Spielbericht der E-Jugend

E-Junioren

Sa. 14.05.2016

E-Jgd 14.05.2016

„Wir hatten am Samstag, den 14.5.2016, unser Nachholspiel in Bavenhausen.

Folgende Spieler traten für unseren RSV Barntrup an:
Conner Melcher – Benett Weese – Ronny Jirschik – Luan Wiebe – Tylor Brozio – Paul Begemann – Louis Dietel – Felix Fröbrich – Daniel Schröder – Lukas Will

Gleich nach dem Anpfiff – die ersten 7 Minuten – verschliefen wir das Spiel und lagen ganz schnell 2:0 zurück. Doch dann ging ein Ruck durch die Mannschaft und die Spieler fanden zueinander. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff konnte dann Felix Fröbrich auf 2:1 verkürzen.

In der Halbzeitpause gelang es, die Mannschaft durch Umstellungen und Motivation neu einzustellen. Mit dem Anstoß zur zweiten Halbzeit erzielte dann Felix Fröbrich das 2:2. Kurze Zeit später – die Mannschaft spielte hervorragend – lagen wir 4:2 in Führung durch Tore von – von wem wohl? – Felix Fröbrich. Über ein 4:3 und dann 6:4 hielten wir unseren Vorsprung und mit dem 7:4 für den RSV Barntrup schoß – Felix Fröbrich sein 7.tes Tor.

Felix Fröbrich fühlte sich sichtlich wohl und spielte wie im Rausch. Eine Top-Leistung von ihm und der gesamten Mannschaft. Übrigens hatte er gefrühstückt: Käsestange aus der Bäckerei seiner Familie und dazu Multivitaminsaft getrunken. – Nur als kleiner Tipp –  hahaha

Die ganze Mannschaft spielte sehr gut und so halten wir verdient die Tabellenführung inne – und das mit einem Spiel weniger als alle anderen!

Ein tolle Geste des Gastgebers. Er lud unsere Mannschaft zu Pommes und Currywurst inkl. 1 Freigetränk ein. Es war eine gelungene und sehr harmonische Fahrt zu einem Auswärtsspiel – denn unser Gegner war zu dem Zeitpunkt Tabellenführer.

Super Jungs – so erreichen wir unser Ziel!!“

In der Zwischenzeit bestritt die E-Jugend bereits zwei weitere Spiele, die ebenfalls erfolgreich gestaltet werden konnten.

E-Jgd 18u21.05.2016

Damit wurde die Tabellenführung weiter gefestigt.

Tabelle

Jugendspielberichte

E-Junioren

Sa. 16.04.2016

E-Jgd 16.04.2016

In diesem Spiel war so alles geboten, was Fußball bieten kann. Tolle Tore, Kampf, Torwartparaden und am Ende ein gerechtes Unentschieden.

Wir kamen sehr gut ins Spiel, liefen jedoch – nachdem wir Chance um Chance zur Führung vergeben hatten – in einen Konter und lagen Mitte der 1.HZ unglücklich 1:0 hinten. Jedoch konnten wir kurz vor der Pause dann das 1:1 markieren. Wir waren in der 1.HZ extrem überlegen und hätten gut und gerne 5 Tore schießen können.

In der 2.HZ  wurde Lieme jedoch wesentlich stärker und erzielte das 2:1 – unregulär – da der Ball dem Torwart, der auf dem Boden lag, aus der Hand geschossen wurde. Wir drückten daraufhin auf den Ausgleich und liefen in einen Konter, so dass Lieme mit 3:1 in Führung ging. Es blieben uns 10 Minuten, dass Ergebnis zu korrigieren.

Franz Korbinian Schulz schoss 5 Minuten vor dem Ende den Anschlusstreffer zum 3:2. Durch eine starke kämpferische Leistung und einer guten Abwehrleistung der gesamten Mannschaft, sowie Torwartparaden von Conner Melcher, erzielte Franz Korbinian Schulz dann 2 Minuten vor dem Ende den viel umjubelten und hochverdienten Ausgleich. Es war eine geschlossene starke Mannschaftsleistung und wir haben so den Abstand zu Lieme in der Tabelle halten können.

Es haben gespielt: Conner Melcher, Franz Korbinian Schulz, Linus Winter, Tyler Brozio, Clas-Magnus Pachowsky, Paul Plöger, Daniel Schröder, Bennett Drauschke, Luan Wiebe und Ronny Jirschik

 

D-Junioren

Sa. 16.04.2016

D2-Jgd 16.04.2016

Unsere D2-Jugend  musste zum Auswärtsspiel beim TuS Asemissen antreten, da das Heimrecht getauscht wurde. Mit einem Dreier hätte man mit der Heimmannschaft punktgleich werden können.

Allerdings erwischte die Heimelf den besseren Start. Innerhalb von zehn Minuten wurde der Spielstand auf ein zu diesem Zeitpunkt völlig verdientes 3:0 geschraubt. Die Ordnung fehlte komplett und so wurde es dem Gegner relativ einfach gemacht.

Nach einer Umstellung in der Defensive harmonierten die Jungs vom RSV Barntrup immer besser. So war es Lukas Will der alleine auf das Tor zu lief, und den Ball am herauseilenden Keeper vorbei ins Tor schob. Die Jungs traten jetzt kompakter und ballsicherer auf. Im Spielaufbau verloren wir allerdings dann den Ball und kassierten das 4:1, welches gleichzeitig auch den Halbzeitstand darstellte.

