Hämmern, Tackern, Bohren, Schleppen, Schaufeln am Freitag, ab 15.00 Uhr.

Beeindruckt von der Motivation der letzten beiden Einsätze sagen wir schon mal Danke für die geleistete Hilfe. Wer jetzt aber denkt, einmal helfen reicht, der irrt sich gewaltig. Nach oben ist noch Luft. Nochmal, es kann jeder mit anpacken und sich an den Arbeiten beteiligen.   Es sind noch immer einige Baustellen zu bearbeiten, die geradezu danach schreien bearbeitet zu werden.

Die Tribüne muss ausgebessert werden, Erdarbeiten sind noch zu erledigen und um- bzw. aufgeräumt werden muss. In den vergangenen Tagen haben etwa 60 Leute mit angefasst. Wir hoffen, dass es so weitergeht. Also, runter vom Sofa und ran an den Dreck! Sollte es Freitag nicht geschafft werden, muss Samstag wieder ab 09.00 Uhr geackert werden.

Letzte Woche haben wir festgestellt,  dass unser Werkzeug nicht für alle Helfer ausreicht. Packt bitte Schaufel, Karren und Spitzhacken mit ein. Also, es gibt für jeden was tun.  Kommt hoch, helft mit!!!!Zur Auflockerung ein kleiner Motivationshit:

www.youtube.com/watch?v=S1vAtLX-pNE

 

 

 

 

Pflicht erledigt, jetzt kommt die Kür !

Pflicht erledigt, jetzt kommt die Kür !

Am Freitag haben sich ca. 50 fleißige Helfer, von jung bis alt,  auf die Arbeit verteilt, die vor dem anrücken der Profis zu erledigen war. Vielen, vielen Dank dafür !

Somit konnte am Samstag mit der Kür begonnen werden. Der Untergrund wurde geebnet und am nächsten Wochenende steht das Pflastern der Zuschauertribüne an.Sollten wieder mehr Kräfte zur Verfügung stehen, als für diesen Abschnitt benötigt, keine Problem, dann wird die nächste Baustelle eröffnet.

Also, wir sehen uns am Freitag den 04.03 um 15:00 in alter Frische.Für die Hardcorer gibt es auch am Samstag wieder eine Einheit ab 9:00. Dann haben sich unsere Muskeln an die ungewohnte Belastung gewöhnt und das sollten wir ausnutzen.

Wie Maik schon schrieb….und Rom ist schön geworden !

 

RSV mit drei Jugendteams bei den Endrunden der Hallenkreismeisterschaften vertreten

Am kommenden Wochenende finden in Hohenhausen die Endrunden der Hallenkreismeisterschaften für die Jugendmannschaften von der G- bis zu den D-Junioren statt. Der RSV ist bei drei Turnieren vertreten. Alle Teams würden sich natürlich freuen, wenn viele Zuschauer den Weg in die Sporthalle am Schulzentrum in Hohenhausen (Weinkamp 14, 32689 Kalletal) finden und unsere Teams unterstützen.

F-Junioren

Am Samstagmorgen (27.02.2016) startet um 09:30 Uhr die Endrunde der F-Junioren. Unser Team bestreitet um 09:58 Uhr ihr erstes Spiel gegen den TSV Oerlinghausen. Des Weiteren stehen Spiele gegen den TBV Lemgo und den TuS RW Grastrup-Retzen an. Sollte man in dieser Vorrundengruppe einen der ersten beiden Plätze belegen, würden Halbfinal- und Finalspiele folgen.

Der erste Gegner stellt für unser Team bislang eine Unbekannte in dieser Saison da. Auf die beiden anderen Teams ist man bereits im Laufe der Hallensaison getroffen. Gegen Lemgo gab es in der Vorrunde auf dem Weg zur Qualifikation zur Endrunde eine Niederlage (0:2) und einen Sieg (5:1). Auf Grastrup-Retzen traf man bereits im Finale des eigenen Hallenturniers im Dezember letzten Jahres und unterlag knapp mit 1:3. Es ist auf jeden Fall mit engen und spannden Spielen zu rechnen, bei denen die Tagesform sehr entscheidend sein dürfte.

