Jugendspielberichte

Jugendspielberichte

Barntrup 19.11.2015 21:26:07

D-Junioren

Do. 12.11.2015

D2-Jgd 12.11.2014

Niederlage gegen Holzhausen-Sylbach

Am Donnerstag, den 12.11.2015, kam es zu der Begegnung zwischen den D-Jugenden von Barntrup und Holzhausen-Sylbach. Der Endstand des Spieles 1:8 (1:4).

Zu dem Spiel gibt es nicht viel zu sagen: Es entwickelte sich schnell ein munteres Spiel mit Torchancen für beide Mannschaften, die dann nur die Gäste in Zählbares umwandelten. Das Tor für unsere Mannschaft erzielte Nico Klippenstein. Leider verletzte sich unser Torhüter, sodass die Partie mit einem Feldspieler im Tor zu Ende gespielt werden musste.

In der zweiten Halbzeit spielte unsere Mannschaft besser, erzielte aber leider kein Tor mehr. Auf der anderen Seite fielen die Kontertore, sodass man am Ende sagen muss, dass der Sieg anhand der Chancenauswertung zwar verdient, allerdings auch viel zu hoch war. In der Höhe war kein Unterschied zu erkennen.

Das für vergangen Samstag geplante Spiel der D2 in Werl-Aspe ist leider ausgefallen, da in Bad Salzuflen von der Stadt die Rasenplätze gesperrt wurden und auf dem Kunstrasenplatz kein Ausweichtermin mehr möglich war. Dieses Spiel soll nun im kommenden Jahr nachgeholt werden.

 

Sa. 14.11.2015

D1-Jgd 14.11.2014

Niederlage für Barntrups D1

Am Samstag, den 14.11.2015, fand das erste Rückrundenspiel der D1 statt. Aufgrund einiger personeller Probleme haben wir gegen den Gegner aus Lemgo gleich 5 Stammspieler ersetzen müssen. Wir hatten uns vorgenommen die Fehler aus dem Hinspiel abzustellen und stattdessen den Gegner gleich früh unter Druck zu setzen.

Der Spielleiter pfiff das Spiel an, Barntrup hatte Anstoß, doch mit dem ersten Ballverlust wurde der Ball von den Lemgoern von außen in die Mitte quer gelegt und zum 0:1 vollendet. Danach merkte man den Barntruper Jungs eine leichte Verunsicherung an und in der 4. Minute wurde eine Flanke von links in den Strafraum geschlagen. Der Lemgoer nahm den Ball allerdings mit der Hand runter und verschaffte sich so einen Vorteil; leider entging das dem Schiedsrichter und so konnte der Stürmer zum 2:0 aus Sicht der Gäste einschieben. Unsere Mannschaft war sichtlich geschockt und musste die beiden Gegentore erstmal verdauen. Torchancen waren auf beiden Seiten nicht zu sehen und das Spiel verflachte etwas.

In der 16. Spielminute wurde aus der Verteidigung der Gäste ein langer Ball geschlagen, der den Stürmer erreichte, der sich im Abseits befand und dann zum Tor vollendete. Aber der Pfiff des Schiedsrichters blieb aus. Unser Verteidiger reklamierte auf Abseits, doch der Schiedsrichter nahm dieses nicht wahr. Leider hatte er versäumt trotz der Fehlentscheidung mit dem Gegenspieler mitzulaufen; dann hätte man dieses Gegentor vielleicht noch verhindern können. Das war nun schon die zweite Fehlentscheidung gegen uns. Ab dem Moment lief nix mehr glatt; die Barntruper Jungs fühlten sich etwas auf den Arm genommen und produzierten viele Fehlpässe im Spielaufbau.

Zur Halbzeit konnten wir unser Team neu einstellen und einige taktische Anweisungen geben. Die Barntruper Jungs waren nun bissiger und aggressiver in den Zweikämpfen und versuchten nach vorne zu spielen. In der 37. Minute war es dann soweit. Ein Schlenzer von Constantin Economu landete dadurch, dass er abgefälscht wurde, im linken oberen Winkel und war unhaltbar für den Torhüter. Jetzt war man wieder dran und setzte den Gegner unter Druck, doch ein Distanzschuss von Marvin Günther wurde gut gehalten, ebenso wie ein Solo von Nico Klippenstein. Die Barntruper Jungs machten jetzt auf und wollten mit aller Macht noch einmal am Ergebnis schrauben.

Aber ein langer Abstoß des Gästekeepers landete hinter der Mittellinie und sprang immer wieder auf. Der Barntruper Keeper eilte raus und wurde dann vom Stürmer der Lemgoer überlupft. Dieses Ereignis passierte nur 4 Minuten nach dem Anschlusstreffer. Wieder steckten die Jungs vom RSV nicht auf und erzielten 10 Minuten vor dem Ende des 2:4. Ein Schuss von der Strafraumkante von Felix Plän landete mit Hilfe des Innenpfosten im Tor. Wir lösten jetzt hinten einen Verteidiger auf und stellten auf eine Doppelspitze um. Einige Chancen von Daniel Funk, Luca Dietel und Felix Plän wurden leider nicht genutzt und so bekamen wir in der 56. Spielminute aus abseitsverdächtiger Position das 5:2 gegen uns. Danach war das Spiel gelaufen.

Fazit: Am Ende stand man leider ohne Punkte da; einer wäre mindestens möglich gewesen. Vom Schiedsrichter wurde man nicht gerade bevorteilt in dieser Partie. Trotzdem gab man nie auf und versuchte bis zum Schluss alles, um das Spiel noch umzubiegen.

 

C-Junioren

Do. 12.11.2015

C-Jgd 12.11.2014

C-Jgd Aufstellung 12.11.2014

 

In einem schwachen Spiel unterlag unsere C-Jugend in Almena mit 0:1. Unser Team verstand es über die gesamte Spielzeit nicht, den Ball sauber nach vorne zu spielen. Auch Almena hatte eigentlich in der gesamten Spielzeit nur eine Torchance, die aber effektiv genutzt wurde. Leider diesmal ein schwächeres Spiel mit einer verdienten Niederlage.

 

B-Juniorinnen

Sa. 14.11.2015

B-Juniorinnen 14.11.2014

B-Juniorinnen Aufstellung 14.11.2014

Torschützin: 3mal Vivienne Melcher

 

B-Junioren(Artikelfoto)

Mi. 18.11.2015

B-Jgd 18.11.2015

B-Jgd Aufstellung 18.11.2015

Torschütze: Luis Klingenberg

 

A-Junioren

Sa. 14.11.2015

A-Jgd 14.11.2014

A-Jgd Aufstellung 14.11.2014

Torschütze: Fabio Husmann

 

Hier die kommenden Jugendspiele im Überblick:

Jgd 21u23.11.2014

 

Jugendspielberichte

Barntrup 2015-11-09 18:52:15

Die Spiele der D2 und der A-Jgd sind am vergangenen Wochenende ausgefallen.

E-Junioren

Sa. 07.11.2015

E-Jgd 07.11.2015

In den ersten Minuten machte Almena/LaSi viel Druck nach vorne und kam so zu einigen Chancen, wo von eine zum 0:1 genutzt werden konnte. Bis dahin war von unserer E-Jugend nix zu sehen; man war noch nicht im Spiel drin. Aber das änderte sich mit dem Rückstand; gleich nach dem Anstoß glich man zum 1:1 aus. Danach konnte man sogar in Führung gehen und diese durch einige gute Spielzüge bis zur Pause auf 5:1 ausbauen.

Die zweite Halbzeit fing so an wie die erste; man war die ersten Minuten wieder nicht richtig wach und Almena/LaSi machte Druck, nur diesmal konnte Almena/LaSi nur kurz Druck auf unser Tor ausüben. Danach spielten nur noch unsere Jungs nach vorne und zeigten dabei wieder einige gute Spielzüge, durch die noch 3 Tore entstanden, so dass es am Ende zum Endstand von 8:1 kam.

Torschützen: Ronny Jirschik (2), Clas-Magnus Pachowsky (2), Bennett Drauschke, Paul Plöger, Anton Beller, Eigentor

Weiter geht es für die E-Jugend erst wieder am 05.12.2015 bei den Hallenkreismeisterschaften.

 

D-Junioren

Sa. 07.11.2015

D1-Jgd 07.11.2015

Knapper, aber verdienter 2:1-Auswärtssieg

Am Samstag hat unsere D1 beim SC Salzuflen gespielt. Die Platzverhältnisse auf dem kleinen Ascheplatz an der Bad Salzufler Waldstraße waren nicht die besten, aber dennoch wollten wir die 3 Punkte komplett entführen. Die Spieler schauten nur auf das Hinspiel und nahmen aufgrund des klaren 7:0-Erfolges das Spiel etwas auf die leichte Schulter.

