Gestern fand die Gruppenauslosung für die Vorrunde des diesjährigen LZ-Cups stat

Gestern fand die Gruppenauslosung für die Vorrunde des diesjährigen LZ-Cups statt! Dies sind unsere Gegner am 15.12. in der Holstenkamphalle in Barntrup ⬇️⬇️⬇️
https://www.lz.de/sport/22629136_Die-Auslosung-laeuft-Das-sind-die-Gruppen-der-LZ-Cup-Vorrunde.html



Source

RSV Barntrup – Post TSV Detmold 2:0 – Rote Teufel siegen im Lipperderby

👹👹👹👹

Perfekter Start in die Rückserie! Der RSV gewinnt den Auftakt vor heimischen Publikum und siegt hochverdient im Spiel gegen den lippischen Konkurrenten aus Detmold mit 2:0. Unsere Jungs erspielten sich vor allem im ersten Durchgang ein klares Chancenplus, welches allerdings noch nicht in Tore umgemünzt werden konnte. In Halbzeit zwei waren es dann Top-Torjäger Kieren und Joker Tobi, die den Sieg perfekt machten. Die Detmolder blieben über die gesamten 90 Minuten zu harmlos vor dem Tor und mussten somit die Heimreise ohne Zählbares antreten.

Coach Barbarito konnte vor dieser Partie erneut aus den Vollen schöpfen. Bis auf einige wenige Ausfälle waren alle an Bord und somit waren 17 Spieler in Rot heiß auf das Derby gegen den Post TSV. Und die Startaufstellung hatte wieder ein paar Überraschungen parat: Meier durfte sich erneut als Innenverteidiger probieren, Jakob nahm auf der "Sechs" Platz und Leon sollte außen im Mittelfeld wirbeln. Im Sturm gab es das Duo Rethe und Kieren.

Die Partie wurde von (einer an diesem Tage guten) Schiedsrichterin Amelie Ellerkamp angepfiffen und der RSV wollte dem Spiel direkt seinen Stempel aufdrücken. Aussichtsreiche Chancen durch Kieren (10. + 24.), Leon (13.) und Ilipp (14.) fanden aber nicht ihren Weg ins Tor und wurden meistens durch den überragenden Keeper Zimmer im Gäste-Tor vereitelt. Detmold sollte nur einmal aus der Distanz etwas gefährlicher werden und wusste sich zunächst nur mit langen Bällen zu helfen. Mit 0:0 ging es in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang wollte der RSV nun endlich seine Überlegenheit nutzen und die Führung erzielen. Der eingewechselte Bobe schlägt einen Freistoß am Mittelkreis hoch und weit in den gegnerischen Sechszehner, wo der Ball den Scheitel von Kieren findet und von dort ins Tor der Detmolder fällt. 1:0 für die Teufel in der 62. Spielminute!

Anschließend kamen die Gäste besser in die Partie und wollten den Ausgleich. Die langen Bälle aus der ersten Halbzeit wurden ad acta gelegt und man versuchte es nun mit spielerischen Lösungen. Die beste Möglichkeit vergab Diallo in der 73. Minute, als er den Ball aus schwerem Winkel über den Kasten von Jonas lupfte.

Viel mehr kam allerdings auch nicht von den Gästen, die sich die Zähne an der cleveren RSV-Defensive ausbissen. Stattdessen suchte der RSV wieder den Weg nach vorne und belohnte sich durch einen schönen Angriff mit dem zweiten Treffer. Auf rechts wird der Ball abgelegt auf Ilipp, der mit Tempo den Ball butterweich auf den eingewechselten Tobi serviert. Der Joker muss nur noch den Fuss hinhalten und erzielt so das 2:0 mit seinem ersten Ballkontakt (79.). Der Deckel war nun auf der Partie und wenig später beendete die Schiedsrichterin das Spiel.

