Jugendspielberichte vom Wochenende

Jugendspielberichte vom Wochenende

F-Junioren

Am Samstag Morgen um 10 Uhr starteten die F2-Junioren in ihre erste Hallenspielrunde. Leider ist Brake 2 nicht angetreten, sodass insgesamt 4 Spiele ausfallen mussten und der Spielplan somit ein bisschen durcheinander gewirbelt wurde.

Im ersten Spiel gegen BHK Kalletal war unsere F2 zu unkonzentriert und ließ dem Gegner zu viel Platz, den diese zu 3 Toren nutzten.

Im zweiten Spiel wurde viel besser gespielt; Almena/LaSi wurde gleich unter Druck gesetzt und dadurch konnten 3 Tore erzielt werden (Torschützen: Clas Pachowsky (2) und Nevio Köller).

Im dritten Spiel gegen die an diesem Tag spielerisch stärkste Mannschaft aus Lemgo hielt man gut dagegen, konnte aber eine Niederlage nicht verhindern (Torschützen: Noah Kind, Clas Pachowsky).

In der Tabelle belegt die F2 damit zurzeit den 4. Rang. Am 24.01.2015 findet der zweite Spieltag in Dörentrup statt.

 

Am Nachmittag war dann die F1 dran, die gegen Donop/Voßheide, Kirchheide, Entrup und Brake ran musste. Gerade gegen Entrup und Brake war klar, dass diese Spiele schwierig werden. Gegen beide Gegner hat man draußen verloren.

In den ersten beiden Spielen gegen Donop/Voßheide und Kirchheide wurde spielerisch sehr gut gespielt und beide Partien wurden souverän gewonnen. Gegen Donop/Voßheide traf Louis Dietel doppelt zum Sieg. Gegen Kirchheide 2mal Felix Wiegrebe und wieder Louis Dietel.

Gegen Entrup war es ein knappes Spiel. Gleich in der ersten Spielminute erzielte Louis Dietel nach einer Ecke die Führung. Aber Entrup wurde dann stärker und es fiel der 1:1-Ausgleich. Danach ein ausgeglichenes Spiel, bis Linus Winter mit einem Distanzschuss das 2:1 gelang. Domenik Töws konnte sogar noch auf 3:1 erhöhen. In der Schlusssekunde gelang Entrup noch der Anschlusstreffer, welcher jedoch nichts am Barntruper Sieg änderte.

Im letzten Spiel des Tages traf man nun auf Brake, die bis dahin alle Spiel klar gewinnen konnten. Brake von Beginn an optisch überlegen, jedoch die Barntruper Abwehr stand gut und es wurde um jeden Zentimeter gekämpft. Mitte des Spiel die beste Barntruper Phase, in der einige gute Torchancen erspielt werden konnten. Eine davon konnte Franz Schulz zur 1:0-Führung nutzen. Danach wieder Brake am Drücker und kurz vor Schluss beinahe noch der Ausgleich. Aber der Sieg konnte über die Zeit gerettet werden. Die Spieler freuten sich riesig über den Sieg, da vorher nicht mit einem Sieg gegen Brake gerechnet wurde.

Mit 4 Siegen steht damit unsere F1 nach dem ersten Hallenspieltag auf dem ersten Platz. Die nächste Spielrunde findet am 07.02.2015 in Dörentrup statt.

 

E-Junioren

Die beiden E-Junioren-Teams haben am Samstag ihre letzen beiden Draußenspiele bestritten. Beide Mannschaften starten am 29.11.2014 in ihre Hallenserie. Die E2 spielt in Barntrup, die E1 in Hohenhausen.