Bad Salzuflen drosch von Anfang an alle Bälle immer nur lang nach vorne. Barntrup versuchte als erstes etwas Struktur ins Spiel zu bekommen. Ein gewonnener Ball im Mittelfeld wurde auf rechts raus gespielt. Felix Plän legte den Ball vor dem Tor in der 3. Minute quer und so war es Gerrit Falk, der das Leder dem Keeper durch die Beine schob. Doch nur 2 Minuten später waren wir im Mittelfeld etwas unaufmerksam. Ein Ball, der vorher lange in der Luft war, wurde aus großer Entfernung per Direktabnahme in die Maschen versenkt. Die Barntruper Spieler etwas zu passiv in dieser Aktion, sonst hätte diese schon vorher unterbunden werden können. So stand es nach fünf Minuten 1:1.

Im folgenden Spiel passten wir uns nun Bad Salzuflens Spielstiel immer mehr an und die Bälle wurden lang und weit geschlagen und landeten dementsprechend im Toraus bzw. Seitenaus. Kleine Fouls führten oft dazu, dass der Spielfluss immer wieder unterbrochen wurde. Marvin Günther hatte bei Freistößen einige Chancen in aussichtsreicher Position. Allerdings versuchte er immer wieder den Ball per Kunstschuss in den Winkel zu schlenzen. Diese kamen aber alle zu ungenau oder gingen am Tor vorbei. Das Spiel verflachte; Großchancen waren Mangelware. Allerdings hatte der SC Bad Salzuflen kurz vor dem Halbzeitpfiff noch die Chance zur Führung, die Michael Fott allerdings auf der Linie entschärfte.

Bis zur Halbzeit wir waren mit dem Spiel nicht zufrieden und wollten nun vor allem besseren Fußball zeigen, denn spielerisch war man auf jedenfall stärker als der Gegner. Man hatte dies bis hierhin aber noch nicht gezeigt. Die Barntruper Jungs setzten ab der ersten Minute genau das um was wir gefordert hatten.

In der 33. Spielminute vergrößerte der Verteidiger im Strafraum seine Körperfläche mit der Hand und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Felix Plän trat an und schob das Leder rechts vorbei. Weitere Großchancen wurden danach durch Daniel Funk, Felix Plän und John Schoon ausgelassen. Man wollte sich noch nicht für den großen Aufwand, den man betrieben hatte, belohnen. Für Bad Salzuflen ließ man in der zweiten Hälfte keine Torchance mehr zu.

Aber die Zeit spielte gegen uns, deshalb entschieden wir uns dazu mit einer Doppelspitze noch mehr Druck auf das gegnerische Tor ausüben zu wollen. Aber auch das brachte noch nicht den gewünschten Erfolg zum Siegtreffer.

Die 55. Spielminute war bereits angebrochen, als Laurin Urbschat nur per Foul gestoppt werden konnte. Eine weitere Chance für Marvin Günther zu beweisen, dass er einen Freistoß auch anders schießen kann. Er lief an und hämmerte mit einem Strahl das Spielgerät mittig ins Tor. Der Torwart sah nicht so aus, als hätte er noch eingreifen können. Dann war natürlich großer Jubel an der Seitenlinie und bei den Spielern auf dem Feld.

Die Barntruper Jungs spielten es jetzt souverän runter und fuhren somit den verdienten Auswärtssieg ein.

Nächste Spiele:

D-Jgd 12u14.11.2015

 

B-Junioren

Sa. 07.11.2015

B-Jgd 07.11.2015

B-Jgd Aufstellung 07.11.2015

Torschützen: Marsel Haci (2), Ole Dobrileit

Nächstes Spiel:

B-Jgd 18.11.2015

 

B-Juniorinnen

Sa. 07.11.2015

B-Juniorinnen 07.11.2015

B-Juniorinnen Aufstellung 07.11.2015

Torschützinnen: Vivienne Melcher (4), Feenja Gronemeier, ???, Eigentor

Nächstes Spiel:

B-Juniorinnen 14.11.2015

 

 

Jugendspielberichte

Barntrup 2015-11-02 19:15:13

E-Junioren

Sa. 31.10.2015

E-Jgd 31.10.2015

Bericht folgt

Nächstes Spiel:

E-Jgd 07.11.2015

 

D-Junioren

Sa. 31.10.2015

D2-Jgd 31.10.2015

Die D2 musste sich am Ende deutlich mit 0:5 (Halbzeit: 0:2) Bexterhagen 2 geschlagen geben. Bexterhagen war vor allem in der Abwehr konsequenter, klärte viele Situationen durch lange Bälle und ließ so nur wenige Chancen zu. Selbst hatte man oft Probleme die lange Bälle zu klären und so kam Bexterhagen zu ihren Chancen und Toren. Somit auch ein verdienter Sieg für Bexterhagen.

D1-Jgd 31.10.2015

4:1 Niederlage gegen den Tabellenersten

Die Jungs von Werl-Aspe nahmen sofort das Spiel in die Hand und ließen den Ball gut laufen. Die Lücken in der Barntruper Defensive wurden gesucht aber nur selten gefunden. Von Anfang an wurde es sehr gut umgesetzt, was wir von den Jungs verlangt hatten. Dazu zählten: Anlaufen ab der Mittellinie, Räume eng machen, sowie den Gegner so weit wie möglich vom Tor weghalten. Dieses gelang den Jungs vom RSV sehr gut.

Allerdings konnten sie dieses Tempo nur über 20 min halten und verloren nach dem 1:0 in der 21. Spielminute etwas die Ordnung. Dabei hatte man bis dahin kaum gegnerische Angriffe zugelassen. In der 17. Spielminute war es sogar John Schoon, der die Riesenchance (Pfostenschuss aus spitzem Winkel) zur Führung hatte. In Minute 28 und 30 musste man zwei weitere Gegentore hinnehmen. Eigentlich schade, da man über die ersten zwanzig Minuten der Begegnung den Gegner gut im Griff hatte. Aber das laufintensive Spiel zerrte an den Kräften der Barntruper Jungs.

In der Halbzeitpause sagten wir den Jungs, dass sie nicht aufgeben und bis zum Schluss kämpfen sollten. Es ärgerte sich das ganze Team, dass man nach zwei so späten Gegentoren nun doch einem hohen Rückstand hinterherlaufen mussten. In der Halbzeit änderten wir noch einmal die Taktik. Ab sofort wollten wir den Gegner bereits sehr früh in deren Hälfte attackieren.

In der zweiten Halbzeit kam der Gastgeber auf einmal nicht mehr klar mit der Spielweise. Die Jungs von Werl-Aspe fabrizierten jede Menge Fehlpässe und das kam Barntrup sehr gelegen. Einige Chancen wurden von Felix Plän, Julian Schell und John Schoon ausgelassen. Der Ball wollte einfach noch nicht ins Tor. In der 54. Minute war es dann doch soweit, ein Pass aus dem Mittelfeld erreichte „JONNYBOY“, wie sie ihn alle im Team nennen, und der netzte mit dem Innenpfosten ins linke Toreck ein.

Das war es, worauf die Jungs gewartet hatten und wofür sie gearbeitet haben. Jetzt warfen sie alles nach vorne, denn schließlich waren nur noch 6 Minuten zu spielen. Ein weiteres Tor gelang allerdings nicht, obwohl noch 2 gefährliche Angriffe zustande kamen. In der 60. Minute kassierte man dann noch das 4:1 durch einen Konter. Aber das spielte dann keine Rolle mehr, denn wie man hier phasenweise den Tabellenführer in Bedrängnis brachte, war sehr stark. Aber über das ganze Spiel gesehen war Werl-Aspe die spielstärkere Mannschaft mit den besseren Torchancen und somit auch verdienter Sieger. Nun heißt es Mund abwischen und am nächsten Spieltag wieder für 3 Punkte zu kämpfen.

Nächste Spiele:

D-Jgd 07.11.2015

 

C-Junioren

Sa. 31.10.2015

C-Jgd 31.10.2015

C-Jgd Aufstellung 31.10.2015

Ein gutes Spiel sahen die Zuschauer am Walkenfeld zwischen zwei Mannschaften, die in der Tabelle ganz oben stehen. Insgesamt ein gerechtes Ergebnis. Brake hatte etwas mehr Ballbesitz und war bemüht immer wieder die schnellen Stürmer ins Spiel zu bringen. Barntrup am Anfang mit Schwierigkeiten, ab der 15. Minute dann aber deutlich verbessert in der Abwehr. Die Tore in der Partie fielen früh. Brake ging in der 8. Minute durch eine schöne Einzelleistung von Fynn-Luca Wedel in Führung. Nur 4 Minuten später der Ausgleich. Marvin Lückert setzt sich im Strafraum durch, seine Hereingabe von der Torlinie wird von einem Braker Spieler ins eigene Netz verlängert.

In der Folge Brake mit mehr Spielanteilen, Barntrup mit den besseren Torchancen. Dreimal gab es eine Eins zu Eins Situation, die leichtfertig vergeben wurden. Trotzdem war das Trainerteam zufrieden. Bereits am heutigen Montag wurde wieder gespielt.

C-Jgd 02.11.2015Bericht folgt

 

B-Junioren

Mi. 28.10.2015

B-Jgd 28.10.2015

B-Jgd Aufstellung 28.10.2015

Nächstes Spiel:

B-Jgd 07.11.2015

 

B-Juniorinnen

Sa. 31.10.2015

B-Juniorinnen 31.10.2015

 

Nächstes Spiel:

B-Juniorinnen 07.11.2015

 

A-Junioren

Mi. 28.10.2015

A-Jgd 28.10.2015

A-Jgd Aufstellung 28.10.2015

Nächstes Spiel:

A-Jgd 08.11.2015

 

 

Jugendspielberichte

Jugendspielberichte

Barntrup 2015-10-26 20:49:06

E-Junioren

Die E-Jugend hatte am vergangenen Wochenende spielfrei.

Nächstes Spiel:

E-Jgd 31.10.2015

 

D-Junioren

Mi. 21.10.2015

D2-Jgd 21.10.2015

Niederlage …

Am vergangenem Mittwoch Abend ging es für die D2 zu Hause gegen Brake 2 um weitere Punkte, die man sammeln wollte. Schnell lag man jedoch deutlich zurück, sodass man hier am Ende dem Gast mit 6:0 gratulieren musste. Lobenswert war die Einstellung, unbedingt noch ein Tor schießen zu wollen, was leider oft in letzter Minute oder von Latte und Pfosten verhindert wurde.

 

Do. 22.10.2015

D1-Jgd 22.10.2015

Kämpferischer 1:2-Auswärtssieg beim TuS Leopoldshöhe

Am letzten Donnerstag bestritt unsere D1 ein Spiel beim TuS Leopoldshöhe. Es gab eigentlich keine „besseren“ Voraussetzungen für das Spiel. Da wir um 18:30 Uhr Anstoß hatten, war es das perfekte Flutlichtspiel und das auch noch bei Fritz-Walter-Wetter. Der Platz war glatt, sehr nass und sehr schwer zu bespielen. Aber das sollte kein Hinderniss sein. Wir Trainer heizten unsere Jungs richtig ein, denn schließlich wussten wir selbst was es für einen Spaß macht bei diesen Bedingungen zu spielen. Von Anfang an zeichnete sich ab, dass es ein Kampfspiel wird. So hatten die Barntruper Jungs in der 5. Minute die erste Chance. Der Innenverteidiger vom TuS Leopoldshöhe rutschte auf dem seifigen Untergrund aus, leider brauchte John Schoon etwas lange mit der Ballannahme, sodass der Gegenspieler den Ball noch blocken konnte.

Es spielte nur eine Mannschaft und das war der RSV. Doch in der 16. Minute war es die Heimmannschaft, die in Führung ging. Die Jungs vom TuS Leopoldshöhe kamen über rechts, ein Stellungsfehler in der Abwehr führte zu einem Pass in den Strafraum, von wo aus der Stürmer nur noch ins Tor schieben brauchte. Der RSV-Keeper Paul Pöcking war chancenlos.

Danach übernahm der Gast allerdings wieder die Oberhand. Nur 6 Minuten später erzielten wir den 1:1 Ausgleich. Nach einem Abschlag vom gegnerischem Keeper gewannen wir im Mittelfeld den Ball. So war es Noah Klingenberg, der angespielt wurde, noch 2 Gegenspieler stehen ließ und den Spielzug mit eine tollen Schuss ins Tor vollendete. In den folgenden Minuten spielten sich die Barntruper Jungs noch einige gute Chancen heraus. Allerdings versuchten wir es immer wieder über die Mitte und rannten uns fest. Oftmals fehlte der Pass nach außen, um die Flanke vorher zu bringen. So ging es erstmal in die Halbzeit. Wir brauchten den Jungs nicht viel zu sagen. Es war jede Menge Kampf, Wille und spielerische Klasse zu sehen. Also heizten wir sie für die letzten 30 Minuten nochmal ein und dann ging es wieder raus.

Barntrup zeigte sich sofort wieder präsent. Allerdings war es auch ein gefährlicher Spielstand und der Gegner spielte jetzt auch etwas besser mit. Doch in Minute 35 war es erneut Noah Klingenberg dem etwa 20 Meter halblinks das Leder vor die Füße viel. Er machte noch 2 Schritte und überlistete den Keeper mit einem Beinschuss. Die Jungs feierten sich schon wie die Sieger, dabei waren noch 25 Minuten zu spielen. Das Spiel war jetzt viel offener und auch der TuS spielte seit dem Gegentor mit. Allerdings ließ Paul Pöcking im Tor nix mehr anbrennen. Kurz vor Ende hatte Barntrup noch 2 Chancen zu verzeichnen. In der ersten wurde endlich der Ball mal über außen gespielt. So war es Felix Fröbrich, der die Flanke auf Laurin Urbschat brachte, der nur knapp verpasste. In der anderen Situation war es erneut Noah Klingenberg mit einem Freistoß, den der Torwart aber gut zur Ecke parierte. Nach einer Minute Nachspielzeit war dann Schluss. Die Jungs freuten sich riesig und es fielen Kommentare wie: ”Geilstes Spiel ever“. In der Kabine wurde es noch einmal laut, aber das lag nicht daran das wir nicht zufrieden waren. Die Kabinenparty konnte beginnen und so verging die Zeit bis wir warmes Wasser hatten wie im Flug.

 

Sa. 24.10.2015

D2-Jgd 24.10.2015

… und Sieg für die D2

Am Samstag ging es dann nach Goldbeck, um dort eventuell weitere Punkte gegen Extertal 3 zu holen. Nach kurzer Zeit wurde klar, wer das sagen hatte. Unsere Mannschaft setzte schnell erste Akzente und wurde gefährlich vor dem Tor. Lediglich die schnellen Außenstürmer  machten der Abwehr Probleme. So entstand ein munteres hin und her mit einem Chancenplus für unsere Mannschaft. Verdient ging man mit 4:3 in die Pause. Hier schienen die Trainer die richtigen Worte gefunden zu haben, denn kurz nach Wiederbeginn zeigte sich das Übergewicht noch deutlicher.

Torchancen im Minutentakt, 3 Pfosten- und Lattentreffer sowie ein Dutzend guter Paraden des gegnerischen Torhüters ließen das Ergebnis also verhältnismäßig gering ausfallen: 6:3 der Endstand!

Dreh- und Angelpunkt in unserem Spiel war Teo Töws, der im Mittelfeld zeigte wie man eine Mannschaft dirigiert und ordnet. Lediglich mit einer Sache konnten die Trainer nicht zufrieden sein. Bei derartigen Chancen nur 6 Tore zu erzielen ist auch eine Kunst für sich. Oftmals war man viel zu eigensinnig vor dem Tor. Da wird nun im Training dran gearbeitet und verbessert. Und im nächsten Spiel macht man es dann einfach besser…

 

D1-Jgd 24.10.2015

1:1-Ausgleich in letzter Minute

Am Samstag fand das nächste Punktspiel für unsere D1 im Waldstadion in Barntrup statt. Anstoß war um 12 Uhr gegen die Jungs vom TuS Lipperreihe. Allerdings war es nicht das beste Fussballwetter. Doch das sollte uns nicht daran hindern auch heute die nächsten Punkte einzufahren. Nach dem Sieg am Donnerstag konnten wir nartürlich mit breiter Brust aufspielen.

Aber dann ging es endlich los. Nachdem sich die beiden Teams etwas abgetastet hatten, kamen die Barntruper mutiger ins Spiel. Allerdings konnten auf dem schwer bespielbaren Untergrund noch nicht die klaren Torchancen heraus gespielt werden. Der TuS Lipperreihe ließ das nicht länger auf sich beruhen und trat dem Spielgeschehen mit mehr Kampf entgegen. Sie eroberten die wichtigen zweiten Bälle und hatten so viel mehr Freiräume. Eigentlich ließen wir uns aus unerklärlichen Gründen den Schneid abkaufen. So war es in der 23. Spielminute der Stürmer vom TuS Lipperreihe, der über links in den Strafraum eindrang. Im Gewusel brachte ihn ein Barntruper Verteidiger mit einer leichten Fußberührung zu Fall. Der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt und der Spieler vom TuS Lipperreihe verwandelte eiskalt unten links und hat Michael Fott keine Chance gelassen. Ab jetzt versuchte der Gast das Ergebnis nur noch in die Halbzeit zu bringen. Der RSV wechselte 2 mal offensiv um mehr Druck auf den Gegner aufzubauen. Doch bis zur Halbzeit konnte am Ergebnis nix mehr bewegt werden.