Spielplan Endrunde Hallenkreismeisterschaft F-Junioren

 

G-Junioren

Die Spiele der G-Junioren starten am Sonntagmorgen (28.02.2016) um 10 Uhr. Eine richtige „Endrunde“ stellt diese Spielrunde allerdings nicht dar, da bei den“Mini-Kickern“ nach den Regeln der Fair-Play-Liga gespielt und keine Ergebnisse geführt werden. Die Mannschaften zur „Endrunde“ wurden daher ausgelost und dieses Jahr hat es unser Team „erwischt“ und es darf dabei sein. Ein Turniersieger wird nicht ausgespielt.

Es stehen vier Spiele auf dem Plan gegen folgende Gegner:
TuS Ahmsen (10:12 Uhr)
BHK Kalletal (10:48 Uhr)
TuS RW Grastrup-Retzen (11:36 Uhr)
TuS Bexterhagen (12:36 Uhr)

Spielplan Endrunde Hallenkreismeisterschaft G-Junioren

 

D-Junioren

Die Endrunde der D-Junioren startet im Anschluss um 13:30 Uhr. Unser Team trifft in der Vorrundengruppe auf den TuS Lipperreihe, die JSG Lieme/Hörstmar/Leese und den SV Werl-Aspe. Der Modus ist der selbe wie bei den F-Junioren.

Alle Teams kennt man bereits aus der Feldsaison, als man auf diese getroffen ist. Gegen den TuS Lipperreihe (erster Gegner um 13:44 Uhr) spielte man 1:1. Auf die beiden anderen Teams traf man sowohl bereits in der Meisterschaft, als auch im Pokal. Gegen die JSG Lieme/Hörstmar/Leese gab es eine 1:3-Niederlage in der Meisterschaft und einen 1:0-Sieg im Pokal. Dem SV Werl-Aspe (bisher klarer Tabellenführer in der Feldsaison) musste man sich zweimal geschlagen geben (1:6, 1:4).

In der Halle ist aber bekanntlich alles möglich und es ist gegen alle Gegner mit engen Spielen zu rechnen. Auch hier wird vermutlich die Tagesform ein alles entscheidender Faktor sein.

Spielplan Endrunde Hallenkreismeisterschaft D-Junioren

 

Halvestorf bei F2-Turnier siegreich

Halvestorf bei F2-Turnier siegreich

Zum Abschluss der Hallenturnierserie der RSV-Jugend fand am Sonntagnachmittag ein Turnier für F2-Junioren-Teams mit zehn Mannschaften aus den Kreisen Lemgo, Detmold und Hameln-Pyrmont statt.

In der Gruppe 1 traten der RSV Barntrup, der TBV Lemgo, der SV Diestelbruch-Mosebeck, der ESV Eintracht Hameln und die JSG Hügelland an. Äußerst kurios, dass hier gleich zwei Teams (Hügelland und Diestelbruch-Mosebeck) mit 8 Punkten und einem Torverhältnis von 10:6 am Ende die ersten beiden Plätze belegten. Da auch das direkte Duell unentschieden (3:3) endete, musste hier ein Neunmeterschießen über die Plätze 1 und 2 in der Gruppe entscheiden. In diesem war dann die JSG Hügelland mit 3:2 erfolgreich und durfte somit als Gruppenerster das Finale bestreiten. Auf dem dritten Platz in der Gruppe folgte Lemgo mit sechs Punkten, vor Hameln mit vier und Barntrup mit null Punkten.

In der Gruppe 2 qualifizierte sich die SSG Halvestorf mit vier Siegen gegen die JSG BaLüTaWe, den TuS Brake, die TSG Holzhausen-Sylbach und den BSV Heidenoldendorf für das Finale. Zweiter wurde mit 9 Punkten BaLüTaWe vor Brake, Heidenoldendorf (jeweils 4 Punkte) und Holzhausen-Sylbach (ohne Punktgewinn).

Nachdem bereits o.g. Neunmeterschießen um Platz 1 in der Gruppe 1, konnten nun endlich die Finalspiele folgen. Im Spiel um Platz 3 konnte der SV Diestelbruch-Mosebeck souverän mit 3:0 gegen BaLüTaWe gewinnen.

Das Finale war Dramtik pur. Die Halvestorfer Führung, konnte Hügelland zur 2:1-Führung umdrehen. Aber Halvestorf gab sich nicht geschlagen, erzielte den Ausgleich und legte in der letzten Spielminute sogar noch zwei Tore nach und sicherte sich so den Turniersieg.

