Damen stolpern gegen SG Lindhorst

Damen stolpern gegen SG Lindhorst

Diesmal keine klare Sache für den Spitzenreiter der Kreisliga. In einem sehr zerfahrenen Spiel kam das SG-Trio nicht über ein 2:2 hinaus.

Die Gegnerinnen aus Lindhorst verteidigten sehr diszipliniert, nach vorne gelang doch nur wenig. Ebenso die SG, die in der Offensive kaum etwas zustande bekam. Zu Pause stand es in einem unschönen Spiel, bei top Bedingungen nur 0:0.

In der 2. Halbzeit dann der Blitzstart der der Hausdamen. Ein gut vorgetragener Angriff über die rechte Seite, konnte durch Mandy Pollak aus spitzem Winkel zum 1:0 vollendet werden. Man konnte in der Folge weitere Versuche, strukturiert nach vorne zu spielen, erkennen. Nach einer Ecke für die Gäste dann der Schock – das 1:1 durch eine direkte Ecke. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wieder trifft Mandy Pollak mit einem starkem Abschluss aus der Drehung zum 2:1. Die letzten 8 Minuten spielten es die Hausdamen einfach nicht schlau genug runter. Ein Handspiel am 16er-Eck und der darauf folgende Freistoß konnte traumhaft direkt verwandelt werden – 2:2 Endstand.

Für die angereisten Gäste ein Erfolg und wichtige Punkte. Das SG-Trio kann mit der Punkteteilung allerdings nicht zufrieden sein.

admin

Christian Götzel