LZ Cup Sieger 2014 – Rasensportverein Barntrup

LZ Cup Sieger 2014 – Rasensportverein Barntrup

Auf der Titelseite der Landeszeitung – keine Angela Merkel, kein Barack Obama oder Michael Schumacher. Nein. Die wichtigste Nachricht der Welt am 13. Januar 2014 – Der RSV Barntrup gewinnt den LZ-Cup!!!!

Spätestens als Maik Reese die Jungs am Finaltag um 5:30 weckte, mit der Nachricht, dass es ein großer Tag für den RSV werden würde, waren alle Spieler im sogenannten „Tunnel“. Egal wer dem RSV zugelost worden wäre – man hätte es derzeit vielleicht nur einer Mannschaft aus dem Süden Deutschlands zugetraut den RSV aufzuhalten. So erwischte es die Turnierfavoriten Post SV Detmold (3:0) und Türken Horn (2:0), sowie Ditib Detmold (1:0) die nach der Vorrunde schon Feierabend hatten. Im Halbfinale wurde unserer Mannschaft auch nichts geschenkt und der nächste Titelkandidat zugelost. Man traf auf den seit Wochen überzeugenden TSV Oerlinghausen. Technisch stark, gutes Positionsspiel und natürlich allesamt gute Techniker. Das Halbfinale gegen den TSV hatte es in sich. Nach der 1:0 Führung durfte der RSV sogar 3 der letzten 5 Minuten in überzahl spielen und hätte sich damit fast selber rausgekegelt. Die rote Karte für Oerlinghausen ließ den RSV schon vom Finale träumen und dadurch brachte man vielleicht den 1% weniger auf die Platte und so musste Daniel Schlingmann nach knapp 60 gespielten Hallenminuten zum ersten mal hinter sich greifen. 1:1 – Neunmeterschießen. Beim Stand von 5:4 hatte der TSV dann sogar einen Matchball – den RSV Keeper Schlingmann parierte um gefühlte 100 Neunmeter später erneut zu parieren und dann selber zum 9:10 zu verwandeln. Der Rest war Jubel – und die Mannschaft wusste, dass sie sich das Ding heute von niemanden mehr nehmen lassen würde! Im Finale wartete dann der A-Ligist TuS Lipperreihe, der zuvor Landesligist Augustdurf eliminiert hatte. 2×10 Minuten musste unsere Mannschaft noch gehen. Und nach dem schnellen 1:0 war sie `On Fire`, spielte sich in einen Rausch und konnte mit einer souveränen 3:0 Halbzeitführung die Seiten wechseln. Lipperreihe hatte sich aber noch nicht aufgegeben und markierte schnell das 3:1 – doch der beste Spieler Lippes – Hannes Lindemeyer machte mit einem Strahl zum 4:1 den Deckel drauf.

Damit schaffte unser Team historisches. In der elften Auflage des Zeitungscups konnte sie als erste Mannschaft den Pokal und die 1500€ zum 2. mal gewinnen. Der Schlüssel zum Erfolg: Das Team überzeugte mit einer grandiosen Laufleistung im Umschaltspiel und konnte durch aggresives Doppeln die Kugel vom eigenen Tor weghalten. Was aufs Tor kam, war in der Regel sichere Beute für, den an diesem Tage überragenden Hüter, Daniel Schlingmann.

 

Vielen Dank an alle Fans die uns die 3 Turniere lang unterstützt und geholfen haben den Cup wieder nach Hause zu holen und einen 4 stelligen Betrag für den Kunstrasen zu erspielen.

 

Auf dem Parkett tanzten, lachten und feierten: Dennis Meier, Johannes Lindemeyer, Florian Bobe, Simon Schlingmann, Illip Sölter, Frederik Diemert, Nicolas Haase, Jannik Schalofsky, Sebastian Schönfelder, Daniel Schlingmann, Lukas Schlingmann sowie Emil & Guido Freitag.

Schoeni

Schreibe einen Kommentar