Alle Beiträge von Mediengroup

Aufstieg in die Kreisliga B

93/94 Aufstieg in Kreisliga B.

Abstieg in die C-Kreisklasse

87-91 diverse Abgänge von Barntruper Eigengewächsen aus der guten Jugendarbeit machen sich bemerkbar.  Mehrere Trainerwechsel werden dafür ebenfalls verantwortlich gemacht. Trauriger Höhepunkt Abstieg in die Kreisliga C im Jahre 91/92

Vereinsfreundschaft mit SV Eintracht Eisenberg

Vereinsfreundschaft mit SV Eintracht Eisenberg wird geschlossen. Albert Dubbert (RSV) und Peppi Lohrengel (SV Eintracht Eisenberg)sind dabei federführend.

Heinz Haverich wird Ehrenvorsitzender

Rolf-Rüdiger Hütte übernimmt vom ehemaligen Ehrenvorsitzenden Heinz Haverich den Vorsitzendenposten.

Karl Giessen schafft den Wiederaufstieg

83/84 Trainer Karl Giessen schafft den sofortiger Wiederaufstieg in zwei Entscheidungsspielen gegen Kirchheide in Schwelentrup ( 1:1 und 1:0).

Abstieg durch Spielerabgänge

80/81 Abstieg in die Kreisliga B aufgrund diverser Spielerabgänge

Trainer Peter Schulz schafft den Aufstieg

72/73 Trainer Peter Schulz schafft den lang ersehnten Wiederaufstieg.
Ich habe Peter erst 2003 kennen gelernt. In meinen  3o Jahren beim RSV, habe ich keinen Trainer gehabt, der mit dieser Leidenschaft für den Fussball lebt. Wer Ihn vor den Spielen oder in der Halbzeit hat reden hören, das war Willen pur.

Hier noch einige Daten aus seinen Profizeiten in Berlin:

Zweitklassigkeit

1964 bis 1972 erneuter Abstieg in die Zweitklassigkeit

und erneuter Aufstieg

1963 Aufstieg ins Kreisoberhaus

erneuter Abstieg

Ende der 50er Jahre Abstieg in die zweite Kreisklasse

sofortiger Wiederaufstieg

1956 sofortiger Wiederaufstieg ins Kreisoberhaus

Abstieg

1955 unerwarteter Abstieg

1.Kreisklasse

1950 -1954 1. Mannschaft gehört zum Stamm der 1. Kreisklasse Lemgo


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20