RSV III teilt die Punkte im Derby gegen Alverdissen II

RSV III teilt die Punkte im Derby gegen Alverdissen II

Am 03.11.2013 war es soweit für das Derby RSV Barntrup III vs. TBV Jahn II. Die besondere Atmosphäre dieses Fights war ab der ersten Minute zu spüren. Es gab keine große Abtastphase, da lag der RSV schon mit 0:1 zurück. Nach einem Schuss von Alverdissen fälschte Pascal „Motte“ Reese unhaltbar mit dem Fuß für den Torhüter ab. In der 10. Spielminute wurde es Ernst: bei einem unberechtigten Eckstoß für den Gast reklamierte der Barntruper Torwart und sah die erste gelbe Karte der Partie. Im Gegenzug setzte Lars Fischer, der ein herausragendes Spiel machte, die 10 in Szene und konnte erfolgreich zum 1:1 ausgleichen. Das Spiel verflachte etwas und beide Mannschaften setzten auf Defensivarbeit und in der 33. Minute setze die Barntruper 5, Christian Prüßner, Lars Fischer gekonnt in Szene: mit einem tollen Diagonalpass schickte er ihn Richtung Strafraum, „Larsi Hasi“ drang über links hinein und vollendete mit einem tollen Schuss zum 2:1 für Barntrup. Kurz darauf hätte der eben genannte Spieler Lars Fischer alles perfekt machen können, nach toller Vorarbeit von Kevin Grogan drang er wieder über rechts in den Strafraum. Diesmal war der TBV Keeper der Sieger. Jetzt war Feuer in der Partie der TBV wollte sich nicht geschlagen geben, der RSV verteidigte tapfer und brachte die Führung in die Halbzeit. Nach 15 Minuten ging das Spiel weiter und Barntrup machte da weiter, wo sie vor der Halbzeit aufgehört hatten. Mit einer Weltklasseparade hielt Manuel Frevert den TBV im Spiel, Florian Seidel nahm genau Maß und visierte den linken Winkel an. Aus der Ecke entstand nichts. Die letzten 15 Minuten brachen an, Gordon Baumeister holte sich gleich die gelbe Karte wegen wiederholten Meckerns ab. Aber dann wollte er es wissen und traf im Anschluss zum 2:2 Ausgleich. Der RSV war zu diesem Zeitpunkt sehr unsortiert. Ab diesem Zeitpunkt gab es keinen bis wenig Spielfluss in der Barntruper Mannschaft. Nur 3 Minuten später traf Edgar Engelhardt zum 2:3 und stellte den Spielstand auf den Kopf. Der TBV-Spieler tankte sich über rechts durch und bediente freistehend Alverdissens 10, der Bastian Huxoll im kurzen Eck überwand. Nun wurden zahlreiche wütende Angriffe des RSV gestartet, die aber noch nix einbrachten. So lief es bis zur 90. Minute, die es in sich hatte. Nach einem abgefangenen Ball vom TBV-Torwart verließ er den Fünfmeterraum und rannte Dennis Phillips um. Alle setzten auf Elfmeter, doch die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm. Stattdessen sahen Dennis Phillips und Steven Kuhr noch die gelbe Karte für meckern und reklamieren. Da wachte der RSV noch einmal auf und entwickelte einen „Jetzt erst RECHT“-Effekt. Die letzte Aktion im Spiel ein Freistoß von Pascal Reese, den er direkt unhaltbar unter die Latte nagelte und den Endstand von 3:3 perfekt machte. Danach Spielende , aus!

Mannschaftsaufstellungen

    RSV Barntrup III

1 Bastian Huxoll
2 Lars Fischer
3 Steven Kuhr
4 Pascal Reese
5 Christian Prüßner
6 Alexander Stykov
7 Florian Seidel
8 Brian Biehl
9 Matthias Bräunlein
10 Lennart Hundertmark
11 Kevin Grogan
Reserve:
12 Torsten Kopecki
13 Dennis Phillips
14 Jonas Patzelt
Trainer:
Viktor Landgraf

    TBV Alverdissen II

1 Manuel Frevert
2 Andre Berens
3 Mark Redeker
4 Andre Gerunde
5 Alexander Janzen
6 Mario Schulte
7 Oliver Nolte
8 Christopher Pascal Schlüter
10 Edgar Engelhart
11 Gordon Baumeister
Auswechselspieler
22 Julian Konior
12 Marcel Kenter
13 Niklas Bernau
14 Robin Düwel
15 Daniel Düwel
Trainer: Tim Rose

Christian