Jugendspielberichte vom Wochenende

Jugendspielberichte vom Wochenende

G-Junioren

Die „Mini-Kicker“ haben am Samstag ihr zweites Turnier in Voßheide gespielt und dabei einen riesen Spaß gehabt. Dabei konnte das erste Tor durch Leonard Lippert und der erste Punktgewinn bejubelt werden.

Nächste Woche Samstag geht es weiter mit einem Turnier in Nalhof.

 

F-Junioren

Die F-Junioren mussten sich in einem engen Spiel in letzter Minute Kirchheide mit 2:3 geschlagen geben. In diesem Testspiel bestritten einige Spieler ihr erstes Spiel überhaupt und es wurden viele Spieler auf neuen Positionen ausprobiert. So hatte man zu Beginn eine gewisse Unordnung im Spiel, die Kirchheide bereits kurz nach Anpfiff zum 1:0 ausnutzen konnte. Aber bereits kurz danach wurde eine Ecke von Felix Wiegrebe von einem Kirchheider Spieler ins eigene Tor gelenkt, sodass das Spiel nun ausgeglichen war. Ein Ballverlust nach einem Abwurf vom Torwart führte dann zur 2:1-Halbzeitführung für Kirchheide.

In der Halbzeitpause wurden viele Sachen angesprochen, die man in der zweiten Hälfte besser machen wollte. Dies wurde nun auch umgesetzt und man kam zum 2:2-Ausgleich durch ein Tor von Felix Wiegrebe. Danach gab es Chancen auf beiden Seiten, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Quasi mit Schlusspfiff konnte ein Torschuss der Kirchheider vom Torwart erst hinter der Linie festgehalten werden, sodass man am Ende unglücklich verloren hatte.

 

E-Junioren

Die E2 musste sich deutlich dem souveränen Tabellenführer geschlagen geben.

 

Die E1 konnte ihren ersten Saisonsieg einfahren. Zur Halbzeit war das Spiel 2:2 ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit konnte man sich ein Übergewicht erspielen, dass am Ende zu einem 4:2-Sieg führte. Tore durch: Sandro Altekrüger (2), Luca Dietel, Michael Fott.

 

D-Junioren

An diesem Tag war der RSV nicht zu schlagen. Das Meisterschaftsspiel gegen den VFB Matorf wurde mit einem Kantersieg beendet. Nach konzentriertem Beginn legte der RSV bereits in der 4. Minute los (1:0 Noah Klingenberg). Ohne lange zu zögern wurde schnell wieder nachgelegt und dem Gegner kaum Raum für eigene Konter gelassen (2:0 Daniel Funk 8. Min, 3:0 Noah Klingenberg 12. Min). Nach gerade erst 20 Minuten erhöhte der RSV nochmal (4:0 Julian Schell 20. Min). Hiernach wurde das Spiel ein wenig ruhiger und der Gegner versuchte sich aus der permanenten und drückenden Umklammerung zu lösen. Der 4:0 Halbzeitstand gab allen nochmal Zeit durchzuatmen.
Nach dem Wiederanpfiff legte der RSV erneut druckvoll und mit cleveren Kombinationen los. Die Abwehr des Gegners war total überfordert und in Folge dessen fielen die nächsten Tore (5:0 Daniel Funk 34. Min; 6:0 Laurin Urbschat 40. Min; 7:0 Constantin Economu 45. Min). Ab der 50. Spielminute war der RSV nicht mehr zu halten und der Gegner hatte keine Chance mehr das drohende Desaster abzuwenden (8:0 Felix Plän 50. Min; 9:0 Jonas Prüßner 52. Min; 10:0, 11:0 und 12:0 Noah Klingenberg 54., 56., 57. Min; 13:0 Felix Plän 58. Min; 14:0 und 15:0 Jonas Prüßner 59., 60. Min).
Nach diesem diesem hohen Sieg schiebt sich der RSV auf den 2. Tabellenplatz der Vorrunde Gruppe 2. Mit Spannung blickt man schon auf das nächste Spiel am 27.09.2014 in Barntrup gegen den Tabellendritten Unteres Kalletal.

 

C-Junioren

1:1 endete das Spiel der C-Jugend gegen die Mannschaft von Almena. Die Gastmannschaft war körperlich doch deutlich überlegen, was unser Team durch mannschaftliche Geschlossenheit und spielerische Fähigkeiten zu kompensieren versuchte.  Nach ca. 15 Minuten bekam unser Team das Spiel in den Griff und hatte einige gute Möglichkeiten zur Führung. Leider fand der Ball bei Schüssen von Edwin Lippert, Tim Jokers und Mauro Schlingmann nicht den Weg ins Tor, sodass torlos die Seiten gewechselt wurden.
Eine Unachtsamkeit der Abwehr nutze Almena in der 37. Minute zur Führung. Im direkten Gegenangriff egalisierte Tim Jokers zum 1:1. Im weiteren Verlauf stand die Abwehr mit dem Keeper Robin Dik sehr sicher und ließ nichts mehr zu. Leider wurden auch in der zweiten Halbzeit die sich bietenden Chancen leichtfertig vergeben. Mehr als ein Pfostentreffer durch Tim Jokers sprang nicht mehr raus, sodass die Partie 1:1 endete.

 

B-Juniorinnen

 

B-Junioren

Kämperisch überzeugend und spielerisch stark, dreht die B-Jgd in der zweiten Hälfte die Partie und holt mit einem 2:1 Sieg gegen die JSG Humf./Bega/Schw./Sp. den nächsten Dreier. Torschützen: Ole Dobileit und Luca Laubach

 

A-Junioren

In der ersten Halbzeit konnte Justin Klocke den frühen 0:1-Rückstand noch ausgleichen. In der zweiten Halbzeit setzte sich Dörentrup dann aber nach und nach ab und konnte am Ende 5:1 gewinnen.

Mario

Schreibe einen Kommentar