Archives Dezember 2017

Post TSV Detmold gewinnt den Classic Cup im Endspiel gegen SC Bad Salzuflen

Post TSV Detmold gewinnt den Classic Cup im Endspiel gegen SC Bad Salzuflen

Hier einige Bilder vom Turnier:

Bester Torschütze Johann Felker mit 9 Treffern

Bester Torhüter des Turniers Philipp Smerat vom SC Bad Salzuflen

Johann Felker vom Post TSV Detmold bekommt den Pokal von Andreas Pape übergeben

Cup Sieger 2017 der Post TSV Detmold

Im Endspiel unterlegen der SC Bad Salzuflen

3.Platz der TuS WE Lüdge

4.Platz SV Verl Aspe

 

hier zu den Ergebnissen

Brake gewinnt A-Jugend-Turnier

Brake gewinnt A-Jugend-Turnier

Nachdem in den vergangenen Jahren kein A-Jgd-Turnier des RSV stattfand, wurde dieses Jahr am Samstag, den 16.12.2017, durch die RSV-Jugendabteilung mal wieder ein Turnier für A-Junioren veranstaltet. Zehn Mannschaften wollten sich ab 10 Uhr in der Holstenkamphalle einfinden, um auf Rundumbande in zwei Fünfergruppen mit anschließenden Halbfinalspielen und Finale einen Turniersieger auszuspielen. Der ursprüngliche Plan wurde dann aber kurzfristig um 8:08 Uhr am Samstagmorgen durchkreuzt, als die JSG Rischenau-Elbrinxen-Lügde leider ihre Teilnahme absagen musste.

Die entsprechenden Spiele waren im Spielplan bereits gestrichen, als kurz vor Turnierbeginn die JSG Extertal/Almena/LaSi, die mit 14 Spielern angereist war, sich kurzfristig bereit erklärte mit zwei Mannschaften zu spielen. Vielen Dank dafür. Die JSG Extertal/Almena/LaSi stellte übrigens auch den inoffiziellen und selbst gekührten „Spieler des Turniers“, der sich auch artig bei seinem Publikum für die Wahl bedankte.

Und so konnte nun das Turnier doch wie geplant stattfinden. Auf die Schnelle wurden neue Spielpläne gedruckt, während bereits das erste Spiel lief. Andreas Schlingmann am Regietisch führte wie gewohnt gekonnt mit Musikeinspielungen durchs Turnier. Für alle Mannschaften war das Turnier eine gelungene Abwechslung, da es sonst für die A-Junioren nur wenige Hallenturniere gibt.

Nun aber zum Turniergeschehen. In der Gruppe 1 traf unser Team der JSG Barntrup/Sonneborn/Alverdissen auf die zweite, eingesprungene, Mannschaft der JSG Extertal/Almena/LaSi, den TuS Brake, den SV Diestelbruch-Mosebeck und den VfR Hehlen (liegt bei Bodenwerder). Die ersten beiden Spiele gewann unser Team mit 3:2 gegen die JSG Extertal/Almena/LaSi und mit 3:1 gegen den VfR Hehlen. Vor dem dritten Spiel gegen Brake hatte sich bereits angedeutet, dass dieses Spiel entscheidend für den Gruppensieg sein könnte. Brake hatte zu diesem Zeitpunkt ebenfalls seine beiden Spiele gewonnen (6:3 gegen Diestelbruch-Mosebeck und 5:2 gegen JSG Extertal/Almena/LaSi). Und es folgte das wohl spektakulärste Spiel des Turniers. Eine Minute vor Ende der Partie stand es 4:4. Die Netto-Spielzeit-Regel für die letzte Spielminute machte Folgendes möglich. 25 Sekunden vor Ende der Partie gelang Brake das 5:4, welches 16 Sekunden vor Spielende zum 5:5 ausgeglichen wurde. Aber das war noch nicht der Endstand. Brake gelang 8 Sekunden vor Schlusspfiff noch der 6:5-Siegtreffer. Ein Wahnsinnsspiel, welches die mitfiebernden Fans von den Sitzen riss. Da die Braker auch ihr letztes Gruppenspiel mit 4:0 gegen Hehlen gewannen, standen diese als Gruppensieger fest. Unser Team durfte nun im letzten Gruppenspiel gegen Diestelbruch-Mosebeck nicht verlieren, um als Gruppenzweiter weiterzukommen. Und dies gelang auch. Mit einem 3:1-Sieg wurde der zweite Platz gesichert.

