RSV II vs. RSV III

Am kommenden Samstag treffen sich die zweite und die dritte Mannschaft unseres Clubs, um gegeneinander anzutreten und um die kommende Serie einzuläuten.

Zuvor wird es eine kleine Besprechung der Mannschaften geben, bei der diverse Themen angesprochen werden sollen.

Anstoß der Partie ist auf 14.00 Uhr angesetzt.

Ich hoffe, dass von beiden Teams alle Spieler erscheinen werden.

Fanbus auch zur Rückserie ? bitte melden !

Nur wenn sich mind. 22 Leute im Vorfeld anmelden, wird es einen Fanbus zu den Auswärtsspielen der 1.Senioren in der Rückserie geben. Der Preis pro Fahrt bleibt bei 8 Euro. Bitte meldet euch bei Horst Schröder  (Büro 05263-9548897, Handy 0160-6201242 ).

Die Fahrt zum Nachholspiel nach BV Bad Lippspringe findet natürlich statt !!!

 

RSV-F-Jugend mit zwei 4ten Plätzen

Auch in diesem Jahr hat die RSV-Jugendabteilung wieder 2 Hallenturniere für F-Junioren veranstaltet. Die Holstenkamphalle war sehr gut besucht und den Zuschauern wurden interessante und unterhaltsame Spiele geboten.
Los ging es bereits um 9 Uhr mit dem ersten Spiel des F2-Turniers. Dieses verlor die Mannschaft des RSV Barntrup knapp mit 1:0 gegen die JSG Elbrinxen/Rischenau. Elbrinxen/Rischenau setzte sich auch souverän in der Gruppe 1 mit 4 Siegen in 4 Spielen als Gruppenerster durch und qualifizierte sich somit fürs Finale. Nur aufgrund des besseren Torverhältnisses konnte sich der RSV als Zweiter gegen die Mannschaft aus Lipperreihe durchsetzen und durfte somit das Spiel um Platz 3 bestreiten. Entscheidend war hier der 2:1-Sieg gegen Brakelsiek.In der Gruppe 2 setzte sich die JSG Dörentrup ebenfalls mit optimaler Punkteausbeute als Tabellenerster durch. Zweiter wurde der TBV Lemgo, der durch ein 0:0 im letzten Gruppenspiel den FC Oberes Extertal auf den dritten Platz verweisen konnte.Der TBV Lemgo sicherte sich dann durch ein 2:0 gegen Barntrup den dritten Platz. Im Finale der beiden souveränen Gruppensieger konnte sich die JSG Elbrinxen/Rischenau knapp mit 1:0 gegen Dörentrup durchsetzen und sicherte sich somit ohne Gegentor den Turniersieg.

F2-Ergebnisse030213

 

Direkt im Anschluss ging es mit dem F1-Turnier weiter. Hier musste aufgrund einer krankheitsbedingten Absage der Spielplan leider kurzfristig geändert werden. In der Gruppe 1 wurde nunmehr nur noch mit 4 Mannschaften gespielt. Hier dominierte die Mannschaft des BSV Heidenoldendorf mit drei Siegen und setzte sich als Gruppenerster durch. Um den zweiten Platz gab es ein richtiges „Endspiel“. Im letzten Gruppenspiel trafen die bisher punktgleichen Mannschaften aus Extertal und Brake aufeinander. Nachdem Brake mit 1:0 in Führung gehen konnte, glich Extertal kurz vor Ende zum 1:1 aus und qualifizierte sich damit auf Grund des besseren Torverhältnisses als Zweiter für das Spiel um Platz 3.

In der zweiten Gruppe setzte sich Fortuna Schlangen als Erster durch, nachdem nur beim 1:1 gegen Barntrup ein Punkt abgegeben wurde. Die Mannschaft vom RSV hatte in den ersten drei Spielen noch kein Zielwasser getrunken und konnte die ersten drei Spielen nur unentschieden gestalten. Im letzten Gruppenspiel konnte man sich trotzdem noch durch einen 2:0-Sieg gegen Bad Salzuflen als Gruppenzweiter für das Spiel um Platz 3 qualifizieren. Hier konnte sogar ein Kopfballtor erzielt werden.
Im direkt folgenden Spiel um Platz 3 bot man sich einen heißen Kampf mit Extertal und konnte ein 0:0 erreichen. In dem darauf folgenden 7m-Schießen hatten allerdings die Spieler aus dem Extertal die besseren Nerven und konnten dieses mit 4:2 für sich entscheiden.
Im Endspiel trafen nun der BSV Heidenoldendorf und der FC Fortuna Schlangen aufeinander. Nachdem Heidenoldendorf schnell mit 2:0 in Führung gehen konnte, schien es nach dem Anschlusstreffer für Schlangen nochmals spannend zu werden. Jedoch konnte Heidenoldendorf fast direkt im Gegenzug das 3:1 erzielen und setzte sich am Ende klar mit 4:1 durch.