Wichtiger und verdienter Sieg für unsere Jungs zum Auftakt der Rückrunde! Der RSV erarbeitet sich über das gesamte Spiel die besseren Chancen und geht somit als gerechter Sieger vom Platz. Im Kampf um den Klassenerhalt waren dies drei eminent wichtige Zähler und man steht nun mit 23 Punkten auf Platz 11. Weiter geht es (laut Spielplan) am kommenden Sonntag beim SV Atteln. Aufgrund der aktuellen Wetterlage wäre eine Spielabsage jedoch nicht verwunderlich, da Atteln auf Rasen spielt. Wir lassen uns überraschen und freuen uns erst einmal auf einen gemeinsamen Donnerstag-Abend auf dem Kläschen-Markt in Lemgo 😎😋🍻
_____________________

Weitere Spielberichte, Stimmen zum Spiel sowie Videos findet ihr hier:

https://www.fupa.net/…/rsv-barntrup-post-tsv-de…/foto1.html…

https://www.fupa.net/…/rsv-barntrup-post-tsv-detmold-77672…/

https://www.fupa.net/…/post-tsv-detmold-fupatv-barntrup-hol…

https://www.lippe-kick.de/Sp…/rsv-barntrup-post-tsv-detmold/




Source

Hinweis in eigener Sache

👹👹👹👹

(1) Ladet euch die YouSport Player App auf euer Handy, (2) erstellt kurzerhand einen Account, (3) und folgt unserem RSV Barntrup! Ihr erhaltet so nicht nur alle aktuellen Szenen der letzten Spiele als Video auf euer Handy, sondern unterstützt uns als Follower auch finanziell. YouSport zahlt für jeden Follower 2 € in die Vereinskasse!

➡️➡️“Der Vorteil der YouSport Player App für Deine stolzen Unterstützer: Wenn sie Deinen Verein als Favoriten gesetzt haben bekommen sie immer die neusten Videos angezeigt. Und auch das Team profitiert dabei richtig: gemeinsam mit YouSport bekommt ihr je Follower 2€ ausgezahlt! 100 Follower bringen Euch also 200€. 💰💰💰"

Wir freuen uns über Eure Unterstützung 👹😎📲 Heißen Dank im Voraus und bis morgen im Waldstadion!




Source

Saisonaus für Christian Franz vom RSV Barntrup

👹👹 Gute Besserung CF! 👹👹

Die meisten haben es schon mitbekommen, dennoch hier die offizielle Meldung: Unsere Nummer 10 Christian Franz hat sich beim letzten Auswärtsspiel in Dringenberg schwer verletzt und sich einen Kreuzband- sowie einen Innenbandriss zugezogen. Besonders bitter ist diese Verletzung, da sie in der allerletzten Aktion des Spiels passiert ist. Für unseren Mittelfeldakteur bedeutet dies leider das vorzeitige Saisonaus. Christian ist mit seiner Landesliga-Erfahrung eine wichtige Säule in der Mannschaft und nicht nur fusballerisch eine Bereicherung für den RSV. Wir wünschen eine vollständige und gute Genesung!

https://www.fupa.net/…/rsv-barntrup-saisonaus-fuer-christia…

Saisonaus für Christian Franz vom RSV Barntrup

Bezirksliga, Staffel 3: Der Aufsteiger muss lange auf den Mittelfeld-Routinier verzichten. Mit einem Kreuzbandriss fällt der 32-Jährige für den Rest der aktuellen Spielzeit aus.


Source

Auswärtsschreck RSV! Unsere roten Teufel – aktuell Vierter in der Auswärtstabell

Auswärtsschreck RSV! Unsere roten Teufel – aktuell Vierter in der Auswärtstabelle – fühlen sich weiterhin pudelwohl auf fremden Plätzen und gewinnen ihr Auswärtsspiel beim starken SV Dringenberg am vergangenen Freitag mit 3:2. Vor allem das zweite Tor von Leon sorgte für feuchte Augen bei den Zuschauern und war ein echtes Leckerli. Alles in allem war es erneut eine bärenstarke Leistung des gesamten Teams. Mit diesem Sieg arbeitet sich der RSV in der Tabelle weiter nach oben und steht nun mit 20 Zählern auf Platz 10. Weiter geht es am Sonntag gegen den Tabellenzweiten SCV Neuenbeken.
___________________

Spielberichte und Fotos:

https://www.fupa.net/…/sv-dringenberg-rsv-barnt…/foto1.html…

https://www.fupa.net/…/bezirksliga-westfalen-staffel-3-drin…




Source

Duell der formstarken Teams in Dringenberg

👹👹 SPIELTACH 👹👹
https://www.fupa.net/berichte/rsv-barntrup-duell-der-formstarken-teams-in-dringenberg-2570587.html

Duell der formstarken Teams in Dringenberg

Bezirksliga, Staffel 3: Vorgezogenes Spiel zwischen dem SV Dringenberg und RSV Barntrup. Die Blau-Gelben setzten auf die starke Form. Die Gäste wollen mindestens einen Punkt entführen.


