Golden Boys sind wieder da !

Nachdem an den ersten beiden Spieltagen der „Krombacher Winterrunde“ in Höxter nur 3 Punkte aus vier Spielen erungen wurden, zeigte das RSV Team am letzten Spieltag wieder seine ganze Klasse. Im ersten Spiel des Abends bekam der MTV Fürstenberg den ganzen Frust der vorangegangenen Spieltage zu spüren und wurde innerhalb der 15 Minuten Spielzeit mit 14:1 Toren aus der Halle geschossen.
Spiel 2 ging kampflos an den RSV, da der SV 06 Holzminden (die haben alles richtig gemacht) erst garnicht antrat.
Als danach auch das Team von Phönix 95 Höxter mit 4:1 Toren bezwungen war,erkämpften sich die „Golden Boys“ gegen SV Borgholz/Natzungen trotz 2 Minuten Unterzahl (Reesen Maik hatte seine Zunge nicht unter Kontrolle) ein 3:3 Unendschieden.
Dadurch wurde die kaum noch für möglich gehaltene Teilnahme an der Finalrunde (Freitag,17.02. ab 19:00 Uhr in der Fußballarena Höxter) doch noch erreicht.
Dabei: A.Schlingmann, Ch. Götzel, M. Reese, A. Seidler, R. von Einem, A. Köller, A. Pape, N.Haase, U. Sieksmeier