In der Kabine analysierten wir die ersten 30 Minuten und nahmen uns viel für die zweite Halbzeit vor. Sofort war eine andere Körperhaltung zu spüren. Die Jungs fighteten um jeden Zentimeter Raumgewinn. So war es Felix Fröbrich, der in der 37. Minute den Anschlusstreffer markierte. Weitere Chancen von Nico Klippenstein, Sandro Altekrüger und Felix Fröbrich wurden leider nicht genutzt. So plätscherte das Spiel dahin und der RSV Barntrup lief unglücklich in einen Konter. Der Stürmer vom TuS Asemissen hatte keine Probleme an Paul Pöcking vorbei einzuschieben.  Damit war das Endergebnis perfekt und die Barntruper Jungs wurden für Ihren Aufwand nicht mehr belohnt.

 

D1-Jgd 16.04.2016

Für dieses Spiel wich die D1 auf den Sportplatz nach Alverdissen aus, da der Rasenplatz im Waldstadion noch nicht wieder bespielbar war. Unser Team hatte nach einer sehr schlechten zweiten Halbzeit im letzten Spiel in Lieme noch etwas gut zu machen.

Von Beginn an war man die überlegene Mannschaft und ging bereits nach 3 Minuten durch Daniel Funk in Führung. Dieser setzte sich über rechts gegen seinen Gegenspieler durch und ließ dem Torwart keine Chance. In der Folge erspielte man sich weitere gute Torchancen, allerdings gelang in der ersten Hälfte kein weiteres Tor. Leopoldshöhe nur einmal kurz vor der Halbzeit mit einer guten Torchance, als der Stürmer aus spitzem Winkel am Tor vorbeischoss. Sogar eine fünfminütige Unterzahl konnte man ohne Probleme überstehen.

In der zweiten Hälfte knüpfte man an die gute Leistung der ersten Hälfte an und erneut gelang nach 3 Minuten wieder ein Tor. Diesmal war es Laurin Urbschat der ein super Anspiel von Noah Klingenberg verwertete. In der Folge weiterhin das selbe Spiel wie in der ersten Hälfte. Die spielerische Überlegenheit war deutlich, aber die Torchancen wurden nicht genutzt. Die Abwehr um Marvin Günter stand sehr sicher und ließ so gut wie gar nichts zu, sodass Torwart Michael Fott nur selten ins Spiel eingreifen musste. In der 54. Spielminute dann die endgültige Entscheidung. John Schon überlief mit Ball seinen Gegenspieler und traf zum 3:0. In der 57. Minute gelang durch ein Eigentor des gegnerischen Torwarts, der sich den Ball im Anschluss an eine Ecke ins eigene Tor beförderte, noch das 4:0. Damit stand nach einer guten Leistung ein souveräner Sieg fest.

 

A-Junioren

A-Jgd 17.04.2016

A-Jgd Aufstellung 17.04.2016

Torschützen: Cenk Yasar, Alexander Müller, Lukas Hein, Moritz Krügel

 

Hier alle Jugendspiele der Woche im Überblick:

Jgd 20u23u24.04.2016

 

Jugendberichte der Hallenkreismeisterschaftsendrunde

Jugendberichte der Hallenkreismeisterschaftsendrunde

G-Junioren

Am letzten Sonntag reisten die G-Junioren des RSV zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaften nach Hohenhausen.

Im Spiel Nr. 1 gegen die stärkste Truppe des Tages, den TuS Ahmsen, wurde nur 2:0 verloren. Alle anderen Teams haben deutlich mehr Tore kassiert. Im Spiel Nr. 2 gegen BHK Kalletal (Ausrichter des Turniers) mussten wir uns mit 4:1 geschlagen geben. Den Ehrentreffer erzielte Orlando. Im Spiel Nr. 3 gegen TuS Grastrup/Retzen konnte dann der ersten Punkt mit einem verdienten 1:1 eingefahren werden. Unser Torschütze war Simon. Das Spiel Nr. 4 gegen die TSG Holzhausen/Sylbach wurde unglücklich mit 1:0 verloren. Im letzten Spiel gegen TuS Bexterhagen wurde mit 2:0 verloren.

Insgesamt waren das eine Menge Spiele für unsere Jungs, nach denen diese ziemlich kaputt waren. Aber die Kids haben immer fleißig gekämpft und hatten ihren Spaß. Alles in Allem ein gelungener Vormittag und am Ende gab es noch für alle eine Medaille.

Als Spieler waren dabei: Eden Wiebe, Simon Matthies, Jason Janzen, Nils Beckmann, Jonas Deppe, Orlando Röhr, Loris Di Mario, Fynn Gelhaus, Pascal Jirschik und Leandro Schwarze

F-Junioren

F-JugendDas Team der F-Jugend: Ben Matthies, Domenik Töws, Felix Wiegrebe, Paul Begemann, Noah Kind, Vincent Weiß, Louis Dietel und Luca Trompeter

Am letzten Samstag eröffneten die F-Junioren die Endrunden der Hallenkreismeisterschaften. Leider konnte nicht an die bereits gezeigten Leistungen angeknüpft werden.

Im ersten Spiel gegen Oerlinghausen verlor man mit 1:2. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Domenik Töws. In der Defensive war man unkonzentriert und machte es Oerlinghausen bei deren Toren sehr einfach.

Im zweiten Spiel gegen Lemgo sollte es eigentlich besser werden. Aber man ließ Lemgo ohne Probleme ein Tor nach dem anderen erzielen. Am Ende stand eine 0:5-Niederlage zu Buche. Gerade in diesem Spiel wurde deutlich, dass man einfach einen schlechten Tag erwischt hatte, schließlich hatte man in der Vorrunde noch gegen Lemgo gewonnen.

Im letzten Gruppenspiel gegen Grastrup-Retzen lag man schnell mit 3:0 zurück. Erst in den letzten fünf Minuten wurde man wach und konnte noch auf 2:3 durch Tore von Vincent Weiß und Ben Matthias verkürzen.

