Uwe Sieksmeier zeigte sich im Vorfeld enttäuscht

Uwe Sieksmeier zeigte sich im Vorfeld enttäuscht

Die Resonanz auf Uwes Einladung zum heutigen AH-Turnier für die Ü32 und Ü40 in Dörentrup war mäßig.Viele hielten es nicht einmal für notwendig sich bei ihm abzumelden.

Zwar konnten die Ü40 noch eine schlagfertige Truppe stellen und ihr Turnier knapp und punktgleich vor FC SSW und SG Bega/Humfeld gewinnen. Aber bei der den Jungspunden lief an diesem Tag nichts. Auch die Unterstützung von zahlreichen „Siegern“ brachte nur mit  drei Punkten den vorletzten Platz ein. Nächste Woche kann man sich bei dem eigenen AH-Turnier rehabilitieren. Siegreich war die Mannschaft aus SSW mit einem überragenden Frank Geise, der sämtliche ihm gebotenen Torchancen zu nutzten wusste. Im Spiel gegen uns hat Geise sogar einfach beide Abwehrstrategen Götzel und Pape einfach überlaufen. Das sinnt auf „Rache“. Beim nächsten Turnier bekommt er Reesen Gerd an die Fersen geheftet. Der muss allerdings zuvor noch einige Frikadellen und Mettbrötchen ausgeben, um sein wiederholtes Nichterscheinen wieder wett zu machen.

Ergebnisse  Ü40:

FC SSW-RSV 1:0

SG Bega/Humfeld – RSV 0:5

TBV Alverdissen – RSV 0:1 (das reichte)

Ergebnisse Ü32:

SG Humfeld/Bega – RSV 4:2

FC SSW- RSV 2:0

ASG-Hörstmar/Lieme (Titelverteidiger mit Carlos Valderama im Tor)  – RSV 3:4

joschi

Christian Götzel

4 Kommentare

joschi Posted on 3:34 pm - Feb 20, 2011

Im Spiel gegen uns hat Geise sogar einfach beide Abwehrstrategen Götzel und Pape einfach überlaufen.

Wer hat diesen Satz hinzugefügt und mich als Autor stehen lassen ?

Natürlich entspricht er der Wahrheit, aber jetzt werden es auch noch andere Versuchen, die es sich gegen uns sonst nie Zugetraut hätten, so ein Mist .

    joschi Posted on 3:39 pm - Feb 20, 2011

    Ich glaubs doch nicht , das war der Vize selbst !!!!!!

      Vize Posted on 11:04 am - Feb 21, 2011

      Psst, keine Namen, keine Fotos! Natürlich passiert so etwas nur bei einem unterklassigen Turnier.

Frank Geise Posted on 1:14 pm - Feb 20, 2011

Hallo, vielen Dank für diese Komplimente. Das geht ja runter wie Öl. Der Reesen-Gerd hat mich gerade per SMS über diesen Bericht informiert. Musste ich mir natürlich gleich durchlesen. Hoffe, dass ich Euch in der nächsten Woche nicht enttäusche und feue mich schon riesig auf das Duell mit Reesen-Gerd. Also bis die Tage. Frank

Schreibe einen Kommentar