Ergebnisse E2-Junioren 31.01.2016

Hier ein paar Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup

Bild 1 von 17

Damit ist die Turnierserie der RSV-Jugend für diesen Winter beendet. Viele fleißige Helfer (wie z.B. Trainer, Betreuer, Eltern, Großeltern, Geschwister, Schiedsrichter und so weiter) haben an vielen Samstagen und Sonntagen dazu beigetragen, dass die Turniere reibungslos ablaufen konnten. Dafür ein herzliches Dankeschön. Ohne euren Einsatz wären solche Turnier nicht möglich.

 

FCO Extertal gewinnt E1-Turnier

FCO Extertal gewinnt E1-Turnier

Am letzten Sonntagmorgen fand das Hallenturnier für E1-Mannschaften statt. Es gelang wieder ein sehr interressantes Teilnehmerfeld mit 10 Teams zusammenzustellen, die in zwei Fünfergruppen spielten. In der Gruppe 1 traten neben zwei Mannschaften des RSV der TuS RW Grastrup-Retzen, der TSV Klein Berkerl/Wangelist und der FC Lübbecke an.

Die ersten beiden Plätze wurden vom FC Lübbecke und RSV Barntrup 2 mit jeweils neun Punkten belegt. Lübbecke wurde aufgrund der besseren Tordifferenz Erster, obwohl sie das direkte Duell gegen Barntrup 2 verloren hatten. Barntrup 2 musste sich dem TuS RW Grastrup-Retzen geschlagen geben und kam so nicht auf die maximale Punkteausbeute. Auf den Plätzen 3 und 4 kamen mit jeweils 6 Punkten der TSV Klein Berkel/Wangelist und der TuS RW Grastrup-Retzen. RSV Barntrup 1 bleib ohne Punktgewinn nur der fünfte Platz in der Gruppe.

In der Gruppe 2 spielten der FC Oberes Extertal, der TBV Lemgo, der SVE Jerxen-Orbke, der TB Hilligsfeld und die JSG Am Wiehen. Extertal schaffte mit 12 Punkten und einem Torverhältis von 10:0 den Durchmarsch auf Platz 1. Den zweiten Platz belegte der SVE Jerxen-Orbke mit sieben Punkten. Lemgo reichten drei Punkte (drei Unentschieden) zum dritten Gruppenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgten mit jeweils zwei Punkten die JSG Am Wiehen und der TB Hilligsfeld.

Die Finalspiele zeigten nochmals, dass hier wirklich ein gutes Teilnehmerfeld aufeinander traf und sehr guter Fußball geboten wurde. Im Spiel um Platz 3 zwischen Barntrup 2 und Jerxen-Orbke konnte Jerxen-Orbke zunächst in Führung gehen, aber Barntrup gelang noch der Ausgleich. So musste ein Neunmeterschießen entscheiden. Zum Held auf Barntruper Seite avancierte Torwart Conner Melcher, der zwei Neunmeter der Jerxer hielt. Da Barntrups ersten beiden Schützen beide verwandelten, war das Neunmeterschießen bereits nach vier Schützen zugunsten der Barntruper entschieden.

Anschließend folgte ein tolles Finale zwischen Extertal und Lübbecke. Extertal gelang zunächst die Führung, aber Lübbecke glich nach einer schnell ausgeführten Ecke zum 1:1 aus. In der Folge Chancen auf beiden Seiten, aber nur Extertal konnte nochmal erfolgreich sein und durfte so mit einem 2:1-Sieg den Turniersieg feiern.

Ergebnisse E1-Junioren 21.02.2016

Hier ein paar Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup

Bild 1 von 24

Der RSV bedankt sich bei allen Helfern, die bei diesem Turnier mitgeholfen und somit zu einem gelungenen Turnier beigetragen haben.

 

Leute, es geht los!!! Aus roter Schlacke machen wir frühlingshaftes Grün!!! ;-)

Wie sicher bereits alle Barntruper wissen, wird in diesem Jahr die rote Schlacke endlich abgeschafft. Nachdem die Entscheidung durch den Rat gefällt wurde, geht es nun endlich los mit den Bauarbeiten. Eine lange Zeit der Vorbereitung liegt hinter uns. Einige Veranstaltungen wurden durchgeführt, die Satzung geändert, Mitgliedsbeiträge erhöht, Klinken wurden geputzt, Sponsoren wurden akquiriert. Nun ist es soweit! Am 10.03.2016 rücken die ersten Bagger sowie Kipper sogar noch eine Woche eher an als ursprünglich geplant. Entsprechend ist es jetzt an der Zeit endlich selber Hand an zu legen, und am Umbau mit zu wirken. Schluss jetzt mit dem Gerede!!!

