Ergebnisse und Bilder vom Hallenwochenende

Ergebnisse und Bilder vom Hallenwochenende

Samstag 01.12.2018: Hallenkreismeisterschaften

E1-Junioren

D1-Junioren

D2-Junioren

Die D1 befindet sich damit nach dem ersten von zwei Spieltagen auf einem guten Weg in Richtung Endrunde. Die ersten beiden Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Endrunde, die kommendes Jahr in Aspe stattfinden wird.

RSV Barntrup D-Jugend 01.12.2018

Sonntag 02.12.2018: E2-Junioren-Turnier

E2-Turniersieger: TuS Niederwöhren

RSV Barntrup

Bild 1 von 12

Sonntag 02.12.2018: G-Junioren-Turnier

Acht Mannschaften haben nach Fair-Play-Liga-Modus jeweils vier Spiele bestritten, die allen viel Spaß bereitet haben.

RSV Barntrup

Bild 1 von 9

Der RSV bedankt sich bei allen Helfern, die zu diesem gelungenen Wochenende beigetragen haben.

Hallenwochenende Nr. 2

Hallenwochenende Nr. 2

Am kommenden Wochenende ist die Barntruper Holstenkamphalle wieder Schauplatz diverser Jugendfußballspiele.

Am Samstag (01.12.2018) spielen die E1-, D1- und D2-Junioren ihren ersten Spieltag der Hallenkreismeisterschaften aus. Ab 09:30 Uhr rollt der Ball. Hier alle Spiele im Überblick:

Am Sonntag (02.12.2018) folgen zwei vom RSV ausgerichtete Jugendturniere.
Ab 9 Uhr spielen zehn E2-Junioren-Mannschaften einen Turniersieger aus. In zwei Fünfergruppen duellieren sich neben einer Truppe des RSV die Teams der folgenden Vereine: VfL Hiddesen, SF Oesterholz-Kohlstädt, JSG Kollerbeck, TuS Niedernwöhren, VfB Hemeringen, TuS 08 Brakelsiek, SVE Jerxen-Orbke, VfL Bückeburg und TuS Hillegossen.

Ab 13:30 Uhr folgt ein Turnier für G-Junioren. Hier wird nach dem Prinzip der Fair-Play-Liga gespielt und kein Turniersieger ermittelt. Für alle acht teilnehmenden Teams stehen vier Spiele an.

Wie immer ist auch bestens für das leibliche Wohl gesorgt, sodass zwei schöne Fußballtage in der Halle verbracht werden können.

60 Tore beim F1-Turnier

60 Tore beim F1-Turnier

Zehn Mannschaften nahmen am vergangenen Sonntag (18.02.2018) am F1-Junioren-Turnier in Barntrup teil. Ein besonderer Dank geht an die Mannschaft des TuS Hillegossen, die kurzfristig eingesprungen war, nachdem es ein paar Tage zuvor zu einer Absage kam. So konnte das Turnier im Ablauf wie geplant stattfinden.

Gespielt wurde nach den Regeln der Fair-Play-Liga, sodass keine Ergebnisse angezeigt und notiert wurden. Nur die Anzahl der Tore wurde erfasst. Insgesamt kam es zu 60, vielen sehr schön herausgespielten Toren in den 20 Spielen. Der Spaß am Fußballspielen stand im Vordergrund. So wurden am Ende des Turniers alle Mannschaften mit Medaillen ausgezeichnet, sodass jeder Spieler etwas mit nach Hause nehmen konnte.

Spielplan F1-Junioren 18.02.2018

Hier die Fotos von den teilnehmenden Mannschaften:

RSV Barntrup

Bild 1 von 12

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen dieses Turnieres beigetragen haben.

