LETZTER AKT IM AUFSTIEGSKAMPF – ROTE TEUFEL REISEN NACH SCHÖTMAR

LETZTER AKT IM AUFSTIEGSKAMPF – ROTE TEUFEL REISEN NACH SCHÖTMAR

👹👹👹👹

Nervenkitzel pur! Unser RSV bestreitet am morgigen Samstag den letzten Spieltag beim TSV Schötmar und kann mit einem Sieg die Rückkehr in die Bezirksliga klarmachen. Der Tabellenletzte ist zwar schon abgestiegen, wird es unseren roten Teufeln aber alles andere als leicht machen und horchte vor zwei Wochen noch einmal auf, als vor heimischer Kulisse der TuS Ahmsen mit 4:2 besiegt werden konnte. Wie immer kann sich der RSV auf seine treue Anhängerschaft verlassen: Per Fanbus geht es für eine Vielzahl von Barntrupern zum Auswärtsspiel.

Einen Schritt bedarf es noch zum großen gemeinsamen Ziel Meisterschaft, die gleichbedeutend mit dem Aufstieg in die Bezirksliga ist. Damit dieser Schritt gelingt, beruft Coach Baba erneut seinen aktuell besten Kader für das Spiel. Das Team mit der besten Offensive und Defensive der Liga wird so kurz vorm Ziel kein Risiko mehr eingehen.

Ganz anders dagegen die Lage beim Gastgeber TSV Schötmar. Elf Zähler ist man entfernt vom rettenden Ufer und hat somit keine Chance mehr auf den Klassenerhalt. Im letzten Heimspiel konnte allerdings noch einmal der Tabellendritte Ahmsen mit 4:2 geschlagen werden. Unsere Jungs sollten somit gewarnt sein.

Somit ist alles angerichtet. Anpfiff der Partie ist wie gewohnt um 15 Uhr auf Rasen unter der Leitung von Schiedsrichter Daniel Sick. Es war jetzt schon eine überragende und geile Saison, die morgen ihren Höhepunkt finden kann. Lasst uns gemeinsam den letzten Schritt machen, um den bitteren, aber verdienten Abstieg im letzten Jahr vergessen zu machen!

Daniel, lass die Teufel raus!

_____________________________

📸 Bild: Sebastian Lucas ©️




Source