RSV Barntrup – Rogall rollt an – LIPPE-KICK.de

Neuigkeiten beim RSV!

RSV Barntrup – Rogall rollt an – LIPPE-KICK.de

Die Zukunftsfähigkeit wird auch mit einem Teenager gesichert. Welche spannende Neuerwerbung die Roten Teufel an Land gezogen haben, das erzählt euch Lippe-Kick. „Rogall wird uns weiterhelfen“   Bezirksliga 3 (hk). Zur neuen Spielzeit kommt Niklas Rogall zum Bezirksliga-Aufsteiger. RSV-Coach D…


Source

LZ-Cup 2020 – RSV erneut unter Lippes Top 4

👹👹👹👹

Gestern war es wieder soweit. Die 17. Ausgabe des LZ-Cups stand an und unser RSV wollte sich in der Gruppe 2 bestmöglich präsentieren.

Das Turnier sollte allerdings mit ziemlichen Startschwierigkeiten starten. Im ersten Spiel bekam man es mit dem TuS Asemissen zu tun, den man noch bestens aus der Vorrunde kannte und den man mit 3:1 in Barntrup schlagen konnte.
Die Partie gestaltete sich jedoch ziemlich zäh und bot kaum echte Torchancen auf beiden Seiten. In unserem Spiel fehlte die Bewegung und zu häufig wurde verfrüht der Abschluss gesucht. Es zeigte sich erneut, dass das erste Spiel in so einer Endrunde oft das schwierigste ist.
Gerade als sich Spieler und Zuschauer auf ein torloses Unentschieden eingestellt hatten, suchten unsere Jungs noch mal den Weg nach vorne und tatsächlich gelang Olli Sölter Sekunden vor dem Ende noch der 1:0-Siegtreffer. Puh, da war noch ziemlich viel Luft nach oben, aber am Ende durfte man sich über drei hart erkämpfte Zähler freuen.

Trainer Barbarito zeigte sich alles andere als zufrieden mit der gezeigten Leistung und wollte im zweiten Spiel gegen Berlebeck-Heiligenkirchen eine deutliche Leistungssteigerung sehen. Die Probleme blieben jedoch bestehen und unser RSV zeigte nicht den Hallenfussball, den sie spielen können.
Stattdessen ging der Gegner BHK mit 1:0 in Führung und an diesem Spielstand änderte sich bis zum Schluss nichts mehr.

Nun stand man natürlich gehörig unter Druck und man wusste, dass im letzten Spiel gegen den TuS Ahmsen mindestens ein (möglichst hoher) Sieg her musste, um noch das Halbfinale zu erreichen.
Wenn man sich jedoch auf etwas verlassen kann, dann ist es die Nervenstärke unserer Mannschaft. Diese Ausgangslage kannte man schon aus einigen Endrunden zuvor und so kam es, dass man sich die beste Leistung für das letzte Gruppenspiel aufsparte. Gegen Ahmsen kamen Schlüsselspieler wie Ilipp oder Leon endlich ins Rollen und so sicherte man sich am Ende einen souveränen und ungefährdeten 6:2-Sieg.

Kurz nach dem Spiel hatte man noch keine Gewissheit, aber nachdem weitere Ergebnisse aus den anderen Gruppen feststanden war klar: Man hatte es erneut ins Halbfinale geschafft!

Hier wartete allerdings mit dem FC Augustdorf ein echtes Brett auf den RSV. Der Gruppenerste aus Gruppe 1, wie immer angepeitscht durch seine zahlreichen Anhänger, marschierte ohne Punktverlust ins Halbfinale und machte den besten Eindruck an diesem Tag.
Dieser Eindruck sollte sich dann auch im Spiel bestätigen. Der FCA erspielte sich eine Vielzahl an Torchancen und führte nach 8 Minuten mit 2:0.
Im Anschluss machte Leon mit einer schönen Einzelleistung dem RSV-Anhang noch einmal Hoffnung und erzielte das 1:2.
An diesem Tag waren die Augustdorfer aber einfach zu stark und konnten im direkten Gegenzug den alten Abstand wieder herstellen. Am Ende hieß es 4:1 und für unseren RSV war somit im Halbfinale Schluss.

Alles in allem war es jedoch mal wieder ein tolles Turnier unserer Mannschaft. Obwohl Jahr für Jahr andere Teams als Favoriten genannt werden, schafft es der RSV immer wieder im Kampf um den Titel ein Wörtchen mitzureden. Während Jahr für Jahr Top-Teams in den Vor-und Zwischenrunden straucheln, ist Barntrup ein Dauergast in der Lemgoer Phoenix-Contact-Arena. In den letzten sieben Jahren schaffte man es drei Mal unter die besten vier Mannschaften aus ganz Lippe, zweimal wurde man Zweiter und 2014 konnte man den Cup sogar gewinnen. Lediglich 2019 schied man in der Gruppenphase der Endrunde aus. Darauf kann man unglaublich stolz sein!

