PINK-Devils gewinnen 3:0

PINK-Devils gewinnen 3:0

An diesem Sonntag war das Team aus Oesterholz/Kohlstädt bei den PINK-Devils zu Gast. Ein ernst zunehmender Gegner, haben diese doch auch die ersten beiden Begegnungen für sich entscheiden können.

In der Startaufstellung gabe es zwei Veränderungen. Jasmin Funke kam nach langer Verletztungspause zu ihrem Startelfcomeback und Nina Pielsticker hatte ihre Zerrung überstanden.

Von Beginn an hatten die PINK-Devils das Spiel im Griff. Sicheres Kombinationsspiel zeichnete erneut das Spiel der Devils aus. Bereits in der 8. Minute fiel der erste Treffer durch Lara Schöder. Durch einen tollen Sololauf von Swantje Bockelmann, die ihre Gegnenspielerinnen wie Slalomstangen aussehen ließ, schob unsere Nummer 7 in die linke Ecke ein, 1:0.

Weitere Chancen konnten herausgespielt, aber nicht genutzt werden. Die Defensive stand gut, Oesterholz hatte zu keinem Zeitpunkt des Spiel eine klare Tormöglichkeit. Doch das Team aus Oesterholz ließ sich nicht hängen und hofften auf ihre Möglichkeiten.

In der zweiten Halbzeit wollten die Devils das 2:0 schießen um Ruhe ins Spiel zu bekommen. Dies gelang dann erst in der 68. Minute durch die bärenstarke Swantje Bockelmann. Stephi Poole, die sich im zweiten Durchgang steigern konnte, spielte einen Zuckerpass in den Strafraum…..Swantje brauchte diesen nur noch gekonnt verwerten, 2:0.

Dann machte der Schiedsrichter auf sich aufmerksam. Es gibt Elfmeter, die man geben kann….aber nicht unbedingt muss.

Aber es gibt auch Elfmeter, bei denen es keinerlei Diskussion gibt….Wenn man es nicht sieht, kann man den Kontakt hören. Jeder sah es, jeder hörte es….. Nur der Schiri nicht – Eine Lachnummer!

Aber egal…. die PINK-Devils machten weiter Druck und die eingwechselte Marina Pook sorgte mit einem Abstauber für den 3:0 Endstand.

Erneut eine klasse Leistung der PINK-Devils, die erst am 15. April ihr nächstes Spiel in Donop/Voßheide bestreiten werden.

 

Kader: Eder, Sperling, Funke, Günther, Funke, Poole, Schröder, Hübner, Bockelmann, Pielsticker, Schünemann, Rottmann, Grote, Pook, Ruddigkeit, Fröbrich

 

Hoffi

Andy Hoffmann