AH schlagen WTW Oldies

AH schlagen WTW Oldies

Kreisliga, Altherren, WTW Wallensen – RSV Barntrup 3:5 (1:0)

Quelle: saale-ith-echo.de

Wallensen (gök). Die Vorzeichen waren eigentlich klar. Barntrup ging als klarer Favorit in das Kreisliga-Duell mit den WTW-Oldies. Doch die Zuschauer auf der Thüster Platte sahen eine mutig aufspielende WTW-Elf. Trainer Jürgen Tripke hatte in der Abwehr erfahrene Spieler aufgestellt, die für Barntrup kaum Chancen zuließen. Für den fehlenden Carsten Gülke stand zudem Thomas Kaczmarczyk im Tor, der einen Sahnetag erwischte und in der ersten Hälfte alles entschärfen konnte. Die besseren Chancen hatte in den ersten 35 Minuten der WTW, der aber einige Bälle neben das Tor setzte. In der 24. Minute setzte nach einem Vorstoß von David Backes schließlich Timo Post den besser postierten Jens Roloff in Szene, der mit einer immer länger werdenden Bogenlampe den Barntruper Keeper bezwingen konnte. So ging es schließlich nicht unverdient mit einer Wallenser Führung in die Pause.

Während des Halbzeittees fand Uwe Sieksmeier bei Barntrup wohl die richtigen Worte und der RSV agierte wesentlich konzentrierter. Kurz nach der Pause war es Sandro Betke, der für Barntrup den Ausgleich erzielen konnte. Dem WTW gelang es aber nochmal zurückzuschlagen, nachdem Schiedsrichter Roland Mizera dem WTW einen berechtigten Foulelfmeter zusprach. WTW-Kanonier Christoph Runne ließ sich nicht lange bitten und schob überlegen ein. Die Führung hielt aber nur knapp zehn Minuten und Barntrup zog durch Tore von zweimal Ulrich Reese, erneut Betke und Henning Gelhaus auf 2:5 davon. David Backes gelang schließlich noch mit einem schönen Heber aus 25 Metern das 3:5 kurz vor Schluss. Entsprechend bedient war Jürgen Tripke dann auch nach dem Spiel und nahm seine Mannschaft nochmal ins Gebet. „Aufgrund der zweiten Halbzeit war der Sieg für Barntrup dann schon verdient, da agierten wir nicht mehr konzentriert genug und investierten zu wenig für eine Überraschung“, zogen die Wallenser Betreuer ein ehrliches Fazit.

Nach dem fairen Spiel genossen die Barntruper Spieler dann noch die Wallenser Gastfreundschaft und blieben bis zum späten Abend auf ihrer längsten Auswärtsreise der Saison.

Tore: 1:0 Jens Roloff (24.), 1:1 Sandro Betke (38.), 2:1 Christoph Runne (39.), 2:2 Ulrich Reese (47.), 2:3 Reese (51.), 2:4 Betke (58.), 2:5 Henning Gelhaus (65.), 3:5 David Backes (70.)

admin

Christian Götzel