Viele Spieler, Zuschauer und Mitglieder, ob passiv oder aktiv haben über den „alten“ Platz geschimpft, knirschten doch im Sommer die Zähne aufgrund plötzlich aufkommender Wüstenstimmung im Barntruper Rund. Im Winter lag es nicht am umherwehenden Sand, sondern am brutal, durch Frost verhärteten Boden. Die Zeit der aufgeschürften Knie und der blutenden Beine neigt sicch dem Ende. Dies alles wird in Kürze Geschichte sein und jeder RSV’er kann mit anpacken und sich bei den Bauarbeiten austoben. Genug zu tun gibt es allemal! Seitens der Vorstände, Förderverein und RSV, wollen wir die Gelegenheit auch dazu nutzen im Waldstadion mal ordentlich „klar Schiff“ zu machen.

Damit die Profis am 10.03.2016 jedoch mit dem richtigen Umbau beginnen können, müssen wir die, mit der Stadt und deren Verantwortlichen ausgehandelten, Eigenleistungen erbringen. Getreu dem Motto „Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden“, finden auch bei uns einige Arbeitseinsätze statt.

Jetzt ist Zeit zu zeigen, dass wir den neuen Platz haben wollen und das wir unser Versprechen einhalten. Packt also mit an, wenn es darum geht, aus rot grün zu machen. Wer von den Aktiven noch nichts von der Schlacke in den Beinen hat, kann sich auch gerne etwas mit nach Hause nehmen.

Kurzum, jetzt gilt es!! Die ersten beiden Malochertage finden am kommenden Freitag, den 26.02.2016, ab 15.00 Uhr statt. Sollte es die angestrebte Tagesleistung nicht erreicht werden, wird Samstag, ab 09.00 Uhr erneut gehämmert, getackert, gebohrt und geschraubt.

Bitte bringt Spitzhacken, Spaten, Schaufeln, Handschuhe(!!!!) und natürlich gute Laune mit. Zuerst sollen die Randsteine um den Platz aufgenommen werden, die nach dem Platzumbau wieder Verwendung finden sollen.

Sicher braucht niemand daran zu erinnern, dass jetzt ein Ruck durch die Mannschaften, Bertreuer, Trainer und durch alle Mitglieder gehen muss. Denkt auch immer daran, Arbeitseinsätze mit fünf Leuten können wir uns nun nicht mehr erlauben.

Aus sicherer Quelle erfuhren wir, dass natürlich für kühle Getränke und warme Würste gesorgt wird, oder Harry?

Wie sagten schon sehr wichtige Leute „Wir schaffen das!!!!!“

"Ja, wir schaffen das!"

„Ja, wir schaffen das!“

Die JSG Alverdissen/Extertal gewinnt B-Juniorinnen-Turnier

Die JSG Alverdissen/Extertal gewinnt B-Juniorinnen-Turnier

Die Zeit vor der Copa Seniores nutzte der RSV um am heutigen Samstag ein Hallenturnier für B-Juniorinnen-Teams zu veranstalten. Unter den Woche gab es leider noch eine Absage eines Teams, insgesamt nahmen vier Teams teil. Der RSV stellte zwei Mannschaften. Außerdem waren die JSG Alverdissen/Extertal und die SG Schweicheln (aus der Nähe von Herford) zu Gast. Gespielt wurde zweimal Jeder-gegen-Jeden, sodass es für alle Teams sechs Spiele gab.

Den Turniersieg holte sich die Mannschaft der JSG Alverdissen/Extertal. Im ersten Spiel begonn Alverdissen/Extertal noch schläfrig und lag zwischenzeitlich mit 0:2 gegen Schweicheln zurück. In diesem Spiel gelang noch ein 2:2-Unentschieden und im Anschluss waren sie richtig im Turnier drin. Alle weiteren fünf Spiele gewannen sie mit mindestens zwei Toren Vorsprung und wurden somit klar Turniersieger.

Für den zweiten Platz reichten dem zweiten Team des RSV sieben Punkte durch zwei Siege gegen das erste Team des RSV und ein Unentschieden gegen Schweicheln. Schweicheln wurde aufgrund dreier Unentschieden bei nur einem Sieg mit sechs Punkten Dritter im Turnier. Das erste Team des RSV erreichte vier Punkte und belegte den vierten Platz. Alle diese Punkte holte dieses Team gegen Schweicheln und ermöglich so im Prinzip erst dem zweiten RSV-Team den zweiten Platz.