In der zweiten Gruppe spielten folgende Teams die Halbfinalteilnehmer aus: die JSG Extertal/Almeana/LaSi 1, der TuS Eichholz-Remmighausen (letztes Jahr Sieger des B-Jgd-Turniers), die JSG Leese/Hörstmar/Lieme, die JSG Aspe-Retzen (trainiert von ehemaligen Barntruper Daniel Seifert) und der SV Kollerbeck. Der SV Kollerbeck stellte in dieser Gruppe das stärkste Team und sicherte sich mit vier Siegen den Gruppensieg. Nur im Spiel gegen die JSG Leese/Hörstmar/Lieme, die in den sonstigen Spielen einen konstanten Gegentorschnitt von acht Treffern hatte, gab es mit einem 2:1 einen knappen Sieg für den SV Kollerbeck. Die JSG Aspe-Retzen sicherte sich mit drei Siegen den zweiten Platz in der Gruppe vor den weiteren Teams.

Somit kam es im ersten Halbfinale zur Partie des TuS Brake gegen die JSG Aspe-Retzen. Aspe-Retzen zunächst mit dem besseren Start und zwei Riesenchancen (einmal aus kurzer Distanz kläglich vergeben und ein weiteres Mal klasse vom Braker Keeper gehalten). Danach zunächst ein ausgeglichenes Spiel, aber das erste Tor für Brake war entscheidend für den Spielausgang. Danach war der Widerstand von Aspe-Retzen gebrochen und am Ende stand ein 4:0-Sieg für Brake. Im zweiten Halbfinale zwischen dem SV Kollerbeck und unserem heimischen Team, trumpfte unsere Mannschaft vor allem mit einer super Defensivleistung auf. Gegen die in der Gruppenphase eigentlich überzeugendste Mannschaft des SV Kollerbeck gelang ein 2:0-Sieg dank der tollen Defensivleistung.

Vor dem Finale gab es ein Neunmeterschießen zwischen den beiden Verlierern des Halbfinals. Sechs Schüsse jedes Teams waren notwendig. Danach stand der dritte Platz für die JSG Aspe-Retzen fest. Im Finale trafen nun, wie bereits in der Gruppenphase unser Team und der TuS Brake aufeinander. Und es schien wie im Gruppenspiel weiterzugehen. Nach 2:30 Minuten gab es bereits vier Treffer. Mit 3:1 lag unser Team in Führung. Nach dieser Poweranfangsphase gab es ein längeres Abtasten, aber dann ging es wieder spektakulär weiter, Brake glich durch einen Doppelschlag zum 3:3 aus. Die erneute Führung unseres Team, konnte postwendend zum 4:4 ausgeglichen werden. Und nun war wieder die letzte Spielminute erreicht. Brake gelang der 5:4-Führungstreffer, aber dieses Mal sollte es bei diesem einem Tor in der letzten Spielminute bleibe, sodass Brake den Turniersieg feiern durfte.

Insgesamt war es ein gelungenes Turnier mit 153 Toren in 23 Spielen (ohne das Neunmeterschießen um Platz 3), welches mit einem Torschnitt von 6,65 Toren pro Spiel tolle Unterhaltung bot.

Ergebnisse A-Junioren 16.12.2017

Hier die Teilnehmer des A-Junioren-Hallenturniers:

JSG Barntrup/Sonneborn/Alverdissen

Bild 1 von 10

Vielen Dank an auch die Unparteiischen (Niklas Grandt, Carsten Grandt, Alexander Schnüll und Detlef Hübner), die jederzeit souverän die Spielleitung inne hatten und alle weiteren Helfer, die zum Gelingen dieses Turniers beigetragen haben.

 

Der Classic Cup noch in 2017

Der Classic Cup noch in 2017

In dieser Hallensaison wird der Classic-Cup noch im alten Jahr am 30.12.2017 ab 10:00 Uhr ausgespielt.

Hier der Link zum Spielplan/Ergebnissen die wie gewohnt online verfolgt werden können.

