Aufsteiger Delbrück zerlegt Absteiger Bad Lippspringe

Aufsteiger Delbrück zerlegt Absteiger Bad Lippspringe

👹👹 TuRa Elsen – RSV Barntrup 1:4 – Stürmertrio bombt Rote Teufel zum Sieg 👹👹

Wichtiger Erfolg gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt! Im gestrigen Auswärtsspiel bei Mitaufsteiger TuRa Elsen gewinnt unser RSV vor allem aufgrund einer starken zweiten Halbzeit mit 4:1. Hierbei war erneut die starke Offensive um Kieren, Kevin und Joker Leon Trumpf. Mit diesem Sieg klettern wir einen Platz nach oben und stehen nun mit 14 Zählern auf Rang 13.

Coach Barbarito konnte im Vorfeld der Partie gewiss nicht klagen. Zur Zeit hat er die Qual der Wahl bei der Nominierung des Spielerkaders und kann aus den Vollen schöpfen. Lediglich Meier, Bobe, Till und Kevin Tschernjawskij mussten für das Spiel gegen Elsen passen. Dafür waren Sorgenkinder wie Jan, Martin und Leon mit an Bord und auch Jakob meldete sich fit.

Die Vorzeichen waren also durchaus gut und unsere Jungs wollten den Heimsieg vom vergangenen Sonntag vergolden. Das Spiel sollte jedoch zunächst wenig Highlights bereit halten. Der RSV war optisch überlegen und übte etwas mehr Druck aus, hochkarätige Chancen konnten aber nicht herausgespielt werden. Die besten Gelegenheiten hatten Kieren (5., 34.) und Super-Ilipp (32.), doch die Kugel ging entweder knapp vorbei oder der Torwart der Gastgeber konnte sich auszeichnen. Auf der Gegenseite war es Giesguth, der Elsen in Front hätte bringen können. Mit einem gerechten 0:0 ging es schließlich in die Kabinen.

Randbemerkung: Da es leider keine Bratwurst auf der Anlage in Elsen gab, improvisierten unsere mitgereisten Zuschauer kurzerhand und sorgten für guten Umsatz in der benachbarten Dönerbude. Ausreichend gestärkt ging es also in den zweiten Durchgang.

Und dieser sollte deutlich ereignisreicher werden als der erste. In der 59. Spielminute zunächst der Schock für unsere RSV: Nach einer Flanke von links und einem anschließenden Kopfballduell fällt Giesguth der Ball vor die Füße. Dieser bleibt frei vor Jonas cool und knallt das Leder unter die Latte. 1:0 für TuRa Elsen.

Dieses Tor war ein Wirkungstreffer und unsere Jungs brauchten ein paar Minuten, um sich von diesem 1:0 zu erholen. Allzu lange brauchte es aber dann doch nicht und die Männer in Rot waren wieder voll da. Ein Freistoß in der Nähe des Mittelkreises schlägt Ole in den Gästestrafraum, wo Ilipp am höchsten steigt und lehrbuchmäßig zu Kieren köpft. Unser Ire, der zu diesem Zeitpunkt kein gutes Spiel gemacht hatte, steht da wo ein Stürmer stehen muss und vollendet zum 1:1 in der 67. Spielminute.

Elsen hatte diesen Ausgleich noch gar nicht richtig verarbeitet, da klingelte es erneut im Gehäuse der Hausherren. Eine Zeigerumdrehung später wird Ilipp klasse von Kieren bedient (allerdings abseitsverdächtig), der auf dem rechten Flügel massig Platz hat. Der "Neuzugang" vom Hagen gibt den Ball artig zu Kieren zurück und dieser schiebt das Leder – mit etwas Glück – zur Führung ein. 2:1 für den RSV in der 68. Minute!

Nun war der RSV-Express endgültig auf Temperatur und ein Angriff jagte den nächsten. In der 72. Minute erreicht ein langer Ball von Tim Einwechselspieler Leon, der plötzlich frei vor der Kiste steht. Hierbei versagen ihm nicht die Nerven und der Recke erzielt sein erstes Saisontor zum 3:1.

Kurz vor dem Ende der Partie durfte auch Elsner noch einmal, der einen schön vorgetragenen Konter über Leon vollendet. 4:1 in der 87. Minute und damit die endgültige Entscheidung der Partie. Kurz danach war auch Schluss und der RSV stand als Sieger fest.

Großer Jubel und große Erleichterung beim Trainerteam und der Mannschaft. Mit diesem verdienten Erfolg schaffen wir den zweiten Sieg in Folge und erarbeiten uns so etwas Luft im unteren Tabellendrittel. Insgesamt war es schon der vierte Sieg aus den letzten sechs Spielen, die Formkurve zeigt somit deutlich nach oben. Weiter geht schon am Sonntag, wenn das Auswärtsspiel beim FC Peckelsheim-E-L ansteht. Hier möchten wir erneut drei Zähler mit nach Barntrup nehmen und die englische Woche perfekt machen. Anpfiff der Partie ist wie gewohnt um 15 Uhr. Wir freuen uns wie immer auf eure zahlreiche und tolle Unterstützung!
____________________________
Alles weitere (Stimmen, Spielberichte, Videos) zum Spiel findet ihr hier:

https://www.fupa.net/…/sg-hiddesen-heidenoldendorf-aufsteig…

https://www.lz.de/…/22596504_Tobias-Gatzke-knallt-das-Leder…

https://www.yousport.tv/fu%C3%9Fball/1189686?video_id=229690

Aufsteiger Delbrück zerlegt Absteiger Bad Lippspringe

Bezirksliga, Staffel 3: Braune-Elf feiert 7:0-Sieg gegen den Ex-Landesligisten. Neuenbeken verpasst den Sprung an die Spitze. Dringenberg holt wichtigen Dreier.


Source