Damit war man zwar ausgeschieden, aber folgendes Zitat aus der Kabine zeigt, dass sich die Enttäuschung der Spieler in Grenzen hielt: „Ist doch gar nicht so schlimm, immerhin haben wir die Endrunde erreicht. “

Hier das Tor zum 1:1-Ausgleich gegen Oerlinghausen:

Hier das Tor zum 2:3 gegen Grastrup-Retzen:

 

 

D-Junioren (Artikelfoto)

D-Jugend holt sensationellen 3. Platz

D-Jugend Siegerehrung

Bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft in Hohenhausen spielten am Sonntag, den 28.02.2016, acht Mannschaften der D-Jugend das beste Team im Kreis aus. In zwei 4er-Gruppen standen sich der SV Werl-Aspe, TuS Lipperreihe, JSG Lieme/Hörstmar/Leese sowie der RSV Barntrup in der Gruppe 1 gegenüber; in der zweiten Gruppe spielten der TBV Lemgo, FCO Extertal, TuS Ahmsen und der TSV Oerlinghausen. In beiden Gruppen qualifizierten sich die besten zwei Mannschaften dann für das Halbfinale.

Im ersten Spiel traf der RSV Barntrup auf den TuS Lipperreihe. Nach 5 Minuten zeichnete sich eines ab, der RSV Barntrup hatte viel Ballbesitz aber traute sich nicht so recht zu schießen. Zwei Versuche von Noah Klingenberg wurden geblockt. Doch in der 6. Spielminute setzte sich Luca Dietel nach einem Doppelpass mit Carl Begemann durch und vollendete mit links zum 1:0. Der Torwart konnte den Ball erst spät sehen. Weiterhin bestimmte Barntrup das Geschehen und war sehr präsent in den Zweikämpfen und ließ dem Gegner keinen Platz. So war es Noah Klingenberg, der mit einem Schuss aus 9 Metern ins Tor traf und dem Keeper erneut keine Chance ließ. Aus einer Ecke traf der RSV Barntrup dann zum 3:0. Die Ecke wurde flach vorher gespielt, allerdings so hart, dass der Torwart dem Ball an den Arm bekam und ihn so ins eigene Tor lenkte. Danach spielten die Barntruper Jungs das Spiel locker runter und konnten sich feiern lassen.

Im zweiten Spiel trafen wir auf die JSG Lieme/Hörstmar/Leese. Erneut zeichnete sich ein hart umkämpftes Spiel ab. Auf beiden Seiten wurde um jeden Zentimeter Raumgewinn gefightet. Zwei mal standen Felix Plän und Daniel Funk alleine vorm Tor. Leider war das Glück nicht auf unserer Seite und der Ball wollte nicht rein. Aber auch der Gegner hatte Chancen, die von unseren starken Hintermannschaft um Keeper Michael Fott teils in letzter Sekunde vereitelt werden konnten. So endete das Spiel nach 12 Minuten 0:0. Ein Ergebnis, welches für uns den 4. Punkt bedeutete.

Im letzten Vorrundenspiel gegen den SV Werl-Aspe war bereits klar, dass man nicht mehr gewinnen musste um weiter zu kommen (da Lieme/Hörstmar/Leese nur drei Unentschieden holte). Aber das reichte uns nicht! Wir wollten Erster der Gruppe werden. Aber natürlich wollte das auch der Gegner und schob bereits nach etwa einer Minute flach unten links ein. Trotz des Rückstandes blieb unser Team cool und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Und dann kam die Wende, nach einem schönen Doppelpass schob Carl Begemann unten links ein und markierte den 1:1-Ausgleich. Ca. 4 Minuten vor Ende erzielte Felix Plän das 2:1 nachdem er rechts geschickt wurde und sehenswert an der Torhüterin vorbei ins Tor einschob. Nach einem langen Ball von Marvin „Martin“ Günther senkte sich dieser genau auf dem Kopf von Luca Dietel, der damit fast das 3:1 gemacht hätte. Leider waren wir einmal schläfrig in der Defensivbewegung und kassierten prompt den Ausgleich zum 2:2, der auch das Endergebnis darstellte. Damit hatte Werl-Aspe bei gleicher Punktzahl und gleicher Tordifferenz mehr Tore geschossen und stand somit in der Tabelle vor uns.

Gruppe 1 Gruppe 2
1. SV Werl-Aspe 5 7:4 1. TBV Lemgo 9 19:1
2. RSV Barntrup 5 5:2 2. FC Oberes Extertal 3 8:11
3. JSG Lieme/Hörstmar/Leese 3 2:2 3. TuS Ahmsen 3 4:11
4. TuS Lipperreihe 1 2:8 4. TSV Oerlinghausen 3 3:11

Somit standen die beiden Halbfinalpaarungen fest. Im ersten Spiel traf der SV Werl-Aspe auf den FC Oberes Extertal und im zweiten Spiel der TBV Lemgo auf den RSV Barntrup. Das erste Halbfinale war hart umkämpft und endete am Ende mit 2:1 für Werl-Aspe.

Im zweiten Halbfinale hat unser Team wacker gegen eine starke Bezirksliga-Mannschaft aus Lemgo dagegen gehalten. Lemgo bestimmte das Spiel, aber nach 6 Minuten stand es immer noch 0:0 und die Barntruper Jungs hatten immer wieder kleine Nadelstiche in der Offensive gesetzt, nur leider kein Glück beim Abschluss gehabt. Dann traf die Mannschaft vom TBV Lemgo zum 0:1 und konnte das gewohnte Spiel aufziehen, was ihnen etwas in die Karten spielte. So waren wir gezwungen, irgendwann hinten auf zu machen. Obwohl wir weiter mutig spielten, bekamen wir durch zwei Konter noch zwei Gegentore und musste uns so am Ende Lemgo mit 0:3 geschlagen geben.