F1-Ergebnisse030213

 

Die RSV-Jugendabteilung kann mal wieder auf einen erfolgreichen Turniertag zurückblicken und freut sich bereits auf die nächsten Hallenturniere. Ein Dank gebührt allen fleißigen Helfern, wie z. B. den Spielereltern und auch den A-Jugendspielern des RSV, die ihre Sache als Schiedsrichter sehr gut gemacht haben. Ohne diese Hilfe wäre so ein Turnier nicht möglich.

Dafür vielen Dank.

F-Jugend-Turniere am 03.02.2013

Am kommenden Sonntag, den 3. Februar 2013, veranstaltet die RSV-Jugendabteilung wieder zwei Hallenturniere für F-Junioren. Bereits um 09:00 Uhr startet das Turnier der F2-Junioren und direkt im Anschluss um 13:30 Uhr startet das F1-Turnier. An beiden Turnieren nehmen jeweils 10 Mannschaften teil. Gespielt wird in zwei Fünfergruppen; im Anschluss bestreiten die ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe die Platzierungsspiele um die ersten 4 Plätze.

F2-Turnier                                          F1-Turnier
RSV Barntrup                                                    TuS Brake
JSG Elbrinxen-Rischenau                            TuS RW Grastrup-Retzen
TuS Lipperreihe                                               SG Istrup-Brüntrup
TuS 08 Brakelsiek                                           FC Oberes Extertal
SC Bad Salzuflen                                              BSV Heidenoldendorf
TBV Lemgo                                                        TuS Helpup
JSG Dörentrup                                                  RSV Barntrup
FC Union Entrup                                              Fortuna Schlangen
FC Oberes Extertal                                          TuS 08 Brakelsiek
TuS RW Grastrup-Retzen                            SC Bad Salzuflen

Der RSV freut sich wieder auf einen spannenden Turniersonntag mit fairen und unterhaltsamen Spielen. Für das leibliche Wohl ist natürlich ausreichend gesorgt.
Erwähnenswert ist außerdem, dass sich unsere F1-Junioren dieses Jahr wieder für die Endrunde der Lemgoer Hallenkreismeisterschaften qualifiziert haben. Unsere Mannschaft startet am 02. März 2013 um 9:30 Uhr gleich mit dem ersten Spiel in der Sporthalle in Hohenhausen. Bei den Endrunden nehmen die 8 stärksten Mannschaften des Kreises Lemgo teil und spielen den Kreismeister aus.

F1-Hallenturnier030213

 

F2-Hallenturnier030213

PINK-Devils mit Neuzugängen

PINK-Devils mit Neuzugängen

Die Damenmannschaft des RSV Barntrup – die PINK-Devils – können sich in der Winterpause über drei Neuzugänge freuen. Es wechseln Sina Nispel, Verena Meier und Jenny Becker zu den Devils.

Sina spielte während ihres Auslandsstudiums in der zweithöchsten Liga in den Niederlanden.  Zudem kickte sie vorher beim TSV Oerlinghausen, mit denen sie Bezirksliga, Landesliga und Verbandsliga spielte. Sie ist überall einsetzbar, wird jedoch zunächst für das Mittelfeld eingeplant. Dort soll die technisch starke Sina Nispel die Strategin Stephi Poole ersetzen, die den Devils für zwei Monate wegen eines Auslandspraktikums fehlen wird.

Abwehrspielerin Verena Meier kommt vom Bezirksligisten SC Deckbergen-Schaumburg zum RSV. Zuvor spielte sie eine wichtige Rolle beim TSV Krankenhagen, die ebenfalls in der Bezirksliga aktiv waren. Verena zeigte bereits beim Training, dass sie eine Alternative für die Defensive der Devils ist.

