Archives September 2019

Stadtfest! Heute geht’s los, besucht uns wie immer am RSV-Wagen auf ein Getränk

Stadtfest! Heute geht’s los, besucht uns wie immer am RSV-Wagen auf ein Getränk 🥤🍺🍷🍾




Source

Elsner glaubt »felsenfest« an Klassenerhalt!

Unser stets bescheidener Torjäger und Aushilfskeeper Kevin Elsner im Interview bei FuPa. Klickt doch mal rein 😉

Elsner glaubt »felsenfest« an Klassenerhalt!

Der eigentliche Angreifer kehrte zuletzt ins Tor zurück. Und der RSV Barntrup holte gleich die ersten drei Punkte. Wir haben Kevin Elsner im FuPa-Interview.


Source

Highlight: Grün-Weiß Anreppen vs. RSV Barntrup auf yousport.tv

👹👹 Last-Minute-Wahnsinn bringt den ersten Dreier – SV GW Anreppen : RSV Barntrup 1:2 👹👹

Erleichterung pur bei unseren roten Teufeln! Durch einen späten 2:1-Sieg sichert sich der RSV einen extrem wichtigen ersten Sieg in dieser Saison und darf aufatmen im Tabellenkeller. Im Auswärtsspiel beim SV GW Anreppen sah es lange Zeit nach einer schiedlich friedlichen Punkteteilung aus, ehe Ole Dobrileit mit einem Tor in der Nachspielzeit die Partie entschied. Mit diesem Erfolg bleiben wir allerdings erst einmal auf Platz 17 mit 5 Punkten, der Anschluss an das rettende Ufer ist jedoch wieder hergestellt.

Viele Verletzungssorgen und kurzfristige Absagen im Vorfeld der Partie ließen die Sorgenfalten von Coach Barbarito größer werden. Somit beorderte er sich kurzerhand selbst auf die Reservebank, um zumindest mit einem 14-Mann-Kader nach Anreppen zu reisen. Gute Vorzeichen sahen anders aus.

Nach den Nackenschlägen der vergangenen Wochen beschränkte sich unser Team zunächst darauf, hinten die Ordnung zu halten und gut zu verschieben. Hochkarätige Torchancen blieben vorerst Mangelware und das Spiel bewegte sich auf mäßigem Niveau. Demzufolge war es fast logisch, dass die zweite gute Gelegenheit direkt zum Erfolg führte. Ein langer Abschlag von Aushilfskeeper Elsner landet kurz vorm Sechzehner bei Jakob. Der Wirbelwind, der an diesem Tag als einzige Spitze auflief, ließ den Ball einmal aufkommen, ehe er diesen satt und wuchtig ins lange Eck und somit ins Tor beförderte. 1:0 für die Teufel (33.)! Viel mehr sollte sich auch nicht mehr ereignen und mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

In Halbzeit zwei kamen die Hausherren verbessert aus der Pause und drängten auf den Ausgleich. Angepeitscht durch die zahlreichen Fans, die zwischenzeitlich jeden erfolgreichen Pass feierten und Gesänge anstimmten, war es schließlich Beatrix, der das alte Römerdorf jubeln ließ. Ein Freistoß aus über 30 Metern des Jokers wurde immer länger und länger und senkte sich am Ende ins linke obere Toreck. 1:1-Ausgleich in der 59. Spielminute.

Was dem Spiel die gesamte Dauer an spielerischem Niveau fehlte, machte es nun mit Spannung wieder wett. Dramatische Szenen spielten sich ab und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem beide Teams Chancen zur Führung hatten. Für die Gastgeber vergab Jähn freistehend und ein Treffer wurde wegen Abseits zurückgepfiffen, auf der Gegenseite waren es Jogi, Kieren und Daniel, die die Führung liegenließen. Besonders SV-Torwart Meermeyer zeigte uns oft die lange Nase und brachte die mitgereisten RSV-Anhänger zur Verzweiflung.

Gerade als sich so ziemlich alle Protagonisten mit dem Unentschieden abgefunden hatten, gab es noch mal Eckball für den RSV in der vierten Minute der Nachspielzeit. Dieser konnte von der grün-weißen Abwehr geklärt werden, jedoch nicht weit genug. 25 Meter vor dem Tor stand nämlich Ole Dobrileit, seines Zeichens Innenverteidiger, und sollte dem Wahnsinn die Krone aufsetzen. Dieser Ole ließ den Ball nämlich noch zweimal aufkommen, lud mit seinem schwächeren linken Fuß voll durch und jagte das Leder Richtung Tor. Der Ball flog an allen Verteidigern samt Torwart vorbei und zappelte im Netz. 2:1 für den RSV in der 94. Spielminute! Explosive Freude und grenzenlose Erleichterung bei allen, die es mit den Barntrupern hielten. Kurz danach war Schluss und der erste Sieg der Saison war in trockenen Tüchern.

