Jugend verbringt Saisonabschluss auf dem Forellenhof

Jugend verbringt Saisonabschluss auf dem Forellenhof

Zum Abschluss einer langen Saison hat die Jugendabteilung des RSV den Saisonabschluss mit den Minis, F- und E-Junioren auf dem Forellenhof in Schwelentrup (www.forellenhof-lippe.de) verbracht.
Nachdem man den Forellenhof erreicht hatte, wurde von den Kids zuerst die Strohscheune gestürmt. Dort wurde rumgetobt, rumgesprungen und sich im Stroh versteckt. Bei Kaffee und Kuchen konnten sich derweil die Eltern, Trainer und Betreuer austauschen.
Weiter ging es mit einer Planwagenfahrt durch den angrenzenden Wald. Außerdem konnten Ponys und Galloway-Rinder betrachtet werden; es wurde Fußball gespielt und das große Hofgelände erkundet. Nachdem man sich mit Bratwurst und Pommes gestärkt hatte, wurde zum Abschluss bei einem Lagerfeuer noch Stockbrot gebacken.
Insgesamt haben knapp 100 Kinder, Eltern und Trainer einen erlebnisreichen Tag verbracht. Die Vorfreude auf die nächste Saison ist bereits groß.

Hier noch einige Bilder

F-Jugend feiert Meisterschaft

F-Jugend feiert Meisterschaft

Die F-Jugend des RSV Barntrup ist Meister der Kreisliga B Gruppe 1. Mit acht Siegen aus 8 Spielen und einem Torverhältnis von 65:14 Toren sicherte man sich souverän die Meisterschaft. Im entscheidenden und knappsten Spiel gegen die Mannschaft aus Dörentrup machte man es nach einer 3:1-Führung nochmal spannend und ließ Dörentrup zum 3:3 ausgleichen; das bessere Ende hatten jedoch die Barntruper auf ihrer Seite und konnten die Partie mit 5:3 gewinnen.
Die Meisterschaft feierten nun bei Pizza, Cola und neuen Meister-T-Shirts: Carl Begemann, Lenn Brummer, Kai Deppe, Luca Dietel, Fynn Fehring, Felix Fröbrich, Noah Funk, Adam und Daniel Janzen, Ronny Jirschik, Jana Ketler, Tobias Landgraf, Justin Lücke, Paul Pöcking, Nico Redeker, Andre Saupe, Teo Töws, Hannah Wehrmann und Lukas Will. Trainer: Frank Baumeister, Gerhard Rausch, Mario Rausch.

Außerdem nahm die F-Jugend letzten Freitag auch erfolgreich am Sponsorenlauf teil; 12 Läufer liefen insgesamt 128 Runden und sorgten damit für eine Spendensumme von 1.020,- Euro.

RSV-F-Jugend mit zwei 4ten Plätzen

Auch in diesem Jahr hat die RSV-Jugendabteilung wieder 2 Hallenturniere für F-Junioren veranstaltet. Die Holstenkamphalle war sehr gut besucht und den Zuschauern wurden interessante und unterhaltsame Spiele geboten.
Los ging es bereits um 9 Uhr mit dem ersten Spiel des F2-Turniers. Dieses verlor die Mannschaft des RSV Barntrup knapp mit 1:0 gegen die JSG Elbrinxen/Rischenau. Elbrinxen/Rischenau setzte sich auch souverän in der Gruppe 1 mit 4 Siegen in 4 Spielen als Gruppenerster durch und qualifizierte sich somit fürs Finale. Nur aufgrund des besseren Torverhältnisses konnte sich der RSV als Zweiter gegen die Mannschaft aus Lipperreihe durchsetzen und durfte somit das Spiel um Platz 3 bestreiten. Entscheidend war hier der 2:1-Sieg gegen Brakelsiek.In der Gruppe 2 setzte sich die JSG Dörentrup ebenfalls mit optimaler Punkteausbeute als Tabellenerster durch. Zweiter wurde der TBV Lemgo, der durch ein 0:0 im letzten Gruppenspiel den FC Oberes Extertal auf den dritten Platz verweisen konnte.Der TBV Lemgo sicherte sich dann durch ein 2:0 gegen Barntrup den dritten Platz. Im Finale der beiden souveränen Gruppensieger konnte sich die JSG Elbrinxen/Rischenau knapp mit 1:0 gegen Dörentrup durchsetzen und sicherte sich somit ohne Gegentor den Turniersieg.