Als dritten Neuzugang präsentieren die PINK-Devils Stürmerin Jenny Becker. Sie kommt vom Kreisligisten VfB Lette und erzielte dort viele Tore. Sie ist technisch versiert und überzeugte mit ihrer spielerischen Übersicht. Nun möchte Jenny sich in der Bezirksliga durchsetzen und Sabrina Hoffmann ersetzen, die die Rückrunde mit einem Kreuzbandriss weiter ausfallen wird.

Devils-Trainer Andy Hoffmann zeigte sich überaus zufrieden: „Alle drei Neuzugänge werden unser Spiel bereichern. Ich wollte die Spielerinnen unbedingt zu uns holen und das ist uns gelungen. Nach dem Triumph in der Halle wollen wir nun auch in der Rückrunde voll angreifen!“

 

 

Foto von links: Jenny Becker, Sina Nispel und Verena Meier

PINK-Devils hautnah – „Einfach mal nachgefragt bei……“

PINK-Devils hautnah – „Einfach mal nachgefragt bei……“

Selbstverständlich findet auch in diesem Jahr die „PINK-Devils hautnah“ Ausgabe wieder statt. Heute beantwortet Mittefeldspielerin Stephi Poole Fragen zur sportlichen und privaten Situation. Stephi kam vor zwei Jahren von TuRa Heiden zum RSV Barntrup, eine Entscheidung die sie nie bereute! Ob auf dem Spielfeld oder auf Partys…sie ist ein fester Bestandteil der PINK-Devils!

 

Du warst Kapitänin bei den letzten beiden Turniersiegen. Ihr konntet die Lippische Hallenmeisterschaft gewinnen, ein toller Erfolg. War das zu erwarten?

Stephi: „Julia hatte ja leider noch mit ihrer Achillessehne zu kämpfen, weshalb ich dann die Ehrung entgegen nehmen durfte. Ob es zu erwarten war weiß ich nicht. Donop war ja wie jedes Jahr schon als klarer Favorit gesetzt, dazu kamen mit Oerlinghausen noch ein Landesligist und mit Holzhausen ein Bezirksligist, die es zu schlagen galt. Aber wir konnten beim All Around Indoor Cup unser Selbstvertrauen ziemlich stärken. Das 0:0 gegen Donop in der Vorrunde eröffnete uns dann die Möglichkeit, auf die wir alle insgeheim gehofft hatten! Und das Finale war natürlich der Hammer!“

 

Was hat sich im Vergleich zum letzten Jahr verändert? Dort hattet ihr bereits einen beachtlichen dritten Platz erreicht.

Stephi: „Wir hatten uns bereits im letzten Jahr durch Nina personell verstärkt und haben den Teamgeist durch den gemeinsamen Aufstieg noch um einiges gestärkt. Zudem haben wir eine echt gute Hallentruppe, die flink auf den Beinen ist. Kurz vor Silvester haben wir dann die Konkurrenz aus Bökendorf aus dem Provinzial-Bitterberg-Cup in Höxter gekickt und jetzt musste Donop auch mal dran glauben.“

 

Was erwartest du von der Rückrunde? Und warst du zufrieden mit der Hinrunde?

Stephi: „Ich glaube fest daran, dass wir uns in der Rückrunde eben so gut präsentieren werden wie in der Hinrunde. Vielleicht können wir uns sogar aus dem Mittelfeld ein wenig nach oben kämpfen und wieder für ein paar Überraschungssiege sorgen. Spannend werden natürlich die Spiele gegen Bökendorf.“

 

Was sind deine sportlichen Ziele in den nächsten drei Jahren?

Stephi: „Auf jedenfall uns fest in der Bezirksliga zu etablieren und wer weiß vielleicht ist ja noch ein Pokalsieg drin.“

 

Was bedeuten die PINK-Devils für dich?

