RSV 3 startet mit erstem Testspielsieg ins neue Jahr

RSV 3 startet mit erstem Testspielsieg ins neue Jahr

Gegner: SV Goldbeck 1. Endergebnis: 6:3
Vorm Spiel bat Spielertrainer David Phillips seine Jungs zum halbstündigen Lauf , wieder am Sportplatz angekommen gab es reichlich Bananen und isotonische Getränke (kein Bier). Zum Spiel: der RSV machte von Anfang an Druck , doch der Torabschluss dann zu schwach. Nach etwa 23 Spielminuten dann doch das erste Tor durch Ridvan Ayik aus rund 18 Metern trocken ins untere rechte Eck. 5 Minuten später dann das 2:0 durch David Phillips, gut frei gespielt durch Ridvan Aik. Wiederum nur 5 Min. später ein tolles Kombinationsspiel zwischen Andy Heizenreiter (typisch Ändy);-) und David Phillips über außen. Der erstgenannte typisch Ändy in Arjen Robben Manier schlenzt den Ball mit links oben in den Knick, klasse Ding. Dann war etwas der Wurm drin im Spiel des RSV. Einige Fehler schlichen sich ein und so kam der Gast zu seinem ersten Tor: nur noch 3:1 nach 40 Min. Danach kam aber nochmal der RSV: Björn Sievert sah den freien Alex Schnüll auf außen, der dann toll David Phillips in den Lauf spielt. Dieser lässt seinen Gegenspieler stehen und schicbt locker zum 4:1-Halbzeitstand ein.
Nach der Pause merkte man bei einigen Spielern den Mittagslauf. Goldbeck kam und hatte einige gute Chancen, die unser Keeper gut parierte. Dann aber doch das 4:2 in der 60. Min. In der 67. folgte das 5:2 durch David Phillips. Nach einer Flanke konnte er das Leder über die Linie drücken. Danach war die Kraft beim RSV am Ende. Goldbeck spielte immer wieder gefährlich nach vorne, doch entweder Björn Sievert oder einer unserer Abwehrleute war dazwischen. In der 80. war Björn allerdings noch einmal chancenlos, 5:3. 2 Min. später dann doch nochmal der RSV: eine hohe Flanke in den 16er, die Kröker per Kopf zurück auf ca. 20 Meter legt. David Phillips nimmt den Ball mit der Brust an und vollendet per Volleyschuss unhaltbar in den Winkel. 6:3, Ende!
Fazit: die Abwehr hat den Ball schön in den eigenen Reihen gespielt, Mittelfeld und Sturm haben gut zusammen kombiniert. Am 8. März gegen Bavenhausen muss genauso weiter gemacht werden.
Aufstellung : Sievert , Kuhr , Reese , Fischer , Schnüll , Biehl , Prüßner Magnus , Andy Heizenreiter , Aik , Kröker , David Phillips: Bank: Bennewitz, Landgraf, Heimann , Stege.

Schreibe einen Kommentar