenden beiden Wochenenden stehen wieder ganz im Zeichen des Jugendfußballs. An den Samstagen finden Hallenkreismeisterschaftsspiele statt, an den Sonntagen vom RSV organisierte Jugendturniere. Hier gibt es alle Spiele im Überblick:

Sa. 09.02.2019:

D2-Junioren

D1-Junioren

G-Junioren

So. 10.02.2019:

Sa. 16.02.2019:

E2-Junioren

E1-Junioren

F1-Junioren

So. 17.02.2019:

Jerxen-Orbke gewinnt D1-Turnier

Jerxen-Orbke gewinnt D1-Turnier

Am vergangenen Sonntag gab es neben dem B-Juniorinnen-Turnier noch ein weiteres Hallenturnier des RSV Barntrup. Die D-Junioren spielten ab 13:30 Uhr einen Turniersieger aus. Zehn Mannschaften spielten zunächst in zwei Fünfergruppen jeder gegen jeden. Danach spielten die Gruppenzweiten um Platz 3 und die Gruppensieger um Platz 1.

In der ersten Gruppe traf die RSV-D-Jgd im ersten Spiel auf den TBV Lemgo. Aus der Hinserie kannte man dieses Team bereits, musste man sich doch knapp im Pokal-Viertelfinale geschlagen geben. Und auch dieses mal stand eine knappe 0:1-Niederlage zu Buche. Man kam in diesem ersten Spiel noch nicht richtig ins Turnier rein. Im zweiten Spiel gelang dieses schon besser. Gegen Bückeburg steigerte man sich und am Ende stand ein 1:0-Sieg zu Buche. Somit war man im Turnier angekommen. Im dritten Spiel sah es zunächst nach einer klaren Angelegenheit aus. Trotz einer 3:0-Führung gegen die Mannschaft von SuS Pivitsheide wurde es nochmal spannend gemacht, aber mit 4:3 ein Sieg eingefahren. Somit hatte man vor dem letzten Gruppenspiel gegen Bad Driburg wieder die Möglichkeit in der eigenen Hand in die Platzierungsspiele zu kommen. Zu dem Zeitpunkt lagen Lemgo und Bad Driburg mit jeweils 7 Punkten aus drei Spielen an der Tabellenspitze. Für unser Team hat es im Spiel gegen Bad Driburg jedoch nicht zum Weiterkommen gereicht. Bad Driburg stellte das cleverere Team, nutzte zwei unserer Fehler eiskalt aus und gewann so mit 2:0. Im letzten Gruppenspiel hatte Lemgo die Chance mit einem Sieg gegen Bückeburg noch an Driburg vorbeizuziehen und Gruppensieger zu werden. Da machte aber das Team aus Bückeburg nicht mit. Die Mannschaft steigerte sich von Spiel zu Spiel und rang auch den TBV Lemgo mit 3:2 nieder. Damit durfte Lemgo nur um Platz 3 spielen und Bad Driburg im Finale antreten.

In der Gruppe 2 spielten folgende Teams: FC Oberes Extertal, JSG Kirchheide/Entrup, SVE Jerxen-Orbke, SC Bad Salzuflen und TuRa Heiden.
Extertal und Jerxen-Orbke konnten ihre ersten beiden Spiele gewinnen und trafen in ihrem dritten Gruppenspiel aufeinander. Hier gab es nach einer intensiven Partie ein 1:1-Unentschieden. Da beide Teams auch ihr letztes Spiel gewannen, musste das Torverhältnis über den Gruppensieg entscheiden. Hier hatte Jerxen-Orbke die Nase vorn und durfte somit im Finale antreten. Für Extertal folgte als Gruppenzweiter das Spiel um Platz 3. Dritter wurde in dieser Gruppe die JSG Kirchheide/Entrup mit 6 Punkten vor Bad Salzuflen (3) und Heiden.

Das Spiel um Platz 3 (Lemgo gegen Extertal) wurde nach zwischenzeitlichem Stand von 1:1 am Ende eine deutliche Angelegenheit für Lemgo, die mit 4:1 gewinnen konnten. Im Finale zwischen Bad Driburg und Jerxen-Orbke konnte sich Jerxen-Orbke mit 2:0 durchsetzten und krönte sich somit zum Turniersieger. Herzlichen Glückwunsch.

Hier folgen noch die Ergebnisse und die Mannschaftsfotos:

RSV Barntrup

Der RSV bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen dieses Turniers beigetragen haben.