So bestritten wir direkt im Anschluss noch das Spiel um Platz 3 gegen den FC Oberes Extertal, welches wir klar mit 7:0 für uns entscheiden konnten. Die Tore erzielten 3 mal Daniel Funk, 3 mal Noah Klingenberg sowie einmal Felix Plän. In diesem Spiel war deutlich zu merken, dass bei Extertal die Luft nach den intensiven Halbfinalspielen noch mehr raus war als bei unserem Team. Obwohl dies mit Sicherheit nicht unser bestes Turnierspiel war, gewann man dieses Spiel äußerst deutlich.

Am Ende stand damit für uns ein toller dritter Platz zu Buche. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdiente man sich diese gute Platzierung. Über die gezeigte Leistung bei dieser Endrunde kann jeder Spieler stolz sein. Jedenfalls sind wir, das ganze Trainerteam, stolz auf unsere Mannschaft. Vielen Dank auch an die Fans, die uns unterstützt haben.

Im Einsatz für den RSV waren: Michael Fott, Constanin Economu, Gerrit Falk, Marvin Günther, Daniel Funk, Noah Klingenberg, Felix Plän, Luca Dietel und Carl Begemann

Über das Finale (Werl-Aspe – Lemgo) musste leider unter negativen Gesichtspunkten in der LZ berichtet werden. Aber trotz dieses negativen Ereignisses, sollte man mal festhalten, dass bei diesem Turnier von den Teams wirklich guter Fußball geboten wurde. Und auch nicht alle Trainer haben sich daneben benommen. Das Fehlverhalten Weniger überschattet leider ein bischen die ansonsten tollen Leistungen aller Kinder, die es verdient gehabt hätten, dass mehr über ihre fußballerischen Leistungen berichtet wird.

 

RSV mit drei Jugendteams bei den Endrunden der Hallenkreismeisterschaften vertreten

Am kommenden Wochenende finden in Hohenhausen die Endrunden der Hallenkreismeisterschaften für die Jugendmannschaften von der G- bis zu den D-Junioren statt. Der RSV ist bei drei Turnieren vertreten. Alle Teams würden sich natürlich freuen, wenn viele Zuschauer den Weg in die Sporthalle am Schulzentrum in Hohenhausen (Weinkamp 14, 32689 Kalletal) finden und unsere Teams unterstützen.

F-Junioren

Am Samstagmorgen (27.02.2016) startet um 09:30 Uhr die Endrunde der F-Junioren. Unser Team bestreitet um 09:58 Uhr ihr erstes Spiel gegen den TSV Oerlinghausen. Des Weiteren stehen Spiele gegen den TBV Lemgo und den TuS RW Grastrup-Retzen an. Sollte man in dieser Vorrundengruppe einen der ersten beiden Plätze belegen, würden Halbfinal- und Finalspiele folgen.

Der erste Gegner stellt für unser Team bislang eine Unbekannte in dieser Saison da. Auf die beiden anderen Teams ist man bereits im Laufe der Hallensaison getroffen. Gegen Lemgo gab es in der Vorrunde auf dem Weg zur Qualifikation zur Endrunde eine Niederlage (0:2) und einen Sieg (5:1). Auf Grastrup-Retzen traf man bereits im Finale des eigenen Hallenturniers im Dezember letzten Jahres und unterlag knapp mit 1:3. Es ist auf jeden Fall mit engen und spannden Spielen zu rechnen, bei denen die Tagesform sehr entscheidend sein dürfte.

Spielplan Endrunde Hallenkreismeisterschaft F-Junioren

 

G-Junioren

Die Spiele der G-Junioren starten am Sonntagmorgen (28.02.2016) um 10 Uhr. Eine richtige „Endrunde“ stellt diese Spielrunde allerdings nicht dar, da bei den“Mini-Kickern“ nach den Regeln der Fair-Play-Liga gespielt und keine Ergebnisse geführt werden. Die Mannschaften zur „Endrunde“ wurden daher ausgelost und dieses Jahr hat es unser Team „erwischt“ und es darf dabei sein. Ein Turniersieger wird nicht ausgespielt.

Es stehen vier Spiele auf dem Plan gegen folgende Gegner:
TuS Ahmsen (10:12 Uhr)
BHK Kalletal (10:48 Uhr)
TuS RW Grastrup-Retzen (11:36 Uhr)
TuS Bexterhagen (12:36 Uhr)

Spielplan Endrunde Hallenkreismeisterschaft G-Junioren

 

D-Junioren

Die Endrunde der D-Junioren startet im Anschluss um 13:30 Uhr. Unser Team trifft in der Vorrundengruppe auf den TuS Lipperreihe, die JSG Lieme/Hörstmar/Leese und den SV Werl-Aspe. Der Modus ist der selbe wie bei den F-Junioren.

Alle Teams kennt man bereits aus der Feldsaison, als man auf diese getroffen ist. Gegen den TuS Lipperreihe (erster Gegner um 13:44 Uhr) spielte man 1:1. Auf die beiden anderen Teams traf man sowohl bereits in der Meisterschaft, als auch im Pokal. Gegen die JSG Lieme/Hörstmar/Leese gab es eine 1:3-Niederlage in der Meisterschaft und einen 1:0-Sieg im Pokal. Dem SV Werl-Aspe (bisher klarer Tabellenführer in der Feldsaison) musste man sich zweimal geschlagen geben (1:6, 1:4).

In der Halle ist aber bekanntlich alles möglich und es ist gegen alle Gegner mit engen Spielen zu rechnen. Auch hier wird vermutlich die Tagesform ein alles entscheidender Faktor sein.

Spielplan Endrunde Hallenkreismeisterschaft D-Junioren

 

Halvestorf bei F2-Turnier siegreich

Halvestorf bei F2-Turnier siegreich

Zum Abschluss der Hallenturnierserie der RSV-Jugend fand am Sonntagnachmittag ein Turnier für F2-Junioren-Teams mit zehn Mannschaften aus den Kreisen Lemgo, Detmold und Hameln-Pyrmont statt.