Ergebnisse B-Juniorinnen 20.02.2016

Hier ein paar Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup

Bild 1 von 4

Im Anschluss an dieses Turnier verabschiedeten die RSV-Mädels ihre Trainerin Conny Strauch. Der RSV bedankt sich bei Conny für die geleistete Jugendarbeit in den letzten Jahren. In Zukunft werden die Mädels neben Christoph Schmidt auch von Bastian Huxoll trainiert.

Der RSV bedankt sich bei allen Helfern, die bei diesem Turnier mitgeholfen und somit zu einem gelungenen Turnier beigetragen haben.

 

Letztes Hallenwochenende für diesen Winter steht an

Am kommenden Wochenende finden nochmal an beiden Tagen Jugendturniere des RSV statt.

Am Samstag, den 20.02.2016, wird die Zeit vor der Copa Seniores genutzt, um von 9 – 12 Uhr ein kleines Turnier für vier B-Juniorinnen-Teams zu veranstalten.

Spielplan B-Juniorinnen 20.02.2016

Am Sonntag folgen wieder zwei Turniere mit jeweils zehn Mannschaften. Bei beiden Turnieren wird in zwei Fünfergruppen gespielt. Anschließend findet ein Spiel um Platz 3 zwischen den Zweitplatzierten und das Finale zwischen den Gruppensiegern statt.

Den Start machen um 9 Uhr die E1-Junioren. Da eine Mannschaft leider absagen musste, stellt der RSV nun ein zweites Team, damit das Turnier wie geplant mit zehn Mannschaften stattfinden kann.

Folgende Teams nehmen teil: RSV Barntrup 1, TuS RW Grastrup-Retzen, RSV Barntrup 2, TSV Klein Berkel/Wangelist, FC Lübbecke, FC Oberes Extertal, TBV Lemgo, SVE Jerxen-Orbke, TB Hilligsfeld und JSG Am Wiehen.

Spielplan E1-Junioren 21.02.2016

Um 13:30 Uhr folgt das Turnier für F2-Junioren-Teams mit folgenden Mannschaften: RSV Barntrup, TBV Lemgo, SV Diestelbruch-Mosebeck, ESV Eintracht Hameln, JSG Hügelland, JSG BaLüTaWe, TuS Brake, TSG Holzhausen-Sylbach, BSV Heidenoldendorf und SSG Halvestorf

Spielplan F2-Junioren 21.02.2016

Es wird wie immer ein breites kulinarisches Angebot geben.

Spielplan der Copa Seniores

https://drive.google.com/file/d/0B5VvF645qoRWS1AtNmk1dWp0T2s/view?usp=docslist_api

SC Rinteln gewinnt D2-Turnier

SC Rinteln gewinnt D2-Turnier

Im Anschluss an das C-Junioren-Turnier fand am vergangenen Sonntag das Turnier der D2-Junioren-Teams statt. Endlich gab es mal keine kurzfristige Absage und das Turnier konnte wie geplant mit zehn Mannschaften stattfinden.

In der Gruppe 1 spielten RSV Barntrup 2, JSG Rischenau-Elbrinxen, SV Jerxen-Orbke, VfL Bückburg und VfL Hiddesen. Das Team aus Jerxen-Orbke sicherte sich mit 10 Punkten den Gruppensieg; nur im letzten Punktspiel wurde Jerxen nachlässig und ließ beim 2:2 gegen Hiddesen Punkte liegen. Die D2 des RSV verpasste nur knapp den zweiten Gruppenplatz, da man das schlechtere Torverhältnis gegenüber der JSG Rischenau-Elbrinxen hatte. Den vierten Platz in der Gruppe belegte der VfL Bückeburg vor dem VfL Hiddesen.

In der Gruppe 2 gab es drei Teams, unter denen es äußert knapp zuging. Für den FC Oberes Extertal, den CSL Detmold und den SC Rinteln gab es jeweils zwei Siege gegen die Teams von Barntrup 3 und Eichholz-Remmighausen. Untereinander waren die Spiele sehr eng.  Zwei Spiele (Detmold – Extertal und Extertal – Rinteln) endeten 1:1. Im Spiel zwischen Detmold und Rinteln setzte sich Rinteln knapp mit 4:3 durch und wurde somit Gruppensieger vor Extertal. Für Detmold blieb somit nur der dritte Platz. Den vierten Platz erreichte Barntrup 3 vor Eichholz-Remmighausen.