Source

Chancenwucher und Last-Minute-Tor: Brakel II verliert bitter

👹👹 RSV Barntrup – SC Borchen 1:2 – Rote Teufel lassen Punkte liegen 👹👹

Da war mehr drin! In einem intensiven aber spielerisch durchschnittlichen Spiel verliert unser RSV sein gestriges Heimspiel gegen den SC Borchen mit 1:2. Die Siegesserie ist somit beendet und ein Sprung in die obere Tabellenhälfte wurde somit zunichte gemacht. Die Gäste, die vor der Partie nur zwei Zähler entfernt waren, zeigten sich äußerst kaltschnäuzig im Verwerten ihrer Möglichkeiten und verteidigten im zweiten Durchgang leidenschaftlich ihre knappe Führung. Durch diese Niederlage bleiben wir bei 17 Zählern, springen aber kurioserweise einen Platz nach oben auf Rang 12.

Im Vorfeld der Partie musste Coach Barbarito zwei kurzfristige Absagen verkraften: Flügelspieler Jakob musste verletzt passen und auch Tim musste sich krankheitsbedingt abmelden. Aufgrund des großes Kaders bereitete dies dem Trainer aber kein allzu großes Kopfzerbrechen und es konnten trotz alledem 17 Männer berufen werden.

Ausgestattet mit viel Selbstvertrauen durch die vergangenen Erfolge wollten unsere Jungs von Beginn an das erste Tor erzielen. Leon, der an diesem Tag den Vorzug vor dem zuletzt so starken Kieren erhielt, hatte in den ersten fünf Minuten direkt zwei gute Gelegenheiten, aber entweder war der Torwart im Weg oder ein Verteidiger konnte auf der Linie klären.

Der RSV hatte die Partie zu diesem Zeitpunkt gut im Griff. Umso überraschender kam die Führung der Gäste. Nach einem (zweifelhaften) Freistoß wird der Ball zunächst unsauber von der Barntruper Defensive geklärt. Im Anschluss gelangt der Ball auf die linke Seite und von dort scharf vor das Gehäuse von Jonas. Wübbeke braucht nur noch den Fuß hinhalten und es steht 1:0 für Borchen in der 21. Spielminute.

Nach diesem Gegentreffer nahmen die Männer in Rot wieder das Heft in die Hand und wollten den Ausgleich. Chancen von Leon, Elsner und Ilipp blieben jedoch ungenutzt. Besser machte es dann aber unser Spielgestalter Franz: Till flankt den Ball zielgenau und butterweich auf den Kopf der Nummer 10 und von dort geht der Ball ins Netz der Gäste. 1:1 in der 40. Minute!

Mit diesem Ergebnis ging es aber nicht in die Pause, denn die Gäste vom SC wussten erneut in Sachen Kaltschnäuzigkeit zu überzeugen. Cazacu schüttelt auf links seinen Gegenspieler ab und zieht mit rechts ab, von wo der Ball platziert im unteren rechten Eck landet. Der RSV war erneut geschockt und mit dem 1:2 ging es schließlich in die Halbzeitpause.

Unsere Jungs wussten gar nicht so recht, warum sie eigentlich hintenlagen. Die Leistung stimmte mit dem Ergebnis nicht überein und so nahm man sich vor, in der zweiten Halbzeit die Partie noch umzubiegen.

Und so drückte man direkt nach Wiederanpfiff auf den Ausgleich. Gute Möglichkeiten durch Leon, Elsner, Franz und Kieren fanden aber allesamt nicht den Weg ins Tor. Borchen verteidigte leidenschaftlich und ließ in der Schlussviertelstunde kaum noch was zu. Aber auch die Gäste konnten gelegentlich Nadelstiche nach vorne setzen. Ein Tor sollte aber auf beiden Seiten nicht mehr fallen und so blieb bei der knappen 1:2-Niederlage.

