Arbeitseinsatz im Waldstadion am 24.03.2012, 09.00 Uhr

Arbeitseinsatz im Waldstadion am 24.03.2012, 09.00 Uhr

Männer und Frauen aufgepasst!!

Am 24.03.2012, ab 09.00 Uhr, darf wiedewr geschafft werden. Ein Arbeitseinsatz im Waldstadion ist unumgänglich, diverse Sachen sind zu erledigen. Kommt bitte zahlreich, wünschenswert wären fünf Personen pro Seniorenmannschaft . Bitte sorgt dafür, dass eine entsprechende Absprache in euren Teams stattfindet, und vor allem auch, dass mind. fünf Leute erscheinen.

Denkt bitte an entsprechende Werkzeuge wie Schaufeln, Schubkarren, Spaten, Astschneider, Sägen, Sensen Hacken usw. . Wer hat kann auch einen Bagger oder einen Trecker mitbringen. Getreu dem Motto “ Ja, wir schaffen das!“, wäre es super, wenn der diesjährige Arbeitseinsatz zu Jahresbeginn ähnlich erfolgreich wird, wie die letztjährige Veranstaltung.

Frisch, fromm, fröhlich, frei geht's dabei. Huahahahaha

Frisch, fromm, fröhlich, frei geht's dabei. Huahahahaha

Für Mampfe und Getränke(!) wird wieder ausreichend gesorgt.

Morgens gibt’s Frühstück mit frischen Brötchen und frischem Budde-Aufschnitt, mittags leckere Erbsensuppe von der Feuerwehr.

Denkt bitte daran, dass der RSV pro Helfer, der sich in die entsprechende Liste einträgt fünf Euro bekommt. Je mehr Leute kommen desto besser isses also.

Entsprechendes Event gilt im Übrigen auch für die Jugendlichen, die gerne auch helfen können/dürfen. InsbesondereErscheinen einiger Akteure der A-Jugend würde uns freuen. Es gibt genug zu tun.

P.S.: Bitte diesmal keine Baumfällaktionen!!!!

Fanbus auch zur Rückserie, Start am Fr. 16.03 nach Verl

Auch zur Rückserie der Ersten wird ein Bustransport angeboten. In der Hoffnung das der gleiche Fanstamm der Hinserie,  den finanziellen Grundstock legt.

Zur Bestätigung geht bitte bei Horst in der Mittelstrasse vorbei.

Kostenstaffelung pro Fahrt:

Erwachsener : 8 Euro

Familie ( max. 4 Personen) : 14 Euro

Jugendliche : 4 Euro

 

Anmeldung per email  unter info.fv@rsv-barntrup.de  oder auch telefonisch:

Privat:05263-3462  Büro 05263-9548897 Handy 0160-6201242  (Horst Schröder)

017696032488 (Christian Götzel) oder auch online .

 

Ort	              Datum
SC Verl II	     16.03.2012
SpVg Brakel	     01.04.2012
Union Minden	     15.04.2012
SV Rödinghausen	     29.04.2012
VfB Fichte Bielefeld 13.05.2012
SpVg Steinhagen	     03.06.2012
FC Preußen Espelkamp 17.06.2012

Testspiele der ersten Mannschaft im Kalender und !!!Spielverlegung gegen SC Verll II!!!

Kaum haben wir den LZ-Cup in der Tasche, kaum ist die JHV vorbei schon steht der Beginn der Rückrunde vor der Tür. Die Termine der Testspiele unserer Ersten sind natürlich auch im Kalender zu finden. Beginn der Vorbereitung und der Operation Klassenerhalt ist am Montag, dem 12.02.2012, 18.30 Uhr.

Vorab schon mal die Info, dass der Rückrundenauftakt auf Nachfrage von Verl auf Freitag, 16.03.2012, um 19.30 Uhr vorverlegt wurde. Der Termin kam zustande, da Verls Erste am Sonntag ebenfalls ein Heimspiel zu bestreiten hat, und man so schon um 13.00 Uhr hätte antreten müssen.

Hier  schon mal die Termine in Kürze:

 

18.02.2012, 15.00 Uhr: RSV I gegen TuS Lohe

26.02.2012, 15.00 Uhr: RSV I gegen RSV Hörste

04.03.2012, 15.00 Uhr: SV Dringenberg gegen RSV I

11.03.2012, 15.00 Uhr: Post SV Detmold – RSV I

16.03.2012, 19.30 Uhr: SC Verl II – RSV I

„standing ovation“ für scheidende Vorstandsmitglieder

Mit den scheidenden Vorstandsmitgliedern  geht eine Ära zu ende. Der RSV bedankt sich für die vielen, vielen Stunden der über Jahrzehnte geleisteten ehrenamtlichen Arbeit für den Verein.

