Archives Juni 2015

Neuzugang bei den Pink Devils!

Neuzugang bei den Pink Devils!

Die 22-jährige Teresa Lohre verstärkt ab sofort die Pink Devils in der Landesliga.
Angefangen bei der SV 21 Steinheim spielte Teresa anschließend bei den Juniorinnen der Spvg Brakel in der Westfalenliga.
Zuletzt war sie erfolgreich im Damenbereich der Spvg Brakel aktiv.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung beim RSV und werde das Beste geben um den Anforderungen der Mannschaft gerecht zu werden“, so Teresa Lohre.

Trainer Hoffmann war hocherfreut über den Wechsel: „Sie hat großes Talent und ist technisch stark. Ich bin überzeugt davon, dass sie bei uns eine starke Saison spielen wird! „

Ehrung für die Pink Devils – Eintrag ins „Goldene Buch“

Ehrung für die Pink Devils – Eintrag ins „Goldene Buch“

Was für eine Ehre für die „Pink Devils“ !!!

Die Spielerinnen samt Verantwortliche durften sich am heutigen Dienstag in das „Goldene Buch“ der Stadt Barntrup eintragen.

Somit wurde den Devils eine besondere Auszeichung/Anerkennung für den Gewinn der Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Landesliga zuteil.

Vielen Dank!

Jugendspielberichte

F-Junioren

Mi. 17.06.2015

Letzten Mittwoch reiste die F-Jgd für das letzte Saisonspiel nach Grastrup. Nur zu Beginn konnte man mit dem Gegner mithalten und das Spiel recht ausgeglichen gestalten. So stand es lange 0:0, aber dann setzte sich Grastrup dank ihrer körperlichen und spielerischen Überlegenheit immer mehr durch und konnte bis zur Halbzeit mit 3:0 in Front gehen. Nach der Hälfte das selbe Bild, aber diesmal war man auch zweimal selbst erfolgreich im Torabschluss. Doppeltorschütze: Clas-Magnus Pachowsky

Abschlusstabelle:

 

E-Junioren

Sa. 20.06.2015

Für beide E-Jgd-Teams gab es am Samstag in Nalhof Niederlagen mit 7 Toren Differenz. Leider fehlten bei beiden Teams einige Spieler, so dass nicht in Bestbesetzung angetreten werden konnte. Für die E1 erfolgreich waren Carl Begemann und Maximilian Nolde.

 

 

Abschlusstabelle E2

 

Abschlusstabelle E1

Arbeitseinsatz am 20.06.2015, ab 11.00 Uhr

Arbeitseinsatz am 20.06.2015, ab 11.00 Uhr

Es ist mal wieder soweit. Nicht nur reden und andere machen lassen, anpacken ist der Plan.

Auch an diesem Wochenende können wieder eure Hände fliegen.

 

Geplant ist ein erneuter Arbeitseinsatz im Waldstadion. Durch die Verantwortlichen wurde Erde, Sand und Rasensamen geordert. Wie sich der interessierte Kicker sicher denken kann, soll der Rasenplatz ausgebessert werden. Derzeit ist der Zustand der einzigen grünen Spielfläche des RSV mehr als fragwürdig.Darüberhinaus können auch die Büsche geschnitten werden und die Verkaufshütte einer Generalreinigung unterzogen werden. Also kurzum, super wären einige helfende Hände, die zur betreffenden Uhrzeit oben am Platz wären. Toll, wäre auch, wenn sich nicht einer auf den anderen verlassen und tatsächlich erscheinen würde. Ick freu mir; Bauleitung ist vor Ort. Für Getränke ist gesorgt. Folglich macht euch schick, Schubkarre, Spaten, Heckenschere, Handschuhe einpacken und ab dafür.

