E-Jugend erreicht 4.Platz

E-Jugend erreicht 4.Platz

E-Jugend erreicht 4.Platz

F-Junioren

Die F2 hatte am vergangenen Samstag ihren letzten Spieltag der Hallenkreismeisterschaften in Hohenhausen. Im ersten Spiel gegen Lemgo 2 ging es hin und her. Nachdem man mit 1:0 in Führung gehen konnte, drehte Lemgo das Spiel zum 1:2. Aber unser Team spielte weiter nach vorne und konnte das Spiel wiederum zum 3:2 drehen. Am Ende gelang aber Lemgo noch der Ausgleich zum 3:3. Im zweiten Spiel gegen Brake 2 tat man sich am schwersten an diesem Tag. Nachdem man durch ein Eigentor bei einen verunglückten Rückpass zum Torwart hinten lag, erspielte man sich kaum Chancen. Erst in der letzten Minute gelang glücklich der Ausgleich.

Das dritte Spiel gegen Dörentrup 2 wurde deutlich mit 10:0 gewonnen. Hier spielte man sich die Torchancen sehr gut heraus und war auch sicher im Abschluss. Im letzten Spiel des Tages stand die Partie gegen Extertal auf dem Programm. Zunächst ging man 1:0 in Führung. Aber auch hier wurde das Spiel wieder doppelt gedreht; Extertal konnte mit 2:1 in Führung gehen. Aber unsere Spieler gaben nicht auf und drehten das Spiel zu einem 4:2-Sieg. Toschützen an diesem Tag: Noah Kind (6), Clas-Magnus Pachowsky (5), Louis Dietel (3), Domenik Töws (3) und ein Eigentor. Insgesamt schloss man die Hallenrunde auf einem guten dritten Platz ab.

 

 

E-Junioren

Die E-Jgd durfte am Samstag bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaften des Kreises Lemgo teilnehmen. Die 8 besten Mannschaften spielten in zwei Vierergruppen mit anschließendem Halbfinale und Finalspielen.

Für unser Team ging es im ersten Spiel gegen Oerlinghausen lange sehr eng zu. Kein Team konnte sich klare Torchancen erspielen. Kurz vor Schluss gelang aber der Siegtreffer nach einer schnell ausgeführten Ecke zum 1:0-Sieg (Torschütze: Tobias Landgraf). Im zweiten Spiel gab es dann einen Dämpfer. Bad Salzuflen setzte unser Team gleich unter Druck und erzwang so Fehler, die eiskalt zu Toren ausgenutzt wurden. Am Ende musste man sich deutlich mit 5:1 geschlagen geben (Torschütze: Maximilian Nolde). Im letzten Spiel gegen Lemgo musste also am besten ein Sieg her, um sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Aber das Spiel ging nicht gut los und Lemgo ging mit 1:0 in Führung. Direkt im Gegenzug glückte aber der wichtige Ausgleichstreffer und in den letzten Minuten konnte man nochmal nachlegen und gewann mit 3:1 (Torschützen: Tobias Landgraf (2) und Maximilian Nolde). Damit musste man als Gruppenzweiter in Halbfinale gegen Extertal ran.

Im Hablfinale ging es unglücklich los. Eine Ecke von Extertal wurde ins eigene Tor gelenkt und man musste fortan einem Rückstand hinterherlaufen. Danach neutralisierten sich beide Teams weitesgehend und es gab wenige Torchancen. Die eine sich bietende Riesenchance alleine vorm gegenerischen Torwart wurde nicht genutzt und kurz vor Schluss gelang Extertal dann die Entscheidung zum 2:0. Damit musste man sich nach einem harten Kampf dem späteren Sieger geschlagen geben und traf abschließend im Spiel um Platz 3 nochmal auf Bad Salzuflen. In diesem Spiel ging Bad Salzuflen früh mit 1:0 in Führung. Danach unser Team aber am Drücker und man wollte den Ausgleich erzielen. Leider gelang dieser nicht. Am Ende musste man sich im Spiel um Platz 3 mit 2:0 geschlagen geben.

Insgesamt stellte der vierte Platz aber einen tollen Erfolg für unsere E-Jgd dar. In die Endrunde ist man ohne große Erwartungen gegangen und nun hat man mehr erreicht als man vorher gedacht hätte. Für den RSV waren am Samstag aktiv: Justin Lücke, Luca Dietel, Carl Begemann, Maximilian Nolde, Tobias Landgraf, Teo Töws, Paul Pöcking, Joris Jüngling und Felix Fröbrich.

Hier alle Ergebnisse im Überblick:

E-Junioren Endrunde 28.02.2015

Mario