Wir bedanken uns bei unseren Fans für die tolle Unterstützung und beim Ausrichter sowie bei der LZ für ein tolles Turnier. Nun ist erst mal etwas Ruhe angesagt, bevor der Fokus wieder auf der Rückrunde liegt. Bis die Nächte 😎✌️👹




Source

SG-Frauen: Neumann zurück an alter Wirkungsstätte

Die SG Holzhausen/Barntrup/Blomberg verzeichnet den 2. Neuzugang in diesen Tagen.

Nach Jannina Rohde erhielt die SG nun auch die Zusage von Carina Neumann.

Die ehemalige Landesliga-Torhüterin der damaligen INTER-Frauen kehrt nun nach einer längeren Pause zurück zum Team.

„Ich freue mich riesig eine weitere Torhüterin an Bord zu haben – vor allem eine mit dieser Erfahrung.

Mit 2 Torhüterinnen für 2 Mannschaften waren wir einfach zu dünn aufgestellt.“

Carina ist sofort spielberechtigt und wird die SG-Frauen schon zur Rückrunde unterstützen.

Herzlich Willkommen im TEAM!

Mit freundlicher Unterstützung unserer Partner:

Faktor-T // United4Sports // Trinkgut Mayer // LosMuchachos

Offizielle Pressemitteilung der SG Holzhausen/Barntrup/Blomberg

Neuer Partner für die SG-Frauen

Die Frauenfußballabteilung der SG Holzhausen/Barntrup/Blomberg freut sich über eine neue Partnerschaft mit dem blomberger Unternehmen faktor technik GmbH & Co. KG und Geschäftsführer Frank Borcheld. „Wir sind unglaublich glücklich darüber, dass es in Blomberg Unternehmer wie Herrn Borcheld gibt.

Als Frauenfußballabteilung ist es nicht immer leicht regionale Unternehmen von einer Partnerschaft zu überzeugen. Daher ist die Freude umso größer.“, so S.Weber und A.Kuschick, Verantwortliche der Frauenabteilung im Blomberger Sportverein.

SG-Frauen: Rohde kommt!

Die SG Holzhausen/Barntrup/Blomberg verstärken sich und bauen dabei auf die junge Jannina Rohde. Jannina wechselt bereits in der Winterpause vom detmolder Kreisligisten Eichholz Remmighausen und ist ab sofort spielberechtigt für die SG!

„Ich möchte mich einfach weiter entwickeln und den nächsten Schritt gehen. Ich wurde von Beginn an super aufgenommen vom Team und fühle mich schon jetzt sehr wohl bei der SG“, so Rohde.

„Mit Jannina bekommen wir Verstärkung auf der Außenbahn. Sie ist eine junge Spielerin mit viel Tempo und Zug zum Tor,“ so SG-Coach Weber zur neuen Offensivkraft.

Mit Unterstützung unserer Partner:

Faktor-T // United4Sports // Trinkgut Mayer // LosMuchachos

LZ-Cup-Talk der Champions: Endrunde ist „das Highlight“ | Sport

https://www.lz.de/sport/22661841_LZ-Cup-Talk-der-Champions-Endrunde-ist-das-Highlight.html

LZ-Cup-Talk der Champions: Endrunde ist „das Highlight“ | Sport

Detmold. Post-TSV Detmold (bisher vier Siege), RSV Barntrup und TBV Lemgo (jeweils zwei Siege) sowie der FC Augustdorf (triumphierte 2018 in Lemgo) zählen…


Source

LZ-Cup-Auslosung

Gestern war es soweit! Die Lose für die am kommenden Sonntag stattfindende Endrunde des LZ-Cups wurden gezogen. Unser RSV landete als Grupppenkopf in Gruppe 2 und trifft auf folgende Gegner:

TuS Asemissen,
TuS Ahmsen,
SF Berlebeck-Heiligenkirchen.

Die erste Partie für unsere roten Teufel findet um 11 Uhr gegen den TuS Asemissen statt. Wir freuen uns auf diese ausgeglichene und spannende Gruppe und sind heiß auf die Endrunde! Wir sehen uns am Sonntag in Lemgo 😎✌️





Source

Abfahrt zur Endrunde um 09.30 Uhr!!!

Der Bus zur LZ-Cup-Endrunde am kommenden Sonntag, 12.01.2020 in der Lemoger Phoenix Contact Arena erfolgt um 09.30 Uhr ab Busbahnhof Barntrup. Der RSV greift um 11.00 Uhr mit dem Auftaktmatch gegen TUS Asemissen aktiv ins Geschehen ein. Die Rückfahrt steht auf jeden Fall nach Turnierende (ca. 17.30 Uhr) an. Auch die Spieler, die nicht im Kader stehen, werden im Bus mitfahren.

JSG Extertal/Almena/LaSi gewinnt A-Jgd-Turnier

JSG Extertal/Almena/LaSi gewinnt A-Jgd-Turnier

Am gestrigen Sonntag fand zum Abschluss des Classic Cup-Wochenendes noch das A-Junioren-Turnier statt.