 

JSG Leese/Hörstmar/Lieme gewinnt D1-Turnier

JSG Leese/Hörstmar/Lieme gewinnt D1-Turnier

Das Turnier der D1-Junioren am 18.02.2018 war im Vorfeld leider von drei Absagen betroffen, die in der Woche vorher eingegangen sind. U.a. die aktuell grassierende Krankheitswelle führte dazu, dass statt ursprünglich zehn Mannschaften nur sieben am Turnier teilnehmen konnten. Daher musste kurzfristig der Spielplan geändert werden. Nun wurde in einer Gruppe jeder gegen jeden gespielt, sodass für alle Teams sechs Spiele anstanden.

Für unsere D1 verlief das Turnier eher suboptimal. Im ersten Spiel gegen Extertal startete man gut in die Partie und ging nach einer schönen Kombination mit 1:0 in Führung. Nach dem man den Ausgleich zum 1:1 kassiert hatte, deutete alles auf ein Unentschieden hin. Aber 15 Sekunden vor Ende der Partie konnte Extertal noch das 2:1 erzielen.

Nach dieser Auftaktniederlage wollte man im zweiten Spiel gegen die Gäste aus Wallensen das Ergebnis wieder wett machen. Und dies gelang mit einem verdienten 2:1-Erfolg. Im dritten Spiel ging es gegen den großen Favoriten aus Leese/Hörstmar/Lieme. Nachdem man in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften gegen diese Gegner schon zwei deutliche Niederlagen kassiert hatte, hielt man bis zur Mitte des Spiels gut mit, aber dann setzte sich die größere Qualität des Gegners durch und man musste in eine 0:3-Niederlage einwilligen.

Im vierten Spiel traf man auf den SV Kutenhausen-Todtenhausen. Die ersten sieben Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften Chancen zur Führung hatten. Leider konnten wir unsere nicht nutzen und Kutenhausen-Todtenhausen konnte das erste Tor erzielen. Was jedoch danach geschah, war ziemlich unverständlich angesichts der ersten Spielminuten. Innerhalb der letzten drei Spielminuten war man sprichwörtlich nicht mehr auf dem Platz und ließ den Gegner noch vier weitere Tore schießen.

Im fünften Spiel gegen Marienmünster galt es nun diese Enttäuschung zu verdauen. Der Beginn war auch wieder recht ordentlich. Doch zwischendurch hatte man zwei Minuten, die an die letzten Minuten des vorherigen Spiels erinnerten, und Marienmünster konnte mit 2:0 in Führung gehen. Dennoch wurde sich nicht aufgegeben und nach dem Anschlusstreffer zum 1:2 war man drauf und dran auch den Ausgleich zu erzielen, der aber leider nicht mehr fiel.

Im letzten Spiel gegen Bexterhagen wurde zum Abschluss nochmal ein Sieg einfahren. Mit 3:0 konnte man bereits in Führung gehen, als man zum Schluss der Partie zu nachlässig wurde und so Bexterhagen nochmal rankommen ließ. Aber mehr als zwei Tore gelangen Bexterhagen nicht. Insgesamt erreichte man damit mit zwei Siegen aus den sechs Spielen den fünften Platz.

Sieger des Turniers konnte die JSG Leese/Hörstmar/Lieme werden. Im vorletzten Gruppenspiel gab ein Duell um den Turniersieg mit dem SV Kutenhausen-Todtenhausen, da beide Teams zu diesem Zeitpunkt ihre fünf Spiele gewonnen hatten. Aber auch dieses Spiel gewann Leese/Hörstmar/Lieme sehr souverän mit 2:0. Damit hatten diese alle Spiele mit mindestens zwei Toren Vorsprung gewonnen und so gab es an diesem Tag keinen Zweifel, das der Turniersieg mehr als verdient war.
Für Kutenhausen-Todtenhausen blieb mit 15 Punkten somit nur der zweite Platz, vor der JSG Marienmünster (12 Punkte), dem FC Oberes Extertal (9 Punkte), dem RSV Barntrup (6 Punkte), WTW Wallensen und dem TuS Bexterhagen (jeweils 1 Punkt).

Ergebnisse D1-Junioren 18.02.2018

Hier die Fotos von den teilnehmenden Mannschaften:

RSV Barntrup

Bild 1 von 7

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieses Turnieres beigetragen haben.