Plötzlich war es ein ganz anderes Spiel. Barntrup war in den Zweikämpfen da und spielte mutig nach vorne. Die klaren Torchancen waren leider immer noch nicht zu erkennen. Dennoch war die Körpersprache eine ganz andere als in der ersten Halbzeit. Noah Klingenberg, der im letzten Spiel jede Menge Selbstvertrauen gesammelt hatte, versuchte es oftmals aus der zweiten Reihe, hatte damit aber keinen Erfolg.

So brachen die letzten 15 Minuten an und das Gegentor konnte noch nicht egalisiert werden. Aber wir hatten noch ein Ass im Ärmel, was jedoch auch etwas Risiko darstellte. Wir lösten die Abwehrreihe auf und brachten einen weiteren Angreifer und Mittelfeldspieler. Das wurde 2 Minuten später fast bestraft, als der TuS Lipperreihe einen Konter fuhr, der Stürmer den Ball aber nicht richtig traf und Michael Fott ihn problemlos aufnehmen konnte. In der 59. Minute war es Marvin Günther, der einen Freistoß aus ca. 18 Metern halbrechts vom Tor getreten hatte. Er kam, sah und traf. Ein Wahnsinnstor in den linken Winkel und der Torwart vom TuS war geschlagen. Es entpuppte sich pure Erleichterung bei Spielern, Trainern und Eltern.

Danach stellten wir wieder auf eine Dreierreihe in der Abwehr um. Denn einer (Punkt) ist bekanntlich besser als keiner. Bei dem Spielstand blieb es dann auch und Barntrup konnte den Punktgewinn in letzter Minute feiern.

Nächste Spiele:

D-Jgd 31.10.2015

 

C-Junioren (Artikelfoto)

Sa. 24.10.2015

C-Jgd 24.10.2015

C-Jgd Aufstellung 24.10.2015

C-Jugend gewinnt 6:2 nach 0:2 Rückstand.

Da wurde wohl von einigen Spielern vorher auf die Tabelle geguckt. Anders ist es wohl nicht zu erklären, dass unser Team gegen die JSG Dörentrup nach 16 Minuten mit 0:2 zurücklag. Zwar war man deutlich überlegen im Spiel, aber es fehlte die letzte Konsequenz im Strafraum. Erst das Umstellen auf drei Positionen brachte mehr Biss und den Anschlusstreffer von Marvin Lückert noch vor der Halbzeit.

Eine deutliche Ansprache der Trainer mit der Forderung, die letzten 15 % gerade vor dem gegnerischen Kasten zu mobilisieren, brachte dann die schnelle Wende. Tim Jokers erzielte bereits in der 37. Minute den Ausgleich. Von da an spielte eigentlich nur noch eine Mannschaft. Dörentrup kam lediglich zweimal gefährlich in unseren Strafraum. Selber erspielten wir uns nun aber Chance auf Chance und nun mit dem nötigen Biss auch mit den Toren. Marion Kersting, Marvin Lückert und noch zweimal Tim Jokers erzielten die Tore zum verdienten 6:2 Erfolg.

Nächstes Spiel:

C-Jgd 31.10.2015

 

B-Junioren

Sa. 24.10.2015

B-Jgd 24.10.2015

B-Jgd Aufstellung 24.10.2015

Torschütze: Lukas Hein

Nächstes Spiel:

B-Jgd 28.10.2015

 

B-Juniorinnen

Sa. 24.10.2015

B-Juniorinnen 24.10.2015

Torschützinnen: Vivienne Melcher, Feenja Gronemeier

Nächstes Spiel:

B-Juniorinnen 31.10.2015

 

A-Junioren

So. 25.10.2015

A-Jgd 25.10.2015

A-Jgd Aufstellung 25.10.2015

Torschütze: Alexander Müller

Nächstes Spiel (Pokalhalbfinale):

A-Jgd 28.10.2015

 

D2 siegt deutlich in Ahmsen

Barntrup 2015-10-18 19:18:35

D-Junioren

Sa. 17.10.2015

D2-Jgd 17.10.2015

Den ganzen Samstagmorgen hatte es geregnet. Aber pünktlich zum Treffen hörte der Regen auf, sodass man das Spiel in Ahmsen bei Trockenem durchführen konnte. Auf dem guten Ahmser Kunstrasenplatz konnten sich unsere Kicker schon mal an den zukünftig auch in Barntrup liegenden Untergrund gewöhnen.

Für die D2 war es das erste Spiel in einer neuen Gruppe. Vor den Herbstferien wurde eine Vorrunde ausgespielt, die man nach einem Sieg aus sechs Spielen auf dem siebten Platz beendet hatte. In der neu eingeteilten Gruppe spielt man nun gegen neun andere Mannschaften. Als erstes Spiel stand nun das Spiel bei Ahmsen 2 an.

Man fand sehr gut in Spiel und ließ Ahmsen kaum zu Chancen kommen. In der fünften Spielminute konnte Luca Dietel (mit links) seine Mannschaft in Führung bringen. Auch in der Folge war man spielbestimmend. In Minute 15 war Sandro Altekrüger hellwach als er einen zu kurzen Rückpass zum Torwart erlaufen konnte und zum 2:0 einschob. Die wenigen Ahmsener Chancen vereitelte die gut stehende Abwehr oder der gut mitspielende Keeper Michael Fott. Dieser hätte beinahe mit einem Befreiungsschlag sogar fast ein Tor erzielt. Die Ball ging nur knapp am Pfosten vorbei. Kurz vor der Halbzeit gelang Paul Niemeier, nachdem er einen Ball vom Gegner abgefangen hat, noch das 3:0.

In der zweiten Hälfte konnte man die sich beitenden Chancen sogar noch besser nutzen und auf 8:0 erhöhen. Die Tore in der zweiten Hälfte teilten sich Nico Klippenstein (3) und Sandro Altekrüger (2) auf. Aber auch Ahmsen kam zu Chancen (Pfostenschuss) und traf dann noch in der letzten Minute mit einem schönem Schuss über unseren Keeper zum Endstand vom 1:8.

Insgesamt war dies ein sehr gutes Spiel unserer D2.

Unter der Woche sind dann beide D-Jugend-Teams in Meisterschaftsspielen ernuet gefordert:

D-Jgd 21u22.10.2015

 

Für das kommende Wochenende sind folgende Spiele geplant:

Jgd 24u25.10.2015

 

Jugendspielberichte

Barntrup 2015-10-05 19:51:39

In der vergangenen Woche wurden die letzten Spiele vor den Herbstferien absolviert. Nun heißt es für die meisten Jugendteams erstmal zwei Wochen Spielpause.

D-Junioren

Fr. 02.10.2015

D2-Jgd 02.10.2015

 

 

 

Deutliche Niederlage gegen FC Donop-Voßheide

Am Freitag, dem 02.10.2015, kam es zu der Begegnung zwischen dem RSV Barntrup D2 gegen FC Donop Voßheide. Als man in Voßheide ankam, musste man leider feststellen, dass man doch in Donop spielte, so verzögerte sich der Anstoß.

Auf dem Platz wurde allerdings schnell klar warum der FC D-V Tabellenführer ist: schnelles und gutes Passspiel und Zug zum Tor zeichnete die Mannschaft trotz des schwer bespielbarem Fußballplatzes aus. Am Anfang konnte unsere Mannschaft gut mithalten, erspielte sich sogar Chancen. Allerdings fiel das 1:0 vor der Halbzeit. Oftmals rettete unser Torwart Paul Pöcking in letzter Sekunde, sodass man schon mit einem schmeichelhaften 0:1 in die Kabine gehen konnte. Dazu kam noch die Verletzung des gut spielenden Teo Töws, der sich an der Hand verletzte. (Gute Besserung nochmal!)

In der zweiten Halbzeit spielte Donop-V. dann weiter stark nach vorne, sodass man am Ende deutlich mit 5:0 verlor. Unsere Jungs spielten mit Einsatz weiter und erspielten vor allem in den letzten Minuten nochmal einige Chancen.

Nun heißt es in den Ferien weiter trainieren und weiter daran arbeiten besser zu werden. Die Trainer freuen sich auf jede Trainingseinheit mit den Jungs!

