Alle Beiträge von Mediengroup

Wir räumen auf, auch im Waldstadion !

Während der Nachwuchs im Stadtwald aktiv ist, können sich die Eltern im Waldstadion austoben. Arbeit gibt es genügend, von streichen, bohren bis hin zu leichten Handreichungen ist für jeden was dabei .

Los geht am Samstag 21.04. ab 9:00 , um ca. 13:00 zum Abschluss, wird uns die Feuerwehr ihren legendären Erbseneintopf zu Stärkung kredenzen.

Hier geht’s zur Auflistung der Arbeiten,  mit Hauptaugenmerk auf die Pflastersteine.

 

   

Der Classic Cup noch in 2017

Der Classic Cup noch in 2017

In dieser Hallensaison wird der Classic-Cup noch im alten Jahr am 30.12.2017 ab 10:00 Uhr ausgespielt.

Hier der Link zum Spielplan/Ergebnissen die wie gewohnt online verfolgt werden können.

Gespielt wird in zwei Gruppen:

 

Möge die Beste der besten Mannschaften fair gewinnen, seit herzlich Willkommen in Barntrup ! 

Hier das Classic Cup Heft :

Förderverein spendet für RSV Barntrup

Förderverein spendet für RSV Barntrup

Der Förderverein RSV v. 1911 Barntrup e.V. wurde im Jahr 2011, also genau 100 Jahre nach dem Gründungsdatum des RSV Barntrup ins Leben gerufen. Am 9. Mai des Jahres gründeten 7 RSV-Mitglieder den Förderverein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, für den RSV Mittel zu beschaffen, um die Sportanlagen des RSV zu pflegen und zu unterhalten, die einzelnen Abteilungen zu fördern, Veranstaltungen personell zu unterstützen und natürlich weitere Mitglieder und Förderer zu werben. Momentan gehören dem Förderverein unter dem Vorsitz von Horst Schröder etwa 50 Mitglieder an. Neben vielen Aktionen wie Mannschaftszuwendungen, Weihnachtsgaben für die Jugend, Busfahrten zu Veranstaltungen, Bau eines Kinderspielplatzes im Waldstadion und Einrichtung eines Kickerturnieres beim Stadtfest gab es nun eine größere Spende. Dem RSV wurde für den Bau einer Tribünenüberdachung ein Zuschuss von 5000 Euro gewährt.

Ebenso wurden die alljährlichen
Spenden für die einzelnen Jugendmannschaften an den Jugendobmann des RSV überreicht.

 

Das Artikelbild zeigt den Vorsitzenden des Fördervereins, Horst Schröder (Bildmitte), den Vorsitzenden des RSV, Andreas Schlingmann (links), und den RSV-Jugendobmann, Frank Baumeister (rechts).

LZ-Cup Vorrunde im Holstenkamp

Die Hallensaison steht vor Tür, am 17.12. ab 10:00 Uhr beginnt die Vorrunde des LZ-Cup’s mit dem Spiel RSV Barntrup vs. SC Lemgo West.

Hier der Turnierplan in zwei Gruppen:

Neues aus Facebook

[WD_FB id=“1″]

weitere Arbeitseinsätze am 09. und 10.06 sind nötig !!!

weitere Arbeitseinsätze am 09. und 10.06  sind nötig !!!

Auch im diesem Jahr möchten wir unser Schmuckkästchen weiter aufwerten.

Nachdem die Spieler vorsorgt sind, soll nun unseren Zuschauern mehr Komfort an regenreichen als auch sonnigen Tagen geboten werden. Hierzu wird die Tribüne überdacht ! 

Also, am nächsten Freitag den 09.06 ab 16:30 und am 10.06. ab 9:00 müssen Erdarbeiten für spätere Pflasterungen erledigt und das Holzgestell gestrichen werden.

Alle sind gefordert mit Hand anzulegen, ob aktiv, passiv oder Elternteil (optimal wäre eine kurze Nachricht an info@rsv-barntrup.de ).

 

 

RSV III feiert die Meisterschaft und steigt in die B-Liga auf !

RSV III feiert die Meisterschaft und steigt in die B-Liga auf !

Schon zwei Spieltage vor Ende der Saison, konnte sich unsere Dritte die Meisterschaft sichern, und wird in der nächsten Saison versuchen sich in der B-Liga zu behaupten. 

Zudem gehören zum Team: Basti Huxoll, Magnus Prüssner, Lars Fischer, Patrick Müller, Daniel Stahl, Maximilian Grezchik, Pascal Reese, Tenkoun Diallo, Abdallah Bah, Maurice Vierweger, Myles Brown, Waldemar Kröker, Ridvan Ayik, Florian Schnüll, Alex Schnüll, Julius Rauhaus, Thorben Berges, Christian Phillips und Dennis-Steven Phillips.

