Spielberichte der F- und E-Jugend

F-Junioren

Sa. 13.06.2015

Ein Wachmacher gab es gleich zu Beginn des Spiels als Unteres Kalletal mit der ersten Aktion den Pfosten traf. Aber danach unsere F-Jgd im Spiel und dem Gegner überlegen. Zwei Tore die logische Folge. Mit der Zeit kam Unteres Kalletal aber wieder besser ins Spiel und nach einer missglückten Abwehraktion, als ein Gegner angeschossen wurde und der Ball so den Weg ins Tor fand, stand es nur noch 2:1. Dies war auch der Pausenstand.

Die zweite Hälfte war lange ausgeglichen, bis nach einem Freistoß von der Mittellinie zur 3:1-Führung abgestaubt werden konnte. Nun war das Spiel entschieden. In der letzten Minute gelang noch das 4:1. Torschützen: Luan Wiebe (2), Tyler Brozio und Franz Korbinian Schulz.

 

Bereits am Mittwoch bestreitet die F-Jgd ihr letztes Saisonspiel in Grastrup.

 

E-Junioren

Für die E-Jgd-Teams gab es zwei Niederlagen gegen die Teams aus Brake.

Kurioser Spielverlauf bei der E2. Die E2 konnte nach 0:2-Rückstand das Spiel zum 4:2 drehen, musste sich am Ende aber 4:6 geschlagen geben. Torschützen: Felix Fröbrich (2), Ronny Jirschik, Lukas Will

Die E1 ging leider aufgrund personeller Engpässe nicht in Topbesetzung ins Spiel gegen Brake. Aber trotzdem hielt man lange gut mit dem Gegner mit. Die Braker Führung konnte durch eine schönen Treffer aus der Distanz ausgeglichen werden. Aber je länger das Spiel dauerte, desto mehr ließ die Konzentration aufgrund der fehlenden Kraft nach und Brake nutzt dies eiskalt zu Toren aus. In der Schlussminute gelang noch das zweite Tor. Torschützen: Tobias Landgraf und Michael Fott.

 

Am Samstag stehen für beide Teams in Nalhof die jeweils letzten Spiele der Saison an.

 

PINK DEVILS hautnah – „Einfach mal nachgefragt bei ……“

Endlich ist es wieder soweit – PINK DEVILS hautnah is back!!! In der heutigen Ausgabe beantwortet Kasia Maszke sportliche und private Fragen zu ihrer Person. Seit ihrem Umzug von Polen in unsere Region ist Kasia eine wichtige Spielerin im Team des RSV. Durch ihre Schnelligkeit ließ sie schon oftmals ihrer Gegnerinnen verzweifeln…

 

1. Kasia, wie lange spielst du schon in Barntrup und wie kamst du zu den Pink Devils?

Kasia: „Beim RSV Barntrup spiele ich seit Sommer 2013. Die Mannschaft habe ich durch meinen Freund kennengelernt.“

 

2. Was hast du für sportliche Ziele?

Kasia: „Mein vorangiges sportliches Ziel ist, dass ich in Zukunft wieder mehr trainieren kann. Berufsbedingt ist dies leider zuletzt zu kurz gekommen. Wenn ich fitter bin, dann kann ich der Mannschaft noch viel mehr helfen.“

 

3. Das Team ist ja in die Landesliga aufgestiegen. Welche Erwartungen hast du an dich und an das Team?

Kasia: „Für die neue Saison in der Landesliga erwarte ich, dass die Mannschaft und auch ich noch mehr fightet und alles gibt, um in der Landesliga zu bleiben. Vielleicht sogar für die ein oder andere Überraschung zu sorgen. Außerdem habe ich wie eben bereits erwähnt die Erwartung an mich, öfters Zeit fürs Training zu finden und noch mehr für die Mannschaft zu arbeiten. Natürlich würde ich auch gerne wieder mehr Tore schießen als vergangene Saison.“

 

4. Was zeichnet die Pink Devils für dich aus?

Kasia: „Der starke Zusammenhalt und der gemeinsame Kampfgeist. Außerdem haben sie mir gezeigt wie man ordentlich feiert.“

 

5. Nun wollen wir dich aber auch ein bisschen privat kennenlernen. Was machst du beruflich?

Kasia: „Ich arbeite im Westfälischen Kinderdorf in Barntrup und mache nebenbei ein Studium in Polen.“

 

6. Was war deine peinlichste Aktion in deinem Leben?

Kasia: „Ich denke es gibt einige. Aber die bleiben lieber mein Geheimnis.“

 