Bittere Pleite! Der RSV erarbeitete sich über die gesamte Spieldauer ein Chancenplus, schaffte es jedoch nicht gegen clevere Gäste aus Borchen seine Gelegenheiten in Tore umzumünzen. Ein Punkt wäre durchaus verdient gewesen, aber am Ende reißt die Serie in der Liga nach zuletzt drei Siegen in Folge und dem Erfolg im Pokal (6:0 gegen die SG Lüdenhausen/Talle/Westorf). Weiter geht es nun schon am Freitag gegen den SV Dringenberg. Das Auswärtsspiel wurde vorverlegt und beginnt um 19:30 Uhr. Wir freuen uns wie immer auf eure zahlreiche Unterstützung 😎👹
_______________________
Spielberichte und Stimmen zum Spiel:

https://www.fupa.net/…/sg-hiddesen-heidenoldendorf-chancenw…

https://www.lippe-kick.de/Sp…/barntrups-sieges-serie-reisst/
______________________
Weitere Ergebnisse vom RSV:

RSV III – SG Lüdenhausen/Talle/Westorf II 3:0

Chancenwucher und Last-Minute-Tor: Brakel II verliert bitter

Bezirksliga, Staffel 3: Jöstingmeier schießt Detmold per Freistoß zum Sieg. Elsen holt drei ganz wichtige Punkte in Anreppen. Atteln und Mastbruch trennen sich 2:2. Heide und Neuenbeken im Gleichschritt.


Source

FC Peckelsheim-E-L – RSV Barntrup 1:4 – Rote Teufel schaffen perfekte englische

👹👹 FC Peckelsheim-E-L – RSV Barntrup 1:4 – Rote Teufel schaffen perfekte englische Woche 👹👹

Der RSV reitet weiter auf der Erfolgswelle! Im Auswärtsspiel gegen den FC Peckelsheim-E-L gewinnen unsere Jungs mit 4:1 und meistern so den dritten Sieg in Folge. Mit diesem Erfolg klettern wir einen Platz weiter nach oben und stehen nun mit 17 Punkten auf Rang 12. Vor allem Doppelpacker Kieren und Jakob mit drei Vorlagen zeigten sich besonders spielfreudig. Insgesamt war es erneut eine starke Leistung des gesamten Teams und ein in der Höhe verdienter Sieg.

Schlag auf Schlag geht es auch diese Woche weiter. Schon am Donnerstag steht das Pokal-Viertelfinale gegen die SG Lüdenhausen/Talle/Westorf an. Anpfiff der Partie ist um 19 Uhr um Waldstadion Westorf. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!
_____________________________
Stimmen, Spielberichte und Fotos zum Spiel findet ihr hier:

https://www.fupa.net/…/rsv-barntrup-pel-kassiert-bittere-he…
_____________________________
Weitere Ergebnisse vom RSV:

RSV II – TuS Brakel II 4:2 (Dreierpack von Rethe 💪🦈)
RSV III – SG Lüdenhausen/Talle/Westorf 3:5
A-Jugend – JSG Bexterhagen/Lockhausen 6:0
TSV 05 Groß Berkel – Altherren 6:1

Foto: Fupa 📸©️




Source

Aufsteiger Delbrück zerlegt Absteiger Bad Lippspringe

👹👹 TuRa Elsen – RSV Barntrup 1:4 – Stürmertrio bombt Rote Teufel zum Sieg 👹👹

Wichtiger Erfolg gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt! Im gestrigen Auswärtsspiel bei Mitaufsteiger TuRa Elsen gewinnt unser RSV vor allem aufgrund einer starken zweiten Halbzeit mit 4:1. Hierbei war erneut die starke Offensive um Kieren, Kevin und Joker Leon Trumpf. Mit diesem Sieg klettern wir einen Platz nach oben und stehen nun mit 14 Zählern auf Rang 13.

Coach Barbarito konnte im Vorfeld der Partie gewiss nicht klagen. Zur Zeit hat er die Qual der Wahl bei der Nominierung des Spielerkaders und kann aus den Vollen schöpfen. Lediglich Meier, Bobe, Till und Kevin Tschernjawskij mussten für das Spiel gegen Elsen passen. Dafür waren Sorgenkinder wie Jan, Martin und Leon mit an Bord und auch Jakob meldete sich fit.

