zwei Niederlagen innerhalb 5 Tagen

zwei Niederlagen innerhalb 5 Tagen

 Bereits am Mittwochabend verloren unsere Nachwuchskicker im Kreispokalviertelfinale beim TUS Asemissen mit 5 : 0. Lange konnten unser Männer das Spiel offen gestalten, doch nach dem 0:3 in der 75. Min. war das Spiel gelaufen.

 

Auch heute beim TUS Ahmsen / Lockhausen sah es nach einem ähnlichen Spielverlauf aus. Ausgeglichenes Spiel, aber 2 Unachtsamkeiten in der Abwehr (in der 22. und 41. Min.), führten zu einem 2:0 Rückstand zur Halbzeit.

trotz seiner zwei Tore, konnte Nico Schlathaus die Niederlagen nicht verhindern

In der zweiten Halbzeit erspielten sich unsere Jungs an Übergewicht und kamen in der 60. Min. durch einen tollen Heber von Nico Schlathaus zum 2:1. In der 70. Min. musste unser  Kapitano Yanick Hausmann mit einen Cut an der Oberlippe (mit 4 Stichen genäht) das Spielfeld verlassen. Das 2:2 fiel in der 75. Min. durch Etienne Wenzek und in der 80. Min. sogar durch Nico Schlathaus das 3:2. In der 85. Min. durfte ein Spieler aus Ahmsen/Lockhausen parallel zum 16er laufen und ungehindert schießen. Damit hieß es 3:3. In der 90. Min. dann das 4:3 und anschließend  das 5:3 für Ahmsen/Lockhausen.

 

Nun heißt es am kommenden Sonntag gegen JSG Talle unbedingt 3 Punkte einzufahren. Der Anstoß zu diesen Spiel ist um 11.00 Uhr in Sonneborn an der B1. Die A-Jugend würde sich um zahlreiche Unterstützung freuen.

A-Jugend gewinnt verdient gegen JSG Almena/Lasi/FCO

A-Jugend gewinnt verdient gegen JSG Almena/Lasi/FCO

Wiedergutmachung für das entäuschende Spiel am Montag ist gelungen. Mit 5:1 wurden die Nachwuchskicker von der JSG Almena/Lasi/FCO Extertal nach Hause geschickt.

zweifacher Torschütze Pascal Oberwinter

Den Torreigen eröffnete Daniel Westphal nach 3. Min.. Nachdem weitere Chancen leichtfertig vergeben wurden, war es Nico Czepan ,der in der 43. Min. mit einem tollen Schuß in den rechten oberen Winkel das 2 : 0 erzielte.

Nach der Pause dauerte es  bis  63.Min., bis Pascal Oberwinter zum 3:0 einschoß. In der 65.Min. dann das 3 :1 durch einen Foulelfmeter für unsere Gäste. Wieder nur 2 Min später war es erneut Pascal Oberwinter ,der das 4:1 erzielte. Den Schlußpunkt setzte Leon Baummeister, der in der 89. Minute das 5:1 machte.

Nach diesem, auch in der Höhe verdienten Sieg, geht es nun am Mittwoch um 19.00 Uhr zum Pokalviertelfinale nach Asemissen, dem Tabellenführer. Am Sonntag dem 9.Oktober um 11.00 Uhr sind wir dann zu Gast beim Tabellenzweiten der JSG Ahmsen/Lockhausen.

A-Jugend verliert verdient gegen den TBV Lemgo

Viel vorgenommen hatte sich die A-Jugend gegen den TBV Lemgo. Aber Pustekuchen.

In den ersten 15 Minuten spielte nur der TBV.  Unser Jungs kamen nicht in die Zweikämpfe und hatten Glück das in der 12. Min der Ball noch einmal von der Line geschlagen wurde. Mit der ersten  Torchance in der 20. Min. fiel dann auch das 1:0 für unsere Kicker. Etienne Wenzek hatte sich auf der  rechten Seite durchgesetzt und dann auf den freistehenden Nico Czepan zurückgelegt, der brauchte nur noch einnetzen. Nur 2  Minuten später, fast ein Kopie des ersten Tores, vergab Robin Beck  diese große Möglichkeit. Kurz vor der Halbzeit war es dann Pascal Oberwinter der noch ein gute Möglichkeit verpasste.