 

C-Junioren

Mi. 30.09.2015

C-Jgd 30.09.2015

C-Jgd Aufstellung 30.09.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Halbfinale der Pokalrunde unterlag unsere C-Jugend der Bezirksligamannschaft aus Oerlinghausen deutlich mit 9:0. Deutlich war die körperliche und spielerische Überlegenheit im gesamten Spiel zu sehen. Dennoch war unser Team bemüht, sich achtbar aus der Affäre zu ziehen. So hatte Tim Jokers auch die erste Chance im Spiel. Leider hat er die Schusschance aus 16 Metern nicht genutzt. Oerlinghausen spielte immer wieder schnell in die Schnittstellen der Abwehr und erspielte sich seine Chancen. 5:0 zur Halbzeit, leider etwas zu hoch, weil unser Team in der ein oder anderen Situation zu schnell aufgegeben hat.

Das gleiche Bild Anfang der zweiten Halbzeit. Innerhalb von 6 Minuten erhöhte Oerlinghausen auf 8:0. Erst danach spielte die C-Jugend etwas konzentrierter. Das Ergebnis ist kein Beinbruch, aber es hätte durchaus um 4 Tore geringer ausfallen können, wenn man etwas mehr Konzentration in manchen Situationen gezeigt hätte.

 

A-Junioren

So. 04.10.2015

A-Jgd 04.10.2015

A-Jgd Aufstellung 04.10.2015

Torschütze für die A-Jgd: Henrik Westphal

 

Jugendspielberichte

Barntrup 09/28/2015 20:09:35

Am Stadtfestwochenende sind einige Spiele der Jugendteams ausgefallen und verlegt worden. Nur die F-, C- und B-Jgd waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Teilweise stehen in der kommende Woche (vor den Herbstferien) noch Spiele an.

F-Junioren

Sa. 26.09.2015

F-Jgd 26.09.2015

In der ersten Hälfte war man noch klar dem Gegner überlegen und führte zur Halbzeit verdient mit 5:1. Durch viele vergebene Torchancen und einige Abwehrschnitzer lud man in der zweiten Halbzeit den Gast aus Matorf ein, wieder ins Spiel zukommen, so dass dieser in der letzten Minute sogar noch den 6:6-Ausgleich schaffte.

Torschützen: 3mal Domenik Töws, Louis Dietel, Vincent Weis, Calvin Schneider

 

D-Junioren

Do. 24.09.2015

D-Jgd 24.09.2015

Im Pokalviertelfinale wartete die Mannschaft aus Werl-Aspe auf unser Team. Diese waren bisher in Meisterschaft und Pokal ungeschlagen und wurden ihrer Favoritenrolle auch in diesem Spiel gerecht.

Von den Spielanteilen her, war das Spiel recht ausgeglichen. Aber die Gäste waren unheimlich effizient vorm Tor und nutzten in Halbzeit 1 ihre ersten vier Torschüsse zu drei Toren. Dabei nutzten sie Fehler im Spielaufbau sehr gut aus und spielten die Bälle schnell nach vorne, wodurch immer wieder Gefahr vorm Barntruper Tor entstand. Auf Barntruper Seite wurden sich auch einige Chancen erarbeitet, die aber nicht gut ausgespielt und somit vergeben wurden. Somit stand es zur Pause 0:3.

In der zweiten Hälfte sollte nochmal alles versucht werden, das Spiel umzudrehen. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:4 von Julian Schell (Kopfballtor nach Freistoßflanke), warf man alles nach vorne, aber Werl-Aspe konterte noch zweimal eiskalt und gewann so am Ende mit 6:1.

Alles in Allem ein verdienter Sieg für eine sehr gute Gästemannschaft, der aber in der Höhe ein bisschen zu hoch ausgefallen ist.

 

Nächstes Spiel:

D2-Jgd 02.10.2015

 

C-Junioren

Do. 24.09.2015

C-Jgd 24.09.2015

Kampflos ist man im Pokal eine Runde weiter, da Extertal keine Mannschaft stellen konnte. Nun darf man im Pokalhalbfinale am Mittwoch zum Bezirksliga-Team nach Oerlinghausen reisen.

C-Jgd 30.09.2015

 

Sa. 26.09.2015

C-Jgd 26.09.2015

C-Jgd Aufstellung 26.09.2015

Dieses Spiel wird nicht zu den Highlights der Saison zählen. Dem Ein oder Anderen fehlten einige Prozente, sodass letztlich das Spiel bis zum Schluss spannend war. Allerdings völlig überflüssig, denn von Beginn an spielte man nur auf ein Tor. Viele Chancen erspielt, aber es fehlte die nötige Konsequenz beim Abschluss. Halbzeit 0:0.

Die zweite Halbzeit genau wie die Erste. Trotz einiger Umstellungen dauerte es bis zur 48. Minute ehe der Bock endlich umgestoßen wurde. Tim Jokers konnte sich gegen mehrere Gegenspieler durchsetzen und zum 1:0 einnetzen. Leese im gesamten Spiel nur mit zwei Torschüssen. Der Sieg geht völlig in Ordnung, nur hätte bei konzentrierteren Spiel ein deutlich höherer Sieg zustande kommen müssen.

 

B-Junioren

Sa. 26.09.2015

B-Jgd 26.09.2015

B-Jgd Aufstellung 26.09.2015

Torfolge:

0:1 20 min

0:2 59 min

0:3 75 min

1:3 79 min Patrick Günter

 

Nächstes Spiel:

B-Jgd 30.09.2015

 

A-Junioren

Nächstes Spiel:

A-Jgd 04.10.2015

 

Jugendspielberichte

Jugendspielberichte

Barntrup 09/20/2015 20:10:07

F-Junioren

Die F-Jgd hatte am Wochenende spielfrei. Sie nutzte das zu einem internen Trainingsspiel, bei dem das Artikelfoto entstanden ist.

Nächstes Spiel:

F-Jgd 26.09.2015

 

E-Junioren

Sa. 19.09.2015

E-Jgd 19.09.2015

Bevor das Spiel überhaupt los ging, gab es eine große Überraschung für unsere Jungs: sie spielten heute gegen eine Mannschaft aus Dörentrup, die nur aus Mädchen bestand. Gleich nach dem Anstoß merkte man denn Jungs an, dass sie nicht wussten, wie sie spielen sollten. Es wurden keine richtigen Zweikampf geführt, anders jedoch die Dörentruperinnen, die ziemlich körperbetont spielten und sich so bei den Jungs Respekt verschafften.

Im Laufte der ersten Hälfte gab es auf beiden Seiten einige Torchancen, die aber nicht genutzt werden konnten. Mit der ersten Hälfte waren die Trainer nicht einverstanden, man forderte die Jungs auf, dass sie mehr Druck machen sollten. Nach der Pause fing man sehr druckvoll an, so dass man auch in Führung ging. Durch eine Ecke konnte Dörentrup ausgleichen, aber im weiteren Spielverlauf konnte man wieder in Führung gehen und diese bis zum Endstand von 4:1 ausbauen.

Fazit: Am Ende ein etwas glücklicher Sieg für uns. Zu erwähnen ist noch, dass die Torhüterin von Dörentrup ein paar starke Paraden zeigte und so ihre Mannschaft im Spiel hielt.

Torschützen: 2x Paul Plöger, Ronny Jirschik, Luan Wiebe

Die E-Junioren haben damit ihre Vorrundenspiele bereits beendet. Nach den Herbstferien geht es in einer neuen Gruppeneinteilung weiter.

 

D-Junioren

Sa. 19.09.2015

D2-Jgd 19.09.2015

Wir sind mit einer guten Einstellung in das Spiel gestartet. Bis kurz vor der Pause wurde kein Treffer zugelassen. Dann, durch einen kurzen Blackout, haben wir das 0:1 bekommen.

In der zweiten Halbzeit haben wir dann umgestellt und hatten auch ein paar Torchancen. Aber dann kam ein komischer Rückpass und plötzlich stand es 0:2. Danach spielten wir sehr gut mit, aber durch eine weitere Unaufmerksamkeit in der Abwehr haben wir das 0:3 bekommen. Alles in Allem haben wir trotzdem ein gutes Spiel gemacht.

 

D1-Jgd 19.09.2015

Die D1 des RSV Barntrup spielte am Samstag beim Ligakonkurenten TuS RW Grastrup-Retzen. Das Wetter war bedeckt, aber überwiegend trocken. Erst auf der Rückfahrt öffnete Petrus die Schleusen. So konnten wir uns auf einen tollen Fußballnachmittag freuen und alles für die 3 Punkte geben.