Heinz Fischer, Kassenwart von 1972-2012

Wilfried Bock, stellv. Kassenwart von 1981-2012

So wurde im Geschäftsjahr 2011 vom Schatzmeisterteam Heinz Fischer und Wilfried Bock ca. 150.000 Euro bewegt. Eine beachtliche Summe, die unter Einhaltung des komplizierten Vereinsrecht zu verwalten ist. Natürlich werden Sie Ihren Nachfolgern Mario Rauch und Nico Haase in der nächsten Jahren noch hilfreich zur Seite stehen.

 

 

 

 

Albert Dubbert, Jugendobmann von 1996-2010, dann Stellvertreter

Mit Albert Dubbert verliert der Verein einen Mann, der sich als Jugendobmann und Jugendtrainer um unseren Nachwuchs gekümmert hat. Für die Spieler unvergesslich, sind die von Ihm maßgeblich organisierten Fahrten nach Ulfborg (Dänemark) und Eisenberg (Thüringen), oder das erreichen des Westfalenpokaleendspiels der D-Jugend gegen Bochum, sind nur einige Beispiele seines Schaffens.

 

 

Bundesligist beim RSV

Bundesligist beim RSV

Ein absolutes Highlight erwartet den RSV Barntrup am Samstag, den 17. Dezember in der Holstenkamphalle.

Die Bundesligamannschaft vom Herforder SV Bor. Friedenstal wird beim „all around Indoor-Cup“ teilnehmen und mit ihren Stammspielerinnen vertreten sein.

Letztes Jahr aus der 1. Bundesliga abgestiegen, kämpfen diese nun in der zweiten Bundesliga wieder um den direkten Wiederaufstieg.

mehr Infos auf : www.herfordersv.de

Eine besondere Ehre für den RSV und unserer Damenmannschaft, dass Herford beim Hallencup zugesagt hat.

Aber ganz so einfach wollen wir es dem Bundesligisten auch nicht machen und haben starke Konkurrenz eingeladen.

Mit dabei sind:

SV Hastenbeck (Oberliga Niedersachen)

Eintracht Hameln (Landesliga)

Donop/Voßheide (Landesliga)

Holzhausen/Sylbach (Bezirksliga)

BW Tündern

SC Lemgo/West

VFL Lieme

RSV Barntrup (2 Mannschaften)

 

Der Hallencup verspricht tollen Fussball und sicherlich eine Menge Werbung für den Damenfussball.

Los geht´s am 17. Dezember um 11 Uhr in der Holstenkamphalle in Barntrup.

Gespielt wird natürlich wie bei den Herren auf Vollbande !!!

Über euren Besuch freuen wir uns…

 

Kläschenmarkt am 01.12.2011

 Es ist wieder Zeit für den alljährlichen gemütlichen Fußballfachtalk auf Kläschen alias „Weghauen bis der Arzt kommt“.
Der Bus fährt um 17:28 Uhr am Marktplatz in Barntrup ab und erreicht um 18 Uhr den Regenstorplatz in Lemgo. Da es sich um ein Linienbus handelt und dieser nicht auf uns wartet treffen wir uns um 17:15 Uhr. Spieler aller Mannschaften, Fans, Gönner oder wer auch immer sind natürlich herzlich eingeladen eine kleine Runde über den Weihnachtsmarkt zu drehen.

37 Jahre mussten der Vize und ich warten …

37 Jahre mussten der Vize und ich warten …

nicht nur unser Model, sondern die gesamte Mannschaft machte am Wochenende" spielerisch" keine gute Figur

Durch die Teilnahme an dem Wettbewerb der TargoBank  für die  „Auffrischprämie 2011“ ,hat der RSV sich einen Trikotsatz gesichert. Dieser ist gegen eine Spende, in den Besitz der Altliga übergegangen. Weißes Trikot, weiße Hose, weiße Stutzen, weiß steht für Unsterblichkeit, Unschuld und volle Erregung, wie sie auch nur von dieser Mannschaft im RSV verkörper wird.

Allerdings wurde der Auftakt am Wochenende völlig verpatzt. Drei Niederlagen bei nur einem Sieg. Der Blomberger SV hat das Ü40 Turnier gewonnen.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11