Torschützen: Lukas Will (3), Teo Töws, Eigentor

 

 

D-Junioren

 

Das letzte Spiel auf Rasen für dieses Jahr.
Nach nervösem Beginn beider Mannschaften in den ersten Minuten des Spiels konnte der RSV Barntrup durch einen gut herausgespielten Spielzug und anschließender Flanke über die rechte Seite den ersten Treffer des Spieles setzen. Noah Klingenberg netzte in der 7. Spielminute per Kopf ein und brachte dadurch seine Mannschaft in Führung. Durch weiteres druckvolles Spiel drängte der RSV den Gegner immer wieder zu kleinen Fehlern. In der 12. Minute drückte erneut Noah Klingenberg den Ball über die Torlinie und erhöhte das Ergebnis für seine Mannschaft zur zwischenzeitlichen 2:0 Führung. Trotz deutlich besserer Chancen und besser geführtem Spiel konnte in der ersten Halbzeit kein weiteres Tor für die Heimmannschaft erzielt werden. Im Gegenteil: durch eine Unkonzentriertheit in der Hintermannschaft kam der Gegner mit einem kraftvollen Schuss in der 29. Minute nochmal heran.
Nach der Pause drängten beide Mannschaften auf ein gutes Ergebnis Ihrer Mannschaft. In der 32. Minute erhöhte der RSV durch Marvin Günter auf 3:1, jedoch kam auch der Gegner bei immer länger werdender Spielzeit weiter vor das Tor des RSV. Nach sehr druckvoller Phase stand es kurz vor Ende des Spiels 3:3. Nun mussten beide Mannschaften Ihre letzten Kräfte mobilisieren um das Spiel für sich zu entscheiden. In der 57. Minute fiel der Ball Laurin Urbschat genau richtig auf den Fuß und schoss mit einem Linksschuß, aus etwa 15 Metern, direkt ins obere Eck des Tors. Keine Möglichkeit für den Torwart zum Halten.
Nach einem intensiven Spiel von beiden Seiten haben wir aufgrund der sehr starken ersten Halbzeit das Spiel verdient für uns entschieden.
Wir gehen somit mit dem 3. Tabellenplatz in die Winterpause und werden uns auf die anstehenden Hallenkreismeisterschaften vorbereiten.

 

C-Junioren

Die C-Jugend musste am Samstag gegen die zweite Mannschaft aus Dörentrup spielen. Eine 9er Truppe, folglich mussten auch wir mit 9 Spielern das Match bestreiten. Da der Rasenplatz nicht im optimalen Zustand war, wurde auf dem roten Rasen gespielt. Hier bot sich nun für beide Mannschaften viel Platz an, was von unserer Seite auch gut genutzt wurde. Bis zur Halbzeit wurde eine beruhigende 4:0 Führung erzielt. Felix Spielker erzielte die ersten drei Tore, Tim Jokers das Vierte. In der zweiten Halbzeit verlies die Mannschaft leider ihre spielerische Linie. Jeder wollte nun als Torschütze glänzen und das einfache Spiel war dahin. Das Ergebnis wurde zwar auf 9:0 in die Höhe gebracht, bei besserem Spiel wäre aber ein deutlich höheres Ergebnis dabei herausgekommen. Dörentrup verlegte sich auf das Stellen der Abseitsfalle, was ausgezeichnet funktionierte. Ansonsten hat man die Mannschaft in der zweiten Halbzeit keinmal in unserem Strafraum gesehen.
Trainer Andreas Schlingmann war mit der zweiten Halbzeit gar nicht zufrieden, sind seine Jungs doch bestimmt 20 x ins Abseits gelaufen. Nun ja, es kann ja nicht alles klappen.

 

B-Junioren

Torschützen: Lukas Hein, Klaas Lübeck, Kevin Tschernjawskij, Eigentor

 

B-Juniorinnen

 

A-Junioren

Zur Halbzeit sah es nach einem klaren Sieg für den Tabellenzweiten aus Brake aus (3:0). In der zweiten Hälfte kämpfte sich unsere A-Jgd jedoch zurück und konnte in letzter Minute sogar den 4:4-Ausgleich erzielen. Torschützen: Justin Klocke (2), Cenk Yasar, Nico Czepan.

Mario

Schreibe einen Kommentar