Wichtige Punkte im Abstiegskanpf

Wichtige Punkte im Abstiegskanpf

Das SG-Trio musste am heutigen Samstag auswärts gegen die SG Tündern/Latferde ran.

Von Beginn an zeigten die Gäste das sie nicht zum Spaß angereist waren, sondern einzig um 3 Punkte gegen den Abstieg mitzunehmen. Gleiches hatten die Gastgeberinnen im Sinn.

Nach einer halben Stunde nutzen die Gastgeberinnen dann ein Abstimmungsfehler in der Defensive zum 1:0.

Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

In der 2. Hälfte begann die Weber-Elf mit reichlich Druck und drängte zunehmend auf den Ausgleich. Immer wieder setzten sie Nadelstiche über die Flügel. In der 53. Minute setzte sich dann Steffi S. sehenswert durch und hämmerte das Spielgerät ansatzlos in den Winkel zum 1:1 Ausgleich.

Man spielte nun auf das 2. Tor. Ein Entlastungsangriff der Gastgeberinnen endete mit einem Foul an der Sechszehnerkante. Den Freistoß vollendeten die Gastgeberinnen eindrucksvoll zur 2:1 Führung.

Von nun an zog das SG-Trio alle Register um das Spiel zu drehen. Man spielte ununterbrochen auf ein Tor. Immer wieder kam man zu Abschlüssen, allerdings zu harmlos. In der 89. Minute dann ein Freistoß für die SG am Sechzehnereck. Kristina P. schlenzte den Ball gefühlvoll in den Fünfer, wo Steffi S. zum 2:2 einschiebt.

In der Nachspielzeit hatte Nathi S. sogar beinahe noch den Siegtreffer auf dem Fuß.

Unterm Strich geht der Punkt für beide Mannschaft in Ordnung, auch wenn beide Seiten sicherlich auf einen Dreier gehofft haben.

admin

Christian Götzel