Die Barntruper Jungs erwischten auch gleich einen Start nach Maß. Der flinke John Schoon stand nach einer Flanke völlig frei und schob ins linke untere Toreck zum 0:1 für den RSV ein. Was dann passierte, war eigentlich unverständlich. Barntrup agierte zu passiv, ließ das Heimteam kommen und hatte promt nur noch in der Defensive zu tun. Einige Ungenauigkeiten im Passspiel haben die Heimmannschaft zu guten Torchancen eingeladen. So auch in Minute 10, als die Barntruper Abwehr überspielt wurde und der Gegenspieler aus 4 Metern keine Mühe hatte an Michel Fott, der Nummer 1 im Kasten bei Barntrup, vorbeizuschieben. Nun standen die Jungs richtig unter Druck und sind hinten nicht mehr aus der Abwehr raus gekommen. Michael Fott musste einige Bälle rausfischen oder übers Tor lenken. Ein weiteres Mal rettete das Aluminium. So musste man das 1:1 erstmal in die Halbzeit retten, um dann taktisch umzustellen, um mehr Druck auf den Gegner aufzubauen.

Die Jungs sollten den Gegner mit mehr Pressing in die eigene Hälfte drücken. Dieses gelang auch sehr gut, sodass in der 35. Spielminute Felix Plän im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Der Gegner hatte ihn umgerissen und so gab es Strafstoß für Barntrup. Noah Klingenberg schnappte sich den Ball, aber der Torwart konnte den Strafstoß, der mittig aufs Tor kam, parieren. Es war zu merken, dass die Barntruper Jungs jetzt mehr wollten. Der Ball lief flüssiger und es wurde ein besserer Fußball als in Halbzeit 1 geboten. Die Abwehrkette wurde sehr gut vom Abwehrchef Constantin Economu geleitet und zusammen gehalten. Einige gut gespielte Konter fanden den Weg auf das Tor der Gäste, aber bislang fehlte der perfekte Pass.

Anders aber in Minute 41 als Felix Plän über links frei gespielt wurde und aus fünf Metern den Keeper der Heimmannschaft überwand. Nun hieß es 1:2 für die Gäste, die das Ergebnis jetzt verwalteten und versuchten mit einem Kontertor das Spiel zu entscheiden. So waren es John Schoon der aus kurzer Distanz erneut scheiterte, sowie Noah Klingenberg der mit einem Lattentreffer fast alles richtig gemacht hatte. Auch wenn es in den letzten Minuten vorm eigenen Strafraum nochmal gefährlich wurde, schaukelten die Jungs das Ergebnis über die Zeit und fuhren unterm Strich sogar einen in der zweiten Hälfte verdienten Auswärtssieg ein. Am kommenden Donnerstag geht es gegen Werl Aspe im Kreispokal um 18:15 Uhr weiter.

Die nächsten Spiele:

D-Jgd 24u26.09.2015

 

C-Junioren

Di. 15.09.2015

C-Jgd 15.09.2015

C-Jgd Aufstellung 15.09.2015Bereits zur Halbzeit stand das Ergebnis fest. Beide Mannschaften zeigten ein gutes Spiel und ließen den Ball gefällig laufen. Unser Team war allerdings ersatzgeschwächt und musste gerade in der Abwehr einige Veränderungen vornehmen, die letztlich einen Erfolg verhinderten. Trotzdem war das Trainerteam sehr zufrieden, zeigten die Jungs doch gerade im Spiel nach vorne sehr gute Spielzüge, die in der ersten Halbzeit mit den Treffern durch David Schmidt zum jeweiligen Ausgleich belohnt wurden. In der zweiten Halbzeit Lemgo mit mehr Ballbesitz, aber nur mit zwei wirklichen Chancen, die Robin im Tor zunichte machte. Die letzten Minuten dann unser Team nur noch zu zehnt, weil Tim Jokers verletzt vom Platz musste.

Fazit: Gut gespielt, weiter so

Sa. 19.09.2015

C-Jgd 19.09.2015

C-Jgd Aufstellung 19.09.2015

Drei verletzte Spieler, zwei privat verhindert, somit standen nur 10 Spieler zur Verfügung. Dieser Umstand fiel während der gesamten Spielzeit dem neutralen Zuschauer aber nicht auf. Von Beginn an spielte nur eine Mannschaft nach vorne. Zum Teil wurde der Ball und der Gegner schön laufen gelassen. In der 7. Minute dann die Führung durch Marlon (Kerstin) Kesting mit einem schönen Schuss in den linken Winkel. Felix Spilker und Marvin Lückert erhöhten dann noch zum 3:0 Halbzeitstand.

Auch in der zweiten Halbzeit kein Nachlassen unseres Teams. Weiter wurde schön nach vorne gespielt. Robin Dik im Tor hatte einen ruhigen Tag und musste lediglich zweimal im gesamten Spiel sein Können zeigen. Die beiden Treffer zum Endstand erzielte dann noch Robert Gremmel, der seine gute Leistung damit krönte.

Nächstes Spiel dann Donnerstag im Pokal in Nalhof gegen FC Oberes Extertal.

Die nächsten Spiele:

C-Jgd 24u26.09.2015

 

B-Junioren

Mi. 16.09.2015

B-Jgd 16.09.2015

B-Jgd Aufstellung 16.09.2015

 

Nächstes Spiel:

B-Jgd 26.09.2015

 

B-Juniorinnen

Sa. 19.09.2015

B-Juniorinnen 19.09.2015

 

Nächstes Spiel:

B-Juniorinnen 26.09.2015

 

A-Junioren

So. 20.09.2015

A-Jgd 20.09.2015

A-Jgd Aufstellung 20.09.2015

 

Nächstes Spiel:

A-Jgd 27.09.2015

 

Jugendspielberichte

Barntrup 09/15/2015 20:35:27

F-Junioren

Sa 12.09.2015

F-Jgd 12.09.2015

Wieder ein klarer Sieg für die F-Jgd. Torschützen: 3x Noah Kind, 2x Louis Dietel, 2x Domenik Töws, Paul Begemann, Calvin Schneider, Ben Matthies

 

E-Junioren

Sa 12.09.2015

E-Jgd 12.09.2015

In einem sehr spannenden Spiel trennten wir uns von dem Tabellenführer FC Oberes Extertal  5 : 5 !!!!

Unsere E-Jugend lag Mitte der ersten Halbzeit bereits 3:0 hinten. Nun begann ein einzigartiges nervenaufreibendes Spiel. Zur Halbzeit kamen wir noch auf 3:2 heran und machten uns Mut, das wir hier beim FCO  punkten können. Stark motiviert begannen wir die 2. Halbzeit und schafften tatsächlich das Unmögliche. Wir gingen mit 4:3 in Führung.

Dann zogen wir uns nach unserer Führung zu weit zurück und so wurde der FCO von Minute zu Minute wieder stärker und bevor wir es realisieren konnten, stand es auch schon 5:4 für FCO. Die Emotionen waren nur schwer bei unseren Spielern unter Kontrolle zu halten. In den letzten 10 Minuten drängten wir mit alle Macht auf den Ausgleich und wurden dann auch mit dem 5:5 belohnt.

Eine starke mannschaftliche Geschlossenheit und ein starkes Abwehrverhalten – durch Franz Korbinian Schulz und Linus Winter sowie Torwartparaden durch Conner Melcher hat uns diesen Punktgewinn verschafft. Die Tore schossen: Clas-Magnus Pachowsky, 2x Paul Plöger, Eigentor FCO, Franz Korninian Schulz .

Aufgrund dessen, dass wir letztes Wochende den Tabellenführer mit 6:1 geschlagen haben und nunmehr beim amtierenden Tabellenführer FCO ein 5:5 Unentschieden geholt haben, können wir sehr stolz sein auf die E-Jugend des RSV !! Spielernoten:   Alle ein 1 + !!!!!!!!!!!!!!!!

Danke Jungs

 

D-Junioren

Sa 12.09.2015

D2-Jgd 12.09.2015

Erster Sieg für die D2 gegen JSG Ba/Lü/Ta/We!

Am Samstag Morgen meldeten sich 3 Spieler leider noch ab, was die Situation für den ersten Dreier schwierig erschienen ließ. So fuhr man mit gemischten Gefühlen los. Angekommen in Talle sah man schon beim Aufwärmen, dass die Mannschaft trotzdem viel Spaß zeigte. Das zeigte sich vor allen in den ersten Minuten! Schnell gingen wir mit 2:0 in Führung. Das Spiel wurde dann ausgeglichener, sodass wir mit dem knappen Ergebnis von 3:2 in die Kabine gingen.

Man stellte etwas um und wieder zeigte sich in den ersten Minuten, dass die Spieler der D-Jugend alles umsetzen konnten, was die Trainer vorgaben. Besonders auffällig war Felix Fröbrich, der sowohl vor dem Tor als auch in der Verteidigung sehr souverän spielte. So entwickelte sich dann eine gute zweite Halbzeit in der wir erneut 3 Treffer erzielen konnten. Man gewann das Spiel am Ende mit 6:3. Das Ergebnis war, an Hand der Chancen für beide Teams, zwar etwas hoch, aber nicht unverdient! Man freute sich also über die ersten drei Punkte der Saison und alle konnten glücklich auf den Willbaser Markt gehen! Ein gelungenes Wochenende.

