A-Jugend mit Kantersieg

A-Jugend wieder stark. Nach dem 9-0 Gegen LaSi kommt der Spitzenreiter Sonntag nach Sonneborn.Die Mannschaft ist nach vielen Unstimmigkeiten wieder super drauf. Die Trainer Drawe und Lücke dind mit dem Team sehr zufrieden. Platz 3 der Tabelle ist Saisonziel.

F-Jugend zeigt eine super Moral

F-Jugend zeigt eine super Moral
Mit 4 Spielern aus der F-II ging es in das Nachholspiel gegen den Tabellenführer die JSG Unteres Kalletal. Nach nur 10 min lag die Mannschaft mit 5:1 hinten und so ging es auch in die Halbzeitpause. Nach einer motivierenden Ansprache von  Trainer Viktor Landgraf, ging ein Ruck durch die Mannschaft. Zwar kassierte man nach 2 min das 6:1, aber was nun folgte verdient ein dickes Lob.  In den letzten 15 min. spielte nur noch eine Mannschaft, Druck bis zum Schluss.  Am Ende hieß  es nur 6:5 für die JSG Unteres Kalletal, aber die Jungs haben richtig hart gekämpft. Sie ließen die Köpfe nicht hängen. 
Unsere Tore schossen:
Julian Schell,Tobias Landgraf, Felix Plän, Laurin Urbschaft.
Am Samstag spielt  die Mannschaft gegen Lemgo II. Anstoß 12:30 Uhr Waldstadion.

Brake und Eichholz-Remmighausen gewinnen F-Jugend-Turniere

Am vergangenen Sonntag hat die RSV-Jugendabteilung zwei Hallenfußballturniere für F-Junioren veranstaltet. Die Holstenkamphalle war sehr gut besuch, den Zuschauern wurden interessante und unterhaltsame Spiele geboten mit 2 Höhepunkten, den beiden Endspielen, die erst im 7-Meterschießen entschieden wurden.

Los ging es bereits um 9:30 Uhr mit dem ersten Spiel des F2-Turniers. Dieses konnte die Mannschaft des RSV Barntrup mit einem 1:0 gegen Eichholz-Remmighausen für sich entscheiden. Im zweiten Spiel gab es dann leider für die Organisatoren die einzige Enttäuschung des Tages. Die Mannschaft des CSL Detmold war nicht angereist und hatte sich
auch nicht abgemeldet. Kurzfristig wurde deshalb in der Gruppe 2 die Spielzeit angehoben, damit alle Mannschaften genügend Einsatzzeit bekamen.

In der Gruppe 1 hatte sich die Mannschaft des Gastgebers bereits nach 3 Spielen mit drei 1:0-Siegen den Gruppensieg gesichert. Der Kampf um den zweiten Platz war hier wesentlich spannender. Die Mannschaft von Germania Hagen hatte im vorletzten Gruppenspiel durch ein 1:0 gegen Eichholz-Remmighausen den zweiten Platz übernommen. Im letzten Gruppenspiel hatte nun noch die Mannschaft des FC Augustdorf die Möglichkeit durch einen Sieg über die bereits qualifizierten Barntruper den zweiten Platz zu übernehmen. Das Spiel endete jedoch 0:0 und somit hatten sich in der Gruppe 1 der RSV Barntrup für das Finale und Germania Hagen für das Spiel um Platz 3 qualifiziert.

In der Gruppe 2 setzte sich die Mannschaft des TuS Brake souverän mit 7 Punkten als Tabellenerster durch. Zweiter wurde dort die Mannschaft des FC Oberes Extertal, die sich damit für das Spiel um Platz 3 gegen Germania Hagen qualifiziert hatte. Das Spiel um Platz 3 konnte Extertal durch einen 1:0-Sieg für sich entscheiden. Dies sollte am Ende das einzige der Finalspiele sein, das in der regulären Spielzeit entschieden wurde.

