Die E1 sichert sich die Meisterschaft und spielt in der Rückserie in der Kreisliga A

Die E1 sichert sich die Meisterschaft und spielt in der Rückserie in der Kreisliga A

Die E1 sichert sich die Meisterschaft und spielt in der Rückserie in der Kreisliga A

Kurz vor dem neuerlichen Corona-Lockdown, stand für die E-Jugend das letzte Meisterschaftsspiel dieses Jahr gegen die E2 vom TBV Lemgo an.

Die Voraussetzung für dieses Spiel waren folgende: Bei Sieg wäre den Jungs die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen gewesen. Bei Unentschieden würde es zu Platz 2 und dem damit verbundenen Aufstieg reichen. Bei einer Niederlage hätte der undankbare 3. Platz zu Buche gestanden.

In den ersten 15 Minuten entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Als Lemgo jedoch mit 1-0 in Führung ging, war ein Ruck in der Mannschaft zu spüren. Bis zur Pause drehte unsere E1 das Spiel auf 4-1 ohne allerdings spielerisch zu überzeugen.

Ausnahmslos Spieler des jüngeren Jahrganges spielten beim Gegner, die allerdings teilweise technisch sehr ansehnlichen Fußball spielten. „Im nächsten Jahr wird diese Mannschaft weiter oben in der Tabelle anzutreffen sein“, orakelte Barntrups ewige Nummer 7 Nico Haase.

In der zweiten Hälfte konnte unsere E1 ihre körperliche Überlegenheit ausspielen. Teilweise sprangen auch schöne Kombinationen dabei heraus, so dass unterm Strich ein 9-1 Sieg stand.

Somit stand fest, der RSV hat die Liga gewonnen. Zur Rückserie spielt die E1 in der Kreisliga A, der höchsten Spielklasse in der E-Jugend. Dort freuen wir uns u.a. auf Duelle mit der jeweiligen E1 vom TBV Lemgo, Oerlinghausen/Lipperreihe und Werl-Aspe.

Auf dem Bild freuen sich die Spieler Joshua Skoruppa, Fynn Gelhaus, Nick Sudmann, Jannis Berges, Leandro Schwarze, Simon Matthies, Eden Wiebe und Loris DiMario. Weiterhin jubeln die Trainer Henning Gelhaus und Thomas DiMario mit Edelfan Lina Gelhaus.

Auf dem Bild fehlen Menowin Hartan und Leeonel Heppner, die ebenfalls zum Meistertitel beigetragen haben.

Mario