Die Vorzeichen waren also durchaus gut und unsere Jungs wollten den Heimsieg vom vergangenen Sonntag vergolden. Das Spiel sollte jedoch zunächst wenig Highlights bereit halten. Der RSV war optisch überlegen und übte etwas mehr Druck aus, hochkarätige Chancen konnten aber nicht herausgespielt werden. Die besten Gelegenheiten hatten Kieren (5., 34.) und Super-Ilipp (32.), doch die Kugel ging entweder knapp vorbei oder der Torwart der Gastgeber konnte sich auszeichnen. Auf der Gegenseite war es Giesguth, der Elsen in Front hätte bringen können. Mit einem gerechten 0:0 ging es schließlich in die Kabinen.

Randbemerkung: Da es leider keine Bratwurst auf der Anlage in Elsen gab, improvisierten unsere mitgereisten Zuschauer kurzerhand und sorgten für guten Umsatz in der benachbarten Dönerbude. Ausreichend gestärkt ging es also in den zweiten Durchgang.

Und dieser sollte deutlich ereignisreicher werden als der erste. In der 59. Spielminute zunächst der Schock für unsere RSV: Nach einer Flanke von links und einem anschließenden Kopfballduell fällt Giesguth der Ball vor die Füße. Dieser bleibt frei vor Jonas cool und knallt das Leder unter die Latte. 1:0 für TuRa Elsen.

Dieses Tor war ein Wirkungstreffer und unsere Jungs brauchten ein paar Minuten, um sich von diesem 1:0 zu erholen. Allzu lange brauchte es aber dann doch nicht und die Männer in Rot waren wieder voll da. Ein Freistoß in der Nähe des Mittelkreises schlägt Ole in den Gästestrafraum, wo Ilipp am höchsten steigt und lehrbuchmäßig zu Kieren köpft. Unser Ire, der zu diesem Zeitpunkt kein gutes Spiel gemacht hatte, steht da wo ein Stürmer stehen muss und vollendet zum 1:1 in der 67. Spielminute.

Elsen hatte diesen Ausgleich noch gar nicht richtig verarbeitet, da klingelte es erneut im Gehäuse der Hausherren. Eine Zeigerumdrehung später wird Ilipp klasse von Kieren bedient (allerdings abseitsverdächtig), der auf dem rechten Flügel massig Platz hat. Der "Neuzugang" vom Hagen gibt den Ball artig zu Kieren zurück und dieser schiebt das Leder – mit etwas Glück – zur Führung ein. 2:1 für den RSV in der 68. Minute!

Nun war der RSV-Express endgültig auf Temperatur und ein Angriff jagte den nächsten. In der 72. Minute erreicht ein langer Ball von Tim Einwechselspieler Leon, der plötzlich frei vor der Kiste steht. Hierbei versagen ihm nicht die Nerven und der Recke erzielt sein erstes Saisontor zum 3:1.

Kurz vor dem Ende der Partie durfte auch Elsner noch einmal, der einen schön vorgetragenen Konter über Leon vollendet. 4:1 in der 87. Minute und damit die endgültige Entscheidung der Partie. Kurz danach war auch Schluss und der RSV stand als Sieger fest.

Großer Jubel und große Erleichterung beim Trainerteam und der Mannschaft. Mit diesem verdienten Erfolg schaffen wir den zweiten Sieg in Folge und erarbeiten uns so etwas Luft im unteren Tabellendrittel. Insgesamt war es schon der vierte Sieg aus den letzten sechs Spielen, die Formkurve zeigt somit deutlich nach oben. Weiter geht schon am Sonntag, wenn das Auswärtsspiel beim FC Peckelsheim-E-L ansteht. Hier möchten wir erneut drei Zähler mit nach Barntrup nehmen und die englische Woche perfekt machen. Anpfiff der Partie ist wie gewohnt um 15 Uhr. Wir freuen uns wie immer auf eure zahlreiche und tolle Unterstützung!
____________________________
Alles weitere (Stimmen, Spielberichte, Videos) zum Spiel findet ihr hier:

https://www.fupa.net/…/sg-hiddesen-heidenoldendorf-aufsteig…

https://www.lz.de/…/22596504_Tobias-Gatzke-knallt-das-Leder…

https://www.yousport.tv/fu%C3%9Fball/1189686?video_id=229690

Aufsteiger Delbrück zerlegt Absteiger Bad Lippspringe

Bezirksliga, Staffel 3: Braune-Elf feiert 7:0-Sieg gegen den Ex-Landesligisten. Neuenbeken verpasst den Sprung an die Spitze. Dringenberg holt wichtigen Dreier.