In der Gruppe 1 traten der RSV Barntrup, der TBV Lemgo, der SV Diestelbruch-Mosebeck, der ESV Eintracht Hameln und die JSG Hügelland an. Äußerst kurios, dass hier gleich zwei Teams (Hügelland und Diestelbruch-Mosebeck) mit 8 Punkten und einem Torverhältnis von 10:6 am Ende die ersten beiden Plätze belegten. Da auch das direkte Duell unentschieden (3:3) endete, musste hier ein Neunmeterschießen über die Plätze 1 und 2 in der Gruppe entscheiden. In diesem war dann die JSG Hügelland mit 3:2 erfolgreich und durfte somit als Gruppenerster das Finale bestreiten. Auf dem dritten Platz in der Gruppe folgte Lemgo mit sechs Punkten, vor Hameln mit vier und Barntrup mit null Punkten.

In der Gruppe 2 qualifizierte sich die SSG Halvestorf mit vier Siegen gegen die JSG BaLüTaWe, den TuS Brake, die TSG Holzhausen-Sylbach und den BSV Heidenoldendorf für das Finale. Zweiter wurde mit 9 Punkten BaLüTaWe vor Brake, Heidenoldendorf (jeweils 4 Punkte) und Holzhausen-Sylbach (ohne Punktgewinn).

Nachdem bereits o.g. Neunmeterschießen um Platz 1 in der Gruppe 1, konnten nun endlich die Finalspiele folgen. Im Spiel um Platz 3 konnte der SV Diestelbruch-Mosebeck souverän mit 3:0 gegen BaLüTaWe gewinnen.

Das Finale war Dramtik pur. Die Halvestorfer Führung, konnte Hügelland zur 2:1-Führung umdrehen. Aber Halvestorf gab sich nicht geschlagen, erzielte den Ausgleich und legte in der letzten Spielminute sogar noch zwei Tore nach und sicherte sich so den Turniersieg.

Ergebnisse E2-Junioren 31.01.2016

Hier ein paar Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup

Damit ist die Turnierserie der RSV-Jugend für diesen Winter beendet. Viele fleißige Helfer (wie z.B. Trainer, Betreuer, Eltern, Großeltern, Geschwister, Schiedsrichter und so weiter) haben an vielen Samstagen und Sonntagen dazu beigetragen, dass die Turniere reibungslos ablaufen konnten. Dafür ein herzliches Dankeschön. Ohne euren Einsatz wären solche Turnier nicht möglich.

 

FCO Extertal gewinnt E1-Turnier

FCO Extertal gewinnt E1-Turnier

Am letzten Sonntagmorgen fand das Hallenturnier für E1-Mannschaften statt. Es gelang wieder ein sehr interressantes Teilnehmerfeld mit 10 Teams zusammenzustellen, die in zwei Fünfergruppen spielten. In der Gruppe 1 traten neben zwei Mannschaften des RSV der TuS RW Grastrup-Retzen, der TSV Klein Berkerl/Wangelist und der FC Lübbecke an.

Die ersten beiden Plätze wurden vom FC Lübbecke und RSV Barntrup 2 mit jeweils neun Punkten belegt. Lübbecke wurde aufgrund der besseren Tordifferenz Erster, obwohl sie das direkte Duell gegen Barntrup 2 verloren hatten. Barntrup 2 musste sich dem TuS RW Grastrup-Retzen geschlagen geben und kam so nicht auf die maximale Punkteausbeute. Auf den Plätzen 3 und 4 kamen mit jeweils 6 Punkten der TSV Klein Berkel/Wangelist und der TuS RW Grastrup-Retzen. RSV Barntrup 1 bleib ohne Punktgewinn nur der fünfte Platz in der Gruppe.

In der Gruppe 2 spielten der FC Oberes Extertal, der TBV Lemgo, der SVE Jerxen-Orbke, der TB Hilligsfeld und die JSG Am Wiehen. Extertal schaffte mit 12 Punkten und einem Torverhältis von 10:0 den Durchmarsch auf Platz 1. Den zweiten Platz belegte der SVE Jerxen-Orbke mit sieben Punkten. Lemgo reichten drei Punkte (drei Unentschieden) zum dritten Gruppenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgten mit jeweils zwei Punkten die JSG Am Wiehen und der TB Hilligsfeld.

Die Finalspiele zeigten nochmals, dass hier wirklich ein gutes Teilnehmerfeld aufeinander traf und sehr guter Fußball geboten wurde. Im Spiel um Platz 3 zwischen Barntrup 2 und Jerxen-Orbke konnte Jerxen-Orbke zunächst in Führung gehen, aber Barntrup gelang noch der Ausgleich. So musste ein Neunmeterschießen entscheiden. Zum Held auf Barntruper Seite avancierte Torwart Conner Melcher, der zwei Neunmeter der Jerxer hielt. Da Barntrups ersten beiden Schützen beide verwandelten, war das Neunmeterschießen bereits nach vier Schützen zugunsten der Barntruper entschieden.

Anschließend folgte ein tolles Finale zwischen Extertal und Lübbecke. Extertal gelang zunächst die Führung, aber Lübbecke glich nach einer schnell ausgeführten Ecke zum 1:1 aus. In der Folge Chancen auf beiden Seiten, aber nur Extertal konnte nochmal erfolgreich sein und durfte so mit einem 2:1-Sieg den Turniersieg feiern.

Ergebnisse E1-Junioren 21.02.2016

Hier ein paar Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup

Der RSV bedankt sich bei allen Helfern, die bei diesem Turnier mitgeholfen und somit zu einem gelungenen Turnier beigetragen haben.