 

C-Junioren

Sa. 12.09.2015

C-Jgd 12.09.2015

C-Jgd Aufstellung 12.09.2015

Torfolge:

8 min 1:0 Tim Jokers

31 min 2:0 Eigentor

47 min 3:0 Tim Jokers

53 min 4:0 Tim Jokers

69 min 5:0 Marlon Kesting

Unter der Woche bestreitet die C-Jgd gleich zwei Spiele:

C-Jgd 15u16.09.2015

 

B-Junioren

Sa 12.09.2015

B-Jgd 12.09.2015

B-Jgd Aufstellung 12.09.2015

Torfolge:

5 min 0:1

33 min 0:2

36 min 1:2 Lukas Hein

80 min 1:3

Am Mittwoch steht das Pokalviertelfinale beim Bezirksligisten TBV Lemgo an:

B-Jgd 16.09.2015

 

B-Juniorinnen

Sa 12.09.2015

B-Juniorinnen 12.09.2015

B-Juniorinnen Aufstellung 12.09.2015

Tore für den RSV durch Vivienne Melcher und ein Eigentor

 

A-Junioren

So 13.09.2015

A-Jgd 13.09.2015

A-Jgd Aufstellung 13.09.2015

Torfolge:

8 min 0:1

21 min 0:2

30 min 1:2 Alexander Müller

38 min 1:3

41 min 1:4

70 min 1:5

75 min 1:6

Bereits am Mittwoch steht das nächste Meisterschaftsspiel an:

A-Jgd 16.09.2015

 

D- und A-Jgd eine Pokalrunde weiter

Barntrup 09/12/2015 08:51:23

D-Junioren

Mi. 09.09.2015

D-Jgd 09.09.2015

1:0 Erfolg in letzter Minute

 Die D-Jugend vom RSV Barntrup traf am Mittwoch im Kreispokal auf den selben Gegner wie am Samstag, nur dieses mal wollte man einen Sieg gegen die JSG Lieme/Hörstmar/Leese erringen. Aufgrund der Platzbelegung war es nicht möglich das Spiel auf dem Rasen zu absolvieren und man spielte auf dem Ascheplatz. Dieses sorgte Anfangs bei beiden Mannschaften für Probleme, da der Platz sehr uneben und holprig war.

Die Gäste erwischten den besseren Start und spielten forsch auf. Dieses führte zu einigen guten Chancen, wo unter anderem das Aluminium für Barntrup 3 mal rettete. Einmal musste der Barntruper Keeper Michael Fott eingreifen, dieses bereitete ihm aber keine Probleme. Bis hierhin fiel es den Barntruper Jungs sehr schwer die Positionen zu halten und Fussball auf dem schlechten Untergrund zu spielen. Da nahmen sich aber beide Mannschaften nix und es wurden fast nur lange Bälle geschlagen. Kurz vor der Halbzeit hatte John Schoon gesehen, dass der Gästekeeper etwas weit vorm Tor stand und hielt einfach mal drauf. Der Ball ging allerdings deutlich am Tor vorbei. Somit ging es mit dem 0:0 in die Halbzeit.

In der Halbzeitpause sagten wir den Jungs, dass wir mehr für das Spiel tun müssen und die Positionen besser zu halten seien. Wir waren bereit, wenn nötig, das Spiel auch über die Verlängerung zu entscheiden. Dieses war aber nicht nötig. Im laufenden Spiel schafften es die Jungs vom RSV viel besser ins Spiel zu kommen. Durch eine breitere Spielanlage konnte der Gegner weiter nach außen gezogen werden und es entwickelten sich Räume. So war es John Schoon, der plötzlich vor dem Tor der Gäste auftauchte und knapp scheiterte.

Im der Folge kam der RSV plötzlich zu einer Doppelchance, wo der Verteidiger zunächst auf der Linie klärte und dann der Schuss noch zur Ecke abgewehrt werden konnte. Jetzt war der RSV am Drücker, allerdings gelang zunächst noch kein Tor. Alles deutete auf eine Verlängerung hin, ehe Noah Klingenberg in der 59. Spielminute zum 1:0 Siegtreffer links unten eingeschob. Die Vorarbeit kam von Felix Plän, der ebenfalls ein starkes Spiel machte. Auch die 5 Minuten Nachspielzeit brachten die Jungs nicht aus der Ruhe.

Deshalb konnten wir am Ende die Arme hoch reißen und die Jungs sich als Sieger feiern lassen.

Im der nächsten Pokalrunde (Viertelfinale) trifft man nun auf Werl-Aspe (Do. 24.09.2015 18:15 Uhr).

 

A-Junioren

Fr. 11.09.2015

AJgd 11.09.2015

A-Jgd Aufstellung 11.09.2015

Torfolge:

55 min 0:1 Till Semper

81 min 0:2 Alexander Müller

Nächste Pokalrunde (Halbfinale): Mittwoch, 23.09.2015 beim TBV Lemgo

 

Sa. 12.09.2015

Am heutigen Samstag finden folgende Jugendspiele statt. Nur das Spiel der D1 findet kurzfristig nicht statt, da der Gegner um eine Verlegung gebeten hat.

Jgd 12.09.2015

 

So. 13.09.2015

AJgd 13.09.2015

 

Jugendspielberichte

Barntrup 09/07/2015 21:01:48

F-Junioren

Sa. 05.09.2015

F-Jgd 05.09.2015

Sehr deutlicher Erfolg für die F-Jgd.

Torschützen: 5x Felix Wiegrebe, 4x Louis Dietel, 4x Paul Begemann, 4x Noah Kind, 1x Ben Matthies, 1x Eigentor

 

E-Junioren

Sa. 05.09.2015

E-Jgd 05.09.2015

Nach dem Anstoß ging Ba/Lü/Ta/We mit dem ersten Angriff in Führung. Alle dachten: Geht das schon wieder los? Aber mit dem ersten eigenen Angriff  konnte man gleich den Ausgleich schießen. Im Laufe der ersten Hälfte konnte man zwei weitere Tore nachlegen und so blieb es bis zur Pause beim 3:1. In der Halbzeitansprache warnten die Trainer die Jungs, dass man sich nicht auf der Führung ausruhen sollte, sondern weiter so spielen müsse.

In der zweiten Hälfte ging es sofort so weiter wie im ersten Abschnitt und man konnte gleich das 4:1 erzielen. Danach konnte man im Laufe des Spiels noch zwei Tore schießen, sodass es zum Endstand von 6:1 kam.

Fazit: Ein auch in der Höhe verdienter Erfolg gegen den Tabellenführer

Torschützen: 2x Clas-Magnus Pachowsky, Paul Plöger, Luan Wiebe, Tyler Brozio und Franz Korbinian Schulz

 

D-Junioren

Am vergangenen Samstag, den 05.09.2015, bestritten unsere beiden Mannschaften der D-Jugend den 3. Spieltag und hatten jeweils ein Heimspiel. Während die D1 gegen die JSG Lieme/Hörstmar/Leese ran musste, nahm es die D2 mit FCO aus dem Extertal auf.

D2-Jgd 05.09.2015

Die D2 hatte einen forschen Beginn und wurde fast durch einen strammen Schuss von Daniel Funk belohnt. Leider haben sich immer wieder Fehlpässe eingeschlichen, die dann zum Erfolg der Gäste führten. Nach einer guten Kombination traf der Stürmer zum 1:0 in der 15. Minute. Das Spiel plätscherte etwas dahin und hielt sich hauptsächlich im Mittelfeld auf, wo sich der Ball hin und her geschoben wurde. In der 23. Minute wurde Sandro Altekrüger im Strafraum von hinten zu Fall gebracht, sodass Lukas Will kein Problem hatte zum zu diesen Zeitpunkt verdienten Ausgleich einzuschieben. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.

Das Trainerteam heizte die Jungs nochmal richtig ein, damit der erste Dreier zu Hause perfekt gemacht werden konnte. Dann kam aber alles anders. Aus einer eigenen Ecke entwickelte sich ein Konter der Gäste, die zum 2:1 in der 38. Spielminute abschlossen. Es wurde alles daran gesetzt die Offensive nochmal zu beleben, aber der letzte Pass wollte nicht gelingen. Auch ein Fernschuss von Daniel Funk ging über den Querbalken. Unterm Strich geht das Ergebnis in Ordnung, aber an diese Leistung können wir anknüpfen. In Gegensatz zu den anderen Spielen wurde sehr aufopferungsvoll verteidigt und stellenweise sehr gut nach vorne gespielt.

