Einladung zur Jahreshauptversammlung

Sehr geehrte Mitglieder,

leider hat sich bei der Einladung zur Jahreshauptversammlung (JHV) vom Dezember 2014 der Fehlerteufel eingeschlichen.

Wir laden euch deshalb nochmals herzlich ein, am Freitag den 30. Januar 2015 um 19.00 Uhr in der Sporthalle „Am Holstenkamp“ an der JHV teilzunehmen.

Die Tagesordnungspunkte 06. Bericht der Kassenprüfer / Entlastung Schatzmeister und
08. Festlegung der Mitgliedsbeiträge sind der Tagesordnung ergänzt worden.

Tagesordnung:

01. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung
02. Totengedenken
03. Ehrungen
04. Berichte der Abteilungen: Damen, Jugend, Senioren und Altliga
05. Bericht des Schatzmeisters
06. Bericht der Kassenprüfer / Entlastung Schatzmeister
07. Entlastung des Vorstandes
08. Festlegung der Mitgliedsbeiträge
09. Verschiedenes – Anträge hierzu sind bis zum 28. Januar 2015 schriftlich an den 1. Vorsitzenden zu richten.

Zum “Gemütlichem Teil“ nach der Versammlung sind selbstverständlich auch wieder die Partnerinnen/Partner der Mitglieder herzlich willkommen.

Mit sportlichem Gruß

Der Vorstand

E- und D-Jgd-Teams spielen am Samstag

E-Junioren

Für beide E-Junioren-Mannschaften steht jeweils der zweite Spieltag der Hallenkreismeisterschaften an. Gespielt wird in Dörentrup.

 

 

D-Junioren

Die D-Junioren spielen ihre zweite Hallenrunde wieder in der Barntruper Holstenkamphalle. Ab 11 Uhr geht’s los.

 

Busabfahrt zur LZ-Cup Endrunde am Sonntag in Lemgo

Der Bus für die angemeldeten Personen fährt um 09.15 Uhr ab Busbahnhof Barntrup. Gewartet werden kann nicht, da auch die Mannschaft im Bus mitfährt.

Momentan sind noch wenige Plätze frei. Wer also noch mitfahren möchte, sollte sich möglichst schnell melden.

Kreishallenmeister 2015 – Pink Devils sind LIPPES-Nr. 1 ! ! !

Die Pink Devils des RSV Barntrup machen richtig Laune. Durch einen 6:4 Finalsieg gegen den TuS Asemissen holten sich die Devils den Titel zurück und können sich nun stolz Kreishallenmeister nennen. Dritter und Vierter wurden die beiden Landesligisten Donop/Voßheide und Holzhausen/Sylbach.

Es war ein langer Tag an der Ulmenallee in Blomberg. 20 (!) Teams sind bei den Meisterschaften gestartet, gespielt wurde in zwei Hallen. Ein Favoritenstraucheln gab es nicht, konnten sich doch alle höherklassigen Teams das Ticket für die Zwischenrunde erspielen. Nach einem Patzer der Devils zu Beginn der Zwischenrunde gegen Holzhausen/Sylbach (0:1), brauchte man am Ende der Zwischenrunde Schützenhilfe von den Sportfreunden aus Oesterholz/Kohlstädt. Diese besiegten den Landesligisten verdient mit 2:1 und schieden nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses aus.

Die Pink Devils siegten in den beiden letzten Zwischenrundenspielen gegen Oesterholz/Kohlstädt (2:1) und Berlebeck/Heiligenkirchen (8:0).  So standen die Devils am Ende der Zwischenrunde auf Platz 1 und buchten das Ticket für das Finalspiel.

Gegner war der Tus Asemissen, der sich gegen Donop/Voßheide, TuS Sabbenhausen und Bega/Humfeld durchsetzen konnte.

Und es sollte ein spielerisches gutes und spannendes Finale werden. 2 x 10 Minuten bei dem beide Teams den Titel unbedingt holen wollten. Im ersten Durchgang hätten die Devils bereits für eine Vorentscheidung sorgen können. Es ging zwar mit einer beruhigenden 3:1 Führung in die kurze Pause, waren allerdings noch einige gute Tormöglichkeiten zu verzeichnen.