Beide Finalspiele waren wieder sehr knapp und spannend bis zu Schluss. Im Spiel um Platz 3 besiegt Rischenau-Elbrinxen Extertal mit 3:2. Im Finale zwischen Jerxen-Orbke und Rinteln gelang Rinteln der erste Treffer. Jerxen-Orbke konnte das Spiel drehen und ging mit 2:1 in Führung. Aber Rinteln kam zurück und glich zum 2:2 aus. Jerxen-Orbke ging erneut in Führung, aber Rinteln glich erneut zum 3:3 aus. Als alles schon auf ein Neunmeterschießen hindeutete, gelang Rinteln in der letzten Spielminute noch der 4:3-Siegtreffer und feierte anschließend den Turniersieg.

Ergebnisse D2-Junioren 14.02.2016

Hier ein paar Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup 2

Bild 1 von 16

Der RSV bedankt sich bei allen Helfern, die bei diesem Turnier mitgeholfen und somit zu einem gelungenen Turnier beigetragen haben.

 

Dringend Sportkleidung gesucht!

Der RSV Barntrup möchte mehr Flüchtlinge in der Stadt durch Sport – insbesondere durch Fußballspielen – integrieren. Dazu bittet der RSV um Unterstützung und zwar fehlt noch Trainingskleidung.
Wer also Sportkleidung, vom Trainingsanzug über Trikots bis zu Fußballschuhen spenden möchte, kann dienstags, donnerstags und freitags ab 18.30 Uhr zum Sportplatz kommen. Dort ist zu diesen Zeiten immer jemand, der die Sportkleidung dankend entgegen nimmt.

JSG Forstbachtal gewinnt C-Jgd-Turnier

JSG Forstbachtal gewinnt C-Jgd-Turnier

Am vergangenen Sonntag Morgen fand in Barntrup ein Turnier für C-Junioren-Teams statt. Aus eigentlich 10 Mannschaften, die teilnehmen wollten, wurden am Samstag Nachmittag leider 9 Teams, da es eine Absage gab. Aufgrund dessen musste kurzfristig der Spielplan geändert werden.

In der Gruppe 1 traten somit nur noch vier Mannschaften an, dafür wurde die Spielzeit erhöht. Die dominierenden Mannschaften in dieser Gruppe waren die Teams der SSG Halvestorf und der JSG Forstbachtal. Im direkten Duell gab es ein 3:3-Unentschieden. Aufgrund der besseren Tordifferenz konnte sich die JSG Forstbachtal für das Finale qualifizieren. Als Gruppenzweiter durfte Halvestorf das Spiel um Platz 3 bestreiten. Den dritten Platz in der Gruppe belegte Pivitsheide vor Barntrup 1.

In der Gruppe 2 bestimmte Holzminden das Geschehen. Mit 12 Punkten und einer Tordifferenz von 14:1 sicherte man sich den ersten Platz. Äußerst spannend machten es die Teams des RSV Barntrup 2 und des VfL Bückeburg um den zweiten Platz. Nach jeweils drei Gruppenspielen hatten beide Teams 6 Punkte und ein Torverhältnis von 6:5, bevor es im letzten Gruppenspiel zum direkten Duell kam. In diesem ging Bückeburg früh in Führung und Barntrup musste dem Rückstand hinterher laufen. Gut 10 Sekunden vor Schluss gelang Keeper Robin Dik mit einem abgefälschten Schuss noch der umjubelte Ausgleich.

Damit gab es die ungewöhnlich Situation, dass aufgrund des gleichen Punkt- und Torverhältnisses sowie des unentschiedenen direkten Vergleichs ein Neunmeterschießen um den zweiten Platz in der Gruppe stattfinden musste. In diesem hatten die Barntruper die besseren Nerven und gewannen mit 2:1. Die weiteren Plätze in der Gruppe belegten Hiddesen vor Lügde.

Im Spiel um Platz 3 traf nun Halvestorf auf Barntrup. Lange war das Spiel ausgleichen, erst als Halvestorf knapp 4 Minuten vor Ende zum 3:2 traf, war dies eine Vorentscheidung. Barntrup musste nun aufmachen und kassierte zum Schluss noch zwei weitere Gegentore. Halvestorf sicherte sich somit den dritten Platz.

