„Mini-Kicker“ haben viel Spaß beim ersten Turnier

„Mini-Kicker“ haben viel Spaß beim ersten Turnier

„Mini-Kicker“ haben viel Spaß beim ersten Turnier

G-Junioren

Am Samstag fand im Barntruper Waldstadion das erste Turnier der „Mini-Kicker“ statt. Nachdem es kurz vor Turnierbeginn noch einen kräftigen Regenschauer gab, schloss Petrus rechtzeitig die Schleusen, sodass das Turnier trocken über die Bühne gebracht werden konnte.

Familie Melcher hilft wieder beim Verkauf. Vielen Dank für die Unterstützung.

Teambesprechung bei den Barntruper Minis. Für Jonas ist die Kamera viel interessanter.;)

 

Zu dem Turnier nicht angetreten ist die Mannschaft aus Donop/Voßheide. Dadurch gab es einige Umstellungen im Turnierplan, von denen sich die Spieler jedoch nicht vom Fußballspielen abhalten ließen. Die 4 Mannschaften aus Dörentrup, Extertal, Sonneborn und Barntrup spielten nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ im Rahmen der Fair Play Liga. Da hier der Spaß im Vordergrund vor den Ergebnissen stehen soll, wird auf eine Veröffentlichung der Spielergbnisse verzichtet.

Alle Kinder hatten sehr viel Spaß, es wurden viele Tore erzielt und am Ende durften sich alle auch noch über Süßigkeiten freuen.

 

Süßigkeiten für alle

 

 

 

 

 

E-Jugend

Die E1 begann ihr Spiel zunächst druckvoll und erspielte sich die ersten Chancen im Spiel. In der 6. Spielminute gelang Tobias Landgraf die 1:0 Führung. In Minute 13 musste man jedoch nach einem Kopfball nach einer Ecke den Ausgleich hinnehmen. Und kurz vor der Halbzeit gelang Bad Salzuflen auch noch die 2:1-Führung nachdem ein Ball nach einem Freistoß ins Tor gestochert wurde (24.).

Direkt nach der Halbzeit begann die E1 wieder mit großem Elan und Maximilian Nolde gelang nach einem Abstauber nach einem Freistoß das 2:2 (27.). In der Folgezeit war Bad Salzuflen jedoch stärker in der Zweikämpfen und erzielte in Minute 29 wieder nach einem schönen Kopfballtor nach einer Ecke die erneute Führung. In Minute 36 gab es noch einen Handelfmeter, den Bad Salzuflen zum 2:4-Endstand verwandeln konnte.

 

 

B-Juniorinnen

In einem wahren Pokalkrimi konnten die B-Juniorinnen einen Derbysieg nach Strafstoßschießen eringen. Das erste Spiel der neuen Saison mit neuer Besetzung begann zunächst nicht gut. Man lag früh mit 0:1 zurück, doch Vivienne Melcher gelang noch vor der Halbzeit der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit lief man wieder einem Rückstand hinterher, bis Maya Haubrok der erneute Ausgelich gelang. Somit musste ein Strafstoßschießen entscheiden. Dieses konnte man mit 2:1 für sich entscheiden und steht somit in der nächsten Pokalrunde.

 

A-Jugend

Die A-Jugend musste am heutigen Morgen eine deutliche Niederlage in Werl-Aspe einstecken.

 

 

D-Jugend

Bereits am Mittwoch gibt es wieder ein Spiel im Jugendbereich. Die D-Jugend trifft im Pokal auf die Bezirksliga-Mannschaft des TBV Lemgo.

Mario