Source

Chance: TuRa Elsen – RSV Barntrup auf yousport.tv

Guten Morgen RSVer! Mit einem 4:1-Auswärtssieg durften wir gestern aus Elsen zurück nach Barntrup reisen. Die Highlights des Spiels haben wir euch mal wieder in Bild und Ton bereitgestellt! Unsere Kamerakinder Moritz und Kevin haben ganze Arbeit geleistet, klickt euch rein 👇🤩:

https://www.yousport.tv/fu%C3%9Fball/1189686?video_id=229690

Chance: TuRa Elsen – RSV Barntrup auf yousport.tv

Die geilste Szene aus dem Spiel TuRa Elsen – RSV Barntrup auf yousport.tv


Source

RSV Barntrup : SG Hiddesen-Heidenoldendorf 3:1

👹👹 RSV Barntrup : SG Hiddesen-Heidenoldendorf 3:1 – Rote Teufel starten gut in Englische Woche 👹👹

Sieg im Lipperderby! Nach zuletzt zwei Niederlagen am Stück konnte unser RSV im gestrigen Heimspiel gegen Mitaufsteiger Hiddesen-Heidenoldendorf wieder einen Erfolg landen und verlässt damit die Abstiegsränge. Die Tore erzielten Kevin Elsner (2), der sich ein Sonderlob vom Trainer abholte, und Kieren Lennard McCarthy.

Coach Barbarito war vor dem Spiel besonders guter Dinge, hatte er doch endlich so gut wie den kompletten Kader zur Verfügung. Sorgenkind Leon, der vergangenes Wochenende sein Comeback bei der zweiten Mannschaft feiern und zwei Tore beisteuern durfte, nahm ebenso wie die USA-Rückkehrer Olli und Tim auf der Bank Platz. Auf der Gegenseite gab es ein Wiedersehen mit Ex-RSVer Sebastian „Schöni“ Schönfelder, der seit Längerem die Schuhe für die SG schnürt.

Von Beginn an setzten unsere roten Teufel die Gäste in Grün unter Druck und erarbeiteten sich erste Chancen. Nach 17 Minuten durften alle RSV-Fans das erste Mal jubeln an diesem Sonntag. Eine Flanken von Jogi erreichte „Kopfball-Monster“ Elsner (Zitat Lippe-Kick) und dieser nickte in seiner typischen Art zum 1:0 ein.

Diese Führung gab den Mannen in Rot weiter Auftrieb und so wollte man noch vor dem Pausentee das zweite Tor erzielen. Diesem Anliegen sollte in der 40. Spielminute erneut Kevin Elsner per Kopf nachkommen. Flankengeber war allerdings dieses Mal nicht Jogi, sondern Super-Ilipp. Mit dem 2:0 ging es wenig später in die Halbzeitpause.

Der zweite Durchgang begann, wie der erste aufgehört hatte und zwar mit einem Treffer für den RSV. Dieses Mal war es der irische Exportschlager Kieren Lennard McCarthy, der nach einer einstudierten Eckenvariante aus der zweiten Reihe traf. 3:0 in der 47. Minute!

Dies war natürlich so etwas wie die vorzeitige Spielentscheidung und Barntrup konnte es etwas entspannter angehen. Die Gäste aus Hiddesen-Heidenoldendorf gaben sich aber noch nicht geschlagen und erspielten sich Gelegenheiten, um den Anschluss wieder herzustellen. Dieser gelang in der 79. Minute durch Samuel Töws.

Großes Zittern sollte aber nicht mehr aufkommen beim RSV. Im Gegenteil: Gute Konterchancen von Leon, Kevin und Ilipp zum 4:1 wurden leider etwas fahrlässig vergeben, sonst hätte das Ergebnis durchaus auch noch höher ausfallen können. Am Ende blieb es bei einem verdienten 3:1-Heimerfolg.

