Souveräner Pokalsieg – Sonntag erwarten die PINK-Devils Meisterschaftsfavorit Pömbsen

Souveräner Pokalsieg – Sonntag erwarten die PINK-Devils Meisterschaftsfavorit Pömbsen

Am gestrigen Pokalabend war das Team aus Eichholz/Remmighausen zu Gast. Die PINK-Devils stellten sich auf ein enges Match ein, indem es bis zur letzten Minute um den Einzug ins Halbfinale gehen sollte.

Aber weit gefehlt..

Eichholz Remmighausen, ohne etatmäßigen Torhüter angereist, konnten keinerlei Druck auf die RSV-Defensive ausüben. Anders die Devils…

Mit schnellem Passspiel und hoher Laufbereitschaft stürmten die RSV-Girls in Richtung Gästetor und wurden mit einem Traumtor in den Winkel belohnt – Renee Schünemann aus 20 Metern.

Weitere Angriffe folgten, doch konnte dies nicht in Tor verwertet werden. Halbzeitstand 1:0.

Wer gedacht hätte, die Devils können das hohe Anfangstempo in der zweiten Hälfte nicht mehr halten, der sah sich getäuscht. Nina Pielsticker und co. drehten noch einmal richtig auf…

Weitere Tore bis zum 6:0 folgten…

Torschützen: 2x Renee Schünemann, Sandra Hübner, Lara Schröder, Swantje Bockelmann

Für den Endstand sorgte Sandra Günther, die ihren Fluch beendete und ihre tolle Leistung mit einem sehenswerten Treffer krönen konnte.

Eine tolle Mannschaftsleistung, indem spielerische Klasse mit hohem Einsatz vereint werden konnte.

Nun wartet in der nächsten Pokalrunde das Team vom SC Lemgo/West.

 

Am kommenden Freitag spielte unsere zweite Mannschaft um 19:30 Uhr  im Waldstadion gegen den VFL Lieme II.

Des Weiteren spielen die PINK-Devils am Sonntag gegen den Meisterschaftsfavoriten Tus Pömbsen. Los geht’s um 11 Uhr im Waldstadion.

Hoffi

Andy Hoffmann

1 Kommentar bisher

Lena Posted on 16:17 - 18. April 2012

Ich dachte ihr seit der Meisterschaftsfavorit?!?!?! 😉