Im Finale standen sich nun die beiden souveränen Gruppensieger des RSV Barntrup und des TuS Brake gegenüber. Den Zuschauern wurde ein spannendes Finale mit Torchancen auf beiden Seiten geboten. Die etwas besseren Torchancen besaß Brake. Diese konnten jedoch durch die Barntruper Abwehr zu Nichte gemacht werden, so dass dieses Spiel mit 0:0 endete. Nun musste ein 7-Meterschießen mit jeweils 3 Schützen entscheiden. Die ersten 4 Schützen konnten ihre 7-Meter jeweils sicher verwandeln. Der dritte Barntruper Schuss konnte dann vom Braker Keeper pariert werden. Anschließend verwandelt Brake seinen dritten 7-Meter und sicherte sich somit den Turniersieg.

Direkt im Anschluss an dieses Turnier ging es um 14 Uhr mit dem F1-Turnier weiter. Hier setzte sich in der Gruppe 1 die Mannschaft von Eichholz-Remmighausen mit 10 Punkten als Gruppenerster durch. Zweiter wurde mit 7 Punkten die Mannschaft des BSV Müssen. Diese sicherte sich durch ein 2:0 im letzten Gruppenspiel gegen Augustdorf den zweiten Tabellenplatz.

Weiterlesen

F-Jugend geht mit der Endrundenqualifikation in der Tasche, ins eigene Hallenturnier

F-Jugend geht mit der Endrundenqualifikation in der Tasche, ins eigene Hallenturnier

Am kommenden Wochenende, Sonntag, den 5. Februar 2012, veranstaltet die RSV-Jugendabteilung zwei Hallenturniere für F-Junioren. Bereits um 09:30 Uhr startet das Turnier der F2-Junioren, die größerenteils aus Spielern des jüngeren 2004er-Jahrgangs bestehen. Am Nachmittag um 14:00 Uhr startet das F1-Tunier, bei dem zum Großteil Spieler des Jahrgangs 2003 teilnehmen.

An beiden Turnieren nehmen jeweils 10 Mannschaften teil. Neben Vereinen aus dem Kreis Lippe konnten mit Germania Hagen und HSC BW Schwalbe Tündern, Teilnehmer aus dem Kreis Hameln-Pyrmont gewonnen werden.

 

F2-Turnier , Start 9.30 F1-Turnier, Start 14.00
Germania Hagen HSC BW Schwalbe Tündern
TuS Eichholz-Remmighausen TuS Eichholz-Remmighausen
SV Diestelbruch-Mosebeck SV Diestelbruch-Mosebeck
FC Augustdorf FC Augustdorf
JSG Dörentrup JSG Dörentrup
FC Oberes Extertal FC Oberes Extertal
SC Bad Salzuflen Vereine SC Bad Salzuflen Vereine
CS-Lippe Detmold BSV Müssen
TuS Brake SpVg Heiligenkirchen
RSV Barntrup RSV Barntrup

Turnierplan F2  Turnierplan F1

Der RSV freut sich auf einen spannenden Turniersonntag mit fairen und unterhaltsamen Spielen. Und nicht nur die Senioren-Spieler freuen sich über zahlreiche Zuschauer, auch die kleinen Kicker des RSV sind über möglichst viele Zuschauer sehr erfreut. Vielleicht sieht man dort sogar schon die nächsten LZ-Cup-Sieger von Morgen. Für das leibliche Wohl ist natürlich ausreichend gesorgt.

Bereits am Samstag, den 4. Februar finden in der Barntruper Holstenkamphalle Spiele der Hallenkreismeisterschaften der Mini-Kicker und der D2-Jugend statt. Die Minis starten um 11:00 Uhr und die D2-Jugend um 14:30 Uhr.

Erwähnenswert ist außerdem, dass sich unsere F1-Junioren am Samstag für die Endrunde der Lemgoer Hallenkreismeisterschaften qualifiziert haben. Durch drei Siege und ein Unentschieden am letzten Spieltag in Hohenhausen konnte man sich als Tabellenerster durchsetzen. Dabei kam es im letzten Spiel zu einem „Endspiel“ gegen die Mannschaft der JSG Unteres Kalletal. Durch ein 0:0 konnte man die Tabellenspitze verteidigen. Bei einer Niederlage wäre man auf den dritten Platz zurückgefallen und somit ausgeschieden. Die Endrunde findet am 03. März 2012 ab 14:30 Uhr in Werl-Aspe statt. Bei den Endrunden nehmen die 8 stärksten Mannschaften des Kreises Lemgo teil und spielen den Kreismeister aus.

