Die E1 startet in die Serie und gewinnt deutlich

Die E1 startet in die Serie und gewinnt deutlich

Endlich geht es wieder los! Am Samstag startete die E1 mit einem Heimspiel gegen die Mannschaft vom SC Extertal. Nach der langen coronabedingten Pause brennten die Jungs dafür wieder nach Punkten zu greifen. Spiele sind eben doch reizvoller als Trainingseinheiten.

In der Vergangenheit hatten wir gegen Extertal oft das Nachsehen . Am heutigen Tag war das Spiel allerdings schnell zu unseren Gunsten entschieden. So stand es nach 20 Minuten nach Toren von Leandro Schwarze und Fynn Gelhaus (4) bereits 5:0. Mit demselben Spielstand wurden auch die Seiten gewechselt.

Nach der Pause ließen die Kräfte etwas nach, so dass Extertal viel besser ins Spiel kam. Unser Keeper Eden Wiebe musste dabei einige brenzlige Situationen entschärfen. Beim Anschlusstreffer zum 5:1 war allerdings auch er machtlos. Für uns stockten erneut Leandro Schwarze, der gefühlsmäßig an jeder Offensivaktion beteiligt war, und Joshi Skoruppa das Ergebnis zum 7:1 Endstand auf.

Insgesamt war es eine tolle Mannschaftsleistung. Die Leidenschaft und Effektivität in der 1. Halbzeit waren der Schlüssel für diesen Erfolg. Nächsten Samstag gastiert die E1 um 11 Uhr in Humfeld gegen die JSG Humfeld/Schwel./Bega/Schwel.-Spork-Wendlinghausen.

Mario