Englisches Wochenende für die Zwote

Englisches Wochenende für die Zwote

Schon am heutigen Freitag muss der RSV an diesem Wochenende erstmals ran. Gegner im wichtigen Auswärtsspiel ist LaSi. In der vergangenheit war hier auf des Gegners Platze nur wenig für die Zwote zu holen. Der RSV geht allerdings mit breiter Brust aufs Feld, sschließlich will man sich weiter oben festsetzen.

Am Sonntag geht es dann im Knallerspiel um 15.00 Uhr gg. den TSV Kirchheide. Auch hier will der RSV unbedingt punkten. Vor allem auf Kunstrasen hat der RSV in der Vergangenheit tolle Spiele gezeigt.

Verzichten muss der RSV bis auf weiteres auf M. Rausch, der sich am vergangenen Wochenende eine schwere Aussenbandverlatzung zugezogen hat. Mario, auf diesem Wege nochmals alles Gute und werd schnell wieder gesund.

Ansonsten herrscht bei der Zwoten derzeit eine gute Stimmung. Das neue System wird fleißig trainiert und es macht Spaß dem Team beim Training zuzusehen. In den vergangenen Einheiten standen beim Training zw. 14 und 18 Spieler auf dem Platz, die wirklich auch beim Training alles geben. Dem Richard sei dank.

An dieser Stelle möchten wir von der Zweiten dem frisch gebackenen Vater Gelhaus und Nadine beste Glückwünsche zur Geburt Ihres Sohnes übersenden.

Boboclaus

Sandro Betke