Ebenfalls besitzen unsere E- und D-Junioren gute Chancen an der Endrunde der Hallenkreismeisterschaften teilzunehmen. Beide stehen nach 2 von 3 Spieltagen an der Tabellenspitze ihrer Vorrundengruppen. Die Endrunde der E- und D-Jugend findet am 4.März 2012 in Werl-Aspe statt.

A-Jugend siegt beim Hallenturnier in Lügde

A-Jugend siegt beim Hallenturnier in Lügde

Beim Hallenturnier in Lügde hat sich die A-Jugend gestern Abend im Neunmeterschießen gegen den Gastgber mit 6:5 durchgesetzt.
Aber alles nacheinander.

Im ersten Gruppenspiel wurde die Manschaft aus Bad Pyrmond mit 2:1 besiegt. Die Tore schossen Marius Haupert und Daniel Westphal. Im zweiten Spiel ging es gegen die Gastgeber aus Lügde. Das Spiel wurde dann unnötiger Weise mit 2:0 verloren, womit es im letzten Gruppenspiel gegen die JSG Dörentrup um die Wurst ging. Die Jungs wollten unbedingt ins Halbfinale und ließen den Dörentrupern keine Chance. Am Ende hieß es 3:0 für uns. Torschützen Yannic Hausmann und 2x Pascal Oberwinter, der für den verletzten Kenneth Klocke eingesprungen ist.

Pascal Oberwinter erzielt insgesamt 7 Tore

Im Halbfinale wartete dann die Mannschaft aus Brüntrup auf unsere Jungs.Diese hatten die Gruppenspiele mit 2 Siegen und 1 Niederlage ( gegen unsere 2 Mannschft ) überstanden. Überlegen wurden die ersten Minuten gestaltet, aber es dauertet bis zur 5 Minute, bis es das erste Mal im Brüntruper Gehäuse einschlug. Torschützte Pascal Oberwinter. Dem gleichen Spieler gelang auch 3 Minuten vor Schluß das 2:0. Beim Anschlußtreffer knickte unser Keeper Patrick Lassotta unglücklich um. Er konnte nach kurzer Behandlung dann Gott sei Dank weiterspielen. Kurz darauf die Schlußsirene. FINALE !!
Im Finale kam es zur Neuauflage des Gruppenspiels gegen Lügde. Unseren Jungs war es anzumerken, das sie die schwachen 1 Partie vergessen lassen wollten. Schnell gingn sie mit 2:0 in Führung. Torschütze beider Treffer war erneut Pascal Oberwinter. Aber Lügde war keinsfalls geschockt und glich zum 2:2 aus. Zwei Minuten vor Schluß war erneut Pascal Oberwinter der unsere Jungs mit 3:2 inFührung brachte. Kurz vor Schluß gelang Lügde erneurt der Ausgleichtreffer. 9 Meter schießen. Und nun schlug die große Stunde von unserem Keeper. Patrick Lassotta gelang es 3 der Fünf Neunmeter der Gegner zu parieren und wurde somit zum Matchwinner. Entsprechend wurde er von der Mannschaft nach dem Spiel auch gefeiert. Leider stellte sich die Verletzung aus dem Halbfinale als schwerer heraus als angenommen. Gute Besserung Patrick.

Wir haben in Lügde mit zwei Manschaften gespielt. Die zweite ist leider über die Gruppenphase nicht hinausgekommen. Das erste Spiel haben sie gegen Elbrinxen/Rischnau mit 3:1 verloren. Torschütze war ein Spieler aus Rischenau. Im zweiten Spiel gab es eine 2:4 Niederlage gegen Steinheim. Torschütze: 2x Nico Schlathaus. Das dritte Spiel gegen Brüntrup wurde dann mit 3:2 gewonnen. Torschützen: Nico Schalthau und 2 x Abdullah Altintas

Mit Sieg und Niederlage in die Winterpause

Mit Sieg und Niederlage in die Winterpause

Nico Schlathaus

Am Montag den 21.11.2011 besiegte unsere A-Jugend die Mannschaft des BHK Kalletal mit 4 : 1.

