Heimerfolg gegen Delbrück! Pink Devils siegen 3:0

Heimerfolg gegen Delbrück! Pink Devils siegen 3:0

Die Pink Devils des RSV Barntrup siegten bei herrlichem Sonnenschein verdient mit 3:0. Die Protagonisten des Spiels waren die Mittefeldakteure Lara Schröder und Caroline Berdin. Während die letztgenannte ein Tor selbst schoss und zwei vorbereitete, steuerte Lara Schröder einen sehenswerten Doppelpack bei.

 

Zum Spiel

Erste Halbzeit:

Im Gegensatz zum Spitzenspiel am vergangenen Wochenende mussten die Devils auf einigen Position umstellen. Sina Nispel und Julia Funke weilten im Urlaub, Stürmer Renee Schünemann zog sich unter der Woche im Training eine schwerere Verletzung zu. Die Diagnose des CT steht noch aus. Gute Besserung Renee!

Neu in die Mannschaft kamen Melissa Wallrafen und Stürmerin Franziska Schulz, die sich beide über die zweite Mannschaft des RSV Barntrup empfehlen konnten. Dort überzeugten sie auf ganzer Linie.

Doch schon zu Beginn des Spiels setzte sich die spielerische Klasse des RSV durch und die Devils kamen zu ersten Chancen. Der Torabschluss zu diesem Zeitpunkt des Spiel allerdings noch ausbaufähig. Die ebenfalls ersatzgeschwächt angereisten Gäste aus Delbrück wollten durch schnelles Spiel zum Torerfolg kommen. Die Defensive um Stephi Poole ließ jedoch nichts anbrennen. Torhüterin Jasmin Eder hatte heute einen entspannten Fußballsonntag.

Für die Führung der Devils sorgte nach einem Eckball von Caroline Berdin die gedanklich schnellere Lara Schröder, die den Ball sehenswert volley ins Tor schoss, 1:0.

Der Ball wurde in den eigenen Reihen gut kombiniert, die Zuschauer des RSV zufrieden. In der 32. Minute erhöhte erneut Lara Schröder auf 2:0. Erneut knallte sie den Ball nach einem Zuspiel von Caroline Berdin volley in die Maschen – RSV-Anhänger sowie der Gegner staunten nicht schlecht!

Den Schlusspunkt in der ersten Halbzeit setzte Vorbereiterin Caroline Berdin nun höchstpersönlich selbst. Nach einem Sololauf schoss sie den Ball halbliegend zum 3:0 in die Maschen – Klasse!

So ging es mit einer guten Leistung in die Halbzeitpause.

 

Zweite Halbzeit:

Kasia Maszke wurde für Franziska Schulz eingewechselt (56.Minute).

Lisa Fröbrich wurde für Sandra Hübner eingewechselt (68. Minute).

Jana Ruddigkeit wurde für Lara Schröder eingewechselt (85. Minute).

 

Sehenswerte Spielinfos zur zweiten Halbzeit nicht gegeben. Torchancen Mangelware, Kombinationsspiel fast eingestellt.

Das 3:0 und die damit verbundenen drei Punkte locker eingefahren.

 

Coach Hoffmann war insgesamt zufrieden mit dem Spiel: „Gerade nach dem Spitzenspiel am vergangenen Wochenende war es schwierig in die Partie zu kommen. Doch das haben die Mädels klasse gemacht – das zeigt den Charakter des Teams! In der zweiten Halbzeit war einfach die Luft raus…“

Am kommenden Sonntag erwartet die Devils ein schweres Auswärtsspiel in Höxter. Dort konnten die Devils noch nie Punkten. Los geht’s um 15 Uhr auf dem dortigen Kunstrasenplatz.

 

 

Zweite Mannschaft:

Am vergangenen Donnerstag war die zweite Mannschaft des RSV Barntrup zu Gast beim FC Lippe-Detmold. Der Tabellenführer aus Barntrup konnte das Spiel verdient mit 5:0 gewinnen. Der Sieg hätte noch deutlich höher ausfallen können, doch Großchancen konnten nicht genutzt werden. Insgesamt zeigte die Reserve jedoch guten Fußball und waren dem Gegner in allen Belangen überlegen.

Tore: Franziska Schulz (3x), Stella Bäcker, Kasia Maszke

 

Hoffi

Andy Hoffmann

Schreibe einen Kommentar