7. Wohin möchtest du gerne einmal verreisen und welches Urlaubsziel kannst du den Lesern empfehlen?

Kasia: „Ich möchte gern mal nach Spanien reisen. Als Urlaubsziel kann ich auf jeden Fall meine Heimat – die polnische Ostsee empfehlen.“

 

8. Jetzt kannst du es ja zugeben… Als Kind war ich Fan von…?

Kasia: „AC Milan.“

 

9. Nenne uns drei Dinge auf die du nie verzichten könntest!

Kasia: „Ich könnte nie auf meinen Freund Basti, meine Familie und meine Freunde verzichten.“

 

10. Auf welche Musik stehst du?

Kasia: „Ich höre alles was mir gerade gefällt. Da habe ich keine speziellen Vorlieben.“

 

Vielen Dank Kasia und weiterhin noch viel Erfolg im Dress der Pink Devils.

Pink Devils bezwingen Delbrück mit 1:0

Die Pink Devils des RSV Barntrup sicherten sich am letzten Saisonspiel einen Heimsieg gegen den Delbrücker SC. Das Tor des Tages erzielte Caroline Berdin per Strafstoß.

 

Zum Spiel:

Nach dem Gewinn der Meisterschaft war natürlich allen Beteiligten klar, dass es am letzten Saisonspiel um nichts mehr geht. Trotzdem wurde noch einmal alles gegeben!

Zunächst kamen die Devils gut ins Spiel und spielten sich sofort gute Tormöglichkeiten heraus. Celine Busch hätte bereits nach etwa zehn Spielminuten für einen Doppelpack sorgen müssen. Die Keeperin der Gäste konnte die glasklaren Chancen jedoch vereiteln.

Bis zum Strafraum wurde der Ball ordentlich kombiniert, die letzte Konsequenz vor dem Tor wurde vermisst. So traten diese Probleme ja nicht nur in diesem Spiel auf, sondern über die komplette Saison.

Mit einem torlosen Remis ging es somit in die Halbzeitpause. Eigentlich unglaublich nach dem bisherigen Spielverlauf.

Der zweite Durchgang verlief weitesgehend ähnlich. Delbrück nur aufs Verteidigen konzentriert, die Devils nun mit noch mehr Zug zum Tor.

Nach einem Handspiel im Strafraum blieb dem Schiedsrichter in der 60. Minute nichts anderes übrig, als auf den Punkt zu zeigen. Caroline Berdin ließ sich nicht zweimal bitten und vollendete zum 1:0 Führungstreffer.

Immer wieder drängten die Devils auf das zweite Tor. Das Aluminium verhinderte zweimal einen Treffer, die Nerven der Devils noch häufiger. Stürmerin Schünemann hatte gleich zweimal freistehend den Treffer auf den Fuß, weitere Chancen durch Nolting, Maszke und Pielsticker blieben ebenfalls ungenutzt.

So pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und die Devils sicherten sich zum Saisonabschluss einen weiteren Dreier. Anschließend grillten und feierten die Devils die Meisterschaft im Vereinsheim „Schröders“ bis tief in die Nacht.

„Wir sind verdient Meister geworden und haben uns auch nach Rückschlägen nie hängen gelassen. Wir können wirklich stolz auf diese einzigartige Mannschaft sein“, so Trainer Hoffmann.

Die Pink Devils gehen somit in die wohl verdiente Sommerpause, um danach mit voller Kraft in die Landesliga zu starten. Neue Liga – neuer Kunstrasenplatz – neue Motivation!!!

Die zweite Mannschaft der Devils haben jedoch noch keine Sommerpause. Am Mittwoch ist Oesterholz/Kohlstädt um 19:30 Uhr zu Gast im Waldstadion. Zwei Tage später am Freitag das Auswärtsspiel in Blomberg. Dort wollen die Devils natürlich die Tabellenführung verteidigen und Meister der Kreisliga B werden.

 

Minis, F- und E-Jugend spielen am Samstag

G-Junioren

Am Samstag haben die „Mini-Kicker“ ihre letzte Spielrunde der Saison in Almena.

 

F-Junioren

Die F-Jgd erwartet zum Heimspiel den FC Unteres Kalletal.

 

E-Junioren

Die E1 spielt ihr Heimspiel im Anschluss an die F-Jgd. Die E2 reist zum Auswärtsspiel nach Brake.

 

RSVer in der Auswahlmannschaft Best of Lippe-Kick

Am 21. Juni ab 16.00 Uhr kommt es auf dem Rasenplatz an der Hebbelstraße des SuS Pivitsheide zum direkten Vergleich der Auswahl Detmold gegen die Auswahl Lemgo.