Die 2 Halbzeit begann wie die 1. Hälfte. Lemgo war den Jungs überlegen und so fiel in der 52 .Min der verdiente Ausgleich für dem TBV Lemgo. Danach passierte vor beiden Toren nicht mehr viel. In der 85 .Min setzte sich dann ein Lemgoer Spieler gegen mehrere unserer Abwehrspieler durch und schob den Ball an unseren Fänger vorbei ins Netz.

Jetzt nicht den Kopf hängen lassen, denn am Sonntagmorgen kommt JSG Almena/Lasi/FCO Extertal an die B1 nach Sonneborn. Dort ist dann Wiedergutmachung angesagt. Anstoß ist um 11.00 Uhr.

Lemgo West erhält eine Klatsche beim Kartenfestival

Kreispokal:

Lemgo West -RSV Barntrup A-Jugend   1:9

Super Leistung der A-Jugend des RSV.  Bereits in der 4. Spielminute fiel das 1-0 durch Kenneth Klocke. Durch einen Megapresschlag von Leon Lücke kam etwas mehr Härte ins Spiel. Es wurden neun gelbe Karten und eine rote Karte vergeben, jedoch nur einmal für den RSV.

Weitere Torschützen Klocke zum zweiten Mal, Schlathaus ,Sölter, zweimal Haupert, Beck per Foulelfmeterund zweimal Müller. Es hätten noch acht Tore mehr erziehlt werden können! Nächstes Spiel am Sonntag der A9 gegen Brake. Anstoss 11.00Uhr in Brake.

Am Montag 19.30Uhr in Barntrup mit der A gegen Lemgo.

Der Schock saß tief

Der Schock saß tief

Abdullah geht es wieder ganz gut, muß aber noch einige Tage im Krankenhaus verbringen

Schon nach den ersten Minuten gab es Probleme. Das Zweikampfverhalten und auch das Spiel nach vorne war nicht effektiv. Nach zahlreichen, nicht verwandelten Torchancen, fiel zu Beginn der 2. Halbzeit das 0:1 für Asemissen. Schockiert war die Mannschaft durch den Ausfall von Abullah Altintas, der nach einem Zusammenprall mit seinem Gegenspieler mit dem Notarzt ins Pyrmonter KH gebracht wurde. In der 89. Minute fiel der Ausgleich durch Daniel Westphal per Foulelfmeter. Doch den noch immer schockierten RSV Spielern unterlief ein schwerer Abwehrfehler in der 92. Minute, der den Sieg für Asemissen bedeutete.

Auftaktsieg der A-Jugend

Auftaktsieg der A-Jugend

1.Spieltag (Kreisliga A)

RSV Barntrup – JSG Humf./Schw./Sp./Bega 4:1

Erster Sieg im erstem Spiel, Auftakt nach Maß. Nach einer guten Vorbereitung ist die erste Frucht geerntet.
Schade ist nur, dass bei einem Kader von 37 Spieler im Schnitt nur 15 Leute regelmäßig trainiert haben  (3-4 Spieler im Urlaub).

Nach einem 0:1 Rückstand ,kam in der zweiten Halbzeit die verdiente Wende.

Die A-Jugend hat ihr letztes Saisonspiel bei SV Wüsten mit 7:2 gewonnen.

Wüsten –   RSV(A Jgd.)  2:7

Zum Spielverlauf: bereits nach 8 Min. begann das muntere Toreschiessen in Wüsten. Torschütze war Pascal Oberwinter. Aber schon in Gegenzug fiel fast der Ausgleich. Unser Keeper konnte den Ball gerade noch zur Ecke abwehren. Nach der bekam die Abwehr den Ball nicht weg und schon stand es 1:1. Keineswegs geschockt erzielte Kai-Phillip Hanke mit einem schönen Kopfball das 2:1. Da waren erst 12 Min. gespielt.Danach verflachte das Spiel und es dauert bis zur 30 Min., bis Pascal Oberwinter den Ball mit einem tollen Flachschuss aus 16 Mtr. ins Tor hämmerte. Vor der Halbzeit fiel auch noch das 4:1. Nach einem tollen Spielzug unserer Jungs stand Torschütze vom Dienst, Olli Drawe , frei vorm Tor und schob den Ball ohne Mühe ein.

