Endrunde Hallenkreismeisterschaften in Barntrup

Am kommenden Wochenende ist der RSV Barntrup Ausrichter der Endrunden-Turniere der Hallenkreismeisterschften in der Holstenkamphalle.

Den Auftakt am Samstagmorgen machen die Jüngsten, die G-Junioren, um 09:30 Uhr. Ab 14 Uhr folgen die F-Junioren.

Beide Turniere werden nach den Regeln der Fair-Play-LIga gespielt, sodass hier kein Kreismeister ausgespielt wird. Die Teams für die Endrunde wurden ausgelost. Neben den Teams des RSV, die als Gastgeber gesetzt waren, nehmen jeweils noch sieben weitere Vereine mit ihren Mannschaften an den Turnieren teil. Für jede Mannschaft gibt es vier Spiele und im Anschluss eine Siegerehrung für alle Teams.

Spielplan G-Junioren

Spielplan F-Junioren

 

Am Sonntag werden dann auch sportlich die besten Mannschaften des Kreises ausgespielt. Bei den E-Junioren (ab 09:30 Uhr) und den D-Junioren (ab 14 Uhr) haben sich jeweils acht Mannschaften für die Endrunde qualifiziert.
Der Modus lautet wie folgt: zwei Vierergruppen; die beiden Gruppenersten spielen überkreuz das Halbfinale und anschließend gibt es ein Spiel um Platz 3 und das Finale.

Bei den E-Junioren treffen in der Gruppe A aufeinander: TuS Lipperreihe, JSG Almena/LaSi, TuS Grastrup-Retzen, TuS Brake. Gruppe B: TSV Kirchheide, TuS Bexterhagen, JSG Bentorf/Hohenhausen/Kalldorf, SV Werl-Aspe

Spielplan E-Junioren

Für die D-Junioren-Endrunde hat sich auch unser Team des RSV Barntrup qualifiziert. In der Gruppe A bekommt man es mit dem FC Oberes Extertal (14:00 Uhr), dem TuS Leopoldshöhe II (14:56 Uhr) und dem SC Bad Salzuflen (16:06 Uhr) zu tun. In der Gruppe B spielen die JSG Bentorf/Hohenhausen/Kalldorf, der TuS Bexterhagen, die JSG Leese/Hörstmar/Lieme und der SV Werl-Aspe.

Als Favoriten dürften der SV Werl-Aspe als einziger Bezirksligist des Kreises Lemgo, sowie Bad Salzuflen, Extertal und Leese/Hörstmar/Lieme gelten, die sich in der Hinrunde der Feldserie allesamt für die Kreisliga A qualifiziert haben. Insbesondere die JSG Leese/Hörstmar/Lieme hat bei den Vorrundenspielen und unserem D-Jugend-Turnier am 18.02.2018 in Barntrup bereits eine starke Visitenkarte abgegeben.

Für unser Team gilt es als Außenseiter sich gegen starke Gegner zu behaupten. Über eine Menge Unterstützung auf den Zuschauerrängen wurde sich die Mannschaft sehr freuen.

Spielplan D-Junioren

 

An beiden Tagen sitzt Andreas Schlingmann am Regiepult und wird mit Musikeinspielungen wieder für das passende Ambiente der Fußballspiele sorgen. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls ausreichend gesorgt sein, sodass kein Zuschauer verhungern muss. Neben dem sonst Gewohnten zum Verzehren (wie z.B. belegte Brötchen, Kuchen oder Heißwürstchen), wird es auch Crepes, Popcorn und einen Haribostand geben.

Wir wünschen allen Mannschaften viel Spaß bei ihren Spielen und hoffen auf einen spannden und fairen Verlauf der Spiele.

 

 

60 Tore beim F1-Turnier

60 Tore beim F1-Turnier

Zehn Mannschaften nahmen am vergangenen Sonntag (18.02.2018) am F1-Junioren-Turnier in Barntrup teil. Ein besonderer Dank geht an die Mannschaft des TuS Hillegossen, die kurzfristig eingesprungen war, nachdem es ein paar Tage zuvor zu einer Absage kam. So konnte das Turnier im Ablauf wie geplant stattfinden.