Premierenspiel im Medieninteresse

Jeder, der in Lippe mehr als zweimal gegen den Ball getreten hat, weiß, dass der Vergleich zwischen dem Lemgoer und dem Detmolder-Fußball stets präsent ist. Oft geht es darum, wer besser ist. Sicherlich hat es zahlreiche Duelle zwischen einzelnen Vereinen gegeben, eine Partie zwischen zwei Auswahlteams aus den Kreisen feiert nun jedoch seine Uraufführung. Auch die Duelle von gemischten lippischen Auswahlteams gegen höherklassige Teams hatten gewiss stets ihren Reiz, doch dieses Spiel ist zweifelsfrei etwas Besonderes. Dies merkten wir auch in den Gesprächen mit potentiellen Sponsoren und unserem neuen Medienpartner, der Lippe-Aktuell, die ebenfalls dieses Spiel in den kommenden Wochen näher thematisieren wird. Es bietet sich eine frühe Anreise, da mit einem starken Andrang gerechnet wird. Der Eintritt ist frei und für Speisen und Trank ist ausreichend gesorgt. Mit dem allseits bekannten Lutz Diekjobst haben wir einen Moderator für uns gewinnen können, der Charme und eine geballte Ladung an Fachwissen verspricht. Dazu wird unser eigenes IPTV-Team Lippe Kick-TV mit mehreren Kameras unterwegs sein und die besten Szenen mit Spielszenen und Interviews euch präsentieren. Ein großer Wanderpokal steht ebenfalls bereit, die extra für dieses Spiel angefertigten Trikots sind schon tragfähig. Jeder Spieler wird einzeln vom Moderator vorgestellt. Viele Fußball-Anhänger haben sich gewiss gefragt, wie das Auswahlkriterium für diese illustren Mannschaften gewesen ist. Zunächst haben wir in der Winterpause bekanntlich die Leser demokratisch entscheiden lassen, welche Spieler in die Auswahl gehören. Zahlreiche Kandidaten standen zur Verfügung. Unser zehnköpfiges Redaktionsteam wollte auch die Leistungen aus der Rückrunde einfließen lassen und haben Spieler aus der Rückrunde dazugenommen, die mit starken Vorstellungen beste Eigenwerbung betrieben haben. Dazu haben wir unseren engen Kontakt zu den Vereinen ausgiebig genutzt und mit den Trainern geeignete Kandidaten ausfindig gemacht, die es in diese überaus interessante Auswahl geschafft haben. Auf den ersten Blick sind beim Team Lemgo einige Bezirksligaspieler mehr im Kader. Allerdings haben die Detmolder zahlreiche starke A-Ligaspieler in ihren Reihen, weshalb von einem ausgeglichen Kräfteverhältnis ausgegangen werden darf. Das Team Lemgo wird Kai Gröchtenmeier coachen, während beim Team Detmold Wolfgang Wächter an der Seitenlinie verantwortlich ist.

Spieler Auswahl Lemgo

Tor: Timm Lessow Union Entrup, Thiemo Krauß TSV Schötmar
Abwehr: Thomas Stirz TBV Lemgo, Daniel Schlingmann RSV Barntrup, Tobias Prachnau TSV Kirchheide, Alex Kirsch VfL Lüerdissen, Luca Stracke TBV Lemgo, Lazer Zaric SV Werl-Aspe
Mittelfeld: Frederik Weege, VfL Lüerdissen Fatih Öztürk TSV Schötmar, Nico Haase RSV Barntrup, Philipp Sölter RSV Barntrup, Simon Schlingmann RSV Barntrup
Stürmer: Aramis König TSV Kirchheide, Yusuf Tumani SV Werl Aspe, Sascha Ilic SV Werl Aspe, Jarrit Karaus SC Bad Salzuflen, Janis Flügge TuS RW Grastrup Retzen, Severino Westhoff FC Unteres Kalletal
Trainer: Kai Gröchtenmeier

Spieler Auswahl Detmold

Tor: Björn Wirtz FC Augustdorf, Sefik Kartal SC Augustdorf
Abwehr: Philip Wichmann Post SV Detmold, Andre Selse SuS Pivitsheide, Haydar Demirkutlu Blomberger SV, Markus Oetterer TSV Horn, Tim Dachrodt Blomberger SV
Mittelfeld: Tobias Schaad TuS Kachtenhausen, Harri Pisarenko SuS Lage, Rudi Pisarenko SuS Lage, Manuel Wichmann Post SV Detmold, Denis Zurheide SuS Pivitsheide, Serkan Cabuk TSV Horn, Tobias Gatzke FSV Pivitsheide
Sturm: Christian Schiprowski Post SV Detmold, Oguzhan Keles TSV Horn, Arne Seehrich SG BHK, Sefkan Agal Detmolder Kickers, Cedric Ehlebracht FSV Pivitsheide
Trainer: Wolfgang Wächter