 

D1-Jgd 05.09.2015

Das zweite Spiel der D-Jugend ist leider ebenfalls verloren worden. Mit allen drei Punkten fuhren die Gäste aus Lieme/Hörstmar/Leese nach Hause. Dabei hatte alles so gut ausgesehen. Beide Mannschaften tasteten sich ab und suchten erste Lücken. Dieses gelang den Barntruper Jungs Anfangs besser als den Gästen. Man spielte sich immer wieder über das Zentrum frei, verfehlte dann aber das Tor oder scheiterte am Keeper. In der Phase, wo die Gäste besseren Fussball spielten, haben unsere Jungs eiskalt zugeschlagen. Ein Abschlag von Michael Fott überspielte die ganze Abwehr, sodass der flinke Felix Plän durchlief und am herauseilendem Keeper vorbei geschossen hat. Alles sah so aus, als wenn wir mit der sicheren 1:0 Führung in die Halbzeit gehen. Doch dann wurden wir kalt erwischt. Innerhalb von 2 Minuten musste Barntrup 3 Gegentore hinnehmen. Erst kombinierten sich die Gäste gut vor das Tor und bezwangen Michael durch einen satten Beinschuss, dann wurde Teo Töws eingewechselt und spielte einen Pass zum Schlussmann zurück der sich aber in Richtung der Eckfahne angeboten hatte und erzielte die Führung der Gäste. Danach waren die Jungs von der Rolle und fanden nicht mehr ins Spiel zurück. Ein Doppelpass reichte um die ganze RSV-Abwehr auszuhebeln und zum 3:1 zu vollenden. Dann war Halbzeit.

In der Halbzeitpause sagte ich den Jungs, dass hier noch nichts verloren ist. Wir wollten mit voller Offensive hier nochmal am Ergebnis schrauben. Dieses gelang uns aber leider nicht. Die Gäste dagegen spielten das Ergebnis mit einigen guten Pässen runter, waren aber nur noch selten gefährlich. Die Jungs vom RSV hatten auch noch 2 Aktionen, die sehenswert waren. Einmal scheiterte Noah Klingenberg an der Latte, das andere mal verfehlte Felix Plän das Tor nur knapp. Damit blieb es beim 1:3 Erfolg der Gäste.

 

Am kommenden Mittwoch treffen die Jungs nochmal auf den gleichen Gegner im Kreispokal. Dann werden wir aber versuchen mit aller Macht das Weiterkommen zu erzwingen.

D-Jgd 09.09.2015

 

C-Junioren

Pokalviertelfinale:

C-Jgd 09.09.2015

 

B-Junioren

Sa. 05.09.2015

B-Jgd 05.09.2015

B-Jgd Aufstellung 05.09.2015

Torfolge:

1:0 13 min

2:0 30 min

2:1 41 min Kevin Tschernjawskij

2:2 64 min Luis Klingenberg

2:3 68 min Noah Elias Steffen

 

B-Juniorinnen

Sa. 05.09.2015

B-Juniorinnen 05.09.2015

 

A-Junioren

So. 06.09.2015

A-Jgd 06.09.2015

A-Jgd Aufstellung 06.09.2015

Torfolge:

16 min 1:0 Bennet Strohmeier

37 min 2:0 Justin Klocke

57 min 3:0 Justin Klocke

70 min 4:0 Eigentor

85 min 4:1

 

Kreispokal Viertelfinale:

A-Jgd 11.09.2015

 

Alle Jugendteams müssen am Wochenende ran

Barntrup 09/04/2015 10:00:00

Am Samstag, 05.09.2015, ist Großkampftag im Barntruper Waldstadion. Ab 10 Uhr finden fünf Heimspiele der RSV-Jugendteams in Reihe statt. Nur die C- und B-Junioren müssen am Samstag auswärts antreten. Am Sonntag erwarten die A-Junioren ihren Gegner zum Heimspiel in Sonneborn.

Hier alle Spiele im Überblick:

Jgd 05.09.2015

 

A-Jgd 06.09.2015

 

Jugendspielberichte

Jugendspielberichte

Barntrup 2015-09-01 21:16:53

E-Junioren (Artikelfoto)

Mi. 26.08.2015

E-Jgd 26.08.2015In den Anfangsminuten der ersten Hälfte war man nicht richtig bei der Sache, sodass man drei Gegentore einstecken musste. Danach schaffte man es selber ein Tor zumachen, aber Alemna war wieder da und schoss das vierte Tor.

Nach der Pause war man sofort von der ersten Minute an voll da und konnte bis auf 3:4 herankommen. Aber Almena hatte wieder die passende Antwort darauf und schoss noch zwei weitere Tore. Man konnte zwar selber noch einmal ein Tor machen, aber am Ende reichte es leider nicht. Aufgrund der zweiten Hälfte wäre ein Unentschieden gerecht gewesehen.

Torschützen: 2x Ronny Jirschik, 2x Clas-Magnus Pachowsky

Sa. 29.08.2015

E-Jgd 29.08.2015In der ersten Hälfte konnte man gut mithalten mit BHK 2. Nach dem 0:1 gelang schnell der Ausgleich zum 1:1. Danach ging BHK 2 wieder in Führung, aber es gelang der erneute Ausgleich zum 2:2. Im Laufe der ersten Hälfte konnte BHK 2 auf 2:3 erhöhen und so blieb es auch bis zur Halbzeitpause.

Nach der Pause fand man nie zu seinen Spiel und die Folge war, dass sich der Gegner in einen Rausch spielen konnte, so dass es am Ende zum 2:7 kam. Aufgrund der zweiten Hälfte geht das Ergebnis in der Höhe auch vollkommen in Ordnung.

Torschützen: Paul Plöger, Bennett Drauschke

 

D-Junioren

Sa. 29.08.2015

D2-Jgd 29.08.2015

In der ersten Hälfte war der Gegner klar besser und führte zur Halbzeit verdient mit 5:0. Erst nach ein paar Umstellungen in der Halbzeit kam man besser ins Spiel. Die zweite Halbzeit verlor man somit nur knapp mit 3:2. Als doppelter Torschützen konnte sich Neuzugang Nico Klippenstein, der sein erstes Spiel bestritt, auszeichnen.

 

D1-Jgd 29.08.2015

Die D1 konnte leider nicht an die tolle Leistung aus dem ersten Spiel gegen Bad Salzuflen anknüpfen. Die zweite Mannschaft des TBV Lemgo war von Beginn an besser im Spiel und erspielte sich gute Torchancen. In der ersten Hälfte scheiterten diese jedoch immer wieder an Keeper Paul Pöcking, der Latte und dem eigenen  Unvermögen, den Ball im Tor unter zu bringen. Bei zwei guten Chancen unseres Teams klärte einmal ein Abwehrspieler in letzter Sekunde und das andere mal ging der Ball nur knapp am Tor vorbei. Ein 0:0 zur Pause war aber ein eher glückliches Ergebnis für unser Team.

Die zweite Hälfte begann zunächst besser für den RSV. Der Gegner wurde nun früher unter Druck gesetzt und somit das Spiel in die gegneriche Hälfte verlagert. Aber dann nahm das Unheil seinen Lauf. Einen Fehlpass im Spielaufbau nutzte Lemgo zu einem schnellen Konter und traf mit dem ersten Torschuss der zweiten Hälfte zum 1:0. Und nur zwei Minuten später bekam man nach einem Schuss im Anschluss an eine Ecke das 2:0. In der Folgezeit der RSV optisch überlegen, aber Lemgo stand gut in der Abwehr. Es wurden noch ein paar Chancen erspielt, die aber nicht genutzt wurden. Kurz vor Ende der Partie traf Lemgo per Bogenlampe, die sich lang in den Winkel senkte, zum 3:0. Trotz dieses nun aussichtslosen Rückstands, wurde weiter bis zum Schluss gekämpft und man hätte sich beinahe auch noch den Ehrentreffer erarbeitet. Aber insgesamt war es ein verdienter Sieg für Lemgo.

 

B-Juniorinnen

Sa. 29.08.2015

B-Juniorinnen 29.08.2015

B-Juniorinnen Aufstellung 29.08.2015

Am Samstag haben die Mädchen die JSG Donop-Vossheide/Diestelbruch-Mosebeck 2 zu Gast gehabt und mit 7:0 gewonnen. Mit einem verdienten, lang ersehnten Sieg, ist der Start in die neue Saison geglückt.

Torschützen: 5mal Vievienne Lee Melcher, Cassandra Huxoll und Feenja Gronemeyer

So. 30.08.2015

A-Jgd 30.08.2015

A-Jgd Aufstellung 30.08.2015

Torfolge:

11 min 1:0

48 min 2:0

78 min 3:0

85 min 4:0

 


1 2 3 4 5 6 7 8 9