 

Spektakel bei den Mini-Kickern

Spektakel bei den Mini-Kickern

Am vergangenen Sonntag Nachmittag (11.02.2018) fand in der Barntruper Holstenkamphalle das Hallenturnier der G-Junioren-Teams („Mini-Kicker“) statt. Die sieben Mannschaften aus Barntrup, Kirchheide, Elbrinxen-Rischenau-Lügde, Lockhausen, Kalletal, Müssen und Dörentrup durften sechs mal zum Spiel antreten und hatten eine Menge Spaß. Das Turnier wurde nach den Regeln der „Fair-Play-Liga“ gespielt, sodass keine Ergebnisse notiert wurden.

Dennoch war die Begeisterung bei den Kids hoch. Moderator Andreas Schlingmann durfte, wenn er nicht gerade am Regietisch von anderen Kids belagert wurde, 62 mal die Tormusik ertönen lassen. Neben vielen schönen Toren gab es auch tolle Paraden der Torhüterinnen und Torhütern und viele engagierte Kinder beim fußballspielen zu sehen. Im Anschluss an das Turnier gab es im Rahmen der Siegerehrung für alle Mannschaften die gleichen Medaillen und alle Kinder gingen mit einem Lächeln nach Hause.

Spielplan G-Junioren 11.02.2018

Hier einige Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup

Bild 1 von 15

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieses Turnieres beigetragen haben.

 

Tündern gewinnt B-Jgd-Turnier

Tündern gewinnt B-Jgd-Turnier

Am Sonntag, den 11.02.2018, hat der RSV Barntrup ein B-Jgd-Turnier veranstaltet. Insgesamt neun Mannschaften nahmen teil und spielten um den Turniersieg.

Unsere RSV-B-Jgd stellte zwei Mannschaften. Das erste Team traf in der Gruppe 1 auf die JSG Extertal/Almena/LaSi, SVE Jerxen-Orbke 2, die JSG Afferde/Hilligsfeld/Tündern und BW Hemmendorf-Salzhemmendorf. Team Nr. 2 spielte in Gruppe 2 gegen SVE Jerxen-Orbke 1, HSC BW Schwalbe Tündern und den FC Union Entrup.

Unserem ersten B-Jgd-Team gelang ein souveräner Gruppensieg mit 12 Punkten und 15:1 Toren. Spannend war der Kampf um den zweiten Platz in dieser Gruppe. Die JSG Afferde/Hilligsfeld/Tündern hatte nach vier Spielen sieben Punkte auf der Habenseite. Im letzten Gruppenspiel hätte BW Hemmendorf-Salzhemmendorf mit einem Sieg noch an diesen vorbeiziehen können. BW Hemmendorf-Salzhemmendorf erreichte jedoch nur ein 1:1 gegen die JSG Extertal/Almena/LaSi und verpasste somit das Spiel um Platz 3.

In Gruppe 2 musste unser zweites B-Jgd-Team zunächst zwei 8:0-Niederlagen gegen die in dieser Gruppe dominierenden Teams des SVE Jerxen Orbke und HSC BW Schwalbe Tündern hinnehmen. Aber im letzten Gruppenspiel verabschiedete man sich noch mit einem 3:2-Sieg gegen Entrup aus dem Turnier. Jerxen-Orbke und Tündern spielten im direkten Duell den Gruppensieg aus. Es war ein tolles und unterhaltsames Spiel, bei dem beide Mannschaften unbedingt gewinnen wollten. So kam es auch, dass mal zu unerlaubten Mitteln gegriffen wurde, die zu Zeitstrafen auf beiden Seiten führten. Nach zwischenzeitlichem 3:3-Zwischenstand, konnte am Ende Tündern in diesem Spiel mit 6:3 die Oberhand behalten.