 

Bis Samstag

Barntrups Altherren

Barntrups Altherren

Bereits in einer der vergangenen Wochen haben sich einige Mitglieder der Altherrenriege dazu entschlossen, ein Dach in Detmold abzudecken. Die Dachpfannen wurden vom eigentlichen Besitzer gespendet, da sie sonst hätten entsorgt  werden müssen. Für die Spende der Pfannen möchten wir uns sehr herzlich bedanken.

Wie die Profis....

Wie die Profis….

Im Rahmen einer möglichen zukünftigen Umgestaltung des Sportplatzes sowie des dortigen Umfeldes sollen die Pfannen wieder verwendet werden. Ggf. gibt es einen Umbau des Sporthauses oder andere Einsatzmöglichkeiten der 100 qm.

Bedanken möchte sich der RSV bei den Altherren. Möglicherweise dachten auch einige, dass sich bei dem Material um Bettpfannen handelt. (huahahahaha)

Na, wie auch immer.  Glücklicherweise sind die Gräten noch nicht so marode, dass jemand vom Dach gefallen ist, auch der Fänger war an diesem Tag mal in Topform.

Am folgenden Tag wurden die Pfannen bei einer örtlichen Baufirma abgeladen und auf dessen Baustoffgelände deponiert. Vielen Dank auch dafür.

Anpacken, beim Abdecken

Anpacken, beim Abdecken

Spielberichte der F- und E-Jugend

F-Junioren

Sa. 13.06.2015

Ein Wachmacher gab es gleich zu Beginn des Spiels als Unteres Kalletal mit der ersten Aktion den Pfosten traf. Aber danach unsere F-Jgd im Spiel und dem Gegner überlegen. Zwei Tore die logische Folge. Mit der Zeit kam Unteres Kalletal aber wieder besser ins Spiel und nach einer missglückten Abwehraktion, als ein Gegner angeschossen wurde und der Ball so den Weg ins Tor fand, stand es nur noch 2:1. Dies war auch der Pausenstand.

Die zweite Hälfte war lange ausgeglichen, bis nach einem Freistoß von der Mittellinie zur 3:1-Führung abgestaubt werden konnte. Nun war das Spiel entschieden. In der letzten Minute gelang noch das 4:1. Torschützen: Luan Wiebe (2), Tyler Brozio und Franz Korbinian Schulz.

 

Bereits am Mittwoch bestreitet die F-Jgd ihr letztes Saisonspiel in Grastrup.

 

E-Junioren

Für die E-Jgd-Teams gab es zwei Niederlagen gegen die Teams aus Brake.

Kurioser Spielverlauf bei der E2. Die E2 konnte nach 0:2-Rückstand das Spiel zum 4:2 drehen, musste sich am Ende aber 4:6 geschlagen geben. Torschützen: Felix Fröbrich (2), Ronny Jirschik, Lukas Will

Die E1 ging leider aufgrund personeller Engpässe nicht in Topbesetzung ins Spiel gegen Brake. Aber trotzdem hielt man lange gut mit dem Gegner mit. Die Braker Führung konnte durch eine schönen Treffer aus der Distanz ausgeglichen werden. Aber je länger das Spiel dauerte, desto mehr ließ die Konzentration aufgrund der fehlenden Kraft nach und Brake nutzt dies eiskalt zu Toren aus. In der Schlussminute gelang noch das zweite Tor. Torschützen: Tobias Landgraf und Michael Fott.

 

Am Samstag stehen für beide Teams in Nalhof die jeweils letzten Spiele der Saison an.

 

PINK DEVILS hautnah – „Einfach mal nachgefragt bei ……“

Endlich ist es wieder soweit – PINK DEVILS hautnah is back!!! In der heutigen Ausgabe beantwortet Kasia Maszke sportliche und private Fragen zu ihrer Person. Seit ihrem Umzug von Polen in unsere Region ist Kasia eine wichtige Spielerin im Team des RSV. Durch ihre Schnelligkeit ließ sie schon oftmals ihrer Gegnerinnen verzweifeln…

 

