„standing ovation“ für scheidende Vorstandsmitglieder

„standing ovation“ für scheidende Vorstandsmitglieder

Mit den scheidenden Vorstandsmitgliedern  geht eine Ära zu ende. Der RSV bedankt sich für die vielen, vielen Stunden der über Jahrzehnte geleisteten ehrenamtlichen Arbeit für den Verein.

Heinz Fischer, Kassenwart von 1972-2012

Wilfried Bock, stellv. Kassenwart von 1981-2012

So wurde im Geschäftsjahr 2011 vom Schatzmeisterteam Heinz Fischer und Wilfried Bock ca. 150.000 Euro bewegt. Eine beachtliche Summe, die unter Einhaltung des komplizierten Vereinsrecht zu verwalten ist. Natürlich werden Sie Ihren Nachfolgern Mario Rauch und Nico Haase in der nächsten Jahren noch hilfreich zur Seite stehen.

 

 

 

 

Albert Dubbert, Jugendobmann von 1996-2010, dann Stellvertreter

Mit Albert Dubbert verliert der Verein einen Mann, der sich als Jugendobmann und Jugendtrainer um unseren Nachwuchs gekümmert hat. Für die Spieler unvergesslich, sind die von Ihm maßgeblich organisierten Fahrten nach Ulfborg (Dänemark) und Eisenberg (Thüringen), oder das erreichen des Westfalenpokaleendspiels der D-Jugend gegen Bochum, sind nur einige Beispiele seines Schaffens.

 

 

Schreibe einen Kommentar