Das Spiel um Platz 3 bestritten dann die Gruppenzweiten JSG Afferde/Hilligsfeld/Tündern und SVE Jerxen-Orbke 1. Dieses Spiel war mit 9:2 eine klare Angelegenheit für Jexen-Orbke. Im Finale traf dann zum Abschluss des Turniers das erste Team des RSV auf HSC BW Schwalbe Tündern. Beide Teams waren in der Gruppenphase ohne Punktverlust geblieben und lieferten den Zuschauer ein packendes Finale. Das 1:0 für den RSV konnte postwendend von Tündern ausgeglichen werden. Nach dem Tündern die 2:1-Führung erzielt hatte, versuchte unser Team alles, um das Spiel noch zu drehen, musste aber in der letzten Spielminute noch das entscheidende 3:1 hinnehmen.

Damit Glückwunsch an Tündern zum Turniersieg. Danke an alle Mannschaften und die Schiedsrichter, die auch bei hektischen Situationen stets die Ruhe bewahrt haben, für ein unterhaltsames Turnier.

Ergebnisse B-Junioren 11.02.2018

Hier einige Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup

Bild 1 von 10

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieses Turnieres beigetragen haben.

 

Wieder zwei Wochenenden Hallenfußball in Barntrup

An den kommenden beiden Wochenende rollt wieder der Ball in der Barntruper Holstenkamphalle.

Am Samstag, den 10.02.2018, finden ab 9 Uhr für die F-, E1-, und E2-Mannschaften der letzte Spieltag der Hallenkreismeisterschaften statt. Für unsere E1 geht es noch um die Teilnahme an der Endrunde.

Hallenkreismeisterschaften F

Hallenkreismeisterschaften E1

Hallenkreismeisterschaften E2

Am Sonntag, den 11.02.2018, veranstaltet der RSV wieder zwei eigens organisierte Jugendturniere. Ab 9 Uhr spielen neun B-Jgd-Teams, ab 13:30 Uhr folgen sieben G-Jgd-Teams (Mini-Kicker).

Spielplan B-Junioren 11.02.2018

Spielplan G-Junioren 11.02.2018

 

Am darauf folgenden Wochenende spielen zunächst am Samstag (17.02.2018) die Altherren die Copa Seniores aus, bevor am Sonntag, den 18.02.2018 wieder zwei Jugendturniere folgen. An diesem Tag werden zehn D-Jgd und zehn F-Jgd-Mannschaften in der Barntruper Holstenkamphalle aktiv sein.

Spielplan D1-Junioren 18.02.2018

Spielplan F1-Junioren 18.02.2018

 

 

 

Herringhausen/Eickum gewinnt E1-Turnier

Herringhausen/Eickum gewinnt E1-Turnier

Am Sonntag, den 28.01.2018, fand am Nachmittag das E1-Turnier mit 10 Mannschaften statt.

Unser Team der RSV-E-Jugend traf in der Gruppenphase auf den Blomberger SV, SV Werl-Aspe, MTV Bevern und den SV Kutenhausen-Todtenhausen 07. Im ersten Spiel fand man gegen Blomberg nicht ins Spiel und verlor mit 0:2. Nach dem es im zweiten Spiel gegen Kutenhausen-Todtenhausen ebenfalls eine Niederlage (2:3) gab, schien ein Weiterkommen schon nicht mehr möglich. Im dritten Spiel gab es endlich eine Leistungssteigerung und man konnte Werl-Aspe mit 2:1 besiegen. Nach dem im vierten Spiel gegen Bevern ein 3:1-Sieg erreicht wurde, war plötzlich wieder der zweite Platz möglich. Kutenhausen-Todtenhausen war zu diesem Zeitpunkt nach 3 Siegen aus 3 Spielen bereits Gruppensieger. Da Blomberg nach dem Auftaktsieg nur zweimal Unentschieden gegen Werl-Aspe und Bevern spielte, stand das RSV-Team mit 6 Punkten auf dem zweiten Platz. Im letzten Gruppenspiel trafen dann noch Kutenhausen-Todtenhausen und Blomberg aufeinander. Mit einem Sieg für Kutenhausen-Todtenhausen hätte unser Team den zweiten Platz sicher gehabt. Doch danach sah es zunächst nicht aus. Blomberg zu Beginn mit vielen Torchancen und der verdienten Führung. Doch Kutenhausen-Todtenhausen, angefeuert von den Barntruper Spielern, konnte das Spiel drehen und gewann noch mit 2:1. Kutenhausen-Todtenhausen erreichte somit mit 12 Punkten als Gruppensieger das Finale. Das RSV-Team stand mit 6 Punkten als Gruppenzweiter im Spiel um Platz 3.