Der Start in die englische Woche ist geglückt. Unser RSV belohnt sich durch eine gute Leistung mit drei Punkten und steht nun mit 11 Zählern auf Rang 14. Bei aller Freude über den Sieg gab es leider aber auch eine unschöne Aktion zu Beginn des Spiels. Jonas Sprengelmeyer von der SG musste aufgrund einer Schulterverletzung nach wenigen Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Wir wünschen an dieser Stelle alles Gute und beste Genesungswünsche! Für unseren RSV geht es nun Schlag auf Schlag weiter, denn am Donnerstag wartet schon das nächste Spiel. Hier sind wir zu Gast bei Aufsteiger TuRa Elsen, die aktuell auf Platz 16 stehen. Anpfiff der Partie um 19:30 Uhr. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

________________________
Alles weitere zum Spiel (Bilder, Videos, Stimmen, Spielberichte) findet ihr hier 👇:

https://www.fupa.net/…/sg-hiddesen-heidenoldendorf-perfekte…

https://www.fupa.net/…/rsv-barntrup-sg-hiddesen-heidenolden…

https://www.yousport.tv/fu%C3%9Fball/648054?video_id=228202
________________________
Foto: Fupa 📸


Source

Tor: RSV Barntrup – SG SG Hid.-Heid auf yousport.tv

Die Highlights des gestrigen Spiels noch ein zum Genießen 😁👇 Klickt euch rein! Der Spielbericht folgt…
https://www.yousport.tv/fu%C3%9Fball/648054?video_id=228430

Tor: RSV Barntrup – SG SG Hid.-Heid auf yousport.tv

Die geilste Szene aus dem Spiel RSV Barntrup – SG SG Hid.-Heid auf yousport.tv


Source

SVH braucht Glück und Geduld für den Kantersieg – LIPPE-KICK.de

👹👹 RSV Barntrup : SV Heide-Paderborn 0:5 – Tabellendritter eine Nummer zu groß 👹👹

Machen wir es kurz: Unser RSV verliert sein Heimspiel am gestrigen Sonntag verdient mit 0:5 gegen den Gast vom SV Heide-Paderborn und rutscht durch dieses Ergebnis wieder auf Platz 15 und damit auf die Abstiegsränge. Im ersten Durchgang hielten die Teufel noch gut mit gegen den Tabellendritten und konnten sich durch Kieren, Tobi und Jogi gute Chancen erarbeiten. Keeper Jonas hielt sogar einen Elfmeter in der 21. Spielminute. In Durchgang zwei konnten die Gäste aber nun ihre Überlegenheit in Tore ummünzen und gewannen am Ende auch in der Höhe verdient.

Für unsere roten Teufel gilt es nun, diese Niederlage schnell aus den Knochen zu bekommen und den Fokus auf die kommenden Aufgaben zu richten. Am kommenden Sonntag steht schon das nächste Heimspiel an, wenn Mitaufsteiger SG Hiddesen-Heidenoldendorf mit Ex-Teufel Sebastian "Schöni" Schönfelder im Waldstadion zu Gast ist. Anpfiff der Partie ist wie gewohnt um 15 Uhr.

________________________
Spielberichte, Stimmen und Videos vom Spiel:

https://www.lippe-kick.de/…/svh-braucht-glueck-und-geduld-…/

https://www.fupa.net/…/sg-hiddesen-heidenoldendorf-elsen-ae…

https://www.fupa.net/…/rsv-barntrup-sv-heide-paderborn-776…/

________________________
Weitere Ergebnisse vom RSV:

RSV II – FC Unteres Kalletal 3:1 (2 Tore von Leon, der sein Comeback gab 💪)

SG Osterwald/Salzhemmendorf – Altherren 4:2

SVH braucht Glück und Geduld für den Kantersieg – LIPPE-KICK.de

RSV Barntrup 0 — 5 SV Heide-PaderbornSpielbericht(hk). So wie der wenig ruhmreiche FC Ingolstadt 04 zu seligen Bundesliga-Zeiten agiert der RSV Barntrup im Heimspiel gegen den SV Heide Paderborn. Größter Beliebtheit und eine klare taktische Vorgabe von Coach Daniel Barbarito ist es, das gegneris…


Source