Wie in den letzten Spielen waren wir nach der Halbzeit noch nicht wieder richtig wach und kassieren auch prompt der Anschlusstreffer zum 4:2 in der 49 Min. Danach wieder das Problem mit der Chancen Auswertung. Zwischen der 60 und 80 Min. hätten es bestimmt noch fünf mal im Kasten von Wüsten klingeln müssen. Zum 5:2 in der 82 Min. brauchten unsere Kicker dann auch drei Versuche bis der Ball endlich von Pascal Oberwinter versenkt wurde. 84 Min. Alleingang Kai-Phillip Hanke , nach tollen Doppelpass mit Olli Drawe, schob er den Ball mit seinem „schwachen“ linken flach ins lange Eck. Auch unser letzter Mann Robin Beck durfte dann in der 86 Min. nach einem tollen Konter den Ball vorbei am Torwart im Tor versenken.

Ich möchte mich bei allen A-und B-Jugendspielern die diese Serie zum Einsatz gekommen sind , für die tollen Saison bedanken. Auch gilt der Dank dem Trainer und Betreuer der Jugend.


E2 mit 12:0 Sieg

E2 mit 12:0 Sieg

Am heutigen Samstag hat die E2-Jugend das Meisterschaftsspiel gegen TuS Brake 2 mit 12:0 gewonnen.

Von Beginn an spielte die Mannschaft flott nach vorne und ließ den Ball gekonnt in ihren Reihen laufen. Der Lohn war eine 5:0 Halbzeitführung. Die Gäste kamen lediglich zu einer Torchance, die aber vom „Fänger“ Till Teubner sicher entschärft wurde.

In der zweiten Halbzeit wechselte der Gast seinen Torhüter aus. Diese Maßnahme brachte aber nicht den gewünschten Erfolg. Ganz im Gegenteil. Unsere Mannschaft spulte ihr Programm sehr souverän herunter und baute die Führung kontinuirlich weiter aus.

Am Ende stand ein 12:o Erfolg für unser Team. Für die Tore zeichneten sich Edwin Lippert (5), Tim Jokers (3), Marvin Möller (2), Robin Dik und Mauro Schlingmann verantwortlich.

Weiter spielten Benedikt Blau, Erik Rohrmann, Tobias Jäger, Jonas Prüssner und Torwart Till Teubner.

E2 gewinnt auch gegen Verfolger

Im Nachholspiel gegen die JSG Leese/Lüerdissen/Lieme/Hörstmar gewann unsere E2 am heutigen Freitag mit 5:2.

Ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaft wurde jeweils zum Ende beider Halbzeiten entschieden. In der ersten Halbzeit war unser Team zwar spielüberlegen, Torchancen waren jedoch Mangelware. Einige Jungs waren nur mit 90% Einsatz bei der Sache. So kam es, wie es kommen mußte, die Heimmannschaft aus Leese ging in der 5. Minute mit 1:0 in Führung. Etwas ärgerlich wurde sogleich das Tempo erhöht und keine Minute später konnte Edwin Lippert den Ausgleich besorgen.

Nun wurde schön weiter nach Vorne gespielt. In der 12. Minute gab es einen Foulelfmeter für unsere Mannschaft, der aber nicht verwandelt wurde. So dauerte es bis zur 23. Minute als Marvin Möller das Team mit 2:1 in Führung schoß. Nun schaffte es Leese nur eine Minute später, den Ausgleich zu erzielen. Nach einer Ecke gab es einen Konter und unsere Abwehr war in Unterzahl und hatte keine Chance. 2:2.

Jedoch konnte Yasin Sensu mit dem Pausenpfiff noch die 3:2 Führung herausschießen.