F2-Ergebnisse030213

 

Direkt im Anschluss ging es mit dem F1-Turnier weiter. Hier musste aufgrund einer krankheitsbedingten Absage der Spielplan leider kurzfristig geändert werden. In der Gruppe 1 wurde nunmehr nur noch mit 4 Mannschaften gespielt. Hier dominierte die Mannschaft des BSV Heidenoldendorf mit drei Siegen und setzte sich als Gruppenerster durch. Um den zweiten Platz gab es ein richtiges „Endspiel“. Im letzten Gruppenspiel trafen die bisher punktgleichen Mannschaften aus Extertal und Brake aufeinander. Nachdem Brake mit 1:0 in Führung gehen konnte, glich Extertal kurz vor Ende zum 1:1 aus und qualifizierte sich damit auf Grund des besseren Torverhältnisses als Zweiter für das Spiel um Platz 3.

In der zweiten Gruppe setzte sich Fortuna Schlangen als Erster durch, nachdem nur beim 1:1 gegen Barntrup ein Punkt abgegeben wurde. Die Mannschaft vom RSV hatte in den ersten drei Spielen noch kein Zielwasser getrunken und konnte die ersten drei Spielen nur unentschieden gestalten. Im letzten Gruppenspiel konnte man sich trotzdem noch durch einen 2:0-Sieg gegen Bad Salzuflen als Gruppenzweiter für das Spiel um Platz 3 qualifizieren. Hier konnte sogar ein Kopfballtor erzielt werden.
Im direkt folgenden Spiel um Platz 3 bot man sich einen heißen Kampf mit Extertal und konnte ein 0:0 erreichen. In dem darauf folgenden 7m-Schießen hatten allerdings die Spieler aus dem Extertal die besseren Nerven und konnten dieses mit 4:2 für sich entscheiden.
Im Endspiel trafen nun der BSV Heidenoldendorf und der FC Fortuna Schlangen aufeinander. Nachdem Heidenoldendorf schnell mit 2:0 in Führung gehen konnte, schien es nach dem Anschlusstreffer für Schlangen nochmals spannend zu werden. Jedoch konnte Heidenoldendorf fast direkt im Gegenzug das 3:1 erzielen und setzte sich am Ende klar mit 4:1 durch.

F1-Ergebnisse030213

 

Die RSV-Jugendabteilung kann mal wieder auf einen erfolgreichen Turniertag zurückblicken und freut sich bereits auf die nächsten Hallenturniere. Ein Dank gebührt allen fleißigen Helfern, wie z. B. den Spielereltern und auch den A-Jugendspielern des RSV, die ihre Sache als Schiedsrichter sehr gut gemacht haben. Ohne diese Hilfe wäre so ein Turnier nicht möglich.

Dafür vielen Dank.

A-Jugend spielt sich in einen Rausch und gewinnt den Neujahrs Cup

A-Jugend spielt sich in einen Rausch und gewinnt den Neujahrs Cup

In den diesjährigen Neujahrs-Cup wurden drei Mannschaften vom RSV ins Rennen geschickt. Somit stiegen die Chancen den Pokal in der Heimat zu behalten. In der 1.Gruppe musste  die Zwote sich zwar gegen Humfeld/Bega geschlagen geben, konnte aber Cappel und Spork/Wendlinghausen auf die hinteren Plätze verweisen.

bester Torwart, Paul Hirsch von Post SV Detmold

In der 2.Gruppe fehlte der Dritten leider 2 Tore um sich für die Zwischenrunde zu Qualifizieren. Hier wurde gegen Blomberg II einfach zu hoch verloren.

Besser machte es die A-Jugend in der 4. Gruppe. Mit einem holprigen Sieg gegen Brake II wurde das Turnier gestartet, dann die letzte Blöße mit einem Unentschieden gegen Oesterholz. Nun kam der Ball ins Rollen, mit einem Sieg gegen Berlebeck/Heiligenk. wurde der Gruppensieg erkämpft.

Im Viertelfinale lieferte sowohl  unsere Zwote ein perfektes Spiel gegen Blomberg II (3:1) ab, als auch die A-Jgd. fegte mit einem 5:1 die Mannschaft von Jerxen/Orbke aus dem Turnier.