 

Die JSG Alverdissen/Extertal gewinnt B-Juniorinnen-Turnier

Die JSG Alverdissen/Extertal gewinnt B-Juniorinnen-Turnier

Die Zeit vor der Copa Seniores nutzte der RSV um am heutigen Samstag ein Hallenturnier für B-Juniorinnen-Teams zu veranstalten. Unter den Woche gab es leider noch eine Absage eines Teams, insgesamt nahmen vier Teams teil. Der RSV stellte zwei Mannschaften. Außerdem waren die JSG Alverdissen/Extertal und die SG Schweicheln (aus der Nähe von Herford) zu Gast. Gespielt wurde zweimal Jeder-gegen-Jeden, sodass es für alle Teams sechs Spiele gab.

Den Turniersieg holte sich die Mannschaft der JSG Alverdissen/Extertal. Im ersten Spiel begonn Alverdissen/Extertal noch schläfrig und lag zwischenzeitlich mit 0:2 gegen Schweicheln zurück. In diesem Spiel gelang noch ein 2:2-Unentschieden und im Anschluss waren sie richtig im Turnier drin. Alle weiteren fünf Spiele gewannen sie mit mindestens zwei Toren Vorsprung und wurden somit klar Turniersieger.

Für den zweiten Platz reichten dem zweiten Team des RSV sieben Punkte durch zwei Siege gegen das erste Team des RSV und ein Unentschieden gegen Schweicheln. Schweicheln wurde aufgrund dreier Unentschieden bei nur einem Sieg mit sechs Punkten Dritter im Turnier. Das erste Team des RSV erreichte vier Punkte und belegte den vierten Platz. Alle diese Punkte holte dieses Team gegen Schweicheln und ermöglich so im Prinzip erst dem zweiten RSV-Team den zweiten Platz.

Ergebnisse B-Juniorinnen 20.02.2016

Hier ein paar Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup

Im Anschluss an dieses Turnier verabschiedeten die RSV-Mädels ihre Trainerin Conny Strauch. Der RSV bedankt sich bei Conny für die geleistete Jugendarbeit in den letzten Jahren. In Zukunft werden die Mädels neben Christoph Schmidt auch von Bastian Huxoll trainiert.

Der RSV bedankt sich bei allen Helfern, die bei diesem Turnier mitgeholfen und somit zu einem gelungenen Turnier beigetragen haben.

 

Letztes Hallenwochenende für diesen Winter steht an

Am kommenden Wochenende finden nochmal an beiden Tagen Jugendturniere des RSV statt.

Am Samstag, den 20.02.2016, wird die Zeit vor der Copa Seniores genutzt, um von 9 – 12 Uhr ein kleines Turnier für vier B-Juniorinnen-Teams zu veranstalten.

Spielplan B-Juniorinnen 20.02.2016

Am Sonntag folgen wieder zwei Turniere mit jeweils zehn Mannschaften. Bei beiden Turnieren wird in zwei Fünfergruppen gespielt. Anschließend findet ein Spiel um Platz 3 zwischen den Zweitplatzierten und das Finale zwischen den Gruppensiegern statt.

Den Start machen um 9 Uhr die E1-Junioren. Da eine Mannschaft leider absagen musste, stellt der RSV nun ein zweites Team, damit das Turnier wie geplant mit zehn Mannschaften stattfinden kann.

Folgende Teams nehmen teil: RSV Barntrup 1, TuS RW Grastrup-Retzen, RSV Barntrup 2, TSV Klein Berkel/Wangelist, FC Lübbecke, FC Oberes Extertal, TBV Lemgo, SVE Jerxen-Orbke, TB Hilligsfeld und JSG Am Wiehen.

Spielplan E1-Junioren 21.02.2016

Um 13:30 Uhr folgt das Turnier für F2-Junioren-Teams mit folgenden Mannschaften: RSV Barntrup, TBV Lemgo, SV Diestelbruch-Mosebeck, ESV Eintracht Hameln, JSG Hügelland, JSG BaLüTaWe, TuS Brake, TSG Holzhausen-Sylbach, BSV Heidenoldendorf und SSG Halvestorf

Spielplan F2-Junioren 21.02.2016

Es wird wie immer ein breites kulinarisches Angebot geben.

SC Rinteln gewinnt D2-Turnier

SC Rinteln gewinnt D2-Turnier

Im Anschluss an das C-Junioren-Turnier fand am vergangenen Sonntag das Turnier der D2-Junioren-Teams statt. Endlich gab es mal keine kurzfristige Absage und das Turnier konnte wie geplant mit zehn Mannschaften stattfinden.

In der Gruppe 1 spielten RSV Barntrup 2, JSG Rischenau-Elbrinxen, SV Jerxen-Orbke, VfL Bückburg und VfL Hiddesen. Das Team aus Jerxen-Orbke sicherte sich mit 10 Punkten den Gruppensieg; nur im letzten Punktspiel wurde Jerxen nachlässig und ließ beim 2:2 gegen Hiddesen Punkte liegen. Die D2 des RSV verpasste nur knapp den zweiten Gruppenplatz, da man das schlechtere Torverhältnis gegenüber der JSG Rischenau-Elbrinxen hatte. Den vierten Platz in der Gruppe belegte der VfL Bückeburg vor dem VfL Hiddesen.

In der Gruppe 2 gab es drei Teams, unter denen es äußert knapp zuging. Für den FC Oberes Extertal, den CSL Detmold und den SC Rinteln gab es jeweils zwei Siege gegen die Teams von Barntrup 3 und Eichholz-Remmighausen. Untereinander waren die Spiele sehr eng.  Zwei Spiele (Detmold – Extertal und Extertal – Rinteln) endeten 1:1. Im Spiel zwischen Detmold und Rinteln setzte sich Rinteln knapp mit 4:3 durch und wurde somit Gruppensieger vor Extertal. Für Detmold blieb somit nur der dritte Platz. Den vierten Platz erreichte Barntrup 3 vor Eichholz-Remmighausen.