F-Jgd erlebt tollen Tag in Borgholzhausen

F-Jgd erlebt tollen Tag in Borgholzhausen

G-Junioren

So. 07.06.2015

Bericht folgt

 

F-Junioren

Mi. 03.06.2015

Gegen Leopoldshöhe verschlief man wie schon im Hinspiel die Anfangsphase total. Nach nicht einmal 2 Minuten führte der Gast schon mit 2:0. In der Folge dann kurz eine gute Phase, in der der Anschlusstreffer gelang und auch die Ausgleichschance da war. Aber dann setzte sich Leopoldshöhe dank der besseren individuellen Qualität ein ums andere mal durch und kam oft unbedrängt zum Abschluss. Daraus resultierten bis zur Pause vier weitere Gegentreffer.

Die zweite Hälfte zeigte mal wieder, dass bei einer konzentrierteren Vorstellung mehr möglich gewesen wäre. Die zweite Hälfte endete 3:3 unentschieden. Aber insgesamt stand eine deutliche Niederlage zu Buche. Torschützen: Clas-Magnus Pachowsky (2), Franz Korbinian Schulz (2)

 

Sa. 06.06.2015

Am Samstag traf man sich um 12 Uhr am Busbahnhof, um nach Borgholzhausen zu fahren. Eingeladen hatte der TuS Solbad Ravensberg zum Bike-Park Champions Cup 2015. Neben dem Turnier gab es ein großes Rahmenprogramm, welches für ne Menge Unterhaltung sorgte. Das Turnier wurde zwischendurch für ein Konzert der Kinderrockband „RANDALE“ unterbrochen, die den Kids ordentlich einheizten. Außerdem war der Andrang beim Losverkauf für die Tombola durchgehend sehr hoch, da es doch einige hochkarätige Preise zu gewinnen gab. Bester Gewinn für einen RSVer: ein Original-Trikot von Bayer Leverkusen. Dazu waren noch die Hüfburg, das Kinderschminken und die vielfältigen Essensbuden die Anziehungspunkte neben dem Feld.

Aber nun zum Turniergeschehen: Vor Beginn der Turnier durften alle Mannschaften bei der Vorstellung durch eine Reihe von Cheerleadern auf das Spielfeld laufen. Im Anschluss wurde auf drei Spielfeldern gespielt. Der erste Gegner für unser Team war der TSV Amshausen. Aber leider war man wie so oft im ersten Spiel noch nicht so richtig wach. Ein Spiel, das man eigentlich hätte gewinnen können, spielte man nur 0:0. Im zweiten und dritten Gruppenspiel kamen dann mit dem FSC Rheda und dem VfL Theesen zwei ganz starke Gegner, gegen die man ohne Chance war und klar mit 0:5 bzw. 0:4 verlor. Am Ende standen sich diese beiden Mannschaften im Finale gegenüber, welches der FSC Rheda nach Achtmeterschießen gewann. Da man aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber Amshausen nur Vierter in der Gruppe wurde, spielte man im Anschluss um die Plätze 13-16.

Zunächst hieß der Gegner VfL Oldentrup. Gegen diesen gelang ein deutlicher 2:0-Erfolg, spielte man doch fast die ganze Zeit nur auf ein Tor. Doppeltorschütze: Louis Dietel. Im abschließenden Spiel gegen die TSG Harsewinkel war man überlegen, konnte aber kein Tor erzielen. Harsewinkel konnte einen Abwehrpatzer zum 1:0 nutzen und brachte den Sieg über die Zeit. Damit war man am Ende Vierzehnter. Aber nicht die Platzierung stand an diesem Tag im Vordergrund, sondern der Spaß, den man an diesem tollen Tag hatte. Bei der Siegerehrung gab es schließlich noch für alle Teams einen Pokal und Medallien für alle Spieler, sodass jeder stolz nach Hause fahren durfte.

Hier ein paar Impressionen vom Tag:

20150606_141321

 

Hier gibt es einen Bericht und Bilder des Gastgeber

 

 

D-Junioren

Sa. 06.06.2015

Zum Abschluss der Saison nochmal ein gelungener Auftritt. So lautete das Ziel für das letzte Saisonspiel.