Breits nach 6 Minuten ging der Gast aus dem Kalletal mit 0;1 in Führung. Bis zur Pause drehten Pascal Oberwinter (15.Min. Zum 1:1) und Nico Schlathaus (38.Min. 2:1) das Spiel. Nach dem Seitenwechsel trugen sich noch Kevin Winter mit dem 3:1 und wieder Nico Schlathaus zum 4:1 in die Torschützenliste ein.

Am gestrigen Sonntag gab es dann in Bad Salzuflen eine 2:1 Niederlage. Nachdem der Gastgeber mit 2:0 in Führung gegangen war, erzielte Nico Schlathaus den Ehrentreffer für unsere Nachwuchskicker.

Wir hoffen nun das zu Beginn der Rückserie alle verletzten und angeschlagenen Spieler wieder zur Verfügung stehen, so dass es in der Tabelle noch einige Plätze nach oben geht.

Die A-Jugend wünscht allen eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2012.

Deutliche Niederlage in Oerlinghausen

Deutliche Niederlage in Oerlinghausen

Die A-Jugend hat am Samstagnachmittag deutlich in Oerlinghausen mit 5 : 2 verloren.

gibt dem Spiel noch Impulse, Etienne Wenzek

Bereits nach 12 Minuten ging Oerlinghausen mit 1:0 in Führung. 8 Minuten später fiel auch schon das 2:0. Bei beiden Toren sah unsere Abwehr sehr schlecht aus, aber nach 22 Minuten die erste Torchance für unsere Elf. Etienne Wenzek schoss knapp vorbei. In der 24. Minute dann das 2:1 nach einen erfolgreichen Konter von Nico Schlathaus. Auch in der 33. Minute beim 3:1 für Oerlinghausen kam der Stürmer frei zum Kopfball und ließ unserem Fänger keine Chance.

In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit kamen unsere Jungs besser ins Spiel und erzielten in der 69. Minute durch Etienne Wenzek das 3:2. Während unsere Jungs auf den Ausgleich drängten, erzielte Oerlinghausen in der 78. und 85. Minute das 4:2 und 5:2.

Wiedergutmachnung ist angesagt, und zwar am Montag dem 21.11.11 um 18.00 im Waldstadion Barntrup. Gegner ist dann die JSG Bentrof-Hohenhausen-Kalldorf

Zweiter Sieg in Folge

Zweiter Sieg in Folge

Ein Rückhalt für sein Team, Torwart Patrick Lassotta

Am letzten Sonntag wurde die JSG Talle/Unteres Kalletal mit 5:1 besiegt. Nachdem es mit Glück und einem hervorragenden Torwart Patrick Lassotta zur Halbzeit noch 0:0 gestanden hat, waren es dann in der zweiten Halbzeit Philipp Sölter,Kenneth Klocke, Rene Bruckschen und 2x Nico Schlathaus, die den Sieg heraus schossen.

Heute hieß es dann die Leistung der zweiten Halbzeit vom letzten Sonntag zu bestätigen und den ersten Auswärtssieg der Sasion einzufahren. Der Geger Werl-Aspe war Tabellendritter.

Bereits nach 10 Min. hatten wir die Möglichkeit in Führung zu gehen, aber der Freistoß von Daniel Destphal strich knapp über das Gehäuse. In der der 19.Min. das 1:0 durch Leon Baumeister ,der  einen Abpraller vom  Torwart über die Linie drückte. 5 Min nach der Führung hatten unsere Jungs Glück, das Yannic Hausmann goldrichtig stand und einen Schuß von Werl-Aspe von der Line schlagen konnte. Wiederum Leon Baumeister  war  es, der einem Konter zum 2:0 abschloß. Da waren 28 Min. gespielt. Kurz darauf Elfmeter für Werl-Aspe ,der sicher zum Anschlußtreffer verwandelt wurde. 10 Min. nach dem Gegentor war es Etienne Wentzek ,der den alten Abstand wieder herstellte.Kurz vor der Halbzeit dann fast noch das vierte Tor für unsere Mannschaft, aber der Schuß von Nico Schlathaus wurde vom gegnerischen Torwart pariert.