Puuuh! Unser RSV gewinnt das Auswärtsspiel beim SV GW Anreppen kurz vor dem Abpfiff mit 2:1 und sendet Lebenszeichen im Tabellenkeller. Lange Zeit sah es nach einer Punkteteilung aus und der Sieg war ein großes Stück Arbeit. Alles in allem war der Erfolg aber nicht unverdient. Diese drei Zähler gilt es jetzt am kommenden Sonntag zu vergolden, wenn der TSC Steinheim im Waldstadion zu Gast ist. Anstoß ist wie gewohnt um 15 Uhr.
_________________

Stimmen zum Spiel, Spielberichte und Spielszenen im Video:

https://www.lippe-kick.de/…/sv-gruen-weiss-anreppen-rsv-ba…/

https://www.fupa.net/…/sg-hiddesen-heidenoldendorf-drei-vid…

https://www.yousport.tv/fußball/633899?video_id=187396
_________________

Weitere Ergebnisse vom RSV:

JSG Aspe-Retzen – A-Jugend 14:2
SG Kalldorf II – RSV III 4:3
TSV Kirchheide – RSV II 6:2

Highlight: Grün-Weiß Anreppen vs. RSV Barntrup auf yousport.tv

Die geilste Szene aus dem Spiel Grün-Weiß Anreppen vs. RSV Barntrup auf yousport.tv


Source

RSV Barntrup : VfR Borgentreich 0:3 – Rote Teufel im Formtief

👹👹👹👹

Es wird ungemütlicher beim RSV! Auch im sechsten Spiel der neuen Bezirksliga-Saison bleiben unsere Mannen ohne Sieg und verlieren verdient mit 0:3 gegen den VfR Borgentreich. Damit rutschen wir mit zwei Zählern einen Rang nach unten auf Platz 17.

Dabei war die Euphorie zunächst so groß. Martin "El Tren" Rethmeier und Ilipp Sölter sowie USA-Korrespondent Tobi Normann fanden wieder ihren Platz im Kader und ließen die Personalsorgen zumindest etwas schmälern. Im Tor vertrat erneut Valle Weber den verhinderten Jonas Meise.

Die erste dicke Chance der Partie gehörte den roten Teufeln, die an diesem Tag komplett in weiß spielten. Der sonst so eiskalte Elsner kommt im Sechszehner zum Abschluss und trifft zum Leidwesen aller RSV-Fans nur den Querbalken (14.).

Vier Minuten später machten es die Gäste aus Borgentreich besser und markieren mit der ersten guten Möglichkeit direkt die Führung. Über rechts gelangt der Ball zu Mertens, der aus 17 Metern cool und trocken zum 1:0 vollendet (18.).

Im Anschluss an diesen Treffer passierte nicht mehr viel. Jeweils eine gute Torgelegenheit auf beiden Seiten führte nicht zum Erfolg und somit endete eine mäßige erste Halbzeit mit 0:1 aus Sicht des RSV.

Neutralisierten sich beide Teams noch weitestgehend im ersten Durchgang, so drückten die Gäste in den zweiten 45 Minuten auf das 2:0. Zunächst verhinderten dies aber das Aluminium oder der stark reagierende Valle im Tor.

In der 67. Spielminute war es dann aber soweit und der VfR erhöhte auf 2:0. Nach einem Eckball war es Cloidt, der den Ball artistisch im Tor unterbringen konnte.

Dieser Gegentreffer ließ unsere Jungs endlich wach werden und von nun an rollten die Angriffe auf das Tor der Gäste. Beste Möglichkeiten von Rethe, Elsner oder Sölter blieben aber ungenutzt und somit war es am Ende ein Konter der Gäste, der das Spiel endgültig entschied. Wibbe machte in der 87. Minute mit dem 3:0 den Deckel drauf und sorgte für lange Gesichter beim RSV.

Unser Team verliert sein Heimspiel gegen den VfR Borgentreich letztendlich verdient, wenn auch etwas zu hoch. Zu keiner Phase des Spiels kamen die roten Teufel als Sieger in Frage und sind mit so einer Leistung kein Kandidat für den Klassenerhalt. Coach Barbarito muss jetzt die richtigen Worte finden und die Jungs wieder in die Spur bringen, denn am Sonntag steht das nächste wichtige Spiel an. Um 15 Uhr sind wir zu Gast beim kampfstarken SV GW Anreppen, wo wir uns traditionell schwertun. Hier muss der erste Sieg her!

__________________
Weitere Ergebnisse vom RSV:

RSV III – FC Unteres Kalletal 5:4
TBV Alverdissen – RSV II 1:1
__________________
Spielberichte und Stimmen sowie Videos zum Spiel der ersten Mannschaft:

https://www.lippe-kick.de/…/rsv-barntrup-vfr-borgentreich-2/

https://www.fupa.net/…/sg-hiddesen-heidenoldendorf-im-video…

https://www.fupa.net/…/rsv-barntrup-vfr-borgentreich-77670…/




Source

Login • Instagram

Was lange währt, wird endlich gut 😎
Wir sind nun endlich auch bei Instagram vertreten und wollen dort etwas Unruhe reinbringen. Schaut doch mal vorbei, wenn ihr keine heißen News der roten Teufeln mehr verpassen wollt 👹😉
https://instagram.com/rsvbarntrup?igshid=kiy57pan0ceq

Login • Instagram

Welcome back to Instagram. Sign in to check out what your friends, family & interests have been capturing & sharing around the world.


