Rote Teufel in Torlaune – TSV Oerlinghausen II – RSV Barntrup 0:10

👹👹👹👹

Es bleibt dabei, der RSV steht für Tore und Spektakel. Die beste Offensive der Liga machte auch gestern ihrem Namen alle Ehre und siegte im Auswärtsspiel gegen den TSV Oerlinghausen II mit 10:0. Auch in der Höhe war der Sieg absolut verdient, ging es doch von Anfang an mit hohem Tempo fast ausschließlich nur auf das Tor der Gastgeber. Auch ohne Dennis Meier und den geschonten Jogi Lindemeyer spielten sich unsere Jungs in einen Rausch und ließen früh erkennen, wer als Sieger vom Platz gehen würde. Die Tore erzielten Till, Olli (2), Tim, Christian "CF" Franz (2), Leon (2) und Kieren + ein Eigentor. Leon stockte sein Tore-Konto mit seinen zwei Treffern auf 16 Tore auf und klettert damit auf Platz eins der Torjägerliste. Auch Jan erwischte mit 5 Assists einen Sahnetag.

Da die Konkurrenz aus Lipperreihe und Asemissen ebenfalls keine Federn ließ, bleibt der RSV weiterhin auf Platz 3 mit 30 Punkten. Am Sonntag bietet sich für unsere roten Teufel aber die Gelegenheit, einen Platz weiter nach oben zu gelangen. An diesem Tag wird mal wieder zum Topspiel gebeten, wenn der Tabellenzweite TuS Lipperreihe zu Gast im Waldstadion ist. Der RSV ist zuhause noch ungeschlagen und möchte es auch weiterhin bleiben. Anpfiff der Partie ist wie gewohnt um 15 Uhr.

Ebenfalls gewinnen konnte unsere Zwote. Beim FC Donop/Voßheide II gab es einen 5:2-Auswärtserfolg. Für die dritte Mannschaft gab es leider eine 2:6-Pleite gegen den RSV Schwelentrup.

Bilder zum Spiel findet ihr hier:
https://www.fupa.net/…/tsv-oerlinghausen-ii-rsv-…/foto2.html




Source

Author: Mediengroup