Mit nicht vollbesetztem Kader ging es in das Spiel gegen den TUS Almena. Sofort wollten wir zeigen wer die tonangebende Mannschaft sein sollte und konnten uns nach den ersten 10 Minuten auch gleich vor dem Tor des Gegners festsetzen. Nach gutem Spiel über die rechte Seite markierten wir das erste Tor des Spiels. Der Gegner steckte nicht auf und Mitte der ersten Halbzeit musste der Ausgleich durch einen Abstimmungsfehler hingenommen werden. Noch vor der Pause erhöhten wir auf 2:1.

In der Halbzeit wurde nochmal Kraft getankt und nach Wiederanpfiff hatten wir gute Chancen das Ergebnis weiter auszubauen. Bei mehreren guten Aktionen konnte der Torwart des Gegners nur knapp weitere Tore verhindern. Durch konsequentes Spiel nach vorne und einer sicheren Abwehrreihe liefen viele Angriffe von Almena nur ins Abseits. Das zwischenzeitliche 2:2 konnten wir durch die besseren Aktionen auf das Endergebnis von 3:2 ummünzen.

Den gelungenen Abschluss für die Saison haben wir uns durch das gute Spiel verdient. Durch den Sieg im letzten Spiel haben wir uns in der Tabelle nochmal um einen Platz gesteigert. Der 5. Platz in der Abschlusstabelle spiegelt nicht das Potenzial der Manschaft wieder. Leider müssen wir uns über den Saisonverlauf eingestehen nicht immer die beste Leistung abgerufen zu haben.

Abschlusstabelle:

 

B-Juniorinnen

Mo. 01.06.2015

Zum Abschluss musste man nochmal eine deutliche Niederlage hinnehmen.

Abschlusstabelle:

F-Jgd geht am Samstag auf große Fahrt

F-Jgd geht am Samstag auf große Fahrt

G-Junioren

Für die „Mini-Kicker“ steht der nächste Spieltag an. Diesmal findet dieser am Sonntag in Humfeld statt.

 

F-Junioren

DKMS Event Flyer

Die F-Jgd unternimmt am Samstag eine Tagesfahrt mit dem Bus nach Borgholzhausen um an einem Turnier des TuS Solbad Ravensberg teilzunhemen. Bei dem Turnier mit insgesamt 16 Mannschaft trifft man auf bisher unbekannte Gegner. In der Vorrunde warten FSC Rheda, VfL Theesen und TSV Amshausen auf unser Team.

Spielplan F-Jugend Bike-Park Champions Cup 2015 ö

Dazu gibt es rund um das Turnier noch ein großen Rahmenprogramm, das für Unterhaltung am ganzen Tag sorgen wird. U. a. spielt die Kinderrockband „Randale“ ein Kozert. Die Erlöse des Tages spendet der Gastgeber zu Gunsten der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei). Die F-Jgd freut sich auf einen tollen Tag.

Programmübersicht

Falls noch Fans mitfahren möchten: ein paar Plätze sind im Bus noch frei. Abfahrt: 12 Uhr am Bahnhof; Rückkehr nach Barntrup ca. 21 Uhr. Anmeldung möglich bei Mario Rausch (0173/4458071)

 

D-Junioren

Die D-Jgd erwartet am Samstag zum Heimspiel die Mannschaft aus Almena/LaSi.

Jugendspielberichte

F-Junioren

Sa. 30.05.2015

Ausgeglichenes Spiel in der ersten Hälfte. Beide Teams hatten Torchancen und trafen einmal ins Tor. Für den RSV erfolgreich Clas-Magnus Pachowsky mit einem schönen Freistoßtreffer. In der zweiten Hälfte unser Team nicht mehr auf dem Platz. Nach einer Minute bereits das 2:1 für Dörentrup. Und kurz darauf noch ein Eigentor zum 3:1. Selbst hatte man nur noch eine Torchance in der zweiten Hälfte. Am Mittwoch ist man erneut gefordert. Zum Heimspiel reist Leopoldshöhe an.

 

E-Junioren

Mi. 27.05.2015

Die E2 spielte am vergangenen Mittwoch eine ganz schlechte erste Hälfte und lag bereits zur Halbzeit mit 8:0 zurück. In der zweiten Hälfte zeigte man dann, dass man es auch besser kann und spielte diese 1:1. Den Treffer erzielte Lukas Will.

 

Sa. 30.05.2015

Eine klare Niederlage gab es in Oerlinghauen für unsere E1.

 

D-Junioren

Do. 28.05.2015

Im Spiel gegen Unteres Kalletal begann man zunächst gut und ging durch Noah Klingenberg mit 1:0 in Führung. Im Laufe der ersten Hälfte ließ man Unteres Kalletal jedoch ins Spiel finden und kassierte das 1:1. In der zweiten Hälfte gelang Felix Plän nach schönen Querpass von Außen das 2:1. Aber kurz darauf glich Unteres Kalletal per Neunmeter zum 2:2 aus. Kurz vor Schluss auch für den RSV die Chance per Neunmeter zu treffen. Aber der Ball ging über das Tor. Und zu allem Überfluss gelang Unteres Kalletal auch noch der Siegtreffer zum 2:3.

Das für Samstag geplante Spiel in Kirchheide ist ausgefallen.

 

C-Junioren

So. 24.05.2015

Hier noch als Nachtrag der Spielbericht zum vorletzten Spiel:

Das vielleicht beste Spiel in dieser Saison spielte die C-Jugend am Pfingstsonntag gegen den Tabellenführer aus dem Extertal und gewann verdient mit 5:2. Nach verhaltenem Beginn hatte man ab der 10. Minute die Partie im Griff. Marvin Lückert glich die frühe Führung der Gäste zum 1:1 aus und Felix Spielker brachte das Team in Führung. Nick Can erhöhte dann auf 3:1. Ärgerlich der Anschlusstreffer kurz vor der Pause.

Mit einer gehörigen Portion Wut über den Treffer ging es in die zweite Halbzeit. Hier wurde das Angesprochene des Trainerteams 1:1 umgesetzt. Extertal hat im zweiten Abschnitt lediglich einmal auf unser Tor gezielt. Gefahr gab es nicht. Anders unser Team. Gefällige Kombinationen brachten immer wieder Gefahr im Strafraum der Extertaler hervor. Die zwei Treffer von Nick Can die logische Konsequenz. Unter dem Strich ein völlig verdienter Erfolg unserer Mannschaft.

 

Sa. 30.05.2015

Die Saison wurde leider mit einer schlechten Leistung beendet. Während des gesamten Spiels fand man nicht zu der Form von Sonntag. Abspielfehler und mangelnde Laufbereitschaft, dazu schlechte Chancenverwertung. Ein gebrauchter Tag, der mit einer verdienten Niederlage endete. Schade. Trotzdem nehmen wir die guten Leistungen der letzten Wochen mit in die Pause.

In der Abschlusstabelle belegt unsere C-Jgd damit den vierten Tabellenplatz.

 

B-Juniorinnen

Am Montag steht das letzte Saisonspiel für unsere B-Juniorinnen an.

 

A-Junioren

Mi. 27.05.2015

Die A-Jgd gewann ihr letzes Saisonspiel gegen Bexterhagen/Lockhausen deutlich mit 9:1. Die Tore erzielten: Justin Klocke (3), Raphael Reineke, Nico Czepan, Cenk Yasar, Adrian Lücke, Alexander Müller und Hendrik Westphal.

Durch diesen Sieg zum Saisonabschluss, schob sich die A-Jgd auf den 5. Tabellenplatz vor. Vor allem Dank einer super Rückrunde, in der 23 der insgesamt 32 Punkte gesammelt wurden, konnte man noch einige Mannschaften überholen. Nebenbei belegt die A-Jgd in der Fairnesstabelle sogar den ersten Platz.

Nur Auswärtsspiele für Jugendteams

F-Junioren

Zum Nachbarschaftsderby reist man an Samstagmorgen nach Spork, um 3 Punkte einzufahren. Aus dem Hinspiel (1:4-Niederlage nach keiner guten Leistung) gib es noch was gut zu machen.

 

E-Junioren

Die E1 tritt in Oerlinghausen an. Im Hinspiel war man mit 4:1 erfolgreich.

 

D-Junioren

Ein harte Aufgabe erwartet unsere D-Jgd in Kirchheide. Kirchheide ist Tabellenführer und hat noch kein Spiel verloren.

 

C-Junioren

Die C-Jgd tritt zum letzten Saisonspiel in Silixen an. Das Hinspiel konnte zuhause mit 4:1 erfolgreich gestaltet werden.

Jugendspielberichte vom Pfingstwochenende

Jugendspielberichte vom Pfingstwochenende

G-Junioren (Artikelfoto)

Sa. 23.05.2015

Nachdem die JSG Almena/LaSi kurzfristig abgesagt hatte, wurde entschieden eine zweite RSV Mannschaft zu stellen, damit der Turnier Modus gleich bleibt. Nachdem wir am Freitagabend noch 14 Zusagen hatten, fand man sich Samstagmorgen mit nur 12 Spielern in der Kabine. Aus denen leider dann auch nur noch 10 Kicker wurden.