Gespielt wird in zwei Gruppen:

 

Möge die Beste der besten Mannschaften fair gewinnen, seit herzlich Willkommen in Barntrup ! 

Hier das Classic Cup Heft :

Förderverein spendet für RSV Barntrup

Förderverein spendet für RSV Barntrup

Der Förderverein RSV v. 1911 Barntrup e.V. wurde im Jahr 2011, also genau 100 Jahre nach dem Gründungsdatum des RSV Barntrup ins Leben gerufen. Am 9. Mai des Jahres gründeten 7 RSV-Mitglieder den Förderverein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, für den RSV Mittel zu beschaffen, um die Sportanlagen des RSV zu pflegen und zu unterhalten, die einzelnen Abteilungen zu fördern, Veranstaltungen personell zu unterstützen und natürlich weitere Mitglieder und Förderer zu werben. Momentan gehören dem Förderverein unter dem Vorsitz von Horst Schröder etwa 50 Mitglieder an. Neben vielen Aktionen wie Mannschaftszuwendungen, Weihnachtsgaben für die Jugend, Busfahrten zu Veranstaltungen, Bau eines Kinderspielplatzes im Waldstadion und Einrichtung eines Kickerturnieres beim Stadtfest gab es nun eine größere Spende. Dem RSV wurde für den Bau einer Tribünenüberdachung ein Zuschuss von 5000 Euro gewährt.

Ebenso wurden die alljährlichen
Spenden für die einzelnen Jugendmannschaften an den Jugendobmann des RSV überreicht.

 

Das Artikelbild zeigt den Vorsitzenden des Fördervereins, Horst Schröder (Bildmitte), den Vorsitzenden des RSV, Andreas Schlingmann (links), und den RSV-Jugendobmann, Frank Baumeister (rechts).

Blomberg gewinnt E2-Turnier

Blomberg gewinnt E2-Turnier

Am gestrigen Tag, einem verschneiten Sonntag, fanden sich zehn E2-Junioren-Mannschaften in der Barntruper Holstenkamphalle ein, um ein Turnier auszuspielen. Gespielt wurde in zwei Fünfergruppen mit anschließendem Spiel um Platz 3 der Gruppenzweiten und Spiel um Platz 1 der Gruppensieger.

In der Gruppe 1 traf die RSV-E2 auf Brakelsiek, Marienmünster-Kollerbeck, BHK Kalletal und Kachtenhausen-Helpup. Für unser Team gab es nur eine Niederlage im zweiten Spiel gegen den späteren Gruppensieger Marienmünster-Kollerbeck (0:1). Die weiteren Gruppenspiele konnten gewonnen werden (2:0 gegen Brakelsiek, 3:0 gegen BHK Kalletal und 3:0 gegen Kachtenhausen-Helpup), sodass man sich als Gruppenzweiter für das Spiel um Platz 3 qualifizieren konnte.

In der Gruppe 2 kam es zu einer seltenen Konstellation. Hinter dem souveränen Gruppensieger aus Blomberg (10 Punkte, 10:1 Tore), standen der FC Union Entrup und die JSG Hügelland mit 7 Punkten und einem Torverhältnis von 5:6 auf einem geteilten zweiten Rang. Da das direkte Duell der beiden unentschieden 1:1 endete, musste ein Neunmeterschießen im Anschluss an die Gruppenspiele entscheiden, wer als Gruppenzweiter das Spiel um Platz 3 bestreiten durfte. Hier zeigten die Entruper die besseren Nerven und setzten sich mit 2:0 durch.

Das Spiel um Platz 3 zwischen der RSV-E2 und Entrup konnte unsere Team im Anschluss mit 3:0 für sich entscheiden. Das Finale zwischen Marienmünster-Kollerbeck und Blomberg sollte ein Krimi werden. Beide Teams zeigten weshalb sie ihre Gruppe gewannen. Zweimal konnte Blomberg in Führung gehen, aber Marienmünster-Kollerbeck gelang zweimal der Ausgleich. Der Treffer zum 2:2 fiel drei Sekunden vor der Schlusssirene nach einem Eckball. Somit musste zum zweiten Mal bei diesem Turnier ein Neunmeterschießen entscheiden. Hier konnte sich Blomberg mit 2:1 durchsetzen und durfte im Anschluss den Turniersieg feiern.