Die Devils fanden an diesem (inzwischen) Abend immer eine passende Antwort. Nach dem Anschlusstreffer von Asemissen konnte Renee Schünemann (die ganze dreimal (!!!) im Finale einnetzen konnte) sofort erhöhen. So war es ein torreiches und spannendes Spiel, das letztendlich 6:4 für die Barntruper Devils endete. Der Jubel natürlich riesengroß.

Nach dem Kreishallenmeisterschaftssieg von 2013, mussten sich die Devils im vergangenen Jahr noch mit dem zweiten Platz begnügen. Nun konnte der Titel zurückerobert werden und die Devils ordentlich feiern!!!

„Im Finale haben wir gezeigt, dass wir richtig gut kicken können. Die Mädels haben es verdient“, so Trainer Hoffmann.

Beide Finalteilnehmer qualifizierten sich zudem für die Westfalenrunde, die am 14. Februar in Barntrup ausgespielt wird. Nähere Infos werden vorab noch bekanntgegeben.

Hut ab auch für die Leistung unserer zweiten Mannschaft, die ebenfalls an den Meisterschaften teilgenommen hat. Nachdem sie knapp gegen den Landesligisten Holzhausen/Sylbach verloren haben (2:3), konnten Punkte gegen Eichholz/Remmighausen und den TBV Lemgo gesammelt werden. Im Showdown ums Weiterkommen zog man denkbar knapp den Kürzeren gegen die Nachbarn aus Bega/Humfeld (0:1).

 

Ein weiterer Bericht zum Turnier findet ihr hier:

Frauenfußball Hallenkreismeisterschaft an der Ulmenallee

 

Wieder per Bus zur Endrunde des LZ-Cup

Da sich unser Team wieder einmal für die Endrunde des LZ-Cup qualifiziert hat, setzen wir für die Fahrt am Sonntag, den 11.01.2015 in die Lipperlandhalle in Lemgo natürlich auch wieder einen oder zwei Busse ein.

Anmeldungen bitte an Andreas Schlingmann (Tel. 0173/7341508) oder Andreas Pape (Tel. 0171/1474722). Außerdem liegen beim Classic-Cup am kommenden Samstag und beim Neujahrs-Cup am Sonntag Listen in der Holstenkamphalle aus, in die sich die Busfahrer eintragen können.

Die Kosten belaufen sich für Erwachsene auf € 5,00 für die Fahrt und € 3,00 für die Eintrittskarte, die wir dann vorher ordern werden, um so Schlangen am Eingang zu vermeiden. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt und zahlen lediglich € 3,00 für die Busfahrt.

Spielplan des Neujahrs Cup

Der NeujahrsCup  am Sonntag den 04.01. startet um 11.00, wir wünschen allen Teams viel Erfolg !

Hier der Link zum online Spielplan

C-Jgd am Sonntag beim RiDa-Cup in Lügde am Start

Die C-Jgd nimmt am Sonntag, den 28.12.2014 bei einem Hallenturnier des TuS WE Lügde teil.

 

C-Jgd Spielplan RiDa Cup 2014

Der Classic Cup und anschließend Grace „ein Abend für Joel“ !!!

Der Classic Cup und anschließend Grace „ein Abend für Joel“ !!!

Dieser tolle Tag beginnt am Samstag den 03.01.15  ab 11.00 in der Holstenkamphalle in Barntrup.Im altbewährten Turniermodus, ohne Auslosung in der Zwischenrunde, denn wir haben keine Zeit,  gehen 16 Mannschaften an den Start.

Wir wünschen allen Teams einen erfolgreichen Tag und hoffen, das Ihr Euch nach dem Turnier die Zeit nehmt, um mit uns zusammen, dem an Leukämie erkannten Joel einen unvergesslichen Abend zu bereiten.  Ab 20.00 wird die weit über Lippes Grenzen hinaus bekannte Top40 Band  „Grace“ uns allen noch mal richtig ein heißen.