Gespielt wurde nach den Regeln der Fair-Play-Liga, sodass keine Ergebnisse angezeigt und notiert wurden. Nur die Anzahl der Tore wurde erfasst. Insgesamt kam es zu 60, vielen sehr schön herausgespielten Toren in den 20 Spielen. Der Spaß am Fußballspielen stand im Vordergrund. So wurden am Ende des Turniers alle Mannschaften mit Medaillen ausgezeichnet, sodass jeder Spieler etwas mit nach Hause nehmen konnte.

Spielplan F1-Junioren 18.02.2018

Hier die Fotos von den teilnehmenden Mannschaften:

RSV Barntrup

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen dieses Turnieres beigetragen haben.

 

JSG Leese/Hörstmar/Lieme gewinnt D1-Turnier

JSG Leese/Hörstmar/Lieme gewinnt D1-Turnier

Das Turnier der D1-Junioren am 18.02.2018 war im Vorfeld leider von drei Absagen betroffen, die in der Woche vorher eingegangen sind. U.a. die aktuell grassierende Krankheitswelle führte dazu, dass statt ursprünglich zehn Mannschaften nur sieben am Turnier teilnehmen konnten. Daher musste kurzfristig der Spielplan geändert werden. Nun wurde in einer Gruppe jeder gegen jeden gespielt, sodass für alle Teams sechs Spiele anstanden.

Für unsere D1 verlief das Turnier eher suboptimal. Im ersten Spiel gegen Extertal startete man gut in die Partie und ging nach einer schönen Kombination mit 1:0 in Führung. Nach dem man den Ausgleich zum 1:1 kassiert hatte, deutete alles auf ein Unentschieden hin. Aber 15 Sekunden vor Ende der Partie konnte Extertal noch das 2:1 erzielen.

Nach dieser Auftaktniederlage wollte man im zweiten Spiel gegen die Gäste aus Wallensen das Ergebnis wieder wett machen. Und dies gelang mit einem verdienten 2:1-Erfolg. Im dritten Spiel ging es gegen den großen Favoriten aus Leese/Hörstmar/Lieme. Nachdem man in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften gegen diese Gegner schon zwei deutliche Niederlagen kassiert hatte, hielt man bis zur Mitte des Spiels gut mit, aber dann setzte sich die größere Qualität des Gegners durch und man musste in eine 0:3-Niederlage einwilligen.

Im vierten Spiel traf man auf den SV Kutenhausen-Todtenhausen. Die ersten sieben Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften Chancen zur Führung hatten. Leider konnten wir unsere nicht nutzen und Kutenhausen-Todtenhausen konnte das erste Tor erzielen. Was jedoch danach geschah, war ziemlich unverständlich angesichts der ersten Spielminuten. Innerhalb der letzten drei Spielminuten war man sprichwörtlich nicht mehr auf dem Platz und ließ den Gegner noch vier weitere Tore schießen.

Im fünften Spiel gegen Marienmünster galt es nun diese Enttäuschung zu verdauen. Der Beginn war auch wieder recht ordentlich. Doch zwischendurch hatte man zwei Minuten, die an die letzten Minuten des vorherigen Spiels erinnerten, und Marienmünster konnte mit 2:0 in Führung gehen. Dennoch wurde sich nicht aufgegeben und nach dem Anschlusstreffer zum 1:2 war man drauf und dran auch den Ausgleich zu erzielen, der aber leider nicht mehr fiel.

Im letzten Spiel gegen Bexterhagen wurde zum Abschluss nochmal ein Sieg einfahren. Mit 3:0 konnte man bereits in Führung gehen, als man zum Schluss der Partie zu nachlässig wurde und so Bexterhagen nochmal rankommen ließ. Aber mehr als zwei Tore gelangen Bexterhagen nicht. Insgesamt erreichte man damit mit zwei Siegen aus den sechs Spielen den fünften Platz.