1. Kasia, wie lange spielst du schon in Barntrup und wie kamst du zu den Pink Devils?

Kasia: „Beim RSV Barntrup spiele ich seit Sommer 2013. Die Mannschaft habe ich durch meinen Freund kennengelernt.“

 

2. Was hast du für sportliche Ziele?

Kasia: „Mein vorangiges sportliches Ziel ist, dass ich in Zukunft wieder mehr trainieren kann. Berufsbedingt ist dies leider zuletzt zu kurz gekommen. Wenn ich fitter bin, dann kann ich der Mannschaft noch viel mehr helfen.“

 

3. Das Team ist ja in die Landesliga aufgestiegen. Welche Erwartungen hast du an dich und an das Team?

Kasia: „Für die neue Saison in der Landesliga erwarte ich, dass die Mannschaft und auch ich noch mehr fightet und alles gibt, um in der Landesliga zu bleiben. Vielleicht sogar für die ein oder andere Überraschung zu sorgen. Außerdem habe ich wie eben bereits erwähnt die Erwartung an mich, öfters Zeit fürs Training zu finden und noch mehr für die Mannschaft zu arbeiten. Natürlich würde ich auch gerne wieder mehr Tore schießen als vergangene Saison.“

 

4. Was zeichnet die Pink Devils für dich aus?

Kasia: „Der starke Zusammenhalt und der gemeinsame Kampfgeist. Außerdem haben sie mir gezeigt wie man ordentlich feiert.“

 

5. Nun wollen wir dich aber auch ein bisschen privat kennenlernen. Was machst du beruflich?

Kasia: „Ich arbeite im Westfälischen Kinderdorf in Barntrup und mache nebenbei ein Studium in Polen.“

 

6. Was war deine peinlichste Aktion in deinem Leben?

Kasia: „Ich denke es gibt einige. Aber die bleiben lieber mein Geheimnis.“

 

7. Wohin möchtest du gerne einmal verreisen und welches Urlaubsziel kannst du den Lesern empfehlen?

Kasia: „Ich möchte gern mal nach Spanien reisen. Als Urlaubsziel kann ich auf jeden Fall meine Heimat – die polnische Ostsee empfehlen.“

 

8. Jetzt kannst du es ja zugeben… Als Kind war ich Fan von…?

Kasia: „AC Milan.“

 

9. Nenne uns drei Dinge auf die du nie verzichten könntest!

Kasia: „Ich könnte nie auf meinen Freund Basti, meine Familie und meine Freunde verzichten.“

 

10. Auf welche Musik stehst du?

Kasia: „Ich höre alles was mir gerade gefällt. Da habe ich keine speziellen Vorlieben.“

 

Vielen Dank Kasia und weiterhin noch viel Erfolg im Dress der Pink Devils.

Pink Devils bezwingen Delbrück mit 1:0

Die Pink Devils des RSV Barntrup sicherten sich am letzten Saisonspiel einen Heimsieg gegen den Delbrücker SC. Das Tor des Tages erzielte Caroline Berdin per Strafstoß.

 

Zum Spiel:

Nach dem Gewinn der Meisterschaft war natürlich allen Beteiligten klar, dass es am letzten Saisonspiel um nichts mehr geht. Trotzdem wurde noch einmal alles gegeben!

Zunächst kamen die Devils gut ins Spiel und spielten sich sofort gute Tormöglichkeiten heraus. Celine Busch hätte bereits nach etwa zehn Spielminuten für einen Doppelpack sorgen müssen. Die Keeperin der Gäste konnte die glasklaren Chancen jedoch vereiteln.

Bis zum Strafraum wurde der Ball ordentlich kombiniert, die letzte Konsequenz vor dem Tor wurde vermisst. So traten diese Probleme ja nicht nur in diesem Spiel auf, sondern über die komplette Saison.

Mit einem torlosen Remis ging es somit in die Halbzeitpause. Eigentlich unglaublich nach dem bisherigen Spielverlauf.