In der zweiten Halbzeit schenkten sich beide Mannschaften nichts. Beide Teams hatten ihre Chancen. Es wurde den Zuschauern guter Fußball geboten. Die Tore schoß aber nur unser Team. In der 40. Minute war Marvin Möller zum zweiten Mal in diesem Spiel zur Stelle und mit der letzten Aktion konnte Edwin Lippert nach Vorarbeit von Yasin Sensu und Mauro Schlingmann mit seinem zweiten Treffer den Endstand von 5:2 herstellen.

Das nächste Spiel findet erst nach den Osterferien statt. Bis dahin, gute Erholung.

Aufstellung: T. Teubner, E. Rohrmann, M. Schlingmann, T. Jokers, Y. Sensu, E. Lippert, B. Blau, R. Dik, T. Jäger, M. Möller

Tore: Marvin Möller (2), Edwin Lippert (2), Yasin Sensu

E2 gewinnt in Entrup mit 9:1

E2 gewinnt in Entrup mit 9:1

In einem Nachholspiel gewann unsere E2-Jugend in Entrup mit 9:1.

Heute wurde einigen Nachwuchskräften, die sonst nicht so viele Spielanteile haben, Gelegenheit gegeben, sich zu zeigen. Und diese Jungs haben ihre Sache gut gemacht. Trotzdem wurde der Ball nicht so sicher gespielt, wie im letzten Spiel.

Es dauerte bis zur 12. Minute als Mauro Schlingmann den Torreigen mit einem Dinstanzschuß eröffnete. Die weiteren Treffer erzielten in der 18. Minute Yasin Sensu und bis zur Pause noch dreimal Tim Jokers. Halbzeitstand 5:1.

In der zweiten Halbzeit wurde dann besser kombiniert und deutlich mehr Torchancen herausgespielt. Leider wurden nicht alle verwandelt. Aufbauend auf eine sichere Deckung mit dem Torwart Cedric Pieper trafen bis zum Endstand von 9:1 noch Yasin Sensu (29′), Robin Dik (33′), Bene Blau (43′) und Edwin Lippert (44′).

Das kommende Spiel wurde auf nächste Woche verlegt. Am Freitag, den 15.04. muß unsere Mannschaft das schwere Spiel in Leese bestreiten.

Aufstellung: C. Pieper, M. Schlingmann, T. Jokers, Y. Sensu, B. Blau, R. Dik, E. Lippert, J. Dreier, J. Kreye, F. Ebker

Tore: Tim Jokers (3), Yasin Sensu (2), Bene Blau, Edwin Lippert, Robin Dik, Mauro Schlingmann  

E2 gewinnt gegen Tabellenführer 5:0

In einem hochklassigen E-Jugendspiel gewann unsere Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Lemgo hochverdient mit 5:0.

Nach verhaltenem Beginn drehte unser Team Mitte der ersten Halbzeit richtig auf. Bis dahin konnten die Trainer Dennis Möller und Andreas Schlingmann mit der Angriffsleistung nicht zufrieden sein. Zu schnell wurden die Bälle verloren, Pässe wurden schlecht gespielt und der letzte Biss fehlte. Nur gut, dass die Abwehr sehr sicher stand und dem Gegner keine Torchance erlaubte.

Ab der 15. Minute änderte sich das Bild. Von nun an lief die Kugel sehr ansehnlich und es wurde guter Kombinationsfussball gespielt. Die logische Konsequenz waren die Tore zur 3:0 Halbzeitführung.

In der 17. Minute setzte sich Mauro Schlingmann aus der eigenen Hälfte bis zum gegnerischen Strafraum durch und zog ab. Den Abpraller setzte Marvin Möller dann in die Maschen. Nur eine Minute später vollende Yasin Sensu eines seiner unzähligen Solo’s zum 2:0. Weitere 3 Minuten später erhöhte erneut Yasin zum Halbzeitstand von 3:0. In dieser Phase kam Lemgo kaum noch über die Mittellinie und das Ergebnis hätte durchaus noch höher ausfallen können.

In der zweiten Halbzeit dauerte es einige Minuten bis wir den alten Spielfluß wieder aufgenommen hatten. Lemgo war sichtlich bemüht, das Ergebnis freundlicher zu gestalten, jedoch wurden immer noch keine klaren Möglichkeiten herausgespielt. Lediglich ein Weitschuß wurde auf dem unebenen Rasen für Till Teubner im Tor gefährlich. Aber Erik Rohrmann klärte für seinen Torwart mit letztem Einsatz den Ball auf der Linie. Ansonsten keine weiteren Torchancen für Lemgo.