Somit stand fest, dass alle Spieler genug Spielzeit bekommen und unser Torwart Nils Kuhlemann sogar 3mal hintereinander spielen musste. Insgesamt haben wir das Beste draus gemacht und alle hatten bei bestem Wetter und bester Verpflegung einen schönen Tag. In die Torschützenliste konnten sich Leonard Lippert, Ole Heyna und Orlando Röhr eintragen. Einen herzlichen Dank auch nochmal an alle Helfer und Spender.

 

F-Junioren

So. 24.05.2015

Die F-Jgd erreichte am Sonntag beim Turnier in Sonneborn den ersten Platz. Im ersten Spiel gegen Alverdissen/Sonneborn war man noch nicht so recht auf dem Platz. Beste Torchancen wurden vergeben und man hatte auch Glück das Alverdissen/Sonneborn eine ihrer Torchancen nicht nutzte. Somit stand im ersten Spiel ein 0:0 zu Buche.

Im zweiten Spiel gegen Dörentrup war man dann konzentrierter, spielte besser Fußball und nutzte auch die Chancen. Den Torreigen eröffnete Jannis Eitrich. Anschließend trafen noch Franz Korbinian Schulz (2) und Clas-Magnus Pachowsky zu einen klaren 4:1-Sieg.

Im dritten Spiel traf man erneut auf Alverdissen/Sonneborn. Diesmal stand man defensiv besser und lies weniger Chancen zu. Und auch im Spiel nach vorne war man diesmal treffsicherer. Tyler Brozio und Luan Wiebe schossen den 2:0-Sieg heraus.

Zum Abschluss stand das zweite Spiel gegen Dörentrup auf dem Programm. Auch hier wurde wieder mit einer guten Leistung mit 2:0 gewonnen. Zweimal wurde Ben Matthies schön freigespielt, der doppelt traf. Damit stand der Turniersieg mit 10 Punkten und 8:1-Toren fest.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

E-Junioren

Beide E-Jgd-Teams hatten am Pfingstwochenende spielfrei. Am Mittwoch spielt die E2 in Almena.

 

D-Junioren

Sa. 23.05.2015

Einen gebrauchten Tag erwischte die D-Jgd in Bavenhausen. Nachdem man im Hinspiel noch 3:2 siegreich war, lief diesmal gar nichts zusammen. BaLüTaWe von Anfang an bissiger, zielstrebiger und mit mehr Siegeswillen. So stand es am Ende 9:0 für die Gastgeber.

Am Donnerstag steht bereits das nächste Spiel für die D-Jgd an.

 

C-Junioren

So. 24.05.2015

Bericht folgt

 

B-Junioren

Sa. 23.05.2015

Die B-Jgd gewann ihr letztes Saisonspiel in Grastrup-Retzen. Nach 1:0-Rückstand drehten Marcel Begemann und Ole Dobrileit mit ihren Toren das Spiel.

 

Die B-Jgd hat sich damit zunächst auf den zweiten Tabellenplatz vorgeschoben. Allerdings fehlt noch ein Ergebnis von Talle/Westorf, bis die abschließende Position feststeht.

 

B-Juniorinnen

Sa. 23.05.2015

Bei den B-Juniorinnen war die Freunde über den ersten Saisonsieg riesengroß. Mit einer guten Mannschaftsleistung konnte das Spiel in Schlangen mit 2:1 gewonnen werden. Die Spielerinnen setzten sich gut in Szene und belohnten sich mit einem Sieg. Cassandra Hermyt mit einem tollen Sololauf und Vivienne Melcher erzielten die Tore.

 

A-Junioren

Die A-Jgd holt am Mittwoch ihr letztes Saisonspiel gegen Bexterhagen/Lockhausen nach.

Samstag Heimturnier für Mini-Kicker

G-Junioren

Am Samstag findet im Barntruper Waldstadion der vierte „Mini-Kicker“-Spieltag des Jahres statt. Ab 10 Uhr geht’s los. Für Verpflegung ist ausreichend gesorgt.

 

F-Junioren

Die F-Jgd hat am Pfingstwochenende in der Meisterschaft spielfrei. Am Sonntag nimmt man im Rahmen des Pfingstsportfestes des TuS Sonneborn an einem Turnier teil.