Stephi: „Ein spitzen Team mit einer super Gemeinschaft, sowas habe ich echt noch nicht erlebt!“

 

Mal zu etwas privaten…. Du fehlst den Devils bald zwei Monate, weil du ein Auslandspraktikum absolvierst. Was machst du da genau? Klär uns mal auf:-)

Stephi: „Ich werde die zwei freien Monate in den Semesterferien nach Kapstadt fliegen und in einem Industriedesignbüro mithelfen. Hauptsächlich in der Konzepterstellung und im Modellbau. Und nebenbei hoffentlich ein wenig surfen.“

 

Wo siehst du dich in 10 Jahren?

Stephi: „Puh, ich mach mir nicht allzu viele Gedanken um die Zukunft, aber ich hoffe das der Fußball nie zu kurz kommen wird.“

 

Wo war dein letzter Urlaub und wo möchtest du gerne mal hin?

Stephi: „Mein letzter Urlaub war in Südfrankreich mit Lara, Sandra und Nina. Ursprünglich wollten wir zum Surfen runter, was wegen meiner Knieverletzung leider nicht ging.
Als nächstes würde ich gerne mal nach Indonesien auf eine schöne kleine Insel.“

 

„Die verrückteste Aktion meines Lebens“…. Was würde Stephi Poole dazu einfallen?

Stephi: „Wir sind mal mit einem prächtigen Schnurrbart bekleidet absichtlich in einem Blitzer gefahren nur um das Foto zu sehen. Horst Schröder wunderte sich dann welche bärtigen Männer denn das letzte mal mit dem Auto gefahren sind….“

 

Nenne mit drei Dinge, auf die du nie verzichten könntest.

Stephi: „Meine Lieblingsmenschen, Fußball und Reisen.“

 

Vielen Dank Stephi!

2. Deutschen Meisterschaft im Moorfußball

[vsw id=“GNxYV5OEK_w“ source=“youtube“ width=“425″ height=“344″ autoplay=“no“]

Einladung kam heute rein, bei Interesse Bitte melden.

den Dicken haben „WIR“ in der Hose !

den Dicken haben „WIR“ in der Hose !

Im Dezember hatte ich die Hoffnung, dass wir am Ende des Jahres einen 500 Euro Schein in der Kasse haben. Geschafft, danke, es waren genau 504,44 Euro, somit sind wir 10m^2 näher an unserem Ziel. Ja,mühsam, nicht aufgeben, habe die Hoffnung, das mit steigender Summe, auch das Interesse an der Aktion  „100% für’s Waldstadion“ zunimmt.

 

WAAAAHHNSINNNNN!!! – Lippische Hallenmeisterschaft gewinnen unsere PINK-Devils

Es ist vollbracht und sicher eines der größten Erfolge unserer PINK-Devils. Am gestrigen Samstag sicherte sich die RSV-Damenmannschaft den Titel und ist nun der Hallenprimus im Kreis Lippe.

Bis zum Finale blieb das Team ohne Gegentor und präsentierte sich spielerisch bärenstark.

Die Zwischenrunde hatte es jedoch  in sich…

So trafen die Devils in der „Hammergruppe“ auf die beiden Landesligisten Donop/Voßheide und Oerlinghausen und gingen als SIEGER dieser Gruppe hervor. Die Devils waren für das Finale qualifiziert.

Dort wartete der Bezirksligist Holzhausen/Sylbach. Und dieses Spiel wird noch lange im Gedächtnis der Zuschauer bleiben!

Bereits in den ersten 6 Minuten führte Holzhausen mit 3:0. Die RSV-Mädels sichtlich geschockt und fanden einfach nicht zu ihrem Spiel…. die zweiten zehn Minuten glichen jedoch einem Thriller namens „Die Wiederauferstehung“.

2,25 Minuten vor Ende des Spiels lagen die Devils noch 1:3 zurück, doch dann drehten die PINK-Devils auf.

Anschlusstreffer und der ersehnte Ausgleichstreffer 50 Sekunden vor Spielende.

Wer dachte, die Devils wollen sich ins 9 Meter schießen retten, hatte sich getäuscht. Immer wieder angetrieben von der starken Defensive, vollstreckte die ebenfalls starke Offensive zum 4:3 – 6 Sekunden vor Abpfiff!!!

WAAAAHHHNNNSSSSSIIIIINNNNN was sich in der Holstenkamphalle abspielte. Riesenjubel und ausgelassene Feierstimmung bis weit in die Morgenstunden…

Aus sicherer Quelle eine Insiderinformation: Um 6 Uhr liefen noch vereinzelte pinke Gesichter durch die Barntruper Innenstadt – man munkelt sie haben noch eine Schandtat vor

Mädels, feiert weiter – Ihr habt es euch verdient!!!

