Pink Devils punkten erneut – 0:0 in Thülen

Pink Devils punkten erneut – 0:0 in Thülen

Die Pink Devils des RSV Barntrup spielten im Nachholspiel beim SV Thülen 0:0. In einem chancenarmen Spiel holten die Devils damit den fünften Punkt aus den vergangenen drei Meisterschaftsspielen.
Am heutigen Nachholspieltag mussten die Devils ordentlich auf die Zähne beißen. 4 Spiele in 8 Tagen (!) mussten die Devils bewältigen und sie machten es besser als wohl jeder zuvor erwartet hätte. Dass nach einer starken ersten Hälfte am heutigen Tage die Kräfte irgendwann schwinden werden war wohl abzusehen. Doch gekämpft wurde bis zum Schluss!
Zum Spiel:
Die Devils fanden gut in die Partie, standen in der Defensive kompakt und ließen der Heimmannschaft nichts gefährliches zu. Direkt nach Spielbeginn hatten die Devils eine gute Tormöglichkeit durch Lara Schröder. Diese konnte allerdings nicht genutzt werden.
Bis zum Strafraum wurden einige gute Ballstaffeten der Devils auf den Platz gebracht, doch fehlte letztendlich der notwendige Punch in Richtung des gegnerischen Gehäuse.
So spielten zwar beide Teams nach vorne und wollten den Führungstreffer erzielen, Chancen waren dabei jedoch Mangelware. So war es für neutrale Zuschauer sicherlich kein Leckerbissen, für parteische Zuschauer aber durchaus spannend.
Es ging mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause und das Gefühl das man am heutigen Tag erneut drei Punkte entführen könnte.
Der zweite Durchgang war geprägt von Kampf und Leidenschaft. Eine spielerische Klasse war von beiden Seiten nun nicht mehr feststellbar. Die Devils mussten den Anstrengungen der vergangenen Tage Tribut zollen und so wurde jeder Meter zur „Hölle“. Verletzungsbedingt mussten gleich drei Spielerinnen ausgewechselt werden.
Bis auf eine Ausnahme, bei der Keeperin Jasmin Eder glänzend hielt, kam Thülen zu keiner nennenswerten weiteren Torchance und so pfiff der Schiedsrichter das Spiel bei schlechtem Wetter beim Stand von 0:0 ab.
Es war eine gute und punktreiche Woche für die Devils. Aber nicht nur die Punkte waren wichtig, sondern die Erkenntnis, dass die Devils eines leben… – den TEAMGEIST -> denn sie halten stets zusammen, beißen und kratzen füreinander!!!
Hoffi

Andy Hoffmann

Schreibe einen Kommentar

http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://rsv-barntrup.de/Wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif