Staffeleinteilung Damen + Herren

Heute wurde die Staffeleinteilung der überkreislichen Ligen veröffentlicht. Folgende zum Teil wilde Ligen mit RSV-Beteiligung haben sich ergeben:

    Herren

1. SpVg. Brakel
2. Blomberger SV
3. RSV Barntrup
4. Türkischer SV Horn
5. FC BW Weser (Fusion VfB Beverungen/SC Lauenförde))
6. Suryoye Paderborn
7. SV Brenkhausen/Bosseborn
8. TuS Horn-Bad Meinberg
9. FC Stahle
10. TuS Erkeln
11. BV Bad Lippspringe
12. FC Peckelsheim-E-L
13. SV Heide-Paderborn
14. SV Atteln 21
15. FC Dahl / Dörenhagen 08
16. SV Marienloh
17. SC Borchen
18. SV Upsprunge

    Damen

1. GW Varensell
2. TuS Belecke
3. RSV Barntrup
4. FC Sürenheide
5. Delbrücker SC
6. SV Germania Stirpe
7. SJC Hövelriege
8. FC Germete Wormeln
9. Germ. Hovestadt-Nordwald
10. SV Schmerlecke
11. Phönix 95 Höxter
12. TSV Sabbenhausen
13. SV 1956 Benteler
14. SV Benhausen (zurückgezogen, 1. Absteiger)

und zur nächsten Runde ! -am Freitag 19.30 ,Post –

Beim LippeCup 2013 hat die Ü32  ihre Vorgruppenrunde überstanden. Da SuS Pivitsheide ohne 5 nicht antreten konnte, wurde der Spielmodus auf 2x20min geändert.

Blomberger SV – TSG Hohenhausen 2:0

RSV – TSG Hohenhausen 8:1

RSV – Blomberger SV 1:0

Somit geht es am Freitag, 19.30 gegen Post Detmold um den Einzug ins Finale.

Im Vorfeld hatte Ersan, leider verletzt, sich bereit erklärt den live Tickerer auf WhatsApp zu übernehmen.  In den 80 min. Spielzeit wurden 94 Einträge u. Kommentare aufgezeichnet.

Ein kleiner Ausschnitt vom ersten Spiel:

  • Anstoß! dennis,tobi,nico,henning,dirk,stefan,sajoscha,christian,andy papa,heiko (ulli,richard,dirk fricke)
  • Flanke Nico, leider köpft Heiko von 5m übers Tor
  • 1:0 Dirk Hilker , einfach mal geschossen 
  • Elfmeter Nico klar von den Beinen geholt,Henning schießt, Torwart läßt prallen,Dirk schießt nochmal, abpraller, Dirk nochmal, drin 2:0 
  • Pass Henning, Tor Dirk 3:0
  • 3:1 
  • 4:1 Heiko abseitsverdächtig aber drin
  • 5:1 Nico
  • Klassetor von Henning, halblupfer 6:1
  • 7:1 Nico pass Henning
  • Ulli und Henning ganz allein vorm Tor, irgendwie doch Tor Henning 8:1
  • aus, aus

 

 

 

 

Noch ein Argument pro Kunstrasen, absolut schützenswerte Beine !!!

Noch ein Argument pro Kunstrasen, absolut schützenswerte Beine !!!

Wieder überraschen uns unsere Pink Devils. Erst Ihre Spende, nun der Versuch weitere  Spender für den Kunstrasenplatz zu gewinnen.  Aber in diesem Fall nicht ganz selbstlos. Denn auch unsere Damen möchten Ihre Beine auch in der Zukunft ohne Makel vorzeigen können. Dieses Ziel ist auf dem Ascheplatz nur im kontaktlosen Spielmodus möglich. Doch das steht im absoluten Gegensatz zum Siegeswillen der PINK Devils.  Somit Ihre Bitte, gehen Sie  zum Spendenformular .

Psst, auch die Männerwelt wird es Ihnen danken  !!!

PINK-Devils starten Vorbereitung

Die Damen des RSV Barntrup – PINK DEVILS –  starten am heutigen Montag in die Vorbereitung für die kommende Saison. Nach der überragenden ersten Bezirksligasaison (2.Platz) sind die Erwartungen für die neue Saison natürlich gestiegen.

Coach Hoffmann dämpft allerdings die entstandenden Erwartungen: „Wir haben die Rückrunde bis auf wenige Ausnahmen überragend gespielt. Sind alle fit, sind wir schwer zu schlagen. Jedoch werden einige Teams in der Bezirksliga aufrüsten. Unser Ziel wird es sein sich im oberen Drittel der Tabelle zu etablieren.“

 

Das erste Testspiel wird am Dienstag, 16. Juli in Hameln ausgetragen.

 

 

Interviews und weitere Berichte werden folgen…

AH-Lippe-Cup in Vossheide

Am Wochenende startet wieder einmal der Lippe-Cup in Vossheide. Der RSV steigt in Vorrundengruppe 4 am Dienstag in das Geschehen ein. Dann kommt es zu folgenden Begegnungen:

18.30 Uhr: RSV – SUS Pivitsheide
19.05 Uhr: RSV – Blomberger SV
20.40 Uhr: TSG Hohenhausen – RSV

RSV-Dauerkarten

Ab sofort sind die Dauerkarten für die Saison 2013/2014 erhältlich. Zum Angebotspreis von EURO 50,00 können damit sämtlich Heimspiele des RSV live verfolgt werden. Leute, nutzt diese Chance. Es könnte die letzte Saison auf dem heiligen „roten Rasen“ sein. Erhältlich sind die Karten bei Mario Rausch, Tel. 0173/4458071.

Trainingsauftakt

Der Trainingsauftakt unserer drei Seniorenmannschaften findet am Freitag, den 12.07.2013 um 18.30 Uhr im Waldstadion statt.

„Eine neue Liga ist wie ein neues Leben…“

Um die letzten aktiven Jahre eines jeden Kickers auf hohem Niveau verbringen zu können und um nicht immer nur in der „Hölle von Almena“ bestehen zu müssen, hat sich unsere Alte Herren für die kommende Saison zum Ligaspielbetrieb im Landkreis Hameln-Pyrmont angemeldet. Dort hat es jetzt die Staffeleinteilung für die 1. Kreisklasse gegeben:

SG Afferde / Hastenbeck
SF Amelgatzen
RSV Barntrup
SG Coppenbrügge / Marienau
TSV Grohnde
SG Hachmühlen / Altenhagen
SG Hameln 74
SG Löwensen / Thal
SF Osterwald
SG Süntel / Flegessen

Erinnerung !!!

Erinnerung !!!

Seit einigen Monaten ist ein Rückgang beim Kauf über unseren Amazon Link zu beobachten. Nun sind 819 Euro innerhalb der letzen 11 Monate erreicht worden, die 1000 Euro, schaffen wir noch, oder ?  Schließlich sollte das Urlaubsgeld ja wieder in die Wirtschaft zurück fließen !!!

Heute AH-Turniere in Barntrup

Die Altliga-Abteilung des RSV darf am heutigen Samstag erstmalig die Qualifikationsspiele zur Teilnahme an den Kleinfeld-Westfalenmeisterschaften in Kaiserau ausrichten. Diese Quali wird sowohl für Ü32 als auch für Ü40 gespielt. Auf dem schönen Rasen im Waldstadion kommt es zu folgenden Begegnungen:

    Ü40

14.00 Uhr: TUS Almena – RSV Barntrup
14.45 Uhr: RSV Barntrup – TSV Kirchheide
15.30 Uhr: TSV Kirchheide – TUS Almena

    Ü32

16.15 Uhr: FC Schwelentrup / Spork-Wendlinghausen – RSV Barntrup

Für das leibliche Wohl ist natürlich wie immer bestens gesorgt. Im Anschluss findet im Waldstadion das Abschlussgrillen unserer A-Jugend statt. Das Wetter verspricht zum Nachmittag hin auch Besserung. Mögen die Spiele also beginnen!

F-Jugend feiert Meisterschaft

F-Jugend feiert Meisterschaft

Die F-Jugend des RSV Barntrup ist Meister der Kreisliga B Gruppe 1. Mit acht Siegen aus 8 Spielen und einem Torverhältnis von 65:14 Toren sicherte man sich souverän die Meisterschaft. Im entscheidenden und knappsten Spiel gegen die Mannschaft aus Dörentrup machte man es nach einer 3:1-Führung nochmal spannend und ließ Dörentrup zum 3:3 ausgleichen; das bessere Ende hatten jedoch die Barntruper auf ihrer Seite und konnten die Partie mit 5:3 gewinnen.
Die Meisterschaft feierten nun bei Pizza, Cola und neuen Meister-T-Shirts: Carl Begemann, Lenn Brummer, Kai Deppe, Luca Dietel, Fynn Fehring, Felix Fröbrich, Noah Funk, Adam und Daniel Janzen, Ronny Jirschik, Jana Ketler, Tobias Landgraf, Justin Lücke, Paul Pöcking, Nico Redeker, Andre Saupe, Teo Töws, Hannah Wehrmann und Lukas Will. Trainer: Frank Baumeister, Gerhard Rausch, Mario Rausch.

Außerdem nahm die F-Jugend letzten Freitag auch erfolgreich am Sponsorenlauf teil; 12 Läufer liefen insgesamt 128 Runden und sorgten damit für eine Spendensumme von 1.020,- Euro.

Sponsorenlauf des RSV Barntrup im Barntruper Stadtpark

Sponsorenlauf des RSV Barntrup im Barntruper Stadtpark

Der RSV Barntrup hat sich auf die Fahne geschrieben, einen Kunstrasenplatz in Barntrup zu realisieren. Um dieses Ziel zu verwirklichen, wurde, zur Anschubfinanzierung, am vergangenen Freitag ein Sponsorenlauf durchgeführt.
Schulen, Kindergärten, benachbarte Vereine und nicht zuletzt die eigenen Mitglieder wurden gebeten, diesen Lauf zu unterstützen.
Im Vorfeld der Veranstaltung hoffte man die Zahl von 300 Läufern zu erreichen. Das es dann doch „nur“ 164 (davon 32 Bambinis) geworden sind, konnte der RSV bei der erlaufenen Spendensumme gut verschmerzen. Nie für möglich gehaltene 20447,05 Euro haben die Läufer auf der 530 Meter langen Strecke erlaufen.
Der Vorstand des RSV Barntrup war sprachlos und bedankte sich nicht nur bei den Läufern, sondern auch bei dessen 679 Paten.

Begonnen hatte der Lauf mit den Kleinsten, den Bambinis. Diese wurden auf eine Strecke geschickt, die durch den Stadtpark führte. Die Jüngsten entwickelten einen schier nicht endenden Ehrgeiz und drehten Runden für Runden. Die Zuschauer begleiteten die Läufer immer wieder mit der La Ola-Welle. Über eine halbe Stunde rannten schließlich die Kleinsten. Das schien Ansporn für die älteren Läufer zu sein, dieses noch zu toppen. So lief der beste Läufer, Peter Teske, über zwei Stunden und insgesamt 44 Runden.
Die beste weibliche Läuferin war Sara Julia Tilinski mit 36 Runden.
Den größten Sponsorbetrag erlief Erik Rohrmann, der dafür noch einen Spielball bekam, der mit allen Unterschriften der aktuellen Nationalspieler unterschrieben war. Die Gesamtveranstaltung wurde nicht nur durch das gute Wetter, sondern auch dadurch abgerundet, dass der Nachwuchs der Hipp-Hopp Tanzgruppe You Yi Fusion die anwesenden Zuschauer unterhielt. Für die kleinen Besucher stand Kinderschminken, eine Hüpfburg und das Spielmobil „Flotte Lotte“ bereit. Nach dem Lauf übernahm dann DJ Dieter Baumeister die Veranstaltung und unterhielt das Publikum mit Tanzmusik und sorgte so für einen gelungenen Abschluss.

Der RSV Barntrup möchte sich hiermit noch mal bei Allen bedanken, die diese Veranstaltung ermöglicht haben und auch durch ihre aktive Hilfe zu diesem Erfolg beigetragen haben. Besonders erwähnen möchte der Verein den Bauhof der Stadt Barntrup, die Feuerwehr und das CreaktivTeam des Stadtparks, Bad Meinberger Mineralbrunnen für die Getränke der Läufer und die AOK für den Laufbogen.

 

Bilder zum Lauf

An alle Mitglieder des RSV

„Wir wollen den Kunstrasenplatz“

Das war der Wunsch unserer Mitglieder auf der letzten Jahreshauptversammlung und der Auftrag an den Vorstand, diesen Wunsch in die Wirklichkeit umzusetzen.
Der Vorstand hat diesen Wunsch aufgenommen und daraufhin ein Konzept erarbeitet.

Neben Spenden und Sponsoring sind Aktionen ein Mittel,  Gelder für die Realisierung zu sammeln.

Am Freitag findet nun die erste Aktion in Form eines Sponsorlaufes im Barntruper Stadtpark statt.

Als Vorsitzender möchte ich hier die Möglichkeit nutzen, alle Mitglieder auf die Wichtigkeit dieser Veranstaltung hinzuweisen.

Mit viel Hingabe und großem Zeitaufwand wurde der Lauf vom Orga-Team vorbereitet. Mehr können die Männer und Frauen nicht tun.

Und nun seid Ihr, liebe Mitglieder, gefordert.

Zeigt mir, wie sehr ihr diesen Kunstrasenplatz wollt.

Im Vorfeld haben wir eine große Resonanz von Läufer sowohl aus unserem Verein, als auch von den Schulen, dem Kinderdorf, den benachbarten Vereinen und Freunden erfahren. Vielen Dank schon jetzt dafür.
Um aber wirklich zu zeigen, wie wichtig es uns ist, müssen sich nicht nur die Läufer bewegen.
Nein, alle Mitglieder müssen sich bewegen.  Zeigen wir allen wie ernst es uns mit dem Kunstrasen ist und treffen uns am Freitag im Stadtpark (schön wäre es, in den Vereinsfarben)

Fragt nicht erst, ob jemand auch dort ist. Nein, geht los und nehmt eure Freunde, die Nachbarn und alle, die ihr auf dem Weg trefft, mit.
Das grosse Treffen im Stadtpark für den Kunstrasen in Barntrup.
Unterstützt die Läufer, feuert sie an, damit noch die ein oder andere Runde dazu kommt.

Den Erfolg dieser Veranstaltung haben wir selbst in der Hand. Es liegt an uns.

Also, liebe RSVer, lasst es uns tun.

Wir sehen uns am Freitag im Stadtpark !!!!!!!

Ich freue mich auf Euch.

Andreas Schlingmann
1. Vorsitzender

P.S. für das leibliche Wohl ist gesorgt, den schönen Tag gestalten wir gemeinsam und in der Nacht feiern wir gemeinsam.
Ich zähl auf Euch, auf die RSV-Familie