 

Fotos und ein ausführlicher Bericht wird folgen…

Hallenmeisterschaft in Barntrup – Samstag (12.01) ab 9 Uhr

Der RSV fiebert auf den kommenden Sonntag zu….LZ Cup-Finale. Der Titel der ersten Mannschaft soll verteidigt werden. Doch schon vorher, bereits morgen (Samstag), startet die Hallenmeisterschaft der Damen!

Im letzten Jahr konnten die PINK-Devils den dritten Rang erreichen. Nun wollen die RSV-Mädels mehr…

Los gehts morgen um 9:00 Uhr in der heimischen Holstenkamphalle in Barntrup.

Es starten 22 Teams – die Vorrunde wird gleichzeitig in Barntrup und Bösingfeld ausgespielt.

Ab Mittag findet dann die Zwischen- und Finalrunde in Barntrup statt.

Auf geht’s……UNTERSTÜTZT UNSERE PINK-DEVILS!!!

A-Jugend spielt sich in einen Rausch und gewinnt den Neujahrs Cup

A-Jugend spielt sich in einen Rausch und gewinnt den Neujahrs Cup

In den diesjährigen Neujahrs-Cup wurden drei Mannschaften vom RSV ins Rennen geschickt. Somit stiegen die Chancen den Pokal in der Heimat zu behalten. In der 1.Gruppe musste  die Zwote sich zwar gegen Humfeld/Bega geschlagen geben, konnte aber Cappel und Spork/Wendlinghausen auf die hinteren Plätze verweisen.

bester Torwart, Paul Hirsch von Post SV Detmold

In der 2.Gruppe fehlte der Dritten leider 2 Tore um sich für die Zwischenrunde zu Qualifizieren. Hier wurde gegen Blomberg II einfach zu hoch verloren.

Besser machte es die A-Jugend in der 4. Gruppe. Mit einem holprigen Sieg gegen Brake II wurde das Turnier gestartet, dann die letzte Blöße mit einem Unentschieden gegen Oesterholz. Nun kam der Ball ins Rollen, mit einem Sieg gegen Berlebeck/Heiligenk. wurde der Gruppensieg erkämpft.

Im Viertelfinale lieferte sowohl  unsere Zwote ein perfektes Spiel gegen Blomberg II (3:1) ab, als auch die A-Jgd. fegte mit einem 5:1 die Mannschaft von Jerxen/Orbke aus dem Turnier.

Somit kam es zum unvermeidlichen Aufeinander treffen unserer Teams im Halbfinale. Hier gewann die Mannschaft die an diesem Tag einfach heisser, kampfbereiter und spielerisch klar überlegen war mit einem hochverdienten 6:1 , unsere A-Jugend.

Die Zwote sollte das folgende 9-Meterschießen gegen Humfeld/Bega gewinnen und belegt somit ein hervorragenden 3.Platz.

Aber dieses Turnier gehörte der Jugend. Im Endspiel wurde Post SV Detmold II, die bis dahin ungeschlagen waren, mit 1:0 besiegt !!!!!

Bester Torschütze mit 8 Treffern, Nico Schlathaus vom RSV

 

weitere Bilder

 

zu den Ergebnissen

 

 

 

 

 

 

Per Bus zur Endrunde nach Augustdorf

Zur LZ-Cup-Endrunde am kommenden Sonntag in Augustdorf setzt der RSV wieder zwei Busse ein. Der erste fährt zusammen mit unserer Mannschaft pünktlich um 09.30 Uhr ab Busbahnhof (15 Plätze frei Stand vom 09.01.). Der zweite wird dann gegen 10.00 Uhr ebenfalls ab Busbahnhof starten (8 Plätze frei Stand 09.01). Rückfahrt nach Turnierende um ca. 17.30 Uhr. Die Fahrtkosten betragen 8 Euro.

Wer noch mitfahren möchte und noch nicht registriert ist, möchte sich bitte schnellstmöglich bei Horst Schröder oder bei mir melden.

Spielstände der Cups online verfolgen

Classic Cup

Neujahrs Cup