In der 53.Min. war es wieder Nico Schlathaus, der alleine vorm Torwart auftaucht, aber auch dieser Ball ging über das Tor. Weitere Konter wurden in der Folgezeit vergeben und Werl-Aspe kam wieder besser ins Spiel. In der 68.Min. ein verdeckter Schuß aus 14 mtr., den unser Torwart Patrick Lassotta mit einer Glanztat um den Pfosten lenkte. Kurz darauf wieder Elfmeter für Werl-Aspe. Diesesmal zielt der Schütze zu genau, so das der Ball von der Unterkante der Latte wieder ins Feld zurücksprang. Im direkten Konter zielte dann auch Leon Baumeister zu genau , so das dieser Ball ganz knapp am Gehäuse von Werl-Aspe vorbei strich. In der letzten Viertelstunde gab dann noch Möglichkeiten auf beiden Seiten, die aber alle vergeben wurden.

Aufgrund der tollen Mannschaftsleistung war der 3:1 Sieg auch in dieser Höhe verdient.

Das nächste Spiel der A-Jugend findet nach den Herbstferien, am Samstag den 12.11.2011 um 16.00 Uhr in Oerlinghausen statt.

zwei Niederlagen innerhalb 5 Tagen

zwei Niederlagen innerhalb 5 Tagen

 Bereits am Mittwochabend verloren unsere Nachwuchskicker im Kreispokalviertelfinale beim TUS Asemissen mit 5 : 0. Lange konnten unser Männer das Spiel offen gestalten, doch nach dem 0:3 in der 75. Min. war das Spiel gelaufen.

 

Auch heute beim TUS Ahmsen / Lockhausen sah es nach einem ähnlichen Spielverlauf aus. Ausgeglichenes Spiel, aber 2 Unachtsamkeiten in der Abwehr (in der 22. und 41. Min.), führten zu einem 2:0 Rückstand zur Halbzeit.

trotz seiner zwei Tore, konnte Nico Schlathaus die Niederlagen nicht verhindern

In der zweiten Halbzeit erspielten sich unsere Jungs an Übergewicht und kamen in der 60. Min. durch einen tollen Heber von Nico Schlathaus zum 2:1. In der 70. Min. musste unser  Kapitano Yanick Hausmann mit einen Cut an der Oberlippe (mit 4 Stichen genäht) das Spielfeld verlassen. Das 2:2 fiel in der 75. Min. durch Etienne Wenzek und in der 80. Min. sogar durch Nico Schlathaus das 3:2. In der 85. Min. durfte ein Spieler aus Ahmsen/Lockhausen parallel zum 16er laufen und ungehindert schießen. Damit hieß es 3:3. In der 90. Min. dann das 4:3 und anschließend  das 5:3 für Ahmsen/Lockhausen.

 

Nun heißt es am kommenden Sonntag gegen JSG Talle unbedingt 3 Punkte einzufahren. Der Anstoß zu diesen Spiel ist um 11.00 Uhr in Sonneborn an der B1. Die A-Jugend würde sich um zahlreiche Unterstützung freuen.

A-Jugend gewinnt verdient gegen JSG Almena/Lasi/FCO

A-Jugend gewinnt verdient gegen JSG Almena/Lasi/FCO

Wiedergutmachung für das entäuschende Spiel am Montag ist gelungen. Mit 5:1 wurden die Nachwuchskicker von der JSG Almena/Lasi/FCO Extertal nach Hause geschickt.

zweifacher Torschütze Pascal Oberwinter

Den Torreigen eröffnete Daniel Westphal nach 3. Min.. Nachdem weitere Chancen leichtfertig vergeben wurden, war es Nico Czepan ,der in der 43. Min. mit einem tollen Schuß in den rechten oberen Winkel das 2 : 0 erzielte.