Ergebnisse E2-Junioren 10.12.2017

Hier die Teilnehmer des E2-Junioren-Hallenturniers:

RSV Barntrup

Bild 1 von 10

Einen herzlichen Dank an alle Helfer, die zu diesem gelungenen Turnier beigetragen haben.

 

D-Junioren mit zweiten Plätzen

D-Junioren mit zweiten Plätzen

Für die D-Junioren standen an den ersten beiden Samstagen im Dezember bereits Spieltage der Hallenkreismeisterschaften an. Die D1 spielt an drei Spieltagen in einer Sechsergruppe, die D2 an zwei Spieltagen in einer Fünfergruppe.

In der heimischen Holstenkamphalle hatte die D1 am 2. Dezember ihren ersten Auftritt. Das erste Spiel gegen Matorf wurde eine klare Angelegenheit. Mit 5:0 bezwang man diesen Gegner. Im zweiten Spiel gegen den haushohen Favoriten JSG Lieme/Hörstmar/Leese bekam man die Grenzen aufgezeigt. Ohne Chance setzte es eine 0:5-Niederlage. In den weiteren beiden Spielen wurde der Rhytmus mit 5-Toren Differenz beibehalten. Aber diesmal mit zwei Siegen. Einem 5:0 gegen die JSG Entrup/Kirchheide folgte zum Abschluss des Tages ein 6:1-Sieg gegen die JSG Dörentrup.

Am zweiten Spieltag am 9. Dezember standen nur drei Spiele auf dem Programm. Im ersten Spiel gegen den einzigen Gegner gegen den man am ersten Spieltag noch nicht antreten musste, den FC Donop/Voßheide, tat man sich sehr schwer. Einem 0:1-Rückstand musste hinterhergelaufen werden. Aber man behielt die Ruhe und durch zwei sehr schön herausgespielte Tore konnte man dieses Spiel noch mit 2:1 gewinnen. Im zweiten Spiel des Tages konnte Matorf zum zweiten Mal bezwungen werden. Mit 4:1 konnte man sich durchsetzen. Im dritten Spiel des Tages ging es nun zum zweite Duell gegen die JSG Lieme/Hörstmar/Leese. Dieses Mal konnte man den Favoriten ein klein bisschen ärgern und schenkte diesem sogar das erste Gegentor zum zwischenzeitlichen 1:1 ein. Am Ende war man aber der spielerischen Klasse des Gegners mit 5:1 unterlegen.

Somit steht die D1 nach zwei Spieltagen mit fünf Siegen aus sieben Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz punktgleich mit der JSG Entrup/Kirchheide. Unangefochten ohne Punktverlust trohnt die JSG Lieme/Hörstmar/Leese an der Spitze. Der dritte Spieltag folgt am 13.01.2018 in Dörentup. Gegner sind dann die JSG Entrup/Kirchhheide, die JSG Dörentrup und der FC Donop/Voßheide. Sollte man auch nach dem dritten Spieltag auf dem zweiten Tabellenplatz stehen, wäre die Teilnahme an der Endrunde der Hallenkreismeisterschaften, die am 04.03.2018 in Barntrup statttfindet, perfekt.

Spiele/Tabelle D1

 

Die D2 hatte ihren ersten Spieltag am 9. Dezember in Barntrup. Im ersten Spiel konnte man sich nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen die JSG Lieme/Hörstmar/Leese 2 mit 4:0 durchsetzen. Im zweiten Spiel folgte ein 3:1-Sieg gegen die JSG Entrup/Kirchheide 3. Das dritte Spiel gegen die JSG Entrup/Kirchheide 2 war lange Zeit ausgeglichen und stand bis kurz vor Schluss 1:1. Am Ende musste man aber in eine 3:1-Niederlage einwilligen. Beim letzten Spiel tat man sich am schwersten. Gegen die JSG Dörentrup 2 (eine reine Mädchentruppe) taten sich die Jungs äußerst schwer und konnten nur knapp mit 2:1 gewinnen.