Source

Rote Teufel warten weiterhin auf ersten Saisonsieg

👹👹 Spvg Brakel II : RSV Barntrup 4:3 – Rote Teufel warten weiterhin auf ersten Saisonsieg 👹👹

Es bleibt dabei. Auch im fünften Spiel der neuen Bezirksliga-Saison bleibt unser RSV ohne Sieg. Im Auswärtsspiel gegen Mitaufsteiger Spvg Brakel II setzte es trotz zweier Führungen am Ende eine 3:4-Niederlage. Kurioserweise klettern wir nichtsdestotrotz einen Platz nach oben und stehen nun mit zwei Zählern auf Platz 16.

Dabei fing alles zunächst sehr aussichtsreich an. Trotz zahlreicher Ausfälle, die Coach Barbarito in den letzten Tagen und Wochen häufiger zu beklagen hat, konnte erneut eine schlagfertige Truppe zusammengestellt werden und bereits nach acht Minuten durfte das erste Mal gejubelt werden. Elsner erzielte seinen dritten Saisontreffer und traf zum 1:0.

Die Freude über dieses Tor währte aber nur kurz, denn schon zehn Minuten später konnte Thiel für die Hausherren ausgleichen. Weitere Treffer sollten nicht mehr fallen und so ging es mit einem 1:1 in die Pause.

Der zweite Durchgang begann wie der erste, nämlich mit einem frühen Glücksgefühl für unsere Teufel. Dieses Mal war es Wirbelwind Jakob, der in der 51. Minute nach einer Ecke das Leder herrlich ins Tor beförderte und den RSV erneut in Front brachte.

Aber auch dieses Mal hatte die Führung nicht lange Bestand. Im Gegenteil: Innerhalb von 20 Minuten erhöhte Brakel auf 4:2 und war dem Sieg somit ganz nah.

Jogi gelang zwar noch der 3:4-Anschlusstreffer, zum Ausgleich sollte es aber nicht mehr reichen. Unser RSV verliert am Ende verdient gegen die zweite Mannschaft der Spvg Brakel und verharrt damit weiter im Tabellenkeller. Stimmte in den vorherigen Spielen zumindest die Einstellung und oft auch die Leistung, so ließ man in diesem Spiel vieles vermissen, um als Sieger vom Platz zu gehen. Die Chance zur Wiedergutmachung besteht allerdings schon am nächsten Sonntag, wenn der VfR Borgentreich zu Gast ist. Anpfiff der Partie ist wie gewohnt um 15 Uhr.
________________________
Spielberichte, Fotos, Spielszenen sowie Stimmen zum Spiel:

https://www.lippe-kick.de/…/enttaeuschende-barntruper-verl…/

https://www.fupa.net/…/sg-hiddesen-heidenoldendorf-aufsteig…

https://www.fupa.net/…/spvg-20-brakel-rsv-barntrup-7767039…/
________________________
Weitere Ergebnisse vom RSV:

RSV II – SG Extertal/LaSi II 3:0
TuS Almena – RSV III 9:1
RSV A-Jugend – JSG Asemissen/Leopoldshöhe 0:20
RSV Altherren – FC Preußen Hameln 5:4


Source

RSV Barntrup : SF DJK Mastbruch 1:5 – Gute Halbzeit reicht nicht aus

👹👹👹👹

Nichts war es mit dem Favoritensturz am vergangenen Sonntag. Eine Halbzeit lang konnte man den Tabellenführer SF DJK Mastbruch ärgern und schnupperte mit einer 1:0-Halbzeitführung an der Sensation. Nach dem Pausentee konnten die Gäste aber ihr Potenzial aufs Parkett bringen und am Ende mussten sich unsere roten Teufel mit 1:5 geschlagen geben. Torschütze Christian Franz musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden und anschließend aufgrund einer gebrochenen Nase ins Krankenhaus. Gute Besserung an dieser Stelle noch einmal CF!

Weiter geht's am Sonntag gegen die zweite Mannschaft der Spvg Brakel. Anstoß ist ausnahmsweise um 15:15 Uhr.

Bericht: LZ ©️
____________________
Weitere Spielberichte und Stimmen zum Spiel:

https://www.lippe-kick.de/…/rsv-barntrup-sf-djk-mastbruch-2/

https://www.fupa.net/…/sg-hiddesen-heidenoldendorf-im-video…
____________________

Weitere Ergebnisse vom RSV:

RSV II – SG Extertal/Lasi 2:1
RSV III – SG Bega/Humfeld II 2:4




Source