In der zweiten Gruppe dominierte die Mannschaft der SG FA Herringhausen/Eickum das Geschehen. Nach vier deutlichen Siegen gegen Brake, Dörentrup, Kalletal und Niedernwöhren stand der souveräne Gruppensieg mit 24:1 Toren fest. Den zweiten Platz in dieser Gruppe sicherte sich mit 7 Punkten BHK Kalletal, vor Niedernwöhren, Brake und Dörentrup.

Im Spiel um Platz 3 kam es nun zum Spiel RSV Barntrup gegen BHK Kalletal. Die Kalletaler Führung konnte unser Team kurz vor Ende der Partie ausgleichen, so dass es nach der regulären Spielzeit 1:1 stand und ein Neunmeterschießen entscheiden musste. Hier hatten die Kalletaler Spieler die besseren Nerven und gewannen dieses mit 4:3.

Im Finale kam es zum Aufeinandertreffen der verlustpunktfreien Gruppensieger von Kutenhausen-Todtenhausen und Herringhausen/Eickum. Herringhausen/Eickum war nach dem bereits Gezeigten für alle Zuschauer der Favorit und wurde dieser Rolle auch gerecht. Mit 4:0 wurde das Finale gewonnen. Selten kommt es vor, dass eine Mannschaft so deutlich alle Spiele eines Turniers gewinnt. Daher war der Sieg auch absolut vierdient. Glückwunsch an die Mannschaft der SG FA Herringhausen/Eickum.

Ergebnisse E1-Junioren 28.01.2018

Hier einige Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup

Bild 1 von 12

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieses Turnieres beigetragen haben.

 

Bad Salzuflen gewinnt D2-Turnier

Bad Salzuflen gewinnt D2-Turnier

Am letzten Sonntag, den 28.01.2018, fand ab 9 Uhr in der Barntruper Holstenkamphalle das Turnier für D2-Mannschaften statt. 10 Teams spielten in zwei Fünfergruppen einen Turniersieger aus.

Unser Team des RSV bekam es im ersten Spiel mit den Nachbarinnen aus Dörentrup zu tun. Ein schwer erkämpfter 1:0-Sieg stand nach 10 Spielminuten zu Buche. In den folgenden beiden Spielen machte man es den Gegnern aus Bückeburg und Blomberg-Schieder-Schwalenberg mit vielen Fehlern zu einfach und verlor verdient mit 1:3 und 0:2. Somit waren bereits alle Chancen auf ein Weiterkommen dahin. Aber im letzten Spiel konnte man nochmal zeigen, dass es auch besser geht. Gegen Bexterhagen (Gruppenzweiter) kam man nach zwei Rückständen zurück und erkämpfte sich ein 2:2-Unentschieden. Als Gruppensieger der Gruppe 1 konnte sich Blomberg-Schieder-Schwalenberg mit vier Siegen für das Finale qualifizieren.

In der zweiten Gruppe kam es im allerletzen Gruppenspiel zwischen Bad Salzuflen und Entrup/Kirchheide zu einem Gruppenfinale. Bis dahin hatten diese aus ihren ersten drei Spielen gegen Extertal, Elbrinxen/Rischenau/Lügde und Lemgo neun (Entrup/Kirchheide) bzw. sieben (Bad Salzuflen) Punkte geholt. Das Duell wurde zu einer klaren Angelegenheit für Bad Salzuflen. Mit 4:0 sicherten sich diese den Gruppensieg.

