RSV Barntrup : VfR Borgentreich 0:3 – Rote Teufel im Formtief

RSV Barntrup : VfR Borgentreich 0:3 – Rote Teufel im Formtief

👹👹👹👹

Es wird ungemütlicher beim RSV! Auch im sechsten Spiel der neuen Bezirksliga-Saison bleiben unsere Mannen ohne Sieg und verlieren verdient mit 0:3 gegen den VfR Borgentreich. Damit rutschen wir mit zwei Zählern einen Rang nach unten auf Platz 17.

Dabei war die Euphorie zunächst so groß. Martin "El Tren" Rethmeier und Ilipp Sölter sowie USA-Korrespondent Tobi Normann fanden wieder ihren Platz im Kader und ließen die Personalsorgen zumindest etwas schmälern. Im Tor vertrat erneut Valle Weber den verhinderten Jonas Meise.

Die erste dicke Chance der Partie gehörte den roten Teufeln, die an diesem Tag komplett in weiß spielten. Der sonst so eiskalte Elsner kommt im Sechszehner zum Abschluss und trifft zum Leidwesen aller RSV-Fans nur den Querbalken (14.).

Vier Minuten später machten es die Gäste aus Borgentreich besser und markieren mit der ersten guten Möglichkeit direkt die Führung. Über rechts gelangt der Ball zu Mertens, der aus 17 Metern cool und trocken zum 1:0 vollendet (18.).

Im Anschluss an diesen Treffer passierte nicht mehr viel. Jeweils eine gute Torgelegenheit auf beiden Seiten führte nicht zum Erfolg und somit endete eine mäßige erste Halbzeit mit 0:1 aus Sicht des RSV.

Neutralisierten sich beide Teams noch weitestgehend im ersten Durchgang, so drückten die Gäste in den zweiten 45 Minuten auf das 2:0. Zunächst verhinderten dies aber das Aluminium oder der stark reagierende Valle im Tor.

In der 67. Spielminute war es dann aber soweit und der VfR erhöhte auf 2:0. Nach einem Eckball war es Cloidt, der den Ball artistisch im Tor unterbringen konnte.

Dieser Gegentreffer ließ unsere Jungs endlich wach werden und von nun an rollten die Angriffe auf das Tor der Gäste. Beste Möglichkeiten von Rethe, Elsner oder Sölter blieben aber ungenutzt und somit war es am Ende ein Konter der Gäste, der das Spiel endgültig entschied. Wibbe machte in der 87. Minute mit dem 3:0 den Deckel drauf und sorgte für lange Gesichter beim RSV.

Unser Team verliert sein Heimspiel gegen den VfR Borgentreich letztendlich verdient, wenn auch etwas zu hoch. Zu keiner Phase des Spiels kamen die roten Teufel als Sieger in Frage und sind mit so einer Leistung kein Kandidat für den Klassenerhalt. Coach Barbarito muss jetzt die richtigen Worte finden und die Jungs wieder in die Spur bringen, denn am Sonntag steht das nächste wichtige Spiel an. Um 15 Uhr sind wir zu Gast beim kampfstarken SV GW Anreppen, wo wir uns traditionell schwertun. Hier muss der erste Sieg her!

__________________
Weitere Ergebnisse vom RSV:

RSV III – FC Unteres Kalletal 5:4
TBV Alverdissen – RSV II 1:1
__________________
Spielberichte und Stimmen sowie Videos zum Spiel der ersten Mannschaft:

https://www.lippe-kick.de/…/rsv-barntrup-vfr-borgentreich-2/

https://www.fupa.net/…/sg-hiddesen-heidenoldendorf-im-video…

https://www.fupa.net/…/rsv-barntrup-vfr-borgentreich-77670…/




Source