Der zweite Durchgang verlief weitesgehend ähnlich. Delbrück nur aufs Verteidigen konzentriert, die Devils nun mit noch mehr Zug zum Tor.

Nach einem Handspiel im Strafraum blieb dem Schiedsrichter in der 60. Minute nichts anderes übrig, als auf den Punkt zu zeigen. Caroline Berdin ließ sich nicht zweimal bitten und vollendete zum 1:0 Führungstreffer.

Immer wieder drängten die Devils auf das zweite Tor. Das Aluminium verhinderte zweimal einen Treffer, die Nerven der Devils noch häufiger. Stürmerin Schünemann hatte gleich zweimal freistehend den Treffer auf den Fuß, weitere Chancen durch Nolting, Maszke und Pielsticker blieben ebenfalls ungenutzt.

So pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und die Devils sicherten sich zum Saisonabschluss einen weiteren Dreier. Anschließend grillten und feierten die Devils die Meisterschaft im Vereinsheim „Schröders“ bis tief in die Nacht.

„Wir sind verdient Meister geworden und haben uns auch nach Rückschlägen nie hängen gelassen. Wir können wirklich stolz auf diese einzigartige Mannschaft sein“, so Trainer Hoffmann.

Die Pink Devils gehen somit in die wohl verdiente Sommerpause, um danach mit voller Kraft in die Landesliga zu starten. Neue Liga – neuer Kunstrasenplatz – neue Motivation!!!

Die zweite Mannschaft der Devils haben jedoch noch keine Sommerpause. Am Mittwoch ist Oesterholz/Kohlstädt um 19:30 Uhr zu Gast im Waldstadion. Zwei Tage später am Freitag das Auswärtsspiel in Blomberg. Dort wollen die Devils natürlich die Tabellenführung verteidigen und Meister der Kreisliga B werden.

 

Minis, F- und E-Jugend spielen am Samstag

G-Junioren

Am Samstag haben die „Mini-Kicker“ ihre letzte Spielrunde der Saison in Almena.

 

F-Junioren

Die F-Jgd erwartet zum Heimspiel den FC Unteres Kalletal.

 

E-Junioren

Die E1 spielt ihr Heimspiel im Anschluss an die F-Jgd. Die E2 reist zum Auswärtsspiel nach Brake.

 

Ohne Bild

v,vncxmvnmm,vm,xcvm,n

vcxvxvcxvv

cxvcxvxvvxvx

Ganz viele Test

When plugin auto-publishes to Facebook as an “attached link” or “shared link” post type it doesn’t include descriptions to attached post. Description shown as blank or some kind of script code or even some random info from another page.

There is a field called “Attachment Text Format” in Facebook settings

Select “Set your own” in the “What should fill attachment info” section and put %RAWEXCERPT% in the “Attachment Text Format” field.

 

When plugin auto-publishes to Facebook as an “attached link” or “shared link” post type it doesn’t include descriptions to attached post. Description shown as blank or some kind of script code or even some random info from another page.

There is a field called “Attachment Text Format” in Facebook settings

Select “Set your own” in the “What should fill attachment info” section and put %RAWEXCERPT% in the “Attachment Text Format” field.

 

When plugin auto-publishes to Facebook as an “attached link” or “shared link” post type it doesn’t include descriptions to attached post. Description shown as blank or some kind of script code or even some random info from another page.

There is a field called “Attachment Text Format” in Facebook settings

Select “Set your own” in the “What should fill attachment info” section and put %RAWEXCERPT% in the “Attachment Text Format” field.

 

 

TEST 5

TEST 5

dsnv,nm,nvnv, vcvcxvcvv vcvcxvcvv vcxcxvvvcxvx vcvcvcxv

vcxvcxvcxvv

vcxvcxvvxcvcvxvcxv

Test

Test

wieder nur ein Test ob das nun funtz !

ljjdkljgfdjgdfl

dfgdfdggd

gfddfggdfdf

gfdgfdgdfgdfgd

 


1 2