Somit kam es im Spiel um Platz 3 zum Spiel zwischen Bexterhagen und Entrup/Kirchheide. Entrup/Kirchheide war zwar feldüberlegen, konnte daraus aber keinen Profit ziehen. Bexterhagen reichte ein Tor zum Sieg und holte den dritten Platz. Im Finale konnte sich der SC Bad Salzuflen souverän mit 2:0 gegen die JSG Blomberg-Schieder-Schwalenberg durchsetzen und wurde somit Turniersieger.

Ergebnisse D2-Junioren 28.01.2018

Hier die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des D2-Hallenturniers:

RSV Barntrup

Bild 1 von 10

Einen herzlichen Dank wieder an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieses Turnieres beigetragen haben.

 

Sonntag D2- und E1-Turnier in der Holstenkamphalle

Am kommenden Sonntag, den 28.01.2018, veranstaltet der RSV wieder zwei Turniere für Jugendmannschaften.

Um 9 Uhr startet das Turnier der D2-Junioren, um 13:30 Uhr das Turnier der E1-Junioren. Bei beiden Turnieren sind zehn Mannschaften am Start, die um den Turniersieg spielen.

Für das leibliche Wohl wird wie immer umfangreich gesorgt sein.

Spielplan D2-Junioren 28.01.2018

Spielplan E1-Junioren 28.01.2018

 

Brake gewinnt A-Jugend-Turnier

Brake gewinnt A-Jugend-Turnier

Nachdem in den vergangenen Jahren kein A-Jgd-Turnier des RSV stattfand, wurde dieses Jahr am Samstag, den 16.12.2017, durch die RSV-Jugendabteilung mal wieder ein Turnier für A-Junioren veranstaltet. Zehn Mannschaften wollten sich ab 10 Uhr in der Holstenkamphalle einfinden, um auf Rundumbande in zwei Fünfergruppen mit anschließenden Halbfinalspielen und Finale einen Turniersieger auszuspielen. Der ursprüngliche Plan wurde dann aber kurzfristig um 8:08 Uhr am Samstagmorgen durchkreuzt, als die JSG Rischenau-Elbrinxen-Lügde leider ihre Teilnahme absagen musste.

Die entsprechenden Spiele waren im Spielplan bereits gestrichen, als kurz vor Turnierbeginn die JSG Extertal/Almena/LaSi, die mit 14 Spielern angereist war, sich kurzfristig bereit erklärte mit zwei Mannschaften zu spielen. Vielen Dank dafür. Die JSG Extertal/Almena/LaSi stellte übrigens auch den inoffiziellen und selbst gekührten „Spieler des Turniers“, der sich auch artig bei seinem Publikum für die Wahl bedankte.

Und so konnte nun das Turnier doch wie geplant stattfinden. Auf die Schnelle wurden neue Spielpläne gedruckt, während bereits das erste Spiel lief. Andreas Schlingmann am Regietisch führte wie gewohnt gekonnt mit Musikeinspielungen durchs Turnier. Für alle Mannschaften war das Turnier eine gelungene Abwechslung, da es sonst für die A-Junioren nur wenige Hallenturniere gibt.

Nun aber zum Turniergeschehen. In der Gruppe 1 traf unser Team der JSG Barntrup/Sonneborn/Alverdissen auf die zweite, eingesprungene, Mannschaft der JSG Extertal/Almena/LaSi, den TuS Brake, den SV Diestelbruch-Mosebeck und den VfR Hehlen (liegt bei Bodenwerder). Die ersten beiden Spiele gewann unser Team mit 3:2 gegen die JSG Extertal/Almena/LaSi und mit 3:1 gegen den VfR Hehlen. Vor dem dritten Spiel gegen Brake hatte sich bereits angedeutet, dass dieses Spiel entscheidend für den Gruppensieg sein könnte. Brake hatte zu diesem Zeitpunkt ebenfalls seine beiden Spiele gewonnen (6:3 gegen Diestelbruch-Mosebeck und 5:2 gegen JSG Extertal/Almena/LaSi). Und es folgte das wohl spektakulärste Spiel des Turniers. Eine Minute vor Ende der Partie stand es 4:4. Die Netto-Spielzeit-Regel für die letzte Spielminute machte Folgendes möglich. 25 Sekunden vor Ende der Partie gelang Brake das 5:4, welches 16 Sekunden vor Spielende zum 5:5 ausgeglichen wurde. Aber das war noch nicht der Endstand. Brake gelang 8 Sekunden vor Schlusspfiff noch der 6:5-Siegtreffer. Ein Wahnsinnsspiel, welches die mitfiebernden Fans von den Sitzen riss. Da die Braker auch ihr letztes Gruppenspiel mit 4:0 gegen Hehlen gewannen, standen diese als Gruppensieger fest. Unser Team durfte nun im letzten Gruppenspiel gegen Diestelbruch-Mosebeck nicht verlieren, um als Gruppenzweiter weiterzukommen. Und dies gelang auch. Mit einem 3:1-Sieg wurde der zweite Platz gesichert.

In der zweiten Gruppe spielten folgende Teams die Halbfinalteilnehmer aus: die JSG Extertal/Almeana/LaSi 1, der TuS Eichholz-Remmighausen (letztes Jahr Sieger des B-Jgd-Turniers), die JSG Leese/Hörstmar/Lieme, die JSG Aspe-Retzen (trainiert von ehemaligen Barntruper Daniel Seifert) und der SV Kollerbeck. Der SV Kollerbeck stellte in dieser Gruppe das stärkste Team und sicherte sich mit vier Siegen den Gruppensieg. Nur im Spiel gegen die JSG Leese/Hörstmar/Lieme, die in den sonstigen Spielen einen konstanten Gegentorschnitt von acht Treffern hatte, gab es mit einem 2:1 einen knappen Sieg für den SV Kollerbeck. Die JSG Aspe-Retzen sicherte sich mit drei Siegen den zweiten Platz in der Gruppe vor den weiteren Teams.

Somit kam es im ersten Halbfinale zur Partie des TuS Brake gegen die JSG Aspe-Retzen. Aspe-Retzen zunächst mit dem besseren Start und zwei Riesenchancen (einmal aus kurzer Distanz kläglich vergeben und ein weiteres Mal klasse vom Braker Keeper gehalten). Danach zunächst ein ausgeglichenes Spiel, aber das erste Tor für Brake war entscheidend für den Spielausgang. Danach war der Widerstand von Aspe-Retzen gebrochen und am Ende stand ein 4:0-Sieg für Brake. Im zweiten Halbfinale zwischen dem SV Kollerbeck und unserem heimischen Team, trumpfte unsere Mannschaft vor allem mit einer super Defensivleistung auf. Gegen die in der Gruppenphase eigentlich überzeugendste Mannschaft des SV Kollerbeck gelang ein 2:0-Sieg dank der tollen Defensivleistung.

Vor dem Finale gab es ein Neunmeterschießen zwischen den beiden Verlierern des Halbfinals. Sechs Schüsse jedes Teams waren notwendig. Danach stand der dritte Platz für die JSG Aspe-Retzen fest. Im Finale trafen nun, wie bereits in der Gruppenphase unser Team und der TuS Brake aufeinander. Und es schien wie im Gruppenspiel weiterzugehen. Nach 2:30 Minuten gab es bereits vier Treffer. Mit 3:1 lag unser Team in Führung. Nach dieser Poweranfangsphase gab es ein längeres Abtasten, aber dann ging es wieder spektakulär weiter, Brake glich durch einen Doppelschlag zum 3:3 aus. Die erneute Führung unseres Team, konnte postwendend zum 4:4 ausgeglichen werden. Und nun war wieder die letzte Spielminute erreicht. Brake gelang der 5:4-Führungstreffer, aber dieses Mal sollte es bei diesem einem Tor in der letzten Spielminute bleibe, sodass Brake den Turniersieg feiern durfte.