Anders unser Team. Nach einigen Minuten Auszeit wurde dann wieder Mitte der zweiten Halbzeit der Hebel umgedreht und Yasin Sensu und Marvin Möller trafen in der 41. und 45. Minute zum Endstand. Weitere gute Möglichkeiten wurden leider noch vergeben.

Fazit: Tolles Spiel, tolles Ergebnis, weiter so

Aufstellung: T. Teubner, M. Schlingmann, E. Rohrmann, Y. Sensu, M. Möller, B. Blau, E. Lippert, T. Jäger, T. Jokers, J. Prüssner

Tore: Yasin Sensu (3), Marvin Möller (2)

Niederlage der A-Jugend

Leider konnten unsere Nachwuchskicker nicht an den Erfolg der letzten Woche anknüpfen. Heute Vormittag gab es eine verdiente 3:2 Niederlage bei der JSG Entrup/Kirchheide. Bereits in der 6. Spielminute ging der Gastgeber nach einigen groben Abwehrschnitzern mit 1:0 in Führung. In der 43. Minute dann das 2:0 durch einen ab gefälschten Torschuss aus ca.18 mtr. Da sich unsere Jungs keine Torchance heraus spielen konnten und auch kaum einen Zweikampf gewonnen haben, geht das Ergebnis in Ordnung. Auch nach der Pause wurde das Spiel unserer Mannschaft nicht besser. Es dauerte immerhin bis zur 65. Min. als wir zu unserer 1 Tormöglichkeit kamen. Aber diese sollte sich wie ein Weckruf auf unser Spiel auswirken, denn in der 69. Min kamen wir unter Mithilfe des gegnerischen Keepers durch Yannic Hausmann auf 2:1 her ran. Leider dauerte die Freude nur 120 sec. In der 71 Spielminute bekamen wir durch einen Konter das 3:1. Etienne Wenzek konnte in der 79. Min nur noch auf 3:2verkürzen, was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete.

Am nächsten Sonntag geht es um 11.00 in Sonneborn gegen den TUS Asemissen. Die A-Jugend benötigt alle ihre Fans und Gäste, damit wieder ein Dreier- eingefahren werden kann.

Positiver Rückrundenstart der A-Jugend

Das erste Match der Rückrunde wurde mit 2:0 gegen die JSG Talle/Unteres Kalletal gewonnen.
Nach vorsichtigen Beginn beider Manschaften prüfte Pascal Oberwinter den gegnerischen Torwart das Erstemal nach 11 Min. Danach erspielten sich unsere Jungs ein leichtes Übergewicht und gingen in der 17 Min durch Etienne Wenzek mit 1:0 in Führung. Nach der Führung verflachte das Spiel ein wenig, so das bis zur Pause nicht mehr viel geschah.
Nach dem Wechsel kamen unsere Jungs besser ins Spiel und erspielten sich auch gleich einige Torchancen. Eine davon hatte Robin Beck in der 58 min und 7 min später traf unser Goalgetter Jan-Oliver Drawe zum 2:0 Enstand. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können wenn alle Chancen ausgenutzt wären. Verschossener Foulelfmeter in der 70 min. Lattenkracher von Lennard Hundermark in der 73 Min. Das der Gegner nicht der richtige Gradmesser war zeigt auch die Tatsache, das er erst in der 89 Min zu sein einzigen Torschuss kam, der aber von unserm Keeper wie immer prächtig pariet wurde.
Die A-Jugend möchte sich auch bei der B-Jugend bedanken, das sie uns für die nächsten Spieltage mit einigen Spieler aushelfen werden, bis alle kranken und verletzten Spieler wieder an Bord sind.
Das nächste Spiel der A-Jugend ist am Sonntag den 20.3. 2011 gegen die JSG Entrup/Kirchheide. Das Spiel findet um 11.OO Uhr in Kirchheide statt.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20