Sieger des Turniers konnte die JSG Leese/Hörstmar/Lieme werden. Im vorletzten Gruppenspiel gab ein Duell um den Turniersieg mit dem SV Kutenhausen-Todtenhausen, da beide Teams zu diesem Zeitpunkt ihre fünf Spiele gewonnen hatten. Aber auch dieses Spiel gewann Leese/Hörstmar/Lieme sehr souverän mit 2:0. Damit hatten diese alle Spiele mit mindestens zwei Toren Vorsprung gewonnen und so gab es an diesem Tag keinen Zweifel, das der Turniersieg mehr als verdient war.
Für Kutenhausen-Todtenhausen blieb mit 15 Punkten somit nur der zweite Platz, vor der JSG Marienmünster (12 Punkte), dem FC Oberes Extertal (9 Punkte), dem RSV Barntrup (6 Punkte), WTW Wallensen und dem TuS Bexterhagen (jeweils 1 Punkt).

Ergebnisse D1-Junioren 18.02.2018

Hier die Fotos von den teilnehmenden Mannschaften:

RSV Barntrup

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieses Turnieres beigetragen haben.

 

Spektakel bei den Mini-Kickern

Spektakel bei den Mini-Kickern

Am vergangenen Sonntag Nachmittag (11.02.2018) fand in der Barntruper Holstenkamphalle das Hallenturnier der G-Junioren-Teams („Mini-Kicker“) statt. Die sieben Mannschaften aus Barntrup, Kirchheide, Elbrinxen-Rischenau-Lügde, Lockhausen, Kalletal, Müssen und Dörentrup durften sechs mal zum Spiel antreten und hatten eine Menge Spaß. Das Turnier wurde nach den Regeln der „Fair-Play-Liga“ gespielt, sodass keine Ergebnisse notiert wurden.

Dennoch war die Begeisterung bei den Kids hoch. Moderator Andreas Schlingmann durfte, wenn er nicht gerade am Regietisch von anderen Kids belagert wurde, 62 mal die Tormusik ertönen lassen. Neben vielen schönen Toren gab es auch tolle Paraden der Torhüterinnen und Torhütern und viele engagierte Kinder beim fußballspielen zu sehen. Im Anschluss an das Turnier gab es im Rahmen der Siegerehrung für alle Mannschaften die gleichen Medaillen und alle Kinder gingen mit einem Lächeln nach Hause.

Spielplan G-Junioren 11.02.2018

Hier einige Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieses Turnieres beigetragen haben.

 

Tündern gewinnt B-Jgd-Turnier

Tündern gewinnt B-Jgd-Turnier

Am Sonntag, den 11.02.2018, hat der RSV Barntrup ein B-Jgd-Turnier veranstaltet. Insgesamt neun Mannschaften nahmen teil und spielten um den Turniersieg.

Unsere RSV-B-Jgd stellte zwei Mannschaften. Das erste Team traf in der Gruppe 1 auf die JSG Extertal/Almena/LaSi, SVE Jerxen-Orbke 2, die JSG Afferde/Hilligsfeld/Tündern und BW Hemmendorf-Salzhemmendorf. Team Nr. 2 spielte in Gruppe 2 gegen SVE Jerxen-Orbke 1, HSC BW Schwalbe Tündern und den FC Union Entrup.

Unserem ersten B-Jgd-Team gelang ein souveräner Gruppensieg mit 12 Punkten und 15:1 Toren. Spannend war der Kampf um den zweiten Platz in dieser Gruppe. Die JSG Afferde/Hilligsfeld/Tündern hatte nach vier Spielen sieben Punkte auf der Habenseite. Im letzten Gruppenspiel hätte BW Hemmendorf-Salzhemmendorf mit einem Sieg noch an diesen vorbeiziehen können. BW Hemmendorf-Salzhemmendorf erreichte jedoch nur ein 1:1 gegen die JSG Extertal/Almena/LaSi und verpasste somit das Spiel um Platz 3.

In Gruppe 2 musste unser zweites B-Jgd-Team zunächst zwei 8:0-Niederlagen gegen die in dieser Gruppe dominierenden Teams des SVE Jerxen Orbke und HSC BW Schwalbe Tündern hinnehmen. Aber im letzten Gruppenspiel verabschiedete man sich noch mit einem 3:2-Sieg gegen Entrup aus dem Turnier. Jerxen-Orbke und Tündern spielten im direkten Duell den Gruppensieg aus. Es war ein tolles und unterhaltsames Spiel, bei dem beide Mannschaften unbedingt gewinnen wollten. So kam es auch, dass mal zu unerlaubten Mitteln gegriffen wurde, die zu Zeitstrafen auf beiden Seiten führten. Nach zwischenzeitlichem 3:3-Zwischenstand, konnte am Ende Tündern in diesem Spiel mit 6:3 die Oberhand behalten.

Das Spiel um Platz 3 bestritten dann die Gruppenzweiten JSG Afferde/Hilligsfeld/Tündern und SVE Jerxen-Orbke 1. Dieses Spiel war mit 9:2 eine klare Angelegenheit für Jexen-Orbke. Im Finale traf dann zum Abschluss des Turniers das erste Team des RSV auf HSC BW Schwalbe Tündern. Beide Teams waren in der Gruppenphase ohne Punktverlust geblieben und lieferten den Zuschauer ein packendes Finale. Das 1:0 für den RSV konnte postwendend von Tündern ausgeglichen werden. Nach dem Tündern die 2:1-Führung erzielt hatte, versuchte unser Team alles, um das Spiel noch zu drehen, musste aber in der letzten Spielminute noch das entscheidende 3:1 hinnehmen.

Damit Glückwunsch an Tündern zum Turniersieg. Danke an alle Mannschaften und die Schiedsrichter, die auch bei hektischen Situationen stets die Ruhe bewahrt haben, für ein unterhaltsames Turnier.

Ergebnisse B-Junioren 11.02.2018

Hier einige Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieses Turnieres beigetragen haben.

 

Wieder zwei Wochenenden Hallenfußball in Barntrup

An den kommenden beiden Wochenende rollt wieder der Ball in der Barntruper Holstenkamphalle.

Am Samstag, den 10.02.2018, finden ab 9 Uhr für die F-, E1-, und E2-Mannschaften der letzte Spieltag der Hallenkreismeisterschaften statt. Für unsere E1 geht es noch um die Teilnahme an der Endrunde.

Hallenkreismeisterschaften F

Hallenkreismeisterschaften E1

Hallenkreismeisterschaften E2

Am Sonntag, den 11.02.2018, veranstaltet der RSV wieder zwei eigens organisierte Jugendturniere. Ab 9 Uhr spielen neun B-Jgd-Teams, ab 13:30 Uhr folgen sieben G-Jgd-Teams (Mini-Kicker).

Spielplan B-Junioren 11.02.2018

Spielplan G-Junioren 11.02.2018

 

Am darauf folgenden Wochenende spielen zunächst am Samstag (17.02.2018) die Altherren die Copa Seniores aus, bevor am Sonntag, den 18.02.2018 wieder zwei Jugendturniere folgen. An diesem Tag werden zehn D-Jgd und zehn F-Jgd-Mannschaften in der Barntruper Holstenkamphalle aktiv sein.

Spielplan D1-Junioren 18.02.2018

Spielplan F1-Junioren 18.02.2018

 

 

 

DFB-Mobil kommt nach Barntrup

DFB-Mobil kommt nach Barntrup

Am kommenden Mittwoch, den 07.02.2018, kommt das DFB-Mobil in die Holstenkamphalle nach Barntrup.

Das DFB-Mobil ist eine Qualifizierungsmaßnahme für die RSV-Jugendtrainer und ein tolles Erlebnis für die F-Jugend unseres Vereins. Mit den DFB-Mobilen – bis unter´s Dach vollgepackten Kleintransportern – fährt der DFB bundesweit bis an die Eingangstür der Vereinsheime und Grundschulen: Direkt an die Basis des Fußballs. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern direkt und unkompliziert praktische Tipps für ihren Trainingsalltag zu geben. Das Demonstrationstraining, das von zwei lizensierten DFB-Teamern durchgeführt wird, startet am Mittwoch um 17 Uhr. Interessierte Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen.

Im Anschluss an die Trainingseinheit geht es mit einem Infoblock weiter, bei dem über aktuelle Themen des Fußballs, insbesondere über spezielle Qualifizierungsangebote des DFB und FLVW informiert wird.

Hier einige Impressionen vom letzten DFB-Mobil-Besuch aus dem Sommer 2016:

DFB-Mobil

 

Herringhausen/Eickum gewinnt E1-Turnier

Herringhausen/Eickum gewinnt E1-Turnier

Am Sonntag, den 28.01.2018, fand am Nachmittag das E1-Turnier mit 10 Mannschaften statt.

Unser Team der RSV-E-Jugend traf in der Gruppenphase auf den Blomberger SV, SV Werl-Aspe, MTV Bevern und den SV Kutenhausen-Todtenhausen 07. Im ersten Spiel fand man gegen Blomberg nicht ins Spiel und verlor mit 0:2. Nach dem es im zweiten Spiel gegen Kutenhausen-Todtenhausen ebenfalls eine Niederlage (2:3) gab, schien ein Weiterkommen schon nicht mehr möglich. Im dritten Spiel gab es endlich eine Leistungssteigerung und man konnte Werl-Aspe mit 2:1 besiegen. Nach dem im vierten Spiel gegen Bevern ein 3:1-Sieg erreicht wurde, war plötzlich wieder der zweite Platz möglich. Kutenhausen-Todtenhausen war zu diesem Zeitpunkt nach 3 Siegen aus 3 Spielen bereits Gruppensieger. Da Blomberg nach dem Auftaktsieg nur zweimal Unentschieden gegen Werl-Aspe und Bevern spielte, stand das RSV-Team mit 6 Punkten auf dem zweiten Platz. Im letzten Gruppenspiel trafen dann noch Kutenhausen-Todtenhausen und Blomberg aufeinander. Mit einem Sieg für Kutenhausen-Todtenhausen hätte unser Team den zweiten Platz sicher gehabt. Doch danach sah es zunächst nicht aus. Blomberg zu Beginn mit vielen Torchancen und der verdienten Führung. Doch Kutenhausen-Todtenhausen, angefeuert von den Barntruper Spielern, konnte das Spiel drehen und gewann noch mit 2:1. Kutenhausen-Todtenhausen erreichte somit mit 12 Punkten als Gruppensieger das Finale. Das RSV-Team stand mit 6 Punkten als Gruppenzweiter im Spiel um Platz 3.

In der zweiten Gruppe dominierte die Mannschaft der SG FA Herringhausen/Eickum das Geschehen. Nach vier deutlichen Siegen gegen Brake, Dörentrup, Kalletal und Niedernwöhren stand der souveräne Gruppensieg mit 24:1 Toren fest. Den zweiten Platz in dieser Gruppe sicherte sich mit 7 Punkten BHK Kalletal, vor Niedernwöhren, Brake und Dörentrup.

Im Spiel um Platz 3 kam es nun zum Spiel RSV Barntrup gegen BHK Kalletal. Die Kalletaler Führung konnte unser Team kurz vor Ende der Partie ausgleichen, so dass es nach der regulären Spielzeit 1:1 stand und ein Neunmeterschießen entscheiden musste. Hier hatten die Kalletaler Spieler die besseren Nerven und gewannen dieses mit 4:3.

Im Finale kam es zum Aufeinandertreffen der verlustpunktfreien Gruppensieger von Kutenhausen-Todtenhausen und Herringhausen/Eickum. Herringhausen/Eickum war nach dem bereits Gezeigten für alle Zuschauer der Favorit und wurde dieser Rolle auch gerecht. Mit 4:0 wurde das Finale gewonnen. Selten kommt es vor, dass eine Mannschaft so deutlich alle Spiele eines Turniers gewinnt. Daher war der Sieg auch absolut vierdient. Glückwunsch an die Mannschaft der SG FA Herringhausen/Eickum.