Insgesamt war es ein gelungenes Turnier mit 153 Toren in 23 Spielen (ohne das Neunmeterschießen um Platz 3), welches mit einem Torschnitt von 6,65 Toren pro Spiel tolle Unterhaltung bot.

Ergebnisse A-Junioren 16.12.2017

Hier die Teilnehmer des A-Junioren-Hallenturniers:

JSG Barntrup/Sonneborn/Alverdissen

Bild 1 von 10

Vielen Dank an auch die Unparteiischen (Niklas Grandt, Carsten Grandt, Alexander Schnüll und Detlef Hübner), die jederzeit souverän die Spielleitung inne hatten und alle weiteren Helfer, die zum Gelingen dieses Turniers beigetragen haben.

 

Der Classic Cup noch in 2017

Der Classic Cup noch in 2017

In dieser Hallensaison wird der Classic-Cup noch im alten Jahr am 30.12.2017 ab 10:00 Uhr ausgespielt.

Hier der Link zum Spielplan/Ergebnissen die wie gewohnt online verfolgt werden können.

Gespielt wird in zwei Gruppen:

 

Möge die Beste der besten Mannschaften fair gewinnen, seit herzlich Willkommen in Barntrup ! 

Hier das Classic Cup Heft :

Blomberg gewinnt E2-Turnier

Blomberg gewinnt E2-Turnier

Am gestrigen Tag, einem verschneiten Sonntag, fanden sich zehn E2-Junioren-Mannschaften in der Barntruper Holstenkamphalle ein, um ein Turnier auszuspielen. Gespielt wurde in zwei Fünfergruppen mit anschließendem Spiel um Platz 3 der Gruppenzweiten und Spiel um Platz 1 der Gruppensieger.

In der Gruppe 1 traf die RSV-E2 auf Brakelsiek, Marienmünster-Kollerbeck, BHK Kalletal und Kachtenhausen-Helpup. Für unser Team gab es nur eine Niederlage im zweiten Spiel gegen den späteren Gruppensieger Marienmünster-Kollerbeck (0:1). Die weiteren Gruppenspiele konnten gewonnen werden (2:0 gegen Brakelsiek, 3:0 gegen BHK Kalletal und 3:0 gegen Kachtenhausen-Helpup), sodass man sich als Gruppenzweiter für das Spiel um Platz 3 qualifizieren konnte.

In der Gruppe 2 kam es zu einer seltenen Konstellation. Hinter dem souveränen Gruppensieger aus Blomberg (10 Punkte, 10:1 Tore), standen der FC Union Entrup und die JSG Hügelland mit 7 Punkten und einem Torverhältnis von 5:6 auf einem geteilten zweiten Rang. Da das direkte Duell der beiden unentschieden 1:1 endete, musste ein Neunmeterschießen im Anschluss an die Gruppenspiele entscheiden, wer als Gruppenzweiter das Spiel um Platz 3 bestreiten durfte. Hier zeigten die Entruper die besseren Nerven und setzten sich mit 2:0 durch.

Das Spiel um Platz 3 zwischen der RSV-E2 und Entrup konnte unsere Team im Anschluss mit 3:0 für sich entscheiden. Das Finale zwischen Marienmünster-Kollerbeck und Blomberg sollte ein Krimi werden. Beide Teams zeigten weshalb sie ihre Gruppe gewannen. Zweimal konnte Blomberg in Führung gehen, aber Marienmünster-Kollerbeck gelang zweimal der Ausgleich. Der Treffer zum 2:2 fiel drei Sekunden vor der Schlusssirene nach einem Eckball. Somit musste zum zweiten Mal bei diesem Turnier ein Neunmeterschießen entscheiden. Hier konnte sich Blomberg mit 2:1 durchsetzen und durfte im Anschluss den Turniersieg feiern.

Ergebnisse E2-Junioren 10.12.2017

Hier die Teilnehmer des E2-Junioren-Hallenturniers:

RSV Barntrup

Bild 1 von 10

Einen herzlichen Dank an alle Helfer, die zu diesem gelungenen Turnier beigetragen haben.

 


1 2 3 4 5 6 7 8