Nach der Pause dauerte es  bis  63.Min., bis Pascal Oberwinter zum 3:0 einschoß. In der 65.Min. dann das 3 :1 durch einen Foulelfmeter für unsere Gäste. Wieder nur 2 Min später war es erneut Pascal Oberwinter ,der das 4:1 erzielte. Den Schlußpunkt setzte Leon Baummeister, der in der 89. Minute das 5:1 machte.

Nach diesem, auch in der Höhe verdienten Sieg, geht es nun am Mittwoch um 19.00 Uhr zum Pokalviertelfinale nach Asemissen, dem Tabellenführer. Am Sonntag dem 9.Oktober um 11.00 Uhr sind wir dann zu Gast beim Tabellenzweiten der JSG Ahmsen/Lockhausen.

A-Jugend verliert verdient gegen den TBV Lemgo

Viel vorgenommen hatte sich die A-Jugend gegen den TBV Lemgo. Aber Pustekuchen.

In den ersten 15 Minuten spielte nur der TBV.  Unser Jungs kamen nicht in die Zweikämpfe und hatten Glück das in der 12. Min der Ball noch einmal von der Line geschlagen wurde. Mit der ersten  Torchance in der 20. Min. fiel dann auch das 1:0 für unsere Kicker. Etienne Wenzek hatte sich auf der  rechten Seite durchgesetzt und dann auf den freistehenden Nico Czepan zurückgelegt, der brauchte nur noch einnetzen. Nur 2  Minuten später, fast ein Kopie des ersten Tores, vergab Robin Beck  diese große Möglichkeit. Kurz vor der Halbzeit war es dann Pascal Oberwinter der noch ein gute Möglichkeit verpasste.

Die 2 Halbzeit begann wie die 1. Hälfte. Lemgo war den Jungs überlegen und so fiel in der 52 .Min der verdiente Ausgleich für dem TBV Lemgo. Danach passierte vor beiden Toren nicht mehr viel. In der 85 .Min setzte sich dann ein Lemgoer Spieler gegen mehrere unserer Abwehrspieler durch und schob den Ball an unseren Fänger vorbei ins Netz.

Jetzt nicht den Kopf hängen lassen, denn am Sonntagmorgen kommt JSG Almena/Lasi/FCO Extertal an die B1 nach Sonneborn. Dort ist dann Wiedergutmachung angesagt. Anstoß ist um 11.00 Uhr.

Lemgo West erhält eine Klatsche beim Kartenfestival

Kreispokal:

Lemgo West -RSV Barntrup A-Jugend   1:9

Super Leistung der A-Jugend des RSV.  Bereits in der 4. Spielminute fiel das 1-0 durch Kenneth Klocke. Durch einen Megapresschlag von Leon Lücke kam etwas mehr Härte ins Spiel. Es wurden neun gelbe Karten und eine rote Karte vergeben, jedoch nur einmal für den RSV.

Weitere Torschützen Klocke zum zweiten Mal, Schlathaus ,Sölter, zweimal Haupert, Beck per Foulelfmeterund zweimal Müller. Es hätten noch acht Tore mehr erziehlt werden können! Nächstes Spiel am Sonntag der A9 gegen Brake. Anstoss 11.00Uhr in Brake.

Am Montag 19.30Uhr in Barntrup mit der A gegen Lemgo.

Der Schock saß tief

Der Schock saß tief

Abdullah geht es wieder ganz gut, muß aber noch einige Tage im Krankenhaus verbringen

Schon nach den ersten Minuten gab es Probleme. Das Zweikampfverhalten und auch das Spiel nach vorne war nicht effektiv. Nach zahlreichen, nicht verwandelten Torchancen, fiel zu Beginn der 2. Halbzeit das 0:1 für Asemissen. Schockiert war die Mannschaft durch den Ausfall von Abullah Altintas, der nach einem Zusammenprall mit seinem Gegenspieler mit dem Notarzt ins Pyrmonter KH gebracht wurde. In der 89. Minute fiel der Ausgleich durch Daniel Westphal per Foulelfmeter. Doch den noch immer schockierten RSV Spielern unterlief ein schwerer Abwehrfehler in der 92. Minute, der den Sieg für Asemissen bedeutete.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20