JSG Barntrup/Blomberg sucht noch Mädels

Es geht doch – Rote Teufel schlagen Erkeln mit 5:1

Es geht doch – Rote Teufel schlagen Erkeln mit 5:1

Endlich konnten alle, die es mit dem RSV halten, wieder jubeln! Erleichterung pur bei Spielern, Trainer und Fans, die in den letzten Wochen und Monaten viel einzustecken hatten. 11 Spiele lang wartete man auf einen dreifachen Punktgewinn, umso größer dann die Freude, als gestern der direkte Konkurrent um den Klassenerhalt TuS Erkeln mit 5:1 geschlagen werden konnte.

Nachdem letzte Woche gegen Stahle verdient verloren wurde, griff der Vorstand zu einer besonderen Maßnahme und rief am Freitag eine kleine (Krisen-)Sitzung aus und trommelte alle Beteiligten zusammen. Dies sollte anscheinend Früchte getragen haben.

Die roten Teufel setzten dem Spiel von Anfang an ihren Stempel auf und beherrschten die Gäste, die in Durchgang eins nur zu einer nennenswerten Chance kamen, nach Belieben. Unter den Augen von Ex-Coach Guido Freitag, der den Jungs mal wieder einen Besuch abstattete, ging der RSV durch das Tor von „Olaf“ (wie er nur in Mannschaftskreisen genannt wird) Brand in Führung und führte verdient zum Pausentee mit 1:0.

Auch in Halbzeit zwei ließ man die Zügel nicht locker und konnte direkt nach Wiederanpfiff durch ein Eigentor vom TuS auf 2:0 erhöhen.

Damit war der Bann dann endgültig gebrochen und das Spiel hatte noch ein paar schöne Geschichten parat: Der Tags zuvor 30 Jahre jung gewordene Daniel Schlingmann machte sich selbst das schönste Geschenk und markierte nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung das 3:0.

Auch der lange verletzte Leon Baumeister konnte sich endlich wieder in die Torschützenliste eintragen und erzielte mit seinem siebten Saisontor den vierten Treffer des Tages.

Nun war die Messe natürlich gelesen, doch Jakob Funk setzte noch einen drauf und erzielte per Lupfer das 5:0. Mit neun Saisontoren ist er aktuell der beste rote Teufel intern vor Jogi und Leon.

Für Erkeln war dann noch der 1:5 – Ehrentreffer vorbehalten und dies sollte dann auch gleichzeitig der Endstand sein. Völlig verdient und auch spielerisch überzeugend gewinnen unsere Jungs dieses wichtige Spiel und kämpfen sich dadurch wieder auf Platz 13 vor. Aktuell hat man vier Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, durch die verschiedene Anzahl der Spiele bei den jeweiligen Teams kann hier aber der Vorsprung noch geringer werden. Am nächsten Sonntag geht es dann zum SV Atteln, wo wir uns für die Hinspielniederlage revanchieren wollen.

Einen kleinen Wermutstropfen gab es dann aber doch nach dem Spiel: Simon Schlingmann musste verletzt ausgewechselt werden und fehlt dem Team um etwa vier Wochen. In diesem Sinne, gute Besserung Sim!
_________________________________________

Bilder vom Spiel:

http://www.fupa.net/galerie/rsv-barntrup-tus-erkeln-186994/foto1.html

XCO®-Walking – Der Walking-Fitness-Spaß beim RSV

XCO®-Walking – Der Walking-Fitness-Spaß beim RSV

aktueller Status „FREI“..

aktueller Status „FREI“..

 

11:00 A-Junioren | Kreisfreundschaftsspiele FS | 240059055
 
JSG Sonneborn /​ Barntrup /​ Alverdissen
:
JFV Union Bad Pyrmont I
: Zum Spiel
o, 12.02.17 | 12:45 Herren | Bezirksliga ME | 210753169
 
Blomberger SV
:
FC Peckelsheim-E-L
: Zum Spiel

 

So, 12.02.17 | 15:00 Herren | Bezirksliga ME | 210753171
 
RSV Barntrup
:
SCV Neuenbeken
: Zum Spiel
17:00 Herren | Kreisfreundschaftsspiele FS | 240031264
 
RSV Barntrup III
:
TuS WE Lügde 2
: Zum Spiel

Link zum Spielplan des Neujahrs Cup

Der Turnierverlauf ist wieder online zu verfolgen unter :

Neujahrs Cup 2017

Classic Cup im neuem Modus

Altbewährtes soll man eigentlich nicht ändern, aber der Wunsch nach einem verkürzten Turniermodus, war nicht zu überhören. Auch die lange „Auskühlzeit “ für die morgentlichen Gruppensieger bis hin zu den Halbfinalspielen galt es zu verkürzen. Somit wurde das Teilnehmerfeld von 16 Mannschaften auf nun 12 Mannschaften reduziert. Gespielt wird in 2 Gruppen a 6 Mannschaften, wobei die Spielzeit von 15 min. auf 12 min. reduziert ist. Also, schauen wir ob der TSV Schötmar auch unter diesen Bedienung die beste Mannschaft stellen kann und den Pokal erneut entgegennimmt , mögen die Spiele beginnen. 

Nach dem Turnier gibt es in diesem Jahr keine Charity Party

Hier der Link zum online gepflegten Spielplan, 

classiccup2016

 

 

 


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18