Spielplan F Pfingsten

 

D-Junioren

Nach dem Erfolgserlebnis vom Donnerstag soll auch in Bavenhausen gewonnen werden.

 

C-Junioren

Für die C-Jgd steht am Sonntag ein Heimspiel gegen Extertal auf dem Programm.

 

B-Junioren

Für die B-Jgd steht das letzte Meisterschaftspiel an. Zurzeit belegt man den dritten Tabellenplatz. Theoretisch wäre bei Punktverlusten der ersten beiden Teams sogar noch der erste Platz möglich.

 

B-Juniorinnen

Die B-Juniorinnen reisen zum Auswärtsspiel nach Schlangen.

2 Heimsiege am Donnerstag

F-Junioren

Mi. 20.05.2015

Gegen den Spitzenreiter aus Bad Salzuflen war man am Ende deutlich unterlegen und verlor so klar mit 0:11. Dabei begann man das Spiel sehr gut und es waren auch Chancen da, um in Führung zu gehen. Allerdings hatte man kurz darauf zweimal das Pech, dass man eine Ecke des Gegners ins eigene Tor lenkte. Zur Halbzeit stand es 3:0 für Bad Salzuflen.

Die zweite Hälfte drängte Bad Salzuflen sofort auf einen weiteren Treffer, welcher dann den Widerstand brach. Bad Salzuflen gewann in der Folge fast jeden Zweikampf und spielte die Tore schön heraus. Insgesamt war der Gegner einfach zu stark, dass man ihn hätte gefährden können.

 

D-Junioren

Do. 21.05.2015

Die D-Jgd erkämpfte sich gestern mit Glück und Geschick einen Sieg gegen Entrup. Zu Beginn Entrup am Drücker und erspielte sich mehrere Torchancen, von denen sie aber nur eine zur Führung nutzten. Dank eines Eigentores kam unsere D-Jgd wieder zurück ins Spiel. In der Folge Entrup weiter mit den besseren Torchancen. Aber das Tor erzielte der RSV. Marvin Günther verlängerte einen Freistoß per Kopf ins Tor zur 2:1-Pausenführung.

Die zweite Hälfte war nun wesentlich ruhiger. Man stand nun defensiv besser und Entrup hatte wenig Torchancen. Bei einem langen Pass konnte John Schoon seinen Gegenspieler überlaufen und zur 3:1-Führung einschieben. Aber das Spiel wurde nochmal spannend. Entrup warf in der Schlussphase alles nach vorne und konnte auf 2:3 verkürzen. In der Nachspielzeit gab es noch eine strittige Szene. Nach einer Torwartparade sprang der Ball an den Innenpfosten und war anschließend auf oder über der Linie. Drin oder nicht drin? Der Schiri entschied auf nicht drin und somit war der Sieg sicher.

 

C-Junioren

Do. 21.05.2015

Mit dem Gefühl eines 6:3 Erfolges nur 4 Tage zuvor gegen den gleichen Gegner ging die C-Jugend in das Spiel und ließ in den ersten Minuten die nötige Aggressivität vermissen.

Erst als in der 21. Minute Edwin Lippert sich zu einer Beleidigung hinreißen ließ und die rote Karte sah wurde der Hebel umgedreht. In den nächsten zwei Minuten sprang durch Nick Can und Felix Spielker eine Zweitore-Führung heraus. Diese hielt bis zur Pause.

In der zweiten Halbzeit dann ein wirklich gutes Spiel des Teams. Trotz Unterzahl gab man dem Gegner keine Möglichkeit zur Entfaltung. Im Gegenteil. Schnelle Balleroberungen verschafften immer neue Chancen, die noch zu fünf Treffern genutzt wurden. David Schmidt und 4 x Nick Can erhöhten auf 7:0. Unteres Kalletal erst in der 68. Minute mit dem ersten Torschuss. Gutes Spiel, Trainer zufrieden.

Unterstützt uns heute bei der Ratssitzung

Heute um 19.00 Uhr findet in der Aula der Barntruper Hauptschule die Ratssitzung der Stadt Barntrup statt. Tagesordnungspunkt 5 ist die Verabschiedung des Haushaltsplans für das Jahr 2015. Dieser Haushaltsplan beinhaltet auch die Errichtung des Kunstrasenplatzes, der für unseren Verein von immenser Bedeutung ist.

Da es eine öffentliche Sitzung ist, dürfen und sollten wir alle dort erscheinen und so auch ohne Mitspracherecht allein durch unsere geballte Anwesenheit sanften Druck auf die Ratsmitglieder ausüben. Also bis heute Abend!