Auch altbewährt, kann der Turnierverlauf online eingesehen werden.

 

 

Volle Halle beim „Mini-Kicker“-Turnier

Am vergangenen Sonntag fand neben dem B-Juniorinnen-Turnier auch ein Turnier für G-Junioren statt. Ein bunt zusammengemischtes Teilnehmerfeld mit 10 Mannschaften aus den Fußballkreisen Lemgo, Detmold und Hameln-Pyrmont sorgte dafür, dass die Holstenkamphalle am Nachmittag proppevoll war. Mütter, Väter, Brüder, Schwestern, Omas, Opas; alle waren dabei, um die Kids zu unterstützen.

Es wurde in zwei Fünfergruppen gespielt, sodass jedes Team mindestens 4 Spiele hatte. Anschließend spielten noch die beiden Zweiten und Ersten jeder Gruppe gegeneinander. Insgesamt konnten 55 Tore bejubelt werden. Die Barntruper „Minis“ freuten sich über einen Sieg und ein Unentschieden; und mussten zwei Niederlagen hinnehmen. Aber nicht die Ergebnisse standen im Vordergrund, sondern der Spaß am Fußballspielen. Und den hatten alle Mannschaften, egal wie sie gespielt haben.

Hier alle Teams:

JSG Aerzen/Reher/Gr. Berkel

 

 

 

Ergebnisse G-Hallenturnier 14.12.2014

 

 

Für die RSV-Jugendabteilung war dieses das letzte Turnier in diesem Jahr. Ein Dank geht an alle Unterstützer, die immer wieder helfen Turniere dieser Art zu organisieren und durchzuführen. Ohne helfende Eltern, Geschwister, Trainer, Betreuer, etc. wäre so ein Turnier nicht möglich. Für die Unterstützung sagt der RSV vielen Dank.

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2015!

 

Lauenhagen gewinnt B-Juniorinnen-Turnier

Lauenhagen gewinnt B-Juniorinnen-Turnier

Am vergangenen Sonntag hat die RSV-Jugendabteilung ein Turnier für B-Juniorinnen-Mannschaften veranstaltet. 8 Mannschaften kämpften um den Turniersieg.

JSG Alverdissen / Extertal

In der ersten Gruppe verlor die erste RSV-Mannschaft zunächst das erste Spiel gegen JSG Distelbruch-Mosebck/Donop-Voßheide, konnte jedoch das zweite und dritte Spiel gewinnen und wurden somit Zweiter in der Gruppe.

Das zweite RSV-Team in der Gruppe 2 verlor zwar jedes Spiel, ließ sich aber nicht hängen und kämpfte immer bis zum Schluß. In der Gruppe 2 qualifizierte sich die JSG Lauenhagen (aus dem Kreis Schaumburg; bei Stadthagen) und Oesterholz-Kohlstädt für das Halbfinale.

Im Halbfinale konnten sich dann diese beiden Mannschaft gegen ihre Gegner aus der Gruppe 1 durchsetzen und trafen damit im Finale erneut aufeinander.

Mit den Barntruper Mannschaften war Trainerin Conny Strauch sehr zufrieden. Die zweite Mannschaft konnte das Spiel um Platz 7 gegen BSV Müssen mit 4:2 für sich entscheiden. Hierbei erzielte Celine Strauch ihr erstes Tor überhaupt und Vivienne Melcher erzielte sogar einen Dreierpack. Die erste Mannschaft musste sich im Spiel um Platz 3 erst kurz vor Schluss erneut JSG Distelbruch-Mosebck/Donop-Voßheide geschlagen geben und erreicht damit den vierten Platz.

Im Spiel um Platz 5 besiegte TuS Bexterhagen JSG Alverdissen/Extertal mit 1:0.

Im Endspiel  gab es erneut das Ergebnis aus der Gruppenphase. Lauenhagen sicherte sich mit 2:0 den Turniersieg.

Ergebnisse B-Juniorinnen-Hallenturnier 14.12.2014

„All around Indoor Cup“ der Pink Devils – Samstag ab 10 Uhr!

„All around Indoor Cup“ der Pink Devils – Samstag ab 10 Uhr!