Beide Finalspiele waren wieder sehr knapp und spannend bis zu Schluss. Im Spiel um Platz 3 besiegt Rischenau-Elbrinxen Extertal mit 3:2. Im Finale zwischen Jerxen-Orbke und Rinteln gelang Rinteln der erste Treffer. Jerxen-Orbke konnte das Spiel drehen und ging mit 2:1 in Führung. Aber Rinteln kam zurück und glich zum 2:2 aus. Jerxen-Orbke ging erneut in Führung, aber Rinteln glich erneut zum 3:3 aus. Als alles schon auf ein Neunmeterschießen hindeutete, gelang Rinteln in der letzten Spielminute noch der 4:3-Siegtreffer und feierte anschließend den Turniersieg.

Ergebnisse D2-Junioren 14.02.2016

Hier ein paar Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup 2

Der RSV bedankt sich bei allen Helfern, die bei diesem Turnier mitgeholfen und somit zu einem gelungenen Turnier beigetragen haben.

 

JSG Forstbachtal gewinnt C-Jgd-Turnier

JSG Forstbachtal gewinnt C-Jgd-Turnier

Am vergangenen Sonntag Morgen fand in Barntrup ein Turnier für C-Junioren-Teams statt. Aus eigentlich 10 Mannschaften, die teilnehmen wollten, wurden am Samstag Nachmittag leider 9 Teams, da es eine Absage gab. Aufgrund dessen musste kurzfristig der Spielplan geändert werden.

In der Gruppe 1 traten somit nur noch vier Mannschaften an, dafür wurde die Spielzeit erhöht. Die dominierenden Mannschaften in dieser Gruppe waren die Teams der SSG Halvestorf und der JSG Forstbachtal. Im direkten Duell gab es ein 3:3-Unentschieden. Aufgrund der besseren Tordifferenz konnte sich die JSG Forstbachtal für das Finale qualifizieren. Als Gruppenzweiter durfte Halvestorf das Spiel um Platz 3 bestreiten. Den dritten Platz in der Gruppe belegte Pivitsheide vor Barntrup 1.

In der Gruppe 2 bestimmte Holzminden das Geschehen. Mit 12 Punkten und einer Tordifferenz von 14:1 sicherte man sich den ersten Platz. Äußerst spannend machten es die Teams des RSV Barntrup 2 und des VfL Bückeburg um den zweiten Platz. Nach jeweils drei Gruppenspielen hatten beide Teams 6 Punkte und ein Torverhältnis von 6:5, bevor es im letzten Gruppenspiel zum direkten Duell kam. In diesem ging Bückeburg früh in Führung und Barntrup musste dem Rückstand hinterher laufen. Gut 10 Sekunden vor Schluss gelang Keeper Robin Dik mit einem abgefälschten Schuss noch der umjubelte Ausgleich.

Damit gab es die ungewöhnlich Situation, dass aufgrund des gleichen Punkt- und Torverhältnisses sowie des unentschiedenen direkten Vergleichs ein Neunmeterschießen um den zweiten Platz in der Gruppe stattfinden musste. In diesem hatten die Barntruper die besseren Nerven und gewannen mit 2:1. Die weiteren Plätze in der Gruppe belegten Hiddesen vor Lügde.

Im Spiel um Platz 3 traf nun Halvestorf auf Barntrup. Lange war das Spiel ausgleichen, erst als Halvestorf knapp 4 Minuten vor Ende zum 3:2 traf, war dies eine Vorentscheidung. Barntrup musste nun aufmachen und kassierte zum Schluss noch zwei weitere Gegentore. Halvestorf sicherte sich somit den dritten Platz.

In einem hochklassigen Finale zwischen der JSG Forstbachtal und dem SV 06 Holzminden stand es nach den regulären Spielzeit 2:2. Somit musste nochmal ein Neunmeterschießen entscheiden. Dieses gewann Forstbachtal mit 3:2 und durfte somit den Turniersieg feiern.

Ergebnisse C-Junioren 14.02.2016

Hier ein paar Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup

Der RSV bedankt sich bei allen Helfern, die bei diesem Turnier mitgeholfen und somit zu einem gelungenen Turnier beigetragen haben.

 

Spielberichte des letzten Hallenkreismeisterschaftsspieltags

Spielberichte des letzten Hallenkreismeisterschaftsspieltags

Am Samstag, den 13.02.2016, durften nochmals die G- und F2-Junioren zu ihrem letzten Spieltag der Hallenkreismeisterschaften in der Barntruper Holstenkamphalle antreten.

G-Junioren (Artikelfoto)

3 mal Premiere

Fynn Gelhaus, Leandro Schwarze und Pascal Jirschik zogen erstmals das Trikot der roten Teufel an. Mit Thomas Di Mario, Henning Gelhaus und Heiko Röhr stand auch das neue Trainergespann an der Linie.

Spiel 1 gegen TuS Brake: Gegen einen groß gewachsenen Gegner standen wir in der Defensive (Nils Beckmann, Lucio Schwarze, Orlando Röhr) perfekt und ließen keine Torchance vom TuS Brake zu.  Es sah schon nach einem 0:0 aus, als Orlando sich die Kugel schnappte und von hinten rechts über außen durchstartete und ins linke untere Eck einschob. Endergebnis 1:0.

Spiel 2 gegen JSG Lieme/Hörstmar/Leese: Wie immer war die JSG mit zu wenigen Spielern angereist und startete erst mit 5 Feldspielern. Daraufhin haben wir auch einen Spieler weniger aufgestellt. Klar überlegen in der Offensive (Simon Matthies, Jonas Deppe, Loris  Di Mario) gingen wir durch Simon mit 1:0 in Führung. Dann kam noch ein Spieler beim Gegner dazu und beide Mannschaften konnten auffüllen. Dadurch haben wir unsere Grundordnung verloren und es gab den 1:1 Ausgleich.