Ergebnisse E1-Junioren 28.01.2018

Hier einige Fotos vom Turnier:

RSV Barntrup

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieses Turnieres beigetragen haben.

 

Bad Salzuflen gewinnt D2-Turnier

Bad Salzuflen gewinnt D2-Turnier

Am letzten Sonntag, den 28.01.2018, fand ab 9 Uhr in der Barntruper Holstenkamphalle das Turnier für D2-Mannschaften statt. 10 Teams spielten in zwei Fünfergruppen einen Turniersieger aus.

Unser Team des RSV bekam es im ersten Spiel mit den Nachbarinnen aus Dörentrup zu tun. Ein schwer erkämpfter 1:0-Sieg stand nach 10 Spielminuten zu Buche. In den folgenden beiden Spielen machte man es den Gegnern aus Bückeburg und Blomberg-Schieder-Schwalenberg mit vielen Fehlern zu einfach und verlor verdient mit 1:3 und 0:2. Somit waren bereits alle Chancen auf ein Weiterkommen dahin. Aber im letzten Spiel konnte man nochmal zeigen, dass es auch besser geht. Gegen Bexterhagen (Gruppenzweiter) kam man nach zwei Rückständen zurück und erkämpfte sich ein 2:2-Unentschieden. Als Gruppensieger der Gruppe 1 konnte sich Blomberg-Schieder-Schwalenberg mit vier Siegen für das Finale qualifizieren.

In der zweiten Gruppe kam es im allerletzen Gruppenspiel zwischen Bad Salzuflen und Entrup/Kirchheide zu einem Gruppenfinale. Bis dahin hatten diese aus ihren ersten drei Spielen gegen Extertal, Elbrinxen/Rischenau/Lügde und Lemgo neun (Entrup/Kirchheide) bzw. sieben (Bad Salzuflen) Punkte geholt. Das Duell wurde zu einer klaren Angelegenheit für Bad Salzuflen. Mit 4:0 sicherten sich diese den Gruppensieg.

Somit kam es im Spiel um Platz 3 zum Spiel zwischen Bexterhagen und Entrup/Kirchheide. Entrup/Kirchheide war zwar feldüberlegen, konnte daraus aber keinen Profit ziehen. Bexterhagen reichte ein Tor zum Sieg und holte den dritten Platz. Im Finale konnte sich der SC Bad Salzuflen souverän mit 2:0 gegen die JSG Blomberg-Schieder-Schwalenberg durchsetzen und wurde somit Turniersieger.

Ergebnisse D2-Junioren 28.01.2018

Hier die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des D2-Hallenturniers:

RSV Barntrup

Einen herzlichen Dank wieder an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieses Turnieres beigetragen haben.

 

Mitgliederehrung auf der JHV

Mitgliederehrung auf der JHV

Das Titelbild zeigt von links:

Andreas Schlingmann, Christian Götzel, Mario Rausch, Heiko Röhr, Wilfried Bock, Ernst August Fiene, Bernd Hagemann, Willimar Köller, Justo Uceda, Matthias Thomi (kniend), Willi Depping Andreas Pape

 

Folgende Mitglieder wurden auf der Jahreshauptversammlung geehrt.

65 Jahre
Köller Willimar

60 Jahre
Fiene Ernst-August
Bock Wilfried

50 Jahre
Thomi Matthias
Depping Willi
Uceda Justo

40 Jahre
Hagemann Bernd
Götzel Christian
Sundergeld Frank

20 Jahre
Galipp Christian
Reese Detlef
Hill Peter
Stykov Alexander
Erichsmeier Ronny
Hundertmark Lennart
Sensu Ersan
Knaup Markus
Röhr Heiko
Möller Cord

Verdiensturkunde (Kleine Nadel)
Rolf Dieter Schulz (5 Jgd-Arbeit)
Stefan Hill  (5 Jgd-Arbeit)
Dennis Möller (10 Jgd-Arbeit)
Mario Rausch (5 Jgd-Arbeit)
Alexander Stykov (5 Jgd-Arbeit)
Bernd Melcher (5 Jgd-Arbeit)

 

Sonntag D2- und E1-Turnier in der Holstenkamphalle

Am kommenden Sonntag, den 28.01.2018, veranstaltet der RSV wieder zwei Turniere für Jugendmannschaften.