In der Gruppe 1 gab es für die A-Jgd des RSV leider nichts zu holen und man belegte den fünften Rang. Im letzten Gruppenspiel kam es zu einem Gruppenfinale um die Plätze 1 und 2. Bis dahin hatten Diestelbruch-Mosebeck und Bad Münder jeweils 7 Punkte gesammelt. Das bessere Torverhältnis sprach für Diestelbruch-Mosebeck, denen daher ein Unentschieden zum Gruppensieg gereicht hätte. Es kam zu einem äußerst spannenden Spiel. Beim Spielstand von 2:2 hatte Bad Münder in Unterzahl kurz vor Schluss die Möglichkeit zum Siegtreffer, welcher allerdings nicht gelang. Mit der Schlusssirene konnte Diestelbruch-Mosebeck mit einem Treffer zum 3:2 den Sieg endgültig eintüten. Den dritten Platz in der Gruppe belegte die Mannschaft von Kutenhausen-Todtenhausen 2 vor Bad Driburg auf dem vierten Rang.

Auch in der Gruppe 2 kam es quasi zu einem Gruppenfinale. Hier aber im vorletzten Gruppenspiel. Extertal/Almena/LaSi hatte zu diesem Zeitpunkt bereits 9 Punkte gesammelt und traf auf Brake, welche bis dahin 7 Punkte hatten. Durch ein 1:1 verteidigte die JSG Extertal/Almena/LaSi den Platz an der Tabellenspitze vor Brake. Die weiteren Plätze belegten Bad Pyrmont, Kutenhausen-Todtenhausen 1 und der FSV Pivitsheide.

Im Spiel um Platz 3 trafen die Zweitplatzierten der jeweiligen Gruppen aufeinander. Hier behiehlt Tuspo Bad Münder mit 3:1 die Oberhand gegen den TuS Brake. Im Finale der Gruppensieger zwischen Diestelbruch-Mosebeck und Extertal/Almena/LaSi kam zu einem klaren Sieger. Souverän mit 3:0 setzte sich die Mannschaft der JSG Extertal/Almena/LaSi durch.

Wie immer sind solche Turniere nicht ohne viele fleißige Helfer durchzuführen. Daher an dieser Stelle vielen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben.

Ergebnisse A-Junioren 05.01.2020

RSV Barntrup

Bild 1 von 11

 

RSV-Bustour zur LZ-Cup-Endrunde nach Lemgo

Für die LZ-Cup-Endrunde am 12.01.2020 in der Phoenix Contact Arena Lemgo setzen wir wieder einen Fanbus ein. Sichert euch euren Platz morgen durch den Eintrag in die entsprechenden Listen beim Classic-Cup. Ansonsten auch telefonisch unter: 0171/1474722.

Die genaue Abfahrzeit vom Busbahnhof Barntrup wird nach der Auslosung der Vorrundengruppen am Dienstag bekanntgegeben. Die Rückfahrt erfolgt nach dem Finale.

A-Jgd-Turnier folgt dem ClassicCup

A-Jgd-Turnier folgt dem ClassicCup

Am Sonntag, den 05.01.2020, folgt auf den ClassicCup das A-Junioren-Turnier des RSV. Zehn Mannschaften dürfen auch hier auf Rundumbande den Hallenkick zelebrieren.

Gespielt wird in zwei Fünfergruppen. Unsere RSV-A-Jgd trifft in der Gruppe 1 auf den SV Diestelbruch-Mosebeck, den TuS Bad Driburg, den SV Kutenhausen-Todtenhausen 2 und den Tuspo Bad Münder.

In der Gruppe 2 spielen der TuS Brake, der JFV Union Bad Pyrmont, der FSV Pivitsheide, die JSG Extertal/Almena/LaSi und der SV Kutenhausen-Todtenhausen 1.

Das erste Spiel ab 11 Uhr bestreitet unsere A-Jgd gegen den SV Diestelbruch-Mosebeck. Wer also nach dem ClassicCup noch nicht genug vom Hallenzauber hat, kommt am Sonntag in die Holstenkamphalle.

Spielplan A-Junioren 05.01.2020

 

Classic Cup 2020

In der Holstenkamphalle Barntrup startet am 04.01.2020 ab 10:00 der Classic Cup.
Wie immer, könnt ihr den Verlauf des Turniers über diesen Link live verfolgen.

Viel Spaß bei einer hochklassigen, fairen Fußballshow mit Musik, Speisen, Getränken und vielen Toren wünscht Euch der RSV.

 

 

Der RSV wünscht allen Mitgliedern, Fans, Freunden und Förderern frohe und besinn

Der RSV wünscht allen Mitgliedern, Fans, Freunden und Förderern frohe und besinnliche Feiertage! Genießt die Zeit mit euren Liebsten und lasst euch reich beschenken. Wir sehen uns dann am Sonntag bei der Zwischenrunde des LZ-Cups!




Source