Damit steht man nach dem ersten Spieltag auch hier auf dem zweiten Tabellenplatz. Der zweiten Spieltag findet am 13.01.2018 ebenfalls in Dörentrup statt. Dort trifft man nochmals auf die vier gleichen Gegner.

Spiele/Tabelle D2

 

LZ-Cup Vorrunde im Holstenkamp

Die Hallensaison steht vor Tür, am 17.12. ab 10:00 Uhr beginnt die Vorrunde des LZ-Cup’s mit dem Spiel RSV Barntrup vs. SC Lemgo West.

Hier der Turnierplan in zwei Gruppen:

RSV C-Jgd gewinnt Hallenturnier

RSV C-Jgd gewinnt Hallenturnier

Letzten Sonntag (3.12.2017) fand in der Holstenkamphalle das Hallenturnier der C-Junioren statt. Mit zehn Teams aus vier verschiedenen Kreisen gab es wieder ein interessantes Teilnehmerfeld. Gespielt wurde in zwei Fünfergruppen.

In der Gruppe 1 machten unsere C-Jgd und die des FC Fortuna Schlangen den Gruppensieg unter sich aus. Nachdem beide Mannschaften ihre ersten beiden Spiele gewannen, gab es im dirketen Duell ein 3:3, bei dem unser Team in den letzten beiden Minuten einen 3:1-Vorsprung verspielte. Somit stand fest, dass das Torverhältnis entscheiden musste, sollten beide Teams ihr letztes Spiel gewinnen. Schlangen musste vorlegen und erreicht durch ein 5:0 gegen Lipperreihe ein Torverhältnis von 12:5 bei 10 Punkten. Dies bedeutete für unsere C-Jgd, dass im letzten Spiel gegen Müssen das Spiel mit 3 Toren Unterschied gewonnen werden musste. Und dies gelang so gerade. In einem aufregenden Spiel, bei dem beide Teams zwischenzeitlich in Unterzahl agieren mussten, gelang ein 4:1-Sieg, bei dem die letzten beiden Tore in der letzten Spielminute fielen. Somit stand fest, dass unsere C-Jgd bei gleicher Tordifferenz, aber aufgrund mehr erzielter Tore (14:7), das Finale bestreiten durfte und Schlangen im Spiel um Platz 3 ran musste. Die weiteren Plätze der ersten Gruppe belegten der BSV Müssen, vor dem TuS Lipperreihe und dem ESV Eintracht Hameln.

In der Gruppe 2 gab es ebenfalls zwei Teams, die dominierten. Ihre ersten drei Spiele gewannen der TuS Brake und der TSV Klein Berkel, die in ihrem letzten Gruppenspiel noch aufeinander trafen. Hier sollte Klein Berkel aufgrund der besseren Tordifferenz ein Unentschieden zum Gruppensieg genügen, welches durch ein 1:1 gelang. Auf den weiteren Plätzen in der Gruppe 2 landeten die JSG Augustdorf-Hörste vor dem SV Kutenhausen-Todtenhausen und unserem zweiten Teams der C-Jgd.

Im Spiel um Platz 3 traf im Anschluss an die Gruppenspiele Schlagen auf Brake. In diesem Spiel gelang Brake zunächst die 2:0-Führung. Schlangen schaffte jedoch die Wende und ging mit 3:2 in Führung, kassierte aber kurz vor Schluss den Ausgleich, so dass ein Neunmeterschießen entscheiden musste. In diesem entschied nach mehreren Schützen am Ende der Braker Torwart dieses für sein Team. Nachdem er zunächst einen hielt, traf er zum Sieg.

Im Finale zwischen unserer C-Jgd und Klein Berkel begann unser Team wie die Feuerwehr. In den ersten beiden Minuten wurde der Gegner förmlich überrannt und man führte schnell 3:0. In der Folge erzielte Klein Berkel zwar noch einen Treffer, aber insgesamt konnte unsere C-Jgd das Finale souverän für sich entscheiden. Zum richtigen Zeitpunkt gelang die beste Leistung des Tages.

Ergebnisse C-Junioren 03.12.2017

Hier gibt es Mannschaftsfotos von den teilnehmenden Mannschaften:

RSV Barntrup

Bild 1 von 9

Vielen Dank an alle Helfer, die zu diesem Turnier beigetragen haben!!!