Spiel 3 gegen JSG Dörentrup: Die starken Nachbarn waren kaum aufzuhalten. Die Defensive war gefordert und nur durch die starke Leistung von Torwart Eden Wiebe gab es keinen Gegentreffer. Zum Ende gab es etwas Luft und durch einen schönen Treffer von Lucio konnten wir Spiel mit 1:0 gewinnen.

Spiel 4 gegen Lemgo: Im letzten Spiel merkte man, dass die Kräfte nachlassen. Darum wurde auch fleißig gewechselt und das Spiel war etwas durcheinander. Trotzdem ging der RSV wieder in Führung. Es war erneut Orlando, den es nicht in der Abwehr hielt und der mit dem Ball rechts außen nach vorne stürmte. Diesmal sah er dem mitgelaufenen Lucio, passte in die Mitte und ein wunderschöner Spielzug wurde mit einem tollen Tor belohnt. Es sah nach dem 3ten Sieg aus. Aber leider haben wir uns den Ball beim vielen auswechseln selber eingenetzt und das Spiel endete 1:1.

Fazit: Einer der besten Spieltage, die wir bis jetzt hatten. Eine tolle Leistung von allen!

 

F-Junioren

F2-Jgd 13.02.2016

Am letzten Kreispokalspieltag standen für die F2-Junioren noch drei Punkspiele an. Im ersten Spiel unterlagen die Jungs knapp mit 1:0 dem FC Oberes Extertal.

Das nächste Spiel wurde deutlich mit 4:0 gegen JSG BHK Kalletal gewonnen. Alle vier Tore erzielte Noah Kind. Jedoch genau so deutlich wurde das letzte Spiel gegen den TuS Brake mit 4:0 verloren. Somit belegt die F2 den sechsten Platz in der Abschlusstabelle.

Nächsten Sonntag, den 21.02.2016 von 13.30 – 18.00 Uhr, können sich die Jungs noch einmal bei unserem Turnier in der Holstenkamphalle mit neun anderen Mannschaften messen.

F2-Jgd Tabelle 13.02.2016

 

Da wächst was zusammen !

Da wächst was zusammen !

Das B-Jugend Team wird vom akribischen Trainerduo Daniel Schlingmann und Jannik Schalofsky trainiert, die mit der Mannschaft in der Rückserie eine wichtigere Rolle spielen wollen. Jeder der sie kennt weiß, die stehen nicht auf oder neben dem Platz um zu verlieren.

Und das ist es, was unsere Neuzugänge reißt !

Nico ist ein Spieler, der auf den zentralen Positionen variabel einsetzbar ist und mit seiner Durchschlagskraft punktet.

Rouven ist ein Spieler der auf beiden Flügelseiten einsetzbar ist und nach vorne Druck machen soll.

Mit Moritz Krügel konnte aus Lemgo der Top Torjäger der Kreisliga A geholt werden. Seine Stärken sind im Abschluss und genau wie Nico kann er auch das Spiel machen.

Nico und Moritz haben eine RSV Vergangenheit und konnten sich ohne Probleme in das Mannschaftsgefüge einfinden (soll natürlich nicht heißen, das Rouven da Schwierigkeiten hätte).

Die B-Jugend des RSV Barntrup geht somit mit folgendem Kader in die Rückserie 15/16:

Torwart:
Mike Hübert

Abwehr:
Ole Dobrileit (K)
Louis Klingenberg
Patrick Günter
Phil Zenker
Marcel Begemann
Lennard Berges

Mittelfeld:
Noah Steffen
Lennard Schünemann
Luca Laubach
Kevin Tschernjawskij
Marsel Haci
Nico Beck
Rouven Pflitsch

Angriff:
Klaas Lübeck
Lukas Hein
Moritz Krügel

Zwei Tage Budenzauber in der Holstenkamphalle

Am kommenden Wochenende wartet auf die Jugendabteilung des RSV Barntrup wieder ein volles Programm. Am Samstag finden Spiele der Hallenkreismeisterschaften und am Sonntag zwei Hallenturniere in der Barntruper Holstenkamphalle statt.

Am Samstag, den 13.02.2016, starten um 10 Uhr die G-Junioren mit ihrem letzten Spieltag der Hallenkreismeisterschaft.

G-Jgd 13.02.2016

Ab 13:45 Uhr folgen F2-Junioren-Teams. Auch für diese ist es der letzte Hallenkreismeisterschaftsspieltag.

F2-Jgd 13.02.2016

 

Sonntag, den 14.02.2016, finden dann zwei vom RSV organisierte Hallenturniere statt. Bei beiden Turnieren ist es gelungen, wieder ein sehr interessantes Teilnehmerfeld zusammenzustellen. Jeweils zehn Mannschaften treten an; gespielt wird in zwei Fünfergruppen.

Beim C-Junioren-Turnier ab 9 Uhr spielen folgende Teams:

Gruppe 1: RSV Barntrup 1, SV Diestelbruch-Mosebeck, JSG Pivitsheide, SSG Halvestorf/H., JSG Forstbachtal
Gruppe 2: TuS WE Lügde, RSV Barntrup 2, VfL Hiddesen, SV 06 Holzminden, VfL Bückeburg

Spielplan C-Junioren 14.02.2016

 

Ab 13:30 Uhr sind folgende Vereine beim D2-Turnier vertreten:

Gruppe 1: RSV Barntrup 2, JSG Rischenau-Elbrinxen, SV Jerxen-Orbke, VfL Bückeburg, VfL Hiddesen
Gruppe 2: TuS Eichholz-Remmighausen, RSV Barntrup 3, CSL Detmold, FC Oberes Extertal, SC Rinteln

Spielplan D2-Junioren 14.02.2016

 

An beiden Tagen wird natürlich wieder ausreichend für das leibliche Wohl aller gesorgt. Der RSV freut sich auf ein tolles Fußballwochenende.

 


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20