Um 9 Uhr startet das Turnier der D2-Junioren, um 13:30 Uhr das Turnier der E1-Junioren. Bei beiden Turnieren sind zehn Mannschaften am Start, die um den Turniersieg spielen.

Für das leibliche Wohl wird wie immer umfangreich gesorgt sein.

Spielplan D2-Junioren 28.01.2018

Spielplan E1-Junioren 28.01.2018

 

2 Busse nach Lemgo am Sonntag, den 21.01.2018

Wie angekündigt setzt der RSV am Sonntag 2 Busse zur LZ-Cup-Endrunde in der Lemgoer Lipperlandhalle ein. Der erste Bus startet pünktlich um 09.30 Uhr mit der Mannschaft und den ersten Fans. Die restlichen angemeldeten RSVer starten um 10.00 Uhr. Abfahrt jeweils ab Busbahnhof, Rückfahrt nach Turnierende.

Gute Besserung Nathan!

Gute Besserung Nathan!

Am letzten Samstag, den 13.01.2018, stand in der Dörentruper Turnhalle für die Minikicker das letzte Vorrundenturnier der Kreismeisterschaften an. Die sportlich gute Leistung wurde leider von der schweren Verletzung von Nathan Bienmüller überschattet. Vor dem letzten Spiel fiel er unglücklich und brach sich dabei den rechten Unterarm. Auf diesem Wege noch einmal gute Besserung, dass du schnell wieder fit wirst.

Zum Sportlichen:

Im ersten Spiel gegen den TuS Brake dauerte es ein wenig bis wir uns Chancen erspielen konnten. Dann platzte der Knoten durch 2 Tore von Leeonel Hepner. Unser Torgarant konnte jeweils eine feine Einzelleistung, wo er sich durch die gegnerische Hälfte dribbelte, erfolgreich abschließen. Kurz danach konnte Brake den Anschluss wieder herstellen. Unser Keeper Fabian Gärtner, der wiederholt als sicherer Rückhalt agierte, war hier chancenlos. Es war allerdings nicht lange zittern angesagt. Über halblinks auf das Tor zulaufend, schaute Fynn Gelhaus wohl im Vorfeld bei Lionel Messi oder seinem eigenen Vater ganz genau hin und lupfte den Ball über den Torwart ins lange Eck. Das Spiel endete somit 3:1.

Im nächsten Spiel gegen den TBV Lemgo brachte uns ein Eigentor auf die Siegerstraße. Wir konnten das Spiel von unserem eigenen Tor fernhalten, die großen Chancen das Ergebnis zu erhöhen hatten wir aber auch nicht.

Die JSG Dörentrup hieß unser letzter Gegner. Das Tor schien wie vernagelt zu sein, brachten wir das Spielgerät trotz bester Chancen nicht im gegnerischen Kasten unter. Einmal gelang es uns dann aber doch. Fynn Gelhaus brachte unsere Farben Mitte des Spiels mit 1:0 in Front, so dass wir auch dieses Spiel gewinnen konnten.

Wir können somit auf 3 erfolgreiche Vorrundenturniere zurückblicken. Das Wichtigste, dass die Minis ihren Spaß beim Spielen haben verdeutlicht das Funkeln in den Augen, aber auch die sportliche Leistung mit 6 Siegen, 3 Unentschieden und nur einer Niederlage ist aller Ehren wert.

 

Das Foto zeigt Noah Haase, Dean Storz, Leonel Gavlovych, Leeonel Hepner, Nathan Bienmüller, Fabian Gärtner, Fynn Gelhaus, Loris DiMario, Tim Maruhn, Moritz Heuer, Jonathan Funk. Im Hintergrund die beiden Trainer Thomas DiMario und Henning Gelhaus