—   „All around Indoor Cup“     —-

An diesem Samstag steigt die vierte Auflage des Barntruper Indoor Cup. Es ist dem RSV erneut gelungen ein höchst attraktives Teilnehmerfeld für dieses Turnier zu begeistern. Gespickt mit Spielerinnen aus der ersten Bundesliga wird der Herforder SV Bor. Friedenstal zu Gast in Barntrup sein. Zudem kämpfen Teams aus Landesliga, Bezirksliga und Kreisliga um den Titel des diesjährigen „All around Indoor Cup“.

Los geht´s um 10 Uhr in der Holstenkamphalle in Barntrup.

Für jeden Fußballfan ein echtes Highlight. Für das leibliche Wohl ist natürlich wie immer gesorgt 🙂

RSV unterliegt Erkeln

RSV Barntrup – TuS Erkeln 0:2

So schnell kehrt die Ernüchterung ein. Nach dem sehr guten Spiel in Beverungen wollte der RSV gegen Erkeln nachlegen und Kontakt zum Mittelfeld aufnehmen. Dieser Versuch misslang.

Zunächst erwischte der RSV den deutlich besseren Start. In der Anfangsphase vergaben P. Sölter, D. Schlingmann und Sompare gute Einschussmöglichkeiten. Am nächsten dran am Torerfolg war Daniel Schlingmann, dessen Kopfball an die Latte klatschte.

Nach der teils furiosen Anfangsphase kehrte Ruhe ins Spiel ein. Erkeln fand besser in die Partie und verteidigte geschickt. Nach vorne ging bei den Gästen aber auch weiterhin nicht viel.

Als sich alle bereits mit einer torlosen Halbzeit angefreundet hatten, verteilte der RSV ein vorweihnachtliches Präsent. Keeper Weber konnte eine Hereingabe von der rechten Seite nicht festhalten, sodass Erkeln’s Offensivakteur Bobbert den Ball über die Linie drücken konnte. 0-1 kurz der Pause. Ein unnötiger Rückstand.

Auch im zweiten Durchgang hatte der RSV die Mehrzahl und auch die besseren Chancen. Es mangelte jedoch, wie schon so oft, an der Kaltschnäuzigkeit. So zielten erst Baumeister, dann P. Sölter, dann Arning und schließlich auch Lindemeyer knapp am Gehäuse vorbei.

Mitten in die RSV-Schlussoffensive fiel dann der zweite Treffer für Erkeln. Nach einem lang geschlagenen Freistoß köpfte Hajdarevic den Ball in die Maschen. Tore schießen kann so einfach sein…

Am Ende verliert der RSV ein Spiel, dass man nie hätte verlieren müssen. Unnötige Gegentreffer und 0% Chancenverwertung, so kann man nicht gewinnen.

Aufstellung RSV:

Weber – S. Schlingmann (Beck) – Schmidt – D. Schlingmann – Samake – Meier (Arning) – Haase – P. Sölter – Lindemeyer – Sompare – Baumeister (Weis)

D-Jgd erwischt keinen guten Tag

Einen gebrauchten Tag erwischten gestern unsere D-Jgd-Mannschaften bei ihrer ersten Hallenrunde.

Die D1 startete im ersten Spiel des Tages noch gut und ging gegen Dörentrup mit 1:0 in Führung. Danach verlor man jedoch den Faden und kassierte viele unnötige Gegentore. Aufgrund leichter Personalknappheit konnte man den spielerisch sehr guten Gegnern wenig entgegensetzen und kassierte insgesamt 4 Niederlagen.

Auch bei der D2 lief es nicht so wie gewünscht. Erst im letzten Spiel gegen Dörentrup konnte der erste Sieg des Tages eingefahren werden. Bei beiden Runden dominierten die Mannschaften des TBV Lemgo, die jeweils ohne Punktverlust die Heimreise antreten konnten.

Am 10.01.2015 haben unsere D-Jgd-Mannschaften die Gelegenheit es besser zu machen. Dann steht die zweite Runde der Hallenkreismeisterschaften erneut in Barntrup an.