In einem hochklassigen Finale zwischen der JSG Forstbachtal und dem SV 06 Holzminden stand es nach den regulären Spielzeit 2:2. Somit musste nochmal ein Neunmeterschießen entscheiden. Dieses gewann Forstbachtal mit 3:2 und durfte somit den Turniersieg feiern.

Ergebnisse C-Junioren 14.02.2016

Hier ein paar Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup

Bild 1 von 10

Der RSV bedankt sich bei allen Helfern, die bei diesem Turnier mitgeholfen und somit zu einem gelungenen Turnier beigetragen haben.

 

Spielberichte des letzten Hallenkreismeisterschaftsspieltags

Spielberichte des letzten Hallenkreismeisterschaftsspieltags

Am Samstag, den 13.02.2016, durften nochmals die G- und F2-Junioren zu ihrem letzten Spieltag der Hallenkreismeisterschaften in der Barntruper Holstenkamphalle antreten.

G-Junioren (Artikelfoto)

3 mal Premiere

Fynn Gelhaus, Leandro Schwarze und Pascal Jirschik zogen erstmals das Trikot der roten Teufel an. Mit Thomas Di Mario, Henning Gelhaus und Heiko Röhr stand auch das neue Trainergespann an der Linie.

Spiel 1 gegen TuS Brake: Gegen einen groß gewachsenen Gegner standen wir in der Defensive (Nils Beckmann, Lucio Schwarze, Orlando Röhr) perfekt und ließen keine Torchance vom TuS Brake zu.  Es sah schon nach einem 0:0 aus, als Orlando sich die Kugel schnappte und von hinten rechts über außen durchstartete und ins linke untere Eck einschob. Endergebnis 1:0.

Spiel 2 gegen JSG Lieme/Hörstmar/Leese: Wie immer war die JSG mit zu wenigen Spielern angereist und startete erst mit 5 Feldspielern. Daraufhin haben wir auch einen Spieler weniger aufgestellt. Klar überlegen in der Offensive (Simon Matthies, Jonas Deppe, Loris  Di Mario) gingen wir durch Simon mit 1:0 in Führung. Dann kam noch ein Spieler beim Gegner dazu und beide Mannschaften konnten auffüllen. Dadurch haben wir unsere Grundordnung verloren und es gab den 1:1 Ausgleich.

Spiel 3 gegen JSG Dörentrup: Die starken Nachbarn waren kaum aufzuhalten. Die Defensive war gefordert und nur durch die starke Leistung von Torwart Eden Wiebe gab es keinen Gegentreffer. Zum Ende gab es etwas Luft und durch einen schönen Treffer von Lucio konnten wir Spiel mit 1:0 gewinnen.

Spiel 4 gegen Lemgo: Im letzten Spiel merkte man, dass die Kräfte nachlassen. Darum wurde auch fleißig gewechselt und das Spiel war etwas durcheinander. Trotzdem ging der RSV wieder in Führung. Es war erneut Orlando, den es nicht in der Abwehr hielt und der mit dem Ball rechts außen nach vorne stürmte. Diesmal sah er dem mitgelaufenen Lucio, passte in die Mitte und ein wunderschöner Spielzug wurde mit einem tollen Tor belohnt. Es sah nach dem 3ten Sieg aus. Aber leider haben wir uns den Ball beim vielen auswechseln selber eingenetzt und das Spiel endete 1:1.

Fazit: Einer der besten Spieltage, die wir bis jetzt hatten. Eine tolle Leistung von allen!

 

F-Junioren

F2-Jgd 13.02.2016

Am letzten Kreispokalspieltag standen für die F2-Junioren noch drei Punkspiele an. Im ersten Spiel unterlagen die Jungs knapp mit 1:0 dem FC Oberes Extertal.

Das nächste Spiel wurde deutlich mit 4:0 gegen JSG BHK Kalletal gewonnen. Alle vier Tore erzielte Noah Kind. Jedoch genau so deutlich wurde das letzte Spiel gegen den TuS Brake mit 4:0 verloren. Somit belegt die F2 den sechsten Platz in der Abschlusstabelle.

Nächsten Sonntag, den 21.02.2016 von 13.30 – 18.00 Uhr, können sich die Jungs noch einmal bei unserem Turnier in der Holstenkamphalle mit neun anderen Mannschaften messen.

F2-Jgd Tabelle 13.02.2016