Somit kam es zum unvermeidlichen Aufeinander treffen unserer Teams im Halbfinale. Hier gewann die Mannschaft die an diesem Tag einfach heisser, kampfbereiter und spielerisch klar überlegen war mit einem hochverdienten 6:1 , unsere A-Jugend.

Die Zwote sollte das folgende 9-Meterschießen gegen Humfeld/Bega gewinnen und belegt somit ein hervorragenden 3.Platz.

Aber dieses Turnier gehörte der Jugend. Im Endspiel wurde Post SV Detmold II, die bis dahin ungeschlagen waren, mit 1:0 besiegt !!!!!

Bester Torschütze mit 8 Treffern, Nico Schlathaus vom RSV

 

weitere Bilder

 

zu den Ergebnissen

 

 

 

 

 

 

– 1 Live Vereinsmeisterschaft – Der RSV will die Hosen

Der Beginn der Bundelisgaserie steht vor der Tür, 1Live bietet wieder seine 1Live Vereinsmeisterschaft an. Daniel Schlingmann hat sich bzw. unseren Klub bereits angemeldet und sucht noch weitere Mittipper. Der Weg dorthin ist ganz einfach, zuvor sei jedoch gesagt, dass als Hauptpreis keine geringe Band als die „Toten Hosen“ winken.

Also nachfolgende Anleitung beachten und mittippen.

1. 1Live.de aufrufen.

2. 1Live Vereinsmeisterschaft anklicken und dann als Einzelspieler anmelden

3. Nach Eingabe der kompletten Adresse bekommt ihr einen Freischaltcode zugesandt, den ihr im Weiteren eingeben müsst. Die Adresse wird für spontane Besuche und damit verbundene Bierabende der Band gebraucht.

4. Auf der sich nun öffnenden Seite findet ihr unter der Rubrik „Teams“ die Möglichkeit unseren Klub „RSV Barntrup“  zu suchen. Wehe es tippt einer den anderen Klub ein, dessen Name hier nicht genannt werden darf. Daniel wird es merken…..

5. Nachdem diese Schritte erfoglreich absolviert wurden muss abschließend ncoh um Freischaltung gebeten werden.  Diese hammerharte, und kaum zu schaffende Herausforderung obliegt nun dem Vereinsguru und Verantwortlichem dieser Geschichte. Sofern ihr also bei Daniel ansatzweise übel aufgestoßen seid, wird’s nix.

In diesem Sinne. Ich wünsche allen Tippern viel Erfolg und dass die Hosen nach Barntrup kommen. Geil wär’s…. Meldet euch zahlreich an, umso höher sind die Chancen. War irgendwie klar, oder???

Jugend-Saisonabschluss

Jugend-Saisonabschluss

Am vergangenen Samstag veranstaltete die RSV-Jugendabteilung einen Saisonabschluss für die Mini-Kicker, sowie für die F- und E-Jugend-Mannschaften. Bei schönem Wetter verbrachten ca. 130 Kinder, Eltern und Trainer einen schönen Abend mit anschließendem Zelten.
Nach dem Zeltaufbau hieß es zunächst sich zu stärken bei Bratwurst und Pommes. Anschließend konnten die Kids bei einem kleinen „Spiel ohne Grenzen“ ihr Können z.B. beim Torwandschießen oder Tauziehen unter Beweis stellen.
Außerdem standen die Spielzeuge der „Flotten Lotte“ und natürlich reichlich Fußbälle zum Fußball spielen zur Verfügung. Dazu konnte noch ein Feuerwehrwagen der Barntruper Feuerwehr besichtigt werden.
Zu späterer Stunde gab es noch ein kleines Lagerfeuer, einem mitternächtlich Spaziergang durch den Barntruper Stadtwald und ein Fußballspiel bei Flutlicht.
Am nächsten Morgen wurde sich zunächst beim Frühstück gestärkt und anschließend die Zelte abgebaut. Am Ende konnten alle auf einen aufregenden Abend mit wenig Schlaf zurückblicken. Ein Dank gebührt noch allen Helfern, die an der Organisation mitgeholfen haben.

 

Hier gehts zu den Bildern 

F-Jdg. bestreitet Ihr „Endspiel“ am kommenden Samstag

F-Jdg. bestreitet Ihr „Endspiel“ am kommenden Samstag

Alle Mann an Bord und noch einer dazu. Falk Gerrit spielte erstmals nach einjähriger Pause und sollte gegen den Tabellenführer FCO zwei Tore erzielen.

Aber von vorn. Es war ein super Spiel von beiden Mannschaften. FCO  versuchte mit langen gefährlichen Bällen zum Erfolg zu kommen, aber unsere Abwehr stand. In der 10 min. das Tor durch Falk zum 1:0. Kurz vor der Halbzeit erzielt FCO durch eine direkt verwandelte Ecke den Ausgleich. Aber was unsere Mannschaft stark macht, ist der Wille in der zweiten Hälfte ein Spiel für sich zu entscheiden. Tobias Landgraf schnappt sich den Ball, läßt drei Verteidiger stehen und erzielt die Führung zum das 2:1. Zwar bleibt FCO mit langen Bällen gefährlich. aber auf Zuspiel von Felix Plän erhöht erneut Tobias zum 3:1. FCO läßt sich nicht hängen, es geht munter weiter, hoch und runter. So kommt FCO noch zum Anschlusstreffer. Aber erneut Tobias und Falk krönen die super Leistung der gesamten Mannschaft zum Endstand von 5:2. Klasse Jungs !!!

Und nun kommt es am Samstag um 12:30 im Barntruper Waldstadion zum Endpiel. Wieder geht es im direkten Rückspiel gegen FCO.

 

dem Titel wieder ein Stück näher

dem Titel wieder ein Stück näher

TBV Lemgo – RSV F-Jgd. 0:4

Auf dem schnellen Geläuf des Kunstrasen in Lemgo, war es schwer ins Spiel zu kommen. Für Tobias Landgraf, der wegen Erkrankung zu hause blieb, spielte  Marvin Günther im Sturm. Bis zur Halbzeit konnten wir durch Julian Schell und Daniel Funk mit 0:2 in Führung gehen.  In der zweiten Halbzeit ging es dann hoch runter, Lemgo hat klasse gespielt und gedrückt, eine super Truppe. Aber so ergaben sich Lücken für unsere Konter. Somit markierte Julian Schell seinen zweiten Treffer und kurz vor Schluss macht Niklas Meier den Sack endgültig zu.

Ein Spiel noch gegen JSG Bega / Humfeld, dann gilts gegen den Tabellenführer. Das Hinspiel gegen FCO Extertal ist am 13.06.12 in Nalhof und  am 16.06.12 ist FCO bei uns zu hause, Anstoß 12:30 Uhr.

Feiern wir eine weitere Meisterschaft ?

Feiern wir eine weitere Meisterschaft ?

F.Jgd RSV – JSG Unteres Kalletal 4:1

Nachdem das Hinspiel gegen die JSG Unteres Kalletal mit 6:5 verloren ging, war nun der Tag der Revanche gekommen.

Der harte Platz machte es schwer den Ball zu kontrollieren, aber dies gilt natürlich für beide Lager. Der Start war verhalten,keine Mannschaft wollte ein Risiko eingehen. Nach knappen 10 min gingen die Kalletaler in Führung. Kollektiver  Tiefschlaf in der Abwehr des RSV. Kurz vor der Halbzeit haben wir die Gelegenheit zum Ausgleich genutzt. Der Schuss von Julian Schell mit der linken Klebe landet im rechten Winkel.

In der Halbzeit waren wir uns einig, da geht noch was, die Rechnung ist noch nicht beglichen und es hat funktioniert ! 

Nach Zusammenspiel von Julian Schell und Felix Plän auf der rechten Seite, landet  der Ball links freistehend bei Tobias Landgraf. Der hämmert das Ding unten links in die Ecke, keine Chance für den Torwart der JSG Kalletal. Nach einer Ecke von Julian Schell,  legte sich ein Spieler der Kalletaler die Kugel selbst ins Tor, 3:1 Führung. Aber dabei sollte es nicht bleiben, guter Seitenwechsel von Felix Plän auf Tobias Landgraf, der mit der guter Ballannahme machte den Sack zu,  4:1 für den RSV, Ende.

Und nun sind es nur noch 2 Punkte auf den Tabellenführer, der FCO Extertal und gegen die müssen wir noch ran. 

 

Kurz nach Anpfiff drehten meine Spieler durch…

Kurz nach Anpfiff drehten meine Spieler durch…

RSV  F-Jgd – LaSi/Almena 12:0

 

Fast in Bestbesetzung, bei herrlichen Sonnenschein, sollte dies unser Tag sein.

Wir mussten nicht lange warten da war Daniel Funk in der 3. und 5. min erfolgreich. Almena hatte keine Mittel an unserer Abwehr vorbei zu kommen. Und dann auch noch das ein Eigentor vom Gast zum 3:0. Es sollte ruhige Tag für unser Torwart Paul Pöcking bleiben, denn was in der zweiten Halbzeit von meinen Spielern folgte war einfach Spitze !

Kurz nach Anpfiff drehten meine Spieler durch . Es spielte nur eine Mannschaft und die heißt RSV Barntrup. Julian Schell war der Akteur des Tages, gleich 5-mal sollte er netzen. Tobias Landgraf traf nicht ins Tor, sondern mehrmals Pfosten oder Latte. Wir dachten schon das Schussglück hätte ihn nun vollends verlassen, da haut er drei in die Maschen. Zum Abschluss noch unser hungriger Abwehrspieler Michael Fott zum Endstand von 12:0.

Ein perfekter Tag mit einer klasse Leistung  !!!!

Mal einfach nur gewonnen !

Mal einfach nur gewonnen !

RSV Barntrup – FCO II 6:0

Das Spiel begann super für meine Jungs. Von der ersten Minute an haben sie es dominiert. Der Gegner konnte sich kaum aus seiner Hälfte befreien und wenn doch einer durch kam, da war ja noch unser Torwart Paul Päcking.  Der sollte in diesem Spiel unbesiegt bleiben.

Die Tore schossen:

3x Tobias Landgraf

1x Laurin Urbschat

1x Daniel Funk

1x Michael Fott

Thriller in Manila, oder war es Almena

JSG Almena – RSV Barntrup 6:7

In der prallen Sonne ohne Auswechselspieler ging es nach Almena. Die Spieler waren gut drauf. Erste Halbzeit brauchten wir nicht lange warten und es hat geklingelt im Netz der JSG Almena. Daniel Funk war schon in der 2.min erfolgreich. Kurz darauf hat unsere Mannschaft auf 0:2 erhöht, erneut war Daniel Funk erfolgreich. Und nun ging das Spiel nur auf das Tor der JSG Almena.In den Spielminuten 10 und 12 war unser Spieler Felix Plän erfolgreich,und dann auch noch das Eigentor vom Gegner. Es hieß 0:5 in nur 15min. Aber dann kam der Abbruch unserer Spieler,die Kräfte ließen nach, damit auch die Konzentration, und das hat Almena ausgenutzt. Zwei Freistöße von Almena gingen direkt ins Tor,da konnte unserer Kipper nichts machen. Es hieß zur Halbzeit 5:5.

In der Kabine haben sich die Spieler erholt und neu motiviert ging es in die zweite Halbzeit. Es hat nicht lange gedauert und wieder klingelte es im Kasten von Almena. Felix Plän traf in der 35 min. Kurz darauf in der 37 min war Tobias Landgraf erfolgreich. Mit dem rechten „Hammer- Schuss“ in die rechte Ecke, machte er den Sack zu. Falsch, Almena kam wieder,und erzielte noch ein Tor. Es stand nur noch 6:7, eine zitter Partie begann. Die letzten 2 min. ging es nur auf das Tor vom RSV. Mit den allerletzten Kräften haben sie das Tor gehütet und verdient gewonnen.

Wieder einem Rückstand hinterher gelaufen, aber diesmal mit Belohnung

Wieder einem Rückstand hinterher gelaufen, aber diesmal mit Belohnung

RSV F-Jgd – Lemgo II 2:2                                                             vom 20.04.2012

Das Spiel begann für unsere Mannschaft schleppend. Ohne die Stammspieler mussten unsere Jungs ohne Ersatz wieder voll durch spielen. Die Mannschaft aus Lemgo hat gut gespielt und gekämpft, somit ging die  0:2 Halbzeitführung voll in Ordnung. Nach der Pause kamen meine Jungs besser ins Spiel und es ging nur auf ein Tor. Flex Plän schöner Pass von der rechten Seite findet Tobias Landgraf, der macht das 1:2.     Kurze Zeit später war Julian Schell erfolgreich. In Kombination mit Felix Plän erzielt Julian das 2:2.  Danach gab es noch einen Freistoß für den RSV. Wiederum Julian Schell, er legte sich den Ball